Registrierung
leer
leer
newposts
Users
search
FAQ
Login
Start

Hallo Gast, und Willkommen im Forum. Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können.


PN's Forum \ HiFi \ Allgemeines \ Surround & Heimkino \ Stereo oder Pro Logic


Dreadfire *

#1 Verfasst am 31.08.2008, um 07:59:03



Ich wollte mal so nachfragen, wie Ihr immer Filme, die in deutscher Sprache nur in Stereo vorhanden sind, hört?
Schaut Ihr Euch die dann lieber in OV an, oder den deutschen in Stereo oder verwendet Ihr sogar eines der Surround-Progamme Eures AV`s für die deutsche Version?



"Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden die Dinge berechenbar!" (Zitat:"Blade")
Mein Schachtelkino

 Poison Nuke 

#2 Verfasst am 31.08.2008, um 09:03:19



also bei Filmen aufjedenfall einen Surroundaufpolierer 8)
Meist PLIIx Music, das klingt auch bei Filmen sehr gut :hail


greetz
Poison Nuke

Dreadfire *

#3 Verfasst am 31.08.2008, um 09:52:02



Ja ich verwende auch meist Dolby Pro Logig IIx oder auch Advanced Movie dem dem Pioneer!


"Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden die Dinge berechenbar!" (Zitat:"Blade")
Mein Schachtelkino

hifi_purist

#4 Verfasst am 31.08.2008, um 09:54:41



Also als Harman-Besitzer kommt da nur Logic7 ins Haus

Einen schönen Gruß


Aufklärung ist Ärgernis; wer die Welt erhellt, macht ihren Dreck deutlicher.
(Karlheinz Deschner)

Cattivo

#5 Verfasst am 31.08.2008, um 12:26:53



Ich nutze keine Aufpolierer und höre mir die Tonspur immer so an wie sie vorhanden ist. Stereo läuft dann als Stereo.

Und Mono läuft nur über den TV. Dafür mach ich die Anlage gar nicht erst an.


Gruß Markus
Mein Heimkino

CHILLOUT_AREA

#6 Verfasst am 31.08.2008, um 12:43:47



lallalallalala,ich nehme auch Logic 7,ist wie ,made in Heaven.




PN's Forum \ HiFi \ Allgemeines \ Surround & Heimkino \ Stereo oder Pro Logic


- Zurück zur Homepage - Eigene Beiträge - Neue Beiträge - Wer ist online? - Impressum - Nutzungsbedingungen - Statistiken -



Board coded and provided by: Poison Nuke
Copyright 2007-2014, Robert Menger