Registrierung
leer
leer
newposts
Users
search
FAQ
Login
Start

Hallo Gast, und Willkommen im Forum. Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können.


PN's Forum \ Computer \ Software \ Betriebssysteme \ Windows \ optimierung des Stromverbrauchs unter Vista


schwede *

#1 Verfasst am 18.09.2008, um 12:50:42



So, ich hab seit einem Tag wieder mal Vista auf meinem Lappi.... ich bin richtig angetan, Programme starten deutlich schneller als unter XP und sogar die Fetplatte gibt langsam mal Ruhe. nur mit dem Energieverbrauch bin ich noch nicht wirklich zufrieden.


wird geladen...

 Poison Nuke 

#2 Verfasst am 18.09.2008, um 12:59:52



na wenigstens etwas positives an Vista8)

naja, ich geh dann gleich erstmal ne Runde laufen, is immerhin geniales Wetter hier :hail


greetz
Poison Nuke

CHILLOUT_AREA

#3 Verfasst am 18.09.2008, um 13:01:14



Das kommt daher ,das du jetzt doppelt soviele Prozesse am laufen hast wie bei XP.


Zitat:
nur mit dem Energieverbrauch bin ich noch nicht wirklich zufrieden.








schwede *

#4 Verfasst am 18.09.2008, um 22:10:54



so, hab gerade nochmal etwas mit vista gespielt und siehe da, mein Stromverbrauch toppt den von xp um fast 2 Watt nach unten ...XP:15Watt;Vista:13Watt


wird geladen...

 Poison Nuke 

#5 Verfasst am 18.09.2008, um 22:16:05




schwede schrieb:
so, hab gerade nochmal etwas mit vista gespielt und siehe da, mein Stromverbrauch toppt den von xp um fast 2 Watt nach unten ...XP:15Watt;Vista:13Watt



hast du an den Energieoptionen geschraubt? Oder was hast du alles eingestellt?


greetz
Poison Nuke

schwede *

#6 Verfasst am 19.09.2008, um 12:56:13



Folgende Maßnahmen kann man ergreifen:
-Schreibchache aktivieren (Geräte Manager-> Eigenschaften der Festplatte-> Richtlinien-> Schreibcache aktivieren)
-Indexierungsdienst abstellen
-Dauerhaftes Scannen durch den Windowsdefender ausschalten
-Registry: Hkey_local_Machine/Software/Microsoft/Windows/CurrentVersion/Reliability-->TimeStampInterval >>>Wert auf 0 setzen
(Seit Windows NT schreibt windows alle 5 Minuten ein Lebenszeichen auf die Festplatte, damaliger Grund war ein Serverfeature, jetzt kann man das ausschalten)
-Festplatten SpinDown auf 1 Min.
- Nach diesen ganzen Einstellungen sollte man nurnoch den Ruhemodus nutzen, so lohnt sich auch Superprefetch und Schreibcache.

Wer noch mehr weiss, einfach Liste fortsetzen.


wird geladen...

 Poison Nuke 

#7 Verfasst am 19.09.2008, um 13:09:31



ist der Schreicache nicht schon von Haus aus immer aktiviert?
Wäre mir neu, dass bei einer internen Festplatte der aus ist.


aber danke für die ganzen Tipps, vorallem das mit dem TimeStamp ist mir neu, hätte nicht gedacht, dass MS da sowas überhaupt drin hat :cut
Weißt du, was für ein Feature das gewesen sein sollte?


und sicher, dass ein SpinDown der HDD nach 1min wirklich sinnvoll ist? Weil der Start einer HDD braucht immerhin das 5fache an Leistung, zwar nur für kurze Zeit, aber wenn ich am Lappi arbeite und die HDD dauernd ausgeht, weil ich etwas mehr als 1min zwischen den Schreibzugriffen habe, dann kostet das die HDD ja erstens Lebenszeit und auch mehr Strom.


und welchen Ruhemodus meinst du genau? Weil Vista hat ja doch nicht gerade wenige im Angebot :cut


greetz
Poison Nuke

schwede *

#8 Verfasst am 19.09.2008, um 13:16:17



Beim Ruhemodus scheiten sich leider die Geister... Beim Suspend to Disk sollte ja eigentlich der komplette Ram auf die Disk gespeichert werden, aber ob vista da auch den Cache mitnimmt ist ungewiss.

Schreibcache: Zum einen hast du den Platten intern Cache, der ist immer an, Vista kann nun noch zusätzlich diesen mit Ram erweitern, bei einem totalen Stromausfall hat man natuerlich Datenverlust, daher nur bei Notebooks empfehlenswert. Das bringt aber wirklich nochmal einen guten Schub an Leisung und kürzliche offene Programme gehen "sauschnell" wieder auf.

Mit dem SpinDown hast du natürlich recht, das habe ich noch garnicht nachgeprüft, aber bei mir ist es meistens eh so, dass ich durchgehend Nutzung habe und dann meistens 5-10 Min Pause und da bringt es dann schon was.

Dieses Überbleibsel aus NT habe ich gestern im Internet gelesen und war wie gesagt ein Feature fuer die Servernutzung... genauen Link muss ich nochmal suchen.


wird geladen...

 Poison Nuke 

#9 Verfasst am 19.09.2008, um 13:34:19



ich dachte WIndows hat den Cache eh schon immer aktiv, weil selbst unter XP ist es ja so, wenn man ein Programm startet, dass schonmal gelaufen ist, dann ist das innerhalb von wenigen ms gestartet...beim ersten mal dauert es aber immer ewig teilweise.

und was hälst du eigentlich vom normalen Standby unter Vista, weil der richtige S3 Modus dauert schon imer ein paar Sekunden, vorallem wenn man 2 bis 4GB RAM hat und mehr, dann schreibt der ja erstmal ewig auf der HDD :cut
wenn ich nur mal von Zug zu Zug umsteige wäre das echt nervig :L

Zudem es ja auch viel Leistung kostet, weil schreiben auf der HDD und die Lebensdauer der HDD setzt man damit auch ehrab.



Wie hast du eigentlich genau die Wattzahl herausgefunden, die dein Lappi braucht :?


greetz
Poison Nuke

schwede *

#10 Verfasst am 19.09.2008, um 17:26:39



Lenovo liefert einen EnergieManager mit, bei diesem kann man ablesen, was gerade vom Akku gezogen wird.
ja, was mich bei Vista momentan noch stört ist dieser Hybrid-Ruhezustand, eigentlich ist das ja beides Gleichzeitig, Standby als auch Ruhezustand, sprich Daten bleiben im Ram, als auch auf der Festplatte und das Hochfahrn muesste eigentlich im Akkubetrieb nur wenige Sekunden dauern. Tut es aber nicht, es braucht genauso lange wie das Einschlafen... Das verwirrt mich, deswegen werde ich in Zukunft nurnoch den normalen Standby nutzen.
Und ja, bei 4GB Ram dauert es ewig, bis das alles auf der Platte steht, das ja Vista auch nicht mit Ramnutzung geizt.


wird geladen...

 Poison Nuke 

#11 Verfasst am 19.09.2008, um 18:05:54



also bei mir hatte der hybride Modus schon ganz gut funktioniert:
innerhalb der Anfangszeit geht er normal Standby und wacht auch sehr schnell wieder auf...und wenn eine gewisse Zeit im Standby erreicht ist, dann wacht er von allein auf und speichert alles auf HDD und schläft dann ein.

nur das Problem, der macht das einfach mal so, also auch wenn ich gerade unterwegs bin und das Teil im Rucksack liegt und ich vllt gerade flott laufe oder so :cut
und das kann man sich ja sicher denken, dass es extrem ungesund ist, wenn man einen Rechner bei aktiver HDD kräftig bewegt :L
Das war für mich das absolute KO Argument gegen den hybriden Modus.


Nur der normale Standby frisst leider auch einige Watt Strom. Also mehr als 1-2 Tage Standby geht auch nicht, dann auch ein voller Akku bei mir leer :X

oder wie sieht das bei deinem Lenovo aus? Am besten mal den genauen Akkustand notieren, dann 5h oder länger im Standy liegen lassen und dann nochmal den Akkustand anschauen und dann kannst ja ausrechnen, was der pro Stunde an Watt im Standby futtert :.




greetz
Poison Nuke

schwede *

#12 Verfasst am 19.09.2008, um 18:07:09



Werde ich über Nacht mal checken.


Dachte immer Das mit dem Hybriden modus wäre einfach nur doppelte Sicherheit. Das ist natuerlich ein unding wenn der PC in der Tasche aufwacht und schreibt.

http://de.wikipedia.org/wiki/Ruhezustand ... schau mal unter "Ruhezustand unter Windows" ...das meine ich eigentlich.


wird geladen...

bearbeitet von schwede, am 19.09.2008, um: 18:13:50


 Poison Nuke 

#13 Verfasst am 19.09.2008, um 18:21:29



hm, interessant...da scheint aber auch der ReadyBoost Speicher mal einen Vorteil zu haben, weil für den müsste Vista ja nicht nochmal extra die HDD anwerfen. Nur ob es das auch tut:X

naja, wäre geil, wenn die SSD Festplatten irgendwann mal günstiger werden würden, da würden die Notebooks mal deutlich weniger anfällig für mechanische Schäden sein und der Akku würde auch deutlich länger halten :hail


greetz
Poison Nuke

schwede *

#14 Verfasst am 19.09.2008, um 18:31:47



Das wird so langsam aber sicher mit den SSDs, ich denke ich einem Jahr wird man da schon unter 200Euro sein.


wird geladen...

PN's Forum \ Computer \ Software \ Betriebssysteme \ Windows \ optimierung des Stromverbrauchs unter Vista


- Zurück zur Homepage - Eigene Beiträge - Neue Beiträge - Wer ist online? - Impressum - Datenschutz - Statistiken -



Board coded and provided by: Poison Nuke
Copyright 2007-2014, Robert Menger