Registrierung
leer
leer
newposts
Users
search
FAQ
Login
Start

Hallo Gast, und Willkommen im Forum. Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können.


PN's Forum \ HiFi \ Allgemeines \ Surround & Heimkino \ Ist mein Center ein D'Appolito?


verado *

#1 Verfasst am 26.09.2008, um 21:06:35



Hallo,

liegende D'Appolito Konstruktionen sind wegen vertikaler Bündelung eher nachteilig im Heimkino. Aber nicht alles was so aussieht ist auch eine echte D'Appolito-Anordnung mit deren physikalischen Eigenschaften habe ich bei http://de.wikipedia.org/wiki/D%27Appolito gelernt.

Ist mein Center http://www.jbl.com/home/products/product_detail.aspx?prod=LC2/230 ein echter D'Appolito, obwohl er so aussieht? Ich denke nicht, da die Grenzfrequenz der beiden Chassis bei 700Hz und damit zu tief für die Bündelungseffekte wären, oder?



apophisii

#2 Verfasst am 26.09.2008, um 22:21:09



Nicht nur das, auch die charakterische Anordnung der Chassies entspricht nicht dem D'Appolito Prinzip. Die Tieftöner sind in der Achse zum Hochtöner verschoben und schließen den Hochtöner nicht ein, wie es vorgeschrieben ist.
Insofern, ist Dein Center eine gute 4-Wege Box.



Liebe Grüße

Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.

 Poison Nuke 

#3 Verfasst am 26.09.2008, um 23:08:19




verado schrieb:
Ich denke nicht, da die Grenzfrequenz der beiden Chassis bei 700Hz und damit zu tief für die Bündelungseffekte wären, oder?



also so gesehen tritt auch da noch eine gute Bündelung auf, die wird sogar noch bis ca. 300Hz runtergehen, aber vorteilhafterweise spielt der nur bis 1400Hz ca. hörbar hoch (Die TMTs), somit sind die Bündelungseffekte nicht so sehr im schlimmen Bereich ;)



Zitat:
Nicht nur das, auch die charakterische Anordnung der Chassies entspricht nicht dem D'Appolito Prinzip. Die Tieftöner sind in der Achse zum Hochtöner verschoben und schließen den Hochtöner nicht ein, wie es vorgeschrieben ist.



wo steht diese Regel? Zumal das nix an den Eigenschaften eines d'Appolito LS verändert, denn die Bündelung tritt ausschließlich zwischen den beiden Chassis auf, egel ob da noch ein HT dazwischen ist oder nicht.
Und weiterhin funktioniert die Bündelung nicht ewig weit nach oben. Der Abstand der Chassis setzt da Grenzen. Ab 1-2kHz hören die meisten d'Appolito LS mit der Bündelung durch ihre Eigenschaften auf...da hier aber die Chassis selbst bündeln, geht es konstant weiter.

Weil ein d'appolito ist ja nix weiter wie ein kleines LineArray :prost


greetz
Poison Nuke

verado *

#4 Verfasst am 26.09.2008, um 23:19:37



Wie kommst du auf 1400Hz? Nach Anleitung wird bei 700Hz getrennt. Oder verdoppelt sich da was?

Ich dachte immer der Hochtöner in der Mitte wird schallmäßig eingequetscht, aber scheinbar gilt dieser Bündelungseffekt nur für die beiden äußeren, oder täusche ich mich da?


bearbeitet von verado, am 26.09.2008, um: 23:23:34


 Poison Nuke 

#5 Verfasst am 26.09.2008, um 23:27:42



eingequetscht :.:D

nene, der spielt ungehindert weiter, der HT, weil der in einem ganz anderen Frequenzband spielt und da beeinflussen sich die Schallwellen halt nicht gegenseitig :prost


Und 1400Hz ist genau eine Oktave höher als 700Hz. Da normalerweise 24er Filter verwendet werden, hat man also bei 1400Hz genau 24dB weniger Pegel was auch so die Grenze darstellt, wo es noch in Extremfällen unterscheidbar wäre vom Rest. Normalerweise sollte aber schon ab 1000Hz der TMT nicht mehr wahrnehmbar sein bei der Übergangsfrequenz :prost


greetz
Poison Nuke

apophisii

#6 Verfasst am 26.09.2008, um 23:37:58



also Poison, Dein wissen in allen Ehren, aber wenn schon jemand ein Box konstruiert, wie Joseph D´appolito und diese Anordnung als sein Prinzip bekannt gemacht hat, dann lässt es keine weiteren Definitionen zu! Danach gilt:


Zitat:
Bei der D'Appolito-Anordnung befindet sich ein Hochtöner zwischen zwei Mitteltönern, wobei diese symetrisch in einer senkrechten Linie im gleichen Abstand vom Hochtöner angeordnet sind



Und mit einem LineArray im echten und technischen Sinne ob klein oder groß hat das garnichts zu tun!



Liebe Grüße

Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.

 Poison Nuke 

#7 Verfasst am 26.09.2008, um 23:53:33



wenn man gemein ist und juristisch rangeht, dann steht da nicht, dass der HT auf der Achse liegen muss :X


und ob, das ganze basiert auf einem LineArray und nix anderes, auch wenn es halt die "Sparversion" ist mit nur zwei Chassis :P
Und im Ideafall würd der HT dan im Übergangsbereich noch teilweise mit den beiden Chassis interagieren, aber dank Phasenverschiebungen wird das wohl nur sehr eingeschränkt funktionieren :Y


greetz
Poison Nuke

PN's Forum \ HiFi \ Allgemeines \ Surround & Heimkino \ Ist mein Center ein D'Appolito?


- Zurück zur Homepage - Eigene Beiträge - Neue Beiträge - Wer ist online? - Impressum - Datenschutz - Statistiken -



Board coded and provided by: Poison Nuke
Copyright 2007-2014, Robert Menger