Registrierung
leer
leer
newposts
Users
search
FAQ
Login
Start

Hallo Gast, und Willkommen im Forum. Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können.


PN's Forum \ Computer \ Software \ Anwendungsprogramme \ PC und FFDSHOW: Bildnachbearbeitung


zebrastreifen *

#1 Verfasst am 28.10.2008, um 10:07:59



Hallo,

da mir das Bild von normalen DVDs auf meinem Optoma HD65 im Vergleich zu HD-Material einfach zu gräßlich aussieht, habe ich mich die letzten Monate mal ein wenig mit der Bildnachbearbeitung von FFDSHOW auseinander gesetzt.

Jetzt wollte ich mal hören, wer von euch seine DVDs denn per FFDSHOW hochrechnen lässt und was ihr so für Einstellungen nutzt.

Mich würde vor allem mal ein Direktvergleich zur Hochskalierung von Hardware DVD-Playern interessieren.

Falls Interesse besteht kann ich auch gerne meine Einstellungen zu FFDSHOW und AVISYNTH, sowie die nötigen Plugins hier zur Verfügung stellen. Muss aber dazu sagen, dass es nicht meine eigenen Einstellungen sind, sondern dass ich sie nach langer Suche von einem User eines englischen Forums übernommen habe. Die Resultate sind wirklich top, leider mangelt es mir an Prozessorleistung, um das Ganze Potential nutzen zu können



 Poison Nuke 

#2 Verfasst am 28.10.2008, um 10:32:38



Also ich muss ganz ehrlich zugeben, dass ich bisher nichtmal wusste, dass FFDSHOW auch die Bildausgabe übernehmen kann, ich dachte immer nur, dass sei für die Mehrkanal-Tonausgabe zuständig :X

oder gibt es da noch verschiedene Plugins? Habe mich damit halt noch nicht so sehr auseinandergesetzt, da ich mal einen Testlauf gemacht hatte und es ganz und gar nicht zufriedenstellend gearbeitet hatte :Y


PS: ich habe es trotzdem mal mit in den PC Bereich geschoben :prost


greetz
Poison Nuke

zebrastreifen *

#3 Verfasst am 28.10.2008, um 10:47:08



hehe, also kannst selbst du noch was lernen

Der komplette Audiobereich von FFDSHOW ist meines Erachtens nach nicht zu gebrauchen, weshalb ich ihn auch abgestellt habe und das ganze einfach per Media Player Classic digital zum AVR leite.

Also mein Test:
Abspielen einer normalen DVD per PowerDVD und dann im Vergleich dazu per MPC mit FFDSHOW und AVISYNTH war schon der Hammer. Auf der 2,6m breiten Leinwand war das ein Unterschied wie Tag und Nacht. Viel mehr Details und Schärfe (wobei ich zugeben muss, dass ich in PowerDVD die Grundeinstellungen verwende. Ich weiß nicht mals, ob man da was "tunen" kann).

Wenn ich nachher noch Zeit hab, mach ich mal ne kleine Anleitung fertig. Jetzt gehts erstmal in die Uni.

PS: Ich hab noch gedacht: Gabs hier nicht mal nen PC-Bereich?!?!



 Poison Nuke 

#4 Verfasst am 28.10.2008, um 11:03:54



Also PowerDVD hat sogar recht umfangreiche Möglichkeiten, das Bild zu tunen, wie ich das mitbekommen habe, haben die scheinbar sogar ein paar eigene Patente oder so. Schon vor ein paar Jahren gab es da sehr interessante Optionen, die aber extrem viel Rechenleistung gekostet hatte. Da wurde schon beim Kaufm empfohlen, dass man mindestens 2.4 Ghz oder so haben sollte und am besten noch einen DualCore, damit diese ganzen Effekt auch voll eingesetzt werden können:hail


wie richtet man FFDSHOW eigentlich ein, sodass der MPC dann die Videosignale darüber ausgibt? Integriert sich dass in die Treiber oder die Videocodecs?
und kann dann jede Software das nutzen oder ist es nur ein Plugin für den jeweiligen Player?



PS: aktiviere mal die alternative Startseite in deinem Profil:D

PPS: was studierst du eigentlich?


greetz
Poison Nuke

TimB

#5 Verfasst am 28.10.2008, um 16:05:39



Ich habe mal mit FFDSHOW etwas rumexperimentiert man kann die Bildqualität schon um einiges optimieren

Ich konnte sogar auf meinem 19" CRT-Monitor einen riesiegen Unterschied sehen und das obwohl ich von den Einsellungen nicht wirklich viel Ahnung habe d.h. es sitzt noch viel mehr drin


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)

zebrastreifen *

#6 Verfasst am 28.10.2008, um 16:13:54



wie gesagt, mit PowerDVD hab ich mich nicht weiter befasst.

Zur Funktionsweise von FFDSHOW siehe hier.

Man kann FFDSHOW halt super in Media Player, wie den MPC oder auch Zoomplayer einbinden, sodass es beim Filmstart automatisch mitgestartet wird und zusätzlich zur Codecverarbeitung die Bildnachbearbeitung übernimmt.

Es gibt tausende von Einstellungen, sodass es eigentlich fast unmöglich ist, hier vollkommen durchzublicken :?.
Wie gesagt, die besten Einstellungen, die mir zur Verfügung stehen sind sehr CPU-lastig, ein Quad-Core wird da schon nötig sein, jedenfalls kriege ich es mit meinem auf 2*2,4 übertakteten E6400 nicht hin, eine DVD auch nur halbwegs flüssig darzustellen. Deshalb musste ich leider die Farbraumkorrektur (YV12 to RGB24) deaktivieren.

Also:

Zuerst müsst ihr euch die aktuellen Versionen von:

- FFDSHOW
- AVISYNTH
- und Media Player Classic (oder Zoomplayer oder sonst was)

laden.


Bei der Installation von FFDSHOW könnt ihr alle Haken bei den Video-Codecs setzen. Alle Audioeinstellungen aber unbedingt DEAKTIVIERT lassen. Somit übernimmt der Media Player Classic den Audiobereich und wenn ihr im MPC unter View-Options-Internal Filters in DTS und AC3 „SPDIF“ aktiviert, werden alle Audiosignale digital zum AVR durchgeschleift.

Nachdem alle Programme installiert sind, zieht ihr euch die unten von mir bereitgestellte RAR-Datei. SIEHE NÄCHSTER POST

Jetzt macht ihr Folgendes:
1)
Die avisynth.dll aus dem Ordner „in System32“ kopiert ihr nach "windows - system32" und ersetzt die vorhandene.
2)
Als nächstes werden alle Dateien aus dem plugins-Ordner in euren "AviSynth - plugins" kopiert.
3)
Die Reg-Datei „ffdshow – quality“ enthält all meine Einstellungen für FFDSHOW. Ihr müsst diese nur öffnen und der Regristry hinzufügen. (Zumindest, wenn alles nach Plan verläuft ;))
4)
Jetzt geht ihr in die FFDSHOW Video Decoder Configuration und fügt unter dem Reiter „AVISYNTH“ in das leere weiße Feld folgendes ein:
_________________________________________________________________________________________________
MT("
a= last
b=a.Spresso(limit=2, limitC=3, bias=27, biasc=27, rgmode=17, rgmodec=17)
SeeSaw(a, b,NRlimit=0, NRlimit2=5, Sstr=0.36, Szp=1, Slimit=100, Sdamplo=25, Spower=1, sootheT=55, SdampHi=52)
LimitedSharpenFaster(ss_x=1.0, ss_y=1.0, Smode=3, strength=28, overshoot=0, special=false, wide=true, dest_x=last.width, dest_y=last.height)
YV12toRGB24HQ
",4)
_________________________________________________________________________________________________

Wenn ihr jetzt einen Film startet, erscheint rechts unten in der Taskleiste das FFDSHOW-Symbol. Falls euer Rechner mit dieser Konfiguration überlastet sein sollte, geht einfach nochmal in die FFDSHOW Video Decoder Configuration und entfernt unter „AVISYNTH“ die Zeile: „YV12toRGB24HQ“.

Zu Beachten ist auch, dass diese Konfiguration auf die Full-HD-Auflösung (1920x1080) ausgelegt ist, sollte dies nicht gewünscht sein, einfach in der FFDSHOW Video Decoder Configuration unter "Rezise&Aspect" anpassen.

Wie gesagt, all diese Einstellungen sind von mir nur übernommen worden und wurden ursprünglich von einem Foren User namens 8:13 zur Verfügung gestellt. Aber ich denke mal, es geht in Ordnung, wenn ich diese hier ein wenig weiter verbreite und das Ganze mit ner deutschen Anleitung.



bearbeitet von Poison Nuke, am 03.11.2008, um: 21:03:34


 Poison Nuke 

#7 Verfasst am 28.10.2008, um 16:36:02



interessant, danke :daumen

hat der User seine Einstellungen auch erklärt?




PS: hier die von zebrastreifen erwähnte Datei:

http://poisonnuke.de/Downloads/FFDShow.rar

:prost


greetz
Poison Nuke

zebrastreifen *

#8 Verfasst am 28.10.2008, um 16:43:38



ihr könnt gern selbst nochmal nachlesen:

hier

auf Seite 1 sind noch weitere Einstellung, die ich auch alle getestet habe. Geblieben bin ich allerdings bei den Einstellungen auf Seite 81, da sie für mich persönlich einfach am besten aussehen. Eben noch nen Ticken schärfer



zebrastreifen *

#9 Verfasst am 03.11.2008, um 20:37:08



wollte euch nur eben informieren, dass einige Plugins (seesaw und limitedsharpenfaster) auf der oben genannten Seite aktualisiert worden sind. Die sind für LSF und SEESAW, falls jemand eins der Verfahren nutzt.

Apropos nutzen, hat inzwischen schon jemand die Einstellungen getestet?



 Poison Nuke 

#10 Verfasst am 03.11.2008, um 21:07:32



wenn ich damals 40€ mehr für meine Soundkarte ausgegeben hätte (also 140 statt 100 :cut), dann könnte sie auch Dolby Digital und DTS ausgeben und ich bräuchte keinen DVD Player mehr. Aber irgendwie dachte ich beim Kauf nicht, dass nicht jede XFi mit diesem ach so aufwändigen Feature ausgestattet ist :.
ist mir aber leider erst zu spät aufgefallen...nunja seis drum, werde die nächsten Monate wohl leider keine Möglichkeit haben, das hier zu testen, denn ohne Sound fang ich gar nicht erst an, eine DVD in den PC zu legen :L


greetz
Poison Nuke

zebrastreifen *

#11 Verfasst am 04.11.2008, um 09:29:23




was soll das denn für eine X-Fi sein? Selbst die Extreme Music kann doch via Coax schon Dolby Digital und DTS ausgeben!?!




 Poison Nuke 

#12 Verfasst am 04.11.2008, um 09:54:24



meine XtremeGamer (die einfach) kann es nicht

wer weiß warum die das gesperrt haben bei der...sollte der wohl Ansporn sein, die Fatality zu kaufen :L


greetz
Poison Nuke

bearbeitet von Poison Nuke, am 04.11.2008, um: 09:55:34


TimB

#13 Verfasst am 04.11.2008, um 15:46:10




Poison Nuke schrieb:
wenn ich damals 40€ mehr für meine Soundkarte ausgegeben hätte (also 140 statt 100 :cut), dann könnte sie auch Dolby Digital und DTS ausgeben und ich bräuchte keinen DVD Player mehr.



kann die DD und DTS den decodiert (Analog) ausgeben?


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)

 Poison Nuke 

#14 Verfasst am 04.11.2008, um 17:06:15



nö, auch nicht wirklich...es kam nur Stereo an und in den Optionen von den Playern konnte ich auch einstellen was ich wollte :cut




greetz
Poison Nuke

zebrastreifen *

#15 Verfasst am 05.11.2008, um 12:48:31



da hilft wohl nur eins: Das Teil verkloppen und ne Anständige holen



 Poison Nuke 

#16 Verfasst am 05.11.2008, um 13:05:21



ja dass stimmt, aber bisher stört es mich nicht soo gewaltig, solang ich noch keinen HD Beamer habe, um den PC dann vorallem zu dem hier genannten Zweck zu nutzen :L



greetz
Poison Nuke

Globetrotter

#17 Verfasst am 05.11.2008, um 13:17:35



Hmmm...wie kann man aber aus einer DVD auf der begrenzt Bildinformationen gespeichert sind noch mehr rausholen? Da wo nichts ist...ist auch nichts zu holen, oder? Ich frage einfach, weil ich auch zunächst mit einem HTPC zugespielt habe (Zoomplayer, FFdShow etc.). Der Qualitätsunterschied im Vergleich zu meinem alten DVD-Player (50,-) war schon enorm. Nachdem ich aber den Oppo (damals 170,-) vergleichsweise angeschlossen hatte, konnte ich kaum noch signifikante unterschiede feststellen. Ich weiß, dass es eine Glaubensfrage ist ob Standalone oder HTPC...aus einer DVD kann ich aber kein HD-Material machen....


Denon AVR-1801, Teufel Theater 1, Oppo DV971H, Sanyo PLV-Z3,
Kellerkino in progress!!!!!

bearbeitet von Globetrotter, am 05.11.2008, um: 13:37:33


TimB

#18 Verfasst am 05.11.2008, um 13:29:51



der Vorteil von ffdshow gegenüber einem DVD-Player mit integriertem Scaler ist, dass der DVD-Player nur auf die normalen HD Formate hochskalieren kann mit ffdsho könnte man auch wenn man genug rechenleistung und den passenden Bildschirm hat auch auf 3840*2160 skalieren


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)

Globetrotter

#19 Verfasst am 05.11.2008, um 13:41:59



Da gebe ich dir recht
Ist der Unterschied von 1920x1080 Pixeln zu 3840x2160 aber auch tatsächlich wahrnehmbar Hatte leider noch nicht das Vergnügen zu vergleichen


Denon AVR-1801, Teufel Theater 1, Oppo DV971H, Sanyo PLV-Z3,
Kellerkino in progress!!!!!

 Poison Nuke 

#20 Verfasst am 05.11.2008, um 13:45:06



naja, ein bisschen bringen kann es schon, durch Interpolation usw. Es wird ja nicht nur einfach die Auflösung erhöht (dafür brauchst keine Rechenleistung), sondern die Bildinhalte werden analsyisert und dann werden möglichst passende Übergänge erzeugt, die dann doch einen Anschein von höherer Auflösung vermuten lassen, aber klar viel ist auch nicht möglich....ist wie die Surroundaufpolierer, die aus Stereo Surround machen 8)


greetz
Poison Nuke

efdeluxe

#21 Verfasst am 05.03.2009, um 21:22:31



Hallo.


Ich habe mich mal wieder mit der Möglichkeit der Bildverbesserung und hochskalierung von DVD's beschäftigt.

Der Anleitung im AVS Forum bin ich gefolgt:

http://www.avsforum.com/avs-vb/showthread.php?t=719041


Das ganze läuft unter Windows XP.


Ich habe das Problem, dass der Ton asynchron läuft und dann auch hängt und ruckelt.

Das Bild ist soweit ok, das läuft flüssig.

Liegt es daran, dass die CPU auf 80-90% läuft?

Der User dort hat doch eine viel schwächere CPU und er hat keine Probleme.

Vielleicht weiß jemand Rat!?


Gruß David



Pioneer SC-2023 K, JVC DLA-X30, Dreambox HD 800, 2xHeco Mythos Center, Canton Ergo 92DC, 4x Canton Ergo 22, DBA 4xMivoc AW 3000, DCX 2494, T-Amp 1400, Playstation 3,Dune HDTV 303D, Toshiba HD DVD Player HD-E1KE

zebrastreifen *

#22 Verfasst am 06.03.2009, um 12:28:47



welche Einstellungen verwendest du denn?

Wenn der Ton asyncron läuft könnte echt darauf hin deuten, dass deine CPU das Ganze nicht verkraftet, vor allem wenn sie zu 90% ausgelastet ist

Versuch doch mal eine Einstellung, die nicht so leistungshungrig ist. Besteht das Problem dann immer noch?





efdeluxe

#23 Verfasst am 06.03.2009, um 14:32:16



Hi.

Ich benutze deine Einstellungen.
Ohne der Konvertierung YV12toRGB24HQ geht es schon besser.

Werde heute nochmal genau schauen.
Zumindest lief es vorhin ganz gut. Allerdings mit 1280x720.
Reclock zeigte aber nachwievor gelb an.

Gruß David


Pioneer SC-2023 K, JVC DLA-X30, Dreambox HD 800, 2xHeco Mythos Center, Canton Ergo 92DC, 4x Canton Ergo 22, DBA 4xMivoc AW 3000, DCX 2494, T-Amp 1400, Playstation 3,Dune HDTV 303D, Toshiba HD DVD Player HD-E1KE

zebrastreifen *

#24 Verfasst am 06.03.2009, um 15:31:33




efdeluxe schrieb:

Zumindest lief es vorhin ganz gut. Allerdings mit 1280x720.



Auch das deutet daraufhin, dass deine CPU ein wenig überfordert ist

Habe gerade gesehen, dass es inzwischen einige Updates auf der Site gibt. Lad dir einfach mal alle aktuellen Plugins, etc. von Seite 1 und probier mal die Framerate Doubler Settings. Sehen in den ersten Tests sehr gut aus. Habe allerdings auch nur 1280*720 gewählt, da es sonst sehr ins Stocken gerät.



efdeluxe

#25 Verfasst am 06.03.2009, um 15:58:30



Hi.

Habe die von Seite 1 notwendigen Pluggins.

Was meinst du mit Framerate Doubler Settings??

Das mein Duo Core 6600 dafür nicht reicht, verwundert mich schon ein wenig

Gruß David


Pioneer SC-2023 K, JVC DLA-X30, Dreambox HD 800, 2xHeco Mythos Center, Canton Ergo 92DC, 4x Canton Ergo 22, DBA 4xMivoc AW 3000, DCX 2494, T-Amp 1400, Playstation 3,Dune HDTV 303D, Toshiba HD DVD Player HD-E1KE

zebrastreifen *

#26 Verfasst am 06.03.2009, um 17:12:54



Auf Seite 1 gibt es Einstellung, die heißen Framerate Doubler.

Ich habe auch einen E-6600, musste diesen aber auf 2*2,4 Ghz takten, damit alles flüssig läuft. Aber auch nur auf 1280*720.



efdeluxe

#27 Verfasst am 06.03.2009, um 17:21:27



Hi.

Werde die Einstellungen mal probieren.

Aber schon komisch oder?

Der dort die 8:16 hat doch einen viel schwächere CPU und bei ihm scheint es ja zu laufen.

Gruß David


Pioneer SC-2023 K, JVC DLA-X30, Dreambox HD 800, 2xHeco Mythos Center, Canton Ergo 92DC, 4x Canton Ergo 22, DBA 4xMivoc AW 3000, DCX 2494, T-Amp 1400, Playstation 3,Dune HDTV 303D, Toshiba HD DVD Player HD-E1KE

efdeluxe

#28 Verfasst am 06.03.2009, um 18:17:11



Ich wieder.

Wenn ich diese Einstellung benutzen will bekomme ich folgende Fehlermeldung:

There is no function named MSuper(Script line 8)

Was kann das sein?


Pioneer SC-2023 K, JVC DLA-X30, Dreambox HD 800, 2xHeco Mythos Center, Canton Ergo 92DC, 4x Canton Ergo 22, DBA 4xMivoc AW 3000, DCX 2494, T-Amp 1400, Playstation 3,Dune HDTV 303D, Toshiba HD DVD Player HD-E1KE

 Poison Nuke 

#29 Verfasst am 06.03.2009, um 18:18:49



arbeitet FFDSHOW nicht eigentlich auch über die GPU und nicht nur rein über die CPU? Weil vllt liegt es noch ein wenig an der Grafikkarte und den Treibern?


greetz
Poison Nuke

zebrastreifen *

#30 Verfasst am 06.03.2009, um 18:34:14




efdeluxe schrieb:

There is no function named MSuper(Script line 8)

Was kann das sein?



Das heißt, dass du nicht alle Plugins installiert hast.



efdeluxe

#31 Verfasst am 06.03.2009, um 18:49:10



Hi Nuke.

Ja, da könntest du schon recht haben

Welches Plugin benötige ich denn da?
Habe eigentlich alle die auf Seite 1 Stehen in den Avisynth Ordner Plugin reingeschoben.


Gruß David


Pioneer SC-2023 K, JVC DLA-X30, Dreambox HD 800, 2xHeco Mythos Center, Canton Ergo 92DC, 4x Canton Ergo 22, DBA 4xMivoc AW 3000, DCX 2494, T-Amp 1400, Playstation 3,Dune HDTV 303D, Toshiba HD DVD Player HD-E1KE

zebrastreifen *

#32 Verfasst am 06.03.2009, um 18:56:20



inwieweit FFDSHOW auf GPU Basis arbeitet weiß ich leider auch nicht.

Der gepackte Plugin Ordner enthält wieder einige Rar-Dateien, diese sind auch einzeln zu entpacken. Danach sollte es eigentlich gehen.



Fidelity Castro

#33 Verfasst am 02.05.2009, um 07:52:23



Hab mich was FFD Show und GPU Support angeht vor 2 Monaten im dortigen Forum erkundigt, dort meinte einer der Entwickler dass es auf absehbare Zeit keinen GPU Support geben würde da die sonst die ganze Api ändern müssten, was Avisynth angeht ist es anders, dort gibt es ja schon erste möglichkeiten zb. mit dem Bilateral Filter, ist mMn aber für Echtzeitprocessing ( noch ) nicht brauchbar.

Bin selbst oft im AVS Forum und auch im dortigen FFD Show Thread aktiv, hab aber mittlerweile auf Basis der Scripte die dort so im Umlauf sind mit Hilfe eines anderen AVS Users eine eigene Scriptvariante entwickelt, die Jaggies bzw. das Aliasing konnten wir bei gleicher Schärfe so gut wie eliminieren.

Ich benutze noch das etwas ältere Software Package welches dort zum Download bereitstand.

Bei Bedarf kann ich es hier verlinken bzw. hochladen

Mein Script sieht so aus :

MT("
a = last
b = FluxsmoothT
SeeSaw(a, b, NRlimit=2, NRlimit2=1,Spower=2, Sdamplo=8)
LimitedSharpenFaster(strength=30, Lmode=7)
SPresso(bias=25, biasC=25)
",5)

5 Threads deshalb weil es mit meinem Phenom II so besser performt. Für Fluxsmooth wird die Fluxsmooth dll. benötigt.

Hier ein Vergleichsbild ohne Avisynth und Resize

http://www.abload.de/image.php?img=quantum720pte9m.png

Und hier ein Beispiel mit Spline Resize auf 1680 x 1050, dem Script und nem Gamma Tweak in FFD Show um die Graustufen zu verbessern.

http://www.abload.de/image.php?img=quantum720p2cctx.png







direkthall

#34 Verfasst am 02.05.2009, um 09:58:32



gut das dieser thread wider zum leben erweckt wurde!!
werde mich auch bald daran machen das dvd bild ein wenig zu verbessern!

ist es sinnvoll bzw möglich ffdshow in dvb viewer einzubinden um tv bild zu verbessern??

@Fidelity Castro

deine einstellungen sind aber nicht für einen plasma bzw beamer mit 1920mal1080 ausgelegt oder???

werde wohl die anleitung von zebrastreifen mal probieren

verwendet ihr ffdshow als decoder oder als post processing,
wenn post processing welchen decoder verwendet ihr??



Mein Heimkino
NEU!!!Meine Homepage

bearbeitet von direkthall, am 02.05.2009, um: 09:59:45


Fidelity Castro

#35 Verfasst am 02.05.2009, um 12:56:33



Bei TV streams kann es Probleme mit der Umschaltzeit usw. geben, jedenfalls bei mir in Mediaportal und wie ich schon öfters gelesen hab erst recht mit dem DVB Viewer, veträgt sich glaube ich nicht wirklich. Kann dir für TV Zeugs den Nvidia Pure Video Codec empfehlen, der sieht auch ganz cool aus, jedenfalls besser als der von Cyberlink.

Auf den Bildern hab ich auf meine Monitorauflösung in FFD Show rezised, natürlich kannst du das Script auch anwenden um auf nem Full HD Screen zu gucken.

Im Luxx hab ich auch mal ne Anleitung gepostet, vorher etwas länger her mal im HF : http://www.hardwareluxx.de/community/showpost.php?p=11383594&postcount=2

Muss die Anleitung mal mit neuen Scripts usw. updaten, werde die dann auch hier direkt rein posten.

Für SD Zeuch nehme ich FFD Show als Decoder und für HD benutze ich den FFD Show Raw Video filter der nach Core AVC geschaltet wird. Hauptsächlich um durch Cuda die CPU nicht zu belasten und die CPU Leistung komplett in FFD Show Settings umzumünzen.



 Poison Nuke 

#36 Verfasst am 02.05.2009, um 13:49:15



ach FFD Show kann schon CUDA von nVidia nutzen? :hail

dann wäre das ja eventuell sogar eine Sache für die nVidia ION Plattform, weil normalerweise würde ja ein Intel Atom nicht reichen für FullHD Scaling mit guter Quali, aber durch CUDA könnte das ja die 9400 übernehmen.


greetz
Poison Nuke

Fidelity Castro

#37 Verfasst am 02.05.2009, um 14:38:48




Zitat:
ach FFD Show kann schon CUDA von nVidia nutzen?



Nicht wirklich, mir ist nur aufgefallen dass die Auslastung runter geht wenn Core AVC mit Cuda decodiert und dann das Signal an FFD Show schickt, mit FFD Show als bevorzugten decoder war die Last etwas höher. FFD Show selbst kann leider kein Cuda nutzen.





 Poison Nuke 

#38 Verfasst am 02.05.2009, um 16:01:32



achso. Was spricht dagegen, dauerhaft CoreAVC decodieren zu lassen?


greetz
Poison Nuke

Fidelity Castro

#39 Verfasst am 03.05.2009, um 00:37:51



Ich denke dass dauerhaft nix dagegen spricht, im Gegenteil, finde dass sich die Bildqualität verbessert wenn Core AVC Decodiert.



direkthall

#40 Verfasst am 03.05.2009, um 08:47:39



wäre klasse wenn du hier deine settings vorstellst,
wäre der einstieg in ffdshow sicher einfacher


Mein Heimkino
NEU!!!Meine Homepage


Fidelity Castro

#41 Verfasst am 03.05.2009, um 10:34:50



Kein Thema, werde mal ein extra Package für den Thread hier vorbereiten mit allem drum und dran, bzw. mit aktuellen Settings, nem Preset, Tutorial und Screenshots





direkthall

#42 Verfasst am 03.05.2009, um 11:05:23




perfekt

solche user braucht das forum!!


Mein Heimkino
NEU!!!Meine Homepage


zebrastreifen *

#43 Verfasst am 03.05.2009, um 13:13:16



habe gerade erst bemerkt, dass der Thread wieder zum Leben erweckt wurde

Wäre echt super, wenn du deine Enstellungen mal posten würdest. Die muss ich ja gleich mal gegen die testen, die ich momentan verwede.

Im Avsforum gibts inzwischen ja auch wieder einige neue Updates. Wobei ich da letztens schon das Problem hatte, dass mein E6400 mit den Einstellungen ziemlich überfordert schien...

Ich habe bisher nur "normale" DVDs hochrechnen lassen. Bei HDs habe ich alles abgeschaltet, da die ja ansich schon ganz gut aussehen

Erreichst du denn mit deinem Skript noch sichtbare Verbesserungen? Ich denke, vor allem bei den Graustufen müsste sich doch noch einiges machen lassen!?!?



Fidelity Castro

#44 Verfasst am 03.05.2009, um 19:16:47



Ich benutze noch die ältere Avisynth Version und MT.dll, das Update aus dem AVS hab ich noch nicht ausprobiert da ich bisher mit der Performance zufrieden bin. Finde es eh sinnvoll das alles beim Aufsetzen des Systems zu installieren und nicht durch reinstall.

Überlege derzeit ob ich mein System neu aufsetzen soll und so auch die neuen Versionen austesten kann

Vergleichsbilder zwischen unbehandeltem 720p und eins mit maximalen bei mir möglichen Settings hab ich weiter oben schon mal gepostet, also ich komm da fast auf Blu-ray Niveau, aber auch nur fast

Was die Graustufen angeht so habe ich nur mit 1080p Material oder durch Resize und ein paar Gamma änderungen in FFD Show geschafft zu korrigieren.






Das ist das Gammasetting








direkthall

#45 Verfasst am 05.05.2009, um 17:31:52



kommt es auf die exakt gleichen versionen an, von avsynth und ffdshow oder eher egal,
wenn nein welche version hast du??

nur weiter so nächste woche werde ich mich intensiver mit ffdshow auseinandersetzen


Mein Heimkino
NEU!!!Meine Homepage


Sharangir

#46 Verfasst am 05.05.2009, um 18:29:53



*topicmarkierumspäterdaraufzurückzukommen*



Fidelity Castro

#47 Verfasst am 05.05.2009, um 19:50:30




direkthall schrieb:
kommt es auf die exakt gleichen versionen an, von avsynth und ffdshow oder eher egal,
wenn nein welche version hast du??

nur weiter so nächste woche werde ich mich intensiver mit ffdshow auseinandersetzen



Ich nutze wenn möglich immer den neuesten Multi Threadet FFD Show Build von hier http://www.xvidvideo.ru/component/op...load/gid,1666/

Avisynth ist Version 2.5.7

Die FFD Show MT Version performt schon besser als die Tryouts auf Sourceforge, finde ich. Ich kann hier sse4a auswählen, ist kompatibel mit allen Befehlen, selbst Core I wird unterstützt.






efdeluxe

#48 Verfasst am 08.05.2009, um 08:16:17



Hi Fidelity Castro.

Dein Vorher Nachherbild sieht gut aus, also das Ergebnis.
Wie sieht es denn bei reinem DVD Material aus?
Bei deinem Shot ist es ja 720p, sicher von einer HD Quelle.

Ich habe das Problem mit meinem 6600 Duo, dass er bei FHD es nicht mehr schafft. Die beiden Kerne laufen mit 2,7 GHz.


Gruß David


Pioneer SC-2023 K, JVC DLA-X30, Dreambox HD 800, 2xHeco Mythos Center, Canton Ergo 92DC, 4x Canton Ergo 22, DBA 4xMivoc AW 3000, DCX 2494, T-Amp 1400, Playstation 3,Dune HDTV 303D, Toshiba HD DVD Player HD-E1KE

direkthall

#49 Verfasst am 08.05.2009, um 14:50:22



so jetzt wollte ich mal die einstellungen von zebrastreifen ffdshow uebernehmen!

leider uebernimmt ffdshow die einstellungen nicht

ich mach einfach doppelklick auf die registry datei, aber geht nichts????
koennt ihr mir helfen


Mein Heimkino
NEU!!!Meine Homepage


zebrastreifen *

#50 Verfasst am 08.05.2009, um 14:53:46



komisch, das sollte eigentlich funktionieren. Hab es selbst schon mehrfach bei Kumpels so gemacht......

Meine Einstellungen sind aber nicht mehr aktuell, geh am besten mal ins avsforum und lad dir auf Seite 1 alle aktuellen Plugins runter. Da steht auch erklärt, welche Einstellungen zu wählen sind.



Fidelity Castro

#51 Verfasst am 08.05.2009, um 22:58:37



@ efdeluxe

Bei DVD Material sind natürlich auch grosse Sprünge möglich, hab ein paar vergleichpics von Mpeg2 ~ 720p + max settings

Mpeg2 ohne Skalierung



Mpeg2 mit max Settings in FFD Show / Avisynth



HD MKV 720p



HD MKV 720p mit max Settings




Das Mpeg2 ist ein encode von mir, mit ner original DVD siehts evtl. besser aus.


Um Einstellungen auszutauschen ist es am besten dass über FFD Show zu machen, also unter Profile ein Preset speichern und dieses File dann irgendwo hochladen damit andere es dann in ihr FFD Show laden können.

Ich hoffe dass ich dieses W.E Zeit hab das Tutorial upzudaten, solange könnt ihr ja das aus dem Luxx nutzen welches ich oben schon einmal gepostet hab, dort ist auch ein Softwarepackage verlinkt ;)

Oder ihr nehmt das aus dem AVS Forum, werde die neue Avisynth Version usw. von dort dieses W.E mal austesten und dann ggfs. das Tut dementsprechend abändern, muss eh meinen Rechner neu Aufsetzen... -.-



efdeluxe

#52 Verfasst am 09.05.2009, um 17:37:22



Danke dir Fidelity Castro.

Hast du das Script verwendet, welches du weiter vorn im Thread geschrieben hattest?
Wenn nicht welches hast du benutzt?
Schaut nämlich gut aus.

Gruß David


Pioneer SC-2023 K, JVC DLA-X30, Dreambox HD 800, 2xHeco Mythos Center, Canton Ergo 92DC, 4x Canton Ergo 22, DBA 4xMivoc AW 3000, DCX 2494, T-Amp 1400, Playstation 3,Dune HDTV 303D, Toshiba HD DVD Player HD-E1KE

Fidelity Castro

#53 Verfasst am 09.05.2009, um 21:15:44



Ja das ist dieses Script welches ich gepostet hatte, um es zu nutzen brauchst du noch zusätzlich die Fluxsmooth dll, die hab ich in ein neues Package integriert, bekommst du hier :

http://netload.in/dateixToh2O68xl/FFD Show Avisynth Software Pack.rar.htm

Falls du es noch nicht installiert hast gehe so vor wie in der Anleitung im Luxx beschrieben : http://www.hardwareluxx.de/community/showpost.php?p=11383594&postcount=2

Wichtig für die Performance ist vor allem das drüberkopieren der Removegrain dll´s ;)




bearbeitet von Fidelity Castro, am 09.05.2009, um: 21:18:21


efdeluxe

#54 Verfasst am 11.05.2009, um 23:26:57



Hi.

Ich hatte jetzt mal Deine Einstellungen probiert. Geht soweit ganz gut.
Nur kann ich auch hier nicht Rezice auf FullHD hochrechnen lassen.
Das schafft die CP nicht. Wobei sie gerade mal nur 65-70 % Auslastung hat. Habe das System jetzt auf 3,14 GHz laufen. Irgendwie komisch....


Gruß David


Pioneer SC-2023 K, JVC DLA-X30, Dreambox HD 800, 2xHeco Mythos Center, Canton Ergo 92DC, 4x Canton Ergo 22, DBA 4xMivoc AW 3000, DCX 2494, T-Amp 1400, Playstation 3,Dune HDTV 303D, Toshiba HD DVD Player HD-E1KE

Fidelity Castro

#55 Verfasst am 12.05.2009, um 01:22:28



Wenn ein Kern über 70% geht wird es meistens kritisch und async bzw. Ruckelprobleme treten auf. Wenn du die Seesaw Zeile des Scripts löscht dann dürfte bei dir auch locker ein Resize auf full HD drinn sein, sieht dann immer noch sehr gut aus.






PN's Forum \ Computer \ Software \ Anwendungsprogramme \ PC und FFDSHOW: Bildnachbearbeitung


- Zurück zur Homepage - Eigene Beiträge - Neue Beiträge - Wer ist online? - Impressum - Datenschutz - Statistiken -



Board coded and provided by: Poison Nuke
Copyright 2007-2014, Robert Menger