Registrierung
leer
leer
newposts
Users
search
FAQ
Login
Start

Hallo Gast, und Willkommen im Forum. Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können.


PN's Forum \ Computer \ Software \ Betriebssysteme \ Windows \ Mein Rechner ist zu lahm


Hifi-teufel *

#1 Verfasst am 29.10.2008, um 14:17:22



Hallo,

ich habe ein Problem was bestimmt viele haben, mein rechner ist einfach zu lahm wenn ich ihn hochfahre dauert dass schon ellen lage und wenn ich dann z.b. aus dem standby/ruhezustand modus starte und ins internet will dauert es auch ca. 5 min bis er endlich die anschlüsse (w-lan stick) frei gibt .

Mein Rechner ist ein ca. 5 jahre altes medion notebook den namen bzw die bezeich nung kenne ich nicht kann ich allerdings noch nachforschen

könnt ihr mich helfen mein notebook wieder einigermaßen schnell zum machen ??

ich nutzte das Geräte nur um mal im internet zu surfen oder auch mal das ein oder andere spiel zu spielen, aber nicht so viel dass es sich lohnt ein neues zu kaufen


Danke schon mal im voraus

lg dion


Wer anderen ein Würstchen brät, der hat ein Würstchenbratgerät :P

CANTON- Liebhaber

 Poison Nuke 

#2 Verfasst am 29.10.2008, um 14:42:54



ich denke mal, du hast da dann wahrscheinlich Windows XP drauf laufen? Dann könnte man ja erstmal zusehen, dass man das wieder einigermaßen fit bekommt 8)

daher hab ich das mal in den passenden Bereich geschoben. Weil bei einem 5 Jahre alten Notebook ist es wohl eher unwahrscheinlich, dass man da noch viel aufrüsten kann, wenn dann müsste ein neues her :X


hast du dir schon auf meiner Hauptseite die Computertipps zum Thema Windows Optimierung angeschaut? =)
da steht erstmal einiges drin und das kannst du ja erstmal probieren, wenn es dazu Fragen gibt, dann einfach hier stellen :prost


greetz
Poison Nuke

Hifi-teufel *

#3 Verfasst am 29.10.2008, um 17:19:54



oki thx

und ja xp ist druf und updates habe ich auch schon geladen ich weiß aber nicht ob das was bringt


ich werde mir mal die tipps durch lesen mal sehn ob ich die finde

lg dion


Wer anderen ein Würstchen brät, der hat ein Würstchenbratgerät :P

CANTON- Liebhaber

Hifi-teufel *

#4 Verfasst am 30.10.2008, um 15:18:03



so habe schon beim anfang 2 probleme du hast ja gesagt dass windows die Programme in der Autostartliste nicht braucht ich weiß aber auch nict ob ich die brauche

also in der start/programme/autostart habe ich 2: FRITZ! DSL protect und FRITZ! DSL Startcenter brauche ich dass für meine i-net??

und dann halt die 2. da traue ich mir garnichts zu löschen



kannst du oder ihr mir helfen

von PC's habe ich wirklich keine ahnung

lg dion




Wer anderen ein Würstchen brät, der hat ein Würstchenbratgerät :P

CANTON- Liebhaber

 Poison Nuke 

#5 Verfasst am 30.10.2008, um 15:22:32



also in der Liste kann eigentlich alles weg, da ist zumindest keine sicherheitsrelevante Software dabei.

Was hast du denn als Firewall und AntiVirus laufen, irgendwas von Symatec?

und wie gehst du ins Internet rein, hast du eine Software in Windows, bei der du auf "Verbinden" oder so klicken musst?


greetz
Poison Nuke

Hifi-teufel *

#6 Verfasst am 30.10.2008, um 15:28:09



mhh

in welcher liste kann nun alles wech ?? ich will eig nicts verlieren ist dass alles unnötig??

ich weiß nicht ob ich eine fire wall habe antivirus habe ich norton 360

ja unten ist ein feld von dem w-lan stick da muss ich auf verbinden klicken sry aber davon habe ich no plan

lg dion


Wer anderen ein Würstchen brät, der hat ein Würstchenbratgerät :P

CANTON- Liebhaber

 Poison Nuke 

#7 Verfasst am 30.10.2008, um 15:44:47



wenn du über WLAN reingehst, kann in der ersten Liste (Programme-Autostart) alles weg und in der zweiten Liste bis auf den zweiten Eintrag (AVMWlanClient) kann auch alles weg :prost

und keine Angst, da kann nichts passieren, außer dass ICQ nicht mehr automatisch startet und son ein paar andere Programme, von denen du normalerweise nichtmal direkt was mitbekommst ;)

Und wenn dann doch eine Software fehlen sollte, die du doch gebraucht hättest, dann kann man sie wieder hinzufügen, in den Einstellungen der Software (die Option "automatisch mit Windows starten") :prost




greetz
Poison Nuke

Hifi-teufel *

#8 Verfasst am 31.10.2008, um 14:47:01



hey vielen dank

werd ich gleich mal ausprobiern ob's dann schneller leuft

also in diesem ordner run alles bis auf w-lan und icq wech???

lg dion


Wer anderen ein Würstchen brät, der hat ein Würstchenbratgerät :P

CANTON- Liebhaber

 Poison Nuke 

#9 Verfasst am 31.10.2008, um 15:20:43



richtig :prost


und als nächstes kannst du dich ja an die Liste mit den DIensten machen. Da müssen zusätzlich zu den von mir schon genannten noch die konfigurationsfreie Drahtlosverbindung, alles von Symantec und eventuell noch der AVM WLAN Dienst aktiv bleiben, der Rest kann deaktiviert werden (und wen was fehlt, das aktivieren geht schnell :prost)


greetz
Poison Nuke

Hifi-teufel *

#10 Verfasst am 01.11.2008, um 14:52:31



mhh

also mit dem rest komme ich nicht klar

ich checke nicht wirklich was ich da machen soll was meinst du mit spaltn kopf??

lg dion


Wer anderen ein Würstchen brät, der hat ein Würstchenbratgerät :P

CANTON- Liebhaber

 Poison Nuke 

#11 Verfasst am 01.11.2008, um 14:54:41



der Spaltenkopf ist das, wo die Bezeichnung der jeweilige Spalte drin steht...also ganz oben, normalerweise grau bei Windows ;)
und wenn du da drauf klickst, dann wird die ganze Liste umsortiert :prost




greetz
Poison Nuke

Hifi-teufel *

#12 Verfasst am 01.11.2008, um 22:11:35



oh nein tut mir echt leid aber ich habe kein plan da bin ich voll die -10

hier ist der Desktop auszug bitte vergib mir dass ich so wenig ahnung habe



lg dion


Wer anderen ein Würstchen brät, der hat ein Würstchenbratgerät :P

CANTON- Liebhaber

 Poison Nuke 

#13 Verfasst am 01.11.2008, um 22:23:25



achso, du bist noch in der Registrierung drin. Ich war jetzt schon ein Punkt weiter in meiner Ausführung, also bei den Diensten von Windows.

Hast du denn jetzt alle Einträge gelöscht in der Übersicht, die du hier gerade zeigst?




greetz
Poison Nuke

Hifi-teufel *

#14 Verfasst am 01.11.2008, um 22:33:07



hää ich habe ein ganz anderes bild hochgeladen!!! wenn ich das bild öffne kommt ein anderes^^ komisch

egal ich versuchs nochmal

also ich bin schon weiter



so jetzt was muss ich da machen??? ich versehe es ja "leider" nicht du musst bedenken ich bin ein blutiger einsteiger

lg dion


Wer anderen ein Würstchen brät, der hat ein Würstchenbratgerät :P

CANTON- Liebhaber

 Poison Nuke 

#15 Verfasst am 01.11.2008, um 22:51:56



kein Thema, dazu is das Forum ja da :prost

also, wie eigentlich geschrieben :X
links in der Übersicht klickst du auf "Dienste und Anwendungen" und dann auf "Dienste" und dann erscheint auf der rechten Seite eine Übersicht über alle Dienste in Windows und dort halt dann auf den Spaltekopf "Status" klicken und schon sollten alle Dienste oben stehen, die gerade "gestartet" sind.

Und dort geht es los, die von mir angesprochenden Dienste aktiv lassen (also was ich in der Liste stehen habe plus die hier genannten, also Symantec und WLAN und konfigurationsfreie Drahtlosverbindung) und den Rest einfach deaktivieren, indem du doppelt auf sie klickst und dann im folgenden Fenster im Auswahlfeld in der Mitte "deaktivieren" auswählst.

Wenn das geschehen ist, den Computer neu starten und dann schauen, ob noch alles so läuft, wie es sollte :prost


greetz
Poison Nuke

Hifi-teufel *

#16 Verfasst am 08.11.2008, um 22:02:42



mhh also so einen riesigen unterschid stelle ich auch nicht fest

er hängt sich trotzdem voll oft auf (dieser emo ) und hochfahren tut er auch nicht schneller kann das vill daran liegen dass die festplatte zu voll ist??

lg dion


Wer anderen ein Würstchen brät, der hat ein Würstchenbratgerät :P

CANTON- Liebhaber

 Poison Nuke 

#17 Verfasst am 08.11.2008, um 22:35:41



mach doch mal eins (über Nacht laufen lassen dafür am besten):

Auf den Arbeitsplatz gehen. Dort einen Rechtsklick auf Laufwerk C machen -> Eigenschaften -> Extras -> Defragmentieren und dann das Laufwerk mal defragmentieren lassen. Das kann je nach Größe usw schon einige Stunden dauern. Und dann einfach nochmal testen :prost


greetz
Poison Nuke

Hifi-teufel *

#18 Verfasst am 09.11.2008, um 20:16:24



habe ich schon öfters und es hat nichts gebracht mal sehn ich werd einfach nochma machen

danke

lg dion


Wer anderen ein Würstchen brät, der hat ein Würstchenbratgerät :P

CANTON- Liebhaber

 Poison Nuke 

#19 Verfasst am 09.11.2008, um 21:56:09



mach mal einen Screenshot von deinem Taskmanager, wenn er auf der Seite "Prozesse" steht und klick vorher unten links auf "Prozesse von allen Nutzern anzeigen" :prost

weil wenn du schon defragmentiert hast, dann bringt das nichts mehr weiter, das reicht einmal im Jahr oder so. Ich habe glaube das letzte mal vor 5 Jahren defragmentiert...ok, ich installiere auch recht oft das System neu :X


greetz
Poison Nuke

Hifi-teufel *

#20 Verfasst am 10.11.2008, um 20:26:07



hier mal der sreen shot ich hoffe damit kannst du was anfangen





lg dion


Wer anderen ein Würstchen brät, der hat ein Würstchenbratgerät :P

CANTON- Liebhaber

 Poison Nuke 

#21 Verfasst am 10.11.2008, um 20:43:14



sieht eigentlich ordentlich aus.

Was dauert beim Start von Windows denn am längsten...das Booten wo dieser Streifen von links nach rechts läuft, oder wenn er bereits sich angemeldet hat?


greetz
Poison Nuke

bearbeitet von Poison Nuke, am 10.11.2008, um: 20:43:25


Hifi-teufel *

#22 Verfasst am 11.11.2008, um 14:19:23



beides dauert aber das anmelden etwas länger

aber am schlimmsten ist eig dass er sich richtig oft aufhängt

lg dion


Wer anderen ein Würstchen brät, der hat ein Würstchenbratgerät :P

CANTON- Liebhaber

 Poison Nuke 

#23 Verfasst am 11.11.2008, um 19:49:50



also das langsame Anmelden kommt oft z.B. von einer zu volle Registry...die zentrale Stelle von Windows, wo alle Einstellungen gespeichert werden, interessanterweise wird da halt alles reinverfrachtet aber selten wieder rausgelöscht, daher schwillt die mit der Zeit immer mehr an und man kann kaum was dagegen tun, weil auch die Registrierungsoptimierer können das nur zu einem kleinen Teil überschauen :Y

aber so wie es klingt, könnte es auch ein Problem mit der CPU, dem RAM oder dem Chipsatz sein, in der Form, dass z.B. die Wärmeleitpaste bei der CPU nicht mehr ausreichend Kontakt hat und damit die CPU zu warm wird. Schau dazu am besten mal direkte nach dem Start in das BIOS vom System, dazu unmittelbar nach dem Einschalten von dem PC F2, F11 und Entf drücken...einer dieser Tasten sollte eigentlich das BIOS öffnen. Dort gibt es einen Punkt "Hardware Monitor" oder so in der Art, dort steht die CPU Temperatur drin. Da einfach mal ein paar min. das Ding laufen lassen und die Temperatur beobachten. Wenn die so die 60-70° Marke anstrebt oder gar drüber geht, dann ist da definitiv schonmal was faul und du solltest mal nach dem CPU Kühler schauen, ob der nicht zu sehr eingestaubt ist oder halt der Kontakt nicht mehr stimmt, in dem Fall mal Kühler runter und reinigen, neue Wärmeleitpaste drauf und Kühler wieder drauf.

Kann aber auch Probleme mit dem RAM geben. Ab und an kann es vorkommen, das nach ein paar JAhren die Speicherzellen im RAM nicht mehr korrekt funktionieren, die machen immerhin einige Billionen Schaltoperationen in ihrem Leben.

Oder aber auch der Chipsatz, der kann auch unter Problemen leiden. Meist hilft da eigentlich nur der Test, indem man die Teile austauscht :Y
Aber das mit der CPU kann man ja z.B. schonmal ohne Aufwand prüfen :prost


greetz
Poison Nuke

Hifi-teufel *

#24 Verfasst am 13.11.2008, um 21:08:55



wie soll ich denn bei einem laptop den lüfter reinigen

okay werde mir den tipp mit der temperatur mal vornehmen

lg dion


Wer anderen ein Würstchen brät, der hat ein Würstchenbratgerät :P

CANTON- Liebhaber

 Poison Nuke 

#25 Verfasst am 13.11.2008, um 21:12:57



oh...dachte es sei ein Festrechner :X

aber auch beim Laptop geht das, hab das schon öfter mal gemacht. Nur etwas fummeliger:X
weil jeder Hersteller hat da so sein Geheimrezept, wie er das Gehäuse verschraubt, bei einem muss man zuerst die Tastatur lösen, beim anderen zuerst den Monitor, beim anderen zuerst den Akku und von da an...usw :cut

Aber temperatur prüfen geht ja aufjedenfall...z.B. mal über Googel das Tool "Speedfan" suchen und laufen lassen, dass zeigt die Temps an, wenn das BIOS es nicht zeigt. Und an der LÜftungsöffnung vom Laptop kannst ja auch einfach mal einen Staubsauger mit voller Leistung ranhalten und an den anderen Lüstungsöffnungen auch :prost


greetz
Poison Nuke

Hifi-teufel *

#26 Verfasst am 14.11.2008, um 14:35:19



also beim starten mit der tasten kombi klappts nicht hast du denn mal einen link für mich ?? für den tool speedfan??

damit du dir mal einen eindruck vom pc machen kannst




lg dion


Wer anderen ein Würstchen brät, der hat ein Würstchenbratgerät :P

CANTON- Liebhaber

Cattivo

#27 Verfasst am 14.11.2008, um 14:38:01



HIER gibt es den Speedfan 4.36


Gruß Markus
Mein Heimkino

Hifi-teufel *

#28 Verfasst am 14.11.2008, um 20:38:34



jo danke für den link

aber ich kann da nichts downloaden ich werde immer weiter verbunden und am ende kommt nichts mehr komisch

lg dion


Wer anderen ein Würstchen brät, der hat ein Würstchenbratgerät :P

CANTON- Liebhaber

 Poison Nuke 

#29 Verfasst am 14.11.2008, um 22:15:53



naja, musst halt dann nochmal im Text auf den Link klicken, da wo unter Download der Name steht :prost


greetz
Poison Nuke

Hifi-teufel *

#30 Verfasst am 16.11.2008, um 13:56:40



aber es geht wirklich nicht

ich weiß schon was du dir grad denkst

lg dion


Wer anderen ein Würstchen brät, der hat ein Würstchenbratgerät :P

CANTON- Liebhaber

 Poison Nuke 

#31 Verfasst am 16.11.2008, um 17:08:39



http://www.almico.com/speedfan436.exe

http://www.chip.de/downloads/SpeedFan_13004208.html

http://www.computerbase.de/downloads/software/systemueberwachung/speedfan/


na komm, jetzt aber;)





greetz
Poison Nuke

Hifi-teufel *

#32 Verfasst am 17.11.2008, um 19:42:10



hier mal n desktop auszug ich hoffe das da sso io ist




lg dion


Wer anderen ein Würstchen brät, der hat ein Würstchenbratgerät :P

CANTON- Liebhaber

Hifi-teufel *

#33 Verfasst am 17.11.2008, um 19:48:45



ich kann das bild nicht hochladen es ist hier im forum immer ein ganz anders bild als bei mir!!

also hier mal der ausfall:

local temp= 42C
remote temp= 54C
HD 0= 38C
Temp= 1 25C
core= 53C
ambient= 42C


lg dion


Wer anderen ein Würstchen brät, der hat ein Würstchenbratgerät :P

CANTON- Liebhaber

bearbeitet von Hifi-teufel, am 17.11.2008, um: 19:50:50


 Poison Nuke 

#34 Verfasst am 17.11.2008, um 21:31:39



du solltest auch nicht den gleichen Dateinamen hochladen, das Forum geht dann davon aus, dass da auch das gleiche Bild drin ist ;)
Wie organisiert du das denn auf deinem Rechner, wenn alle Bilder den gleichen Dateinamen haben:?


zumindest sind die Temperaturen zwar nicht besorgniserregend, aber auch nicht wirklich super. Bei "Core" sollte da normalerweise schon so 30°C stehen, dann wäre es wirklich io. Und Ambient z.B. sollte bei einem Laptop sogar unter 30°C liegen...der sollte demnach auch außen sehr warm sein?


greetz
Poison Nuke

Hifi-teufel *

#35 Verfasst am 18.11.2008, um 14:42:30



achso
ja ich kopiere immer ein bild aus einem order auf den desktop (ist immer das gleiche) und dort füge ich den desktop auszug mit paint ein und dann lade ic es hoch.


ja der wird ziehmlich warm aber das wird mein amp ja auch in sofern habe ich mir da erstmal keine gedanken gemacht .

was kann ich denn dagegen unternehmen?? n' zusätzlicher lüfter geht ja schlecht

lg dion


Wer anderen ein Würstchen brät, der hat ein Würstchenbratgerät :P

CANTON- Liebhaber

 Poison Nuke 

#36 Verfasst am 18.11.2008, um 19:06:14



hast schonmal die Staubsaugerkur gemacht? Also an allen Öffnungen einfach mal den Staubsauber bei voller Leistung ranhalten...aber auch nicht zu langen, sonst bekommst das typische "Turbopfeifen", nur obs dem Lüfter so gut tut :X:D:D


aber grundlegend ists eigentlich auch nicht so schlimm...wie gesagt nicht kritisch, aber auch nicht so optimal. Optimum im Leerlauf sind halt so Temperaturen im Bereich 25-35°C...zumindest bei den aktuellen Systemen. Gab damals ja auch so schöne Pentium 4 oder Pentium D Notebooks, da konnte man Eier drauf braten, weil die CPUs so ineffizient gebaut waren.



Mit deinem eigentlichen Problem hat es an sich aber erstmal nix zu tun. Dafür hätten die Temperaturen so im Bereich von 80 bis 90°C liegen müssen im Core. Und das hätte man eventuell außen nichtmal merken müssen, wenn z.B. der Kühler einfach keinen ausreichenden Kontakt gehabt hätte, dann hätte es einen Wärmestau gegeben, aber das ist ja nicht der Fall bei dir.



Jetzt könnte es wirklich fast nur noch die Registry sein, mehr fällt mir im Moment zumindest nicht ein. Weil wenn es am Anfang mal schnell lief und in der Zeit an der Hardware oder den Treibern nix grundlegend geändert wurde, dann gibt es nicht wirklich einen Grund, warum es aus einem anderen Grund langsamer laufen sollte.

Und gegen eine vermüllte Registry hilft leider nur eine Neuinstallation, weil es ist einfach nicht möglich, diesen riesen Müllhaufen zu entschlacken, weil die meisten Einträge irgendwie irgendwo miteinander verknüpft sind und da auch keine Software sagen kann, was notwendig ist und was nicht :cut


greetz
Poison Nuke

Hifi-teufel *

#37 Verfasst am 18.11.2008, um 19:48:51



dh was ich noch brache auf eine externe festplatte was nicht drauflassen und denne formatieren??

okay werde ich wenn ich irgenwo eine festplatte herbekomme machen

also nochmal vielen dank für deine zahlreichen antworten

lg dion


Wer anderen ein Würstchen brät, der hat ein Würstchenbratgerät :P

CANTON- Liebhaber

 Poison Nuke 

#38 Verfasst am 18.11.2008, um 19:53:33



joar, das mit der externen HDD ist am sinnvollsten.
Ich habe bei mir auf dem Laptop selbst eh nix wichtiges gespeichert, weil die kleinen HDDs mir einfach zu unzuverlässig sind. Die kratzen zu schnell ohne Vorwarnung ab. Also sollte man besser wirklich entweder Backups von allem haben oder gar nicht erst was auf der internen HDD speichern ;)


greetz
Poison Nuke

Hifi-teufel *

#39 Verfasst am 18.11.2008, um 21:18:45



wie backups??

also könnten meine daten zufällig alle futsch gehen??

lg dion


Wer anderen ein Würstchen brät, der hat ein Würstchenbratgerät :P

CANTON- Liebhaber

 Poison Nuke 

#40 Verfasst am 18.11.2008, um 21:20:32



richtig...unrettbar. Wenn du keine Kopien der Daten auf anderen Datenträgern hast.


Lese dir mal in meinen Computer-Tips dazu den Bereich hier durch:
http://www.poisonnuke.de/index.php?action=Computer#02

:prost


greetz
Poison Nuke

Hifi-teufel *

#41 Verfasst am 19.11.2008, um 14:53:04



aber auf mich persönlich bezogen wäre eine externe festplatte wohl das sinnvollste und internen kann man nicht trauen??

was für marken bzw modelle sind empfehlenswert?

lg dion


Wer anderen ein Würstchen brät, der hat ein Würstchenbratgerät :P

CANTON- Liebhaber

 Poison Nuke 

#42 Verfasst am 19.11.2008, um 15:10:09



EINER externen solltest du genauso wenig trauen, eine wäre schon immer angebracht...also Daten auf der internen und regelmäßig eine Kopie auf eine externe wäre z.b. eine sinnvolle Sache. Aber NIEMALS nur einer HDD vertrauen, wenn dir die Daten wichtig sind ;)


greetz
Poison Nuke

Hifi-teufel *

#43 Verfasst am 20.11.2008, um 15:14:02



ähhm das ist doof also gibt es da nicht noch eine andere alternative ??


lg dion


Wer anderen ein Würstchen brät, der hat ein Würstchenbratgerät :P

CANTON- Liebhaber

 Poison Nuke 

#44 Verfasst am 20.11.2008, um 16:40:21



nö...wie gesagt, steht alles im Artikel auf meiner Seite. Es gibt halt Tools, die einem das Kopieren erleichtern, aber du wirst nicht umherkommen. Hab es doch eindeutig geschrieben, dachte ich;)


greetz
Poison Nuke

Hifi-teufel *

#45 Verfasst am 21.11.2008, um 16:02:06



joa weiß ic doch

oki

lg dion


Wer anderen ein Würstchen brät, der hat ein Würstchenbratgerät :P

CANTON- Liebhaber

Hifi-teufel *

#46 Verfasst am 29.11.2008, um 15:01:42



hey,

ich habe mal den sauger dran gehalten und nochmal den speed fan gemacht alles so um 2-3 °C gefallen

lg dion


Wer anderen ein Würstchen brät, der hat ein Würstchenbratgerät :P

CANTON- Liebhaber

 Poison Nuke 

#47 Verfasst am 29.11.2008, um 15:13:17



na also, wenigstens schonmal ein kleiner Erfolg:prost



greetz
Poison Nuke

Hifi-teufel *

#48 Verfasst am 29.11.2008, um 18:48:50



ja finde ich auch gut

man fängt ja schließlich immer klein an

dafür habe ich ein anderes problem im i-net hänge ich mich ständig auf meist auf youtube.de woran kann das liegen??

lg dion


Wer anderen ein Würstchen brät, der hat ein Würstchenbratgerät :P

CANTON- Liebhaber

 Poison Nuke 

#49 Verfasst am 29.11.2008, um 19:02:00



was heißt aufhängen...ganzer Rechner bleibt stehen...oder Seite lädt nur nicht weiter, oder Browser hängt sich auf?


greetz
Poison Nuke

Hifi-teufel *

#50 Verfasst am 30.11.2008, um 21:42:24



also website (und wenn ich neustarte genau das selbe wieder) und er zeigt auch ganz oft an server ausgelastet obwohl ich 2 fenster offen habe

lg dion


Wer anderen ein Würstchen brät, der hat ein Würstchenbratgerät :P

CANTON- Liebhaber

 Poison Nuke 

#51 Verfasst am 30.11.2008, um 23:55:19



mach bitte mal ein Bild von dem "Server ausgelastet". Würde mich mal interessieren, weil das scheint dann wohl eher ein anderes Problem zu sein.
Und was zeigt der Taskmanager in dem Moment an? Und kannst ud dann noch die Seite wechseln oder hängt das ganze Fenster vom Browser und nimmt keine Eingabe mehr entgegen


greetz
Poison Nuke

Hifi-teufel *

#52 Verfasst am 01.12.2008, um 15:23:33



also da steht dann wechseln zu... oder wiederholen

ja denn hängt alles für einen moment und alles blinkt also die fenster in orange
den taskmanager habe ich noch nie aufgerufen

lg dion



Wer anderen ein Würstchen brät, der hat ein Würstchenbratgerät :P

CANTON- Liebhaber

Hifi-teufel *

#53 Verfasst am 06.02.2009, um 16:11:20



ahoi,

Poison Nuke, mein Rechner leuft wieder so einigermaßen und was will man schon von einem 6 Jahre alten Laptop erwarten?? Wenn er mir irgendwann viel zu langsam ist dann kaufe ich halt einfach einen neuen

also vielen dank nochmal für deine Zahlreichen Antworten

vG dion


Wer anderen ein Würstchen brät, der hat ein Würstchenbratgerät :P

CANTON- Liebhaber

 Poison Nuke 

#54 Verfasst am 06.02.2009, um 18:18:47



kein Problem :prost


greetz
Poison Nuke

Hifi-teufel *

#55 Verfasst am 09.08.2009, um 20:57:59



Hey,
ich melde mich mit einem neuen Problem zurück
heute wollte ich meine Festplatten defragmentieren und was sehe ich da...
Laufwerk C: nicht genügend freier Speicherplatz
Laufwerk D: Dateisystemfehler, führen Sie gegenbenfalls chkdsk aus

könnt ihr mir sagen was das bedeutet??

vG dion


Wer anderen ein Würstchen brät, der hat ein Würstchenbratgerät :P

CANTON- Liebhaber

 Poison Nuke 

#56 Verfasst am 09.08.2009, um 22:26:40



d.h. C: ist einfach zu voll...musst halt ein paar Sachen löschen oder auf eine andere Festplatte verschieben und das andere Laufwerkt musst du schauen ob es nur defekte Sektoren sind. Checkdisk ist ähnlich wie Defragmentieren, heißt halt nur "Fehlerüberprüfung". Einfach mal mit allen Optionen auf Laufwerk D ausführen und dann ein wenig warten.


Ist Laufwerk D eine andere Festplatte oder die gleiche Festplatte wie Laufwerk C? und sind da wichtige Daten drauf? Hoffe nicht


greetz
Poison Nuke

Pre94Dator

#57 Verfasst am 10.08.2009, um 11:48:58



Denke mal das der Laptop die Festplatte in 2 Partionen unterteil hat (kenne nur wenige Lappis die 2 Festplatten haben)

Wie Poisen sag, check das ganze mal und dann muss das auch funktionieren, und wenn du richtig killen willst hau die Windows CD rein, lösch beide Partionen und erstell eine neue und installier das das Betriebssys drauf (habe ich auch schon paar mal gemacht). Aber du musst dir halt im klaren sein das du alles neu instl. muss und dann auch wirklich alles vom PC runter ist, und die Frage ist dann ob dein Laptop nicht irgendwelche vorinstl. Treiber drauf hat, die danach weg sind ....




MfG Martin

Feel the Rythm, F*** the Blues

Hifi-teufel *

#58 Verfasst am 10.08.2009, um 21:52:42



erstmal danke für eure raschen antworten

@ poison: mit verschieben das wird wohl nüx... ich werd mir wohl eine externe Festplatte zulegen müssen :(

Was meinst du genau mit defekten Sektoren??

Das wird wohl alles die selebe Festplatte sein... und ja es sind halt wichtige dateien drauf.

@ Pre94Dator: Killen tuhe ich erst wenn ich eine Externe habe ;)

Welche Marke würdet ihr denn empfehlen... soll nicht ganz so teuer sein.. mir wurde Western digital empfolen was haltet ihr davon??

vG dion


Wer anderen ein Würstchen brät, der hat ein Würstchenbratgerät :P

CANTON- Liebhaber

 Poison Nuke 

#59 Verfasst am 10.08.2009, um 22:01:34



wenn man die externe nicht im Dauerbetrieb nutzt ist es fast egal. Aktuell sind mir keine wirklich relevanten Unterschiede bekannt, bewegen sich alle irgendwie auf einem Level.


Und ganz ehrlich: wenn du da wichtige Daten auf deinem Laptop hast die nicht gesichert sind, bist du selbst schuld. Die Festplatte könnte jeden Moment ausfallen und dann sind die Daten weg. Defekte Sektoren heißt soviel wie, das ein Teil der Festplattenoberfläche nicht mehr lesbar ist. Allerdings hat die Festplatte zum Ausgleich noch Reservesektoren in anderen Bereichen. Das kannst du dir dann z.B. mit "HDtune" anzeigen lassen ob da wirklich defekte Sektoren sind.


greetz
Poison Nuke

Pre94Dator

#60 Verfasst am 10.08.2009, um 22:13:14



Mit dem Daten verlieren...

Da darf man nicht drüber nachdenken, wenn ich denke wenn meine 1 TB festplatte kaputt geht springe ich aus dem dritten Stock


Von den Festplatten her setze ich auf Samsung und Trekstor, aber eigentlich ist es das kein Unterschied zwischen den eigentlich Marken ist...

Also hol dir einfach irgendeine, achte nur auf ein Stabilies Gehäuse und gut is .....


MfG Martin

Feel the Rythm, F*** the Blues

Hifi-teufel *

#61 Verfasst am 16.08.2009, um 12:18:57



@ poison: doch ich würde sie dann im dauerbetrieb nutzen

zu den defekten sektoren... dann ist meine festplatte ja leicht beschädigt?? das macht aber nichts??

@ Pre94Dator: oki danke... ich glaub ich werde mich dann mal nach einer 320 Gb Treckstore Festplatte umsehen

vG dion


Wer anderen ein Würstchen brät, der hat ein Würstchenbratgerät :P

CANTON- Liebhaber

 Poison Nuke 

#62 Verfasst am 16.08.2009, um 12:57:54




Hifi- teufel schrieb:
@ poison: doch ich würde sie dann im dauerbetrieb nutzen

zu den defekten sektoren... dann ist meine festplatte ja leicht beschädigt?? das macht aber nichts??



kommt drauf an wieviel beschädigt ist. Irgendwann hat die Festplatte nicht mehr genug Reservesektoren und dann nimmt die Festplattenkapazität mehr und mehr ab und das ist der Idealfall wo die Daten jeweils wiederhergestellt werden konnten. Meist ist es dann aber so das Teile der Daten nicht mehr wiederhergestellt werden können und die sind dann beschädigt oder gar einfach weg.

und eine externe Festplatte ist nebenbei nicht für den Dauerbetrieb gedacht (ok das ist eigentlich keine Festplatte im Desktopbereich).



Wenn dir an deinen Daten etwas liegt dann ließ dir am besten einfach mal meinen Bereich zu "Backup-Strategien" in meiner Computerberatung durch. :prost


greetz
Poison Nuke

Pre94Dator

#63 Verfasst am 16.08.2009, um 12:59:34



Wieso sollte eine Externe nicht für den Dauerbetrieb sein ???

Das ist genau wie im PC auch eine ganz normale Festplatte ....


MfG Martin

Feel the Rythm, F*** the Blues

 Poison Nuke 

#64 Verfasst am 16.08.2009, um 13:07:08



ach ne :.
hab ja auch geschrieben, das keine Festplatte im Desktopbereich dafür gedacht ist.
externe Festplatten haben das Problem das sie fast immer schlechter gekühlt sind wie die internen und das wirkt sich nochmals negativ auf die Lebensdauer aus


Wenn du Festplatten sehen willst die für Dauerbetrieb geeignet sind, dann schau dir mal die SAS Modell von Seagate oder Fujitsu Siemens an und achte vorallem mal auf den Preis.


greetz
Poison Nuke

Hifi-teufel *

#65 Verfasst am 11.12.2009, um 20:22:24



hey
sorry dass ich solange nicht mehr aktiv war...
was denn nun? externe festplatte ja oder nein?? :D
habt ihr vill eine empfehlung für mich?? sollte so um 300gb haben und nicht allzu teuer seinhabe aber ka wie viel man da ausgeben sollte damits was geschaits ist

ach das problem mit nero ist wieder da... sobald man nero öffnet stürtz der pc ab und zeigt wie gesagt dieses blaue bild an


lg dion


Wer anderen ein Würstchen brät, der hat ein Würstchenbratgerät :P

CANTON- Liebhaber

bearbeitet von Hifi-teufel, am 11.12.2009, um: 20:23:42


 Poison Nuke 

#66 Verfasst am 11.12.2009, um 22:28:33



wieviel ist dir deine Datensicherheit denn wert? Du bekommst für 50€ schon eine Festplatte auch mit mehr als nur 300€, aber für etwas mehr bekommt man dann auch schon Lösungen mit RAID.


Z.B. eine Western Digital MyBook Studio Edition II
da hast du zwei Festplatten drin, welche mal manuell zu einem RAID1 zur Ausfallsicherheit konfigurieren kann, wenn eine ausfällt dann ist immernoch alles vorhanden an Daten.

Kostet halt um 200€


greetz
Poison Nuke

Hifi-teufel *

#67 Verfasst am 12.12.2009, um 23:43:22



also 300 euronen wollte ich eig nicht ausgeben...

so bis 100 eus wäre schon nice... wenn du mir aber dringend dazu raten würdest mehr auszugeben wäre ich auch dazu bereit.. aber wie gesagt um200-300gb reichen mir

dass die daten sicher sind ist mir schon sehr wichtig und mit dauerbetrieb meinte ich nur dass sie wenn der pc an ist auch immer mit läuft .. nicht den ganzen tag;)

und was soll ich mit nero machen??

lg dion



Wer anderen ein Würstchen brät, der hat ein Würstchenbratgerät :P

CANTON- Liebhaber

 Poison Nuke 

#68 Verfasst am 12.12.2009, um 23:58:20



wenn es unkompliziert und sicher sein soll dann halt die 200€ festplatte oder zwei einzelne, aber ich würde die RAID1 version bevorzugen, weil dann muss man sich nicht dauernd darum kümmern das zwei einzelne Festplatten immer den gleichen Datenbestand haben...allerdings hat man bei einem RAID keinen Schutz vor Softwarefehler (ausversehen formatiert, gelöscht ... ) und wenn sie ausm Fenster fällt is auch alle weg, bei zwei einzelnen ist das sehr viel unwahrscheinlicher :L


musst dir dann halt überlegen was für einen Aufwand (Zeit/Geld) es dir wert ist ;)



Für Nero hast du einen anderen Thread offen den dafür bitte nutzen


greetz
Poison Nuke

Sharangir

#69 Verfasst am 22.12.2009, um 10:58:07



Was gab's denn nun?

Poison, es gibt doch Festplatten für bereits 30€ das Stück..
gibt es denn da nicht für ~100€ eine RAID-Lösung?



 Poison Nuke 

#70 Verfasst am 22.12.2009, um 13:31:14



du brauchst ja noch den Controller dazu. Und für so wenige Euros einen gescheiten Controller :cut
200€ ist meiner Meinung nach schon sehr günstig für ein RAID1
noch günstiger wird man es als USB Lösung einfach nicht hinbekommen. Intern keine Frage, da kann man software RAID machen aber auch das erfordert erstens eine gewisse Mindesterfahrung, aufwändig ist es auch und nicht wirklich perfomant und sicher.

dann gibt es noch billige RAID Controller für ein paar €uro aber die lassen alles die CPU machen und naja, sind nicht wirklich in der Lage größere Probleme abzufangen usw.


Was in dem 200€ drive verbaut ist, gute Frage, man kann nur hoffen ein einfacher, aber solider RAID1 controller, der auf hardwareebene Arbeitet.


greetz
Poison Nuke

Sharangir

#71 Verfasst am 22.12.2009, um 14:08:48



Wie steht es denn um die RAID-Controller die in den SATA-Controllern von guten (Oberklasse) Mainboards verbaut sind?
(ich meine jetzt Desktopmodelle, à la Republic of Gamers Serie von ASUS)
Sind die auch CPU-basiert?





 Poison Nuke 

#72 Verfasst am 22.12.2009, um 14:34:10



ja, selbst bei einem 400€ teuren Servermainboard ist es so gut wie immer so dass es nur einfache RAID Controller sid die da verbaut sind, die CPU basiert sind und wo dann Linux sagt, "da is kein RAID..." :L

habs erst vor kurzem mit einem relativ großem und teuren Supermicro Board getestet. Ein onboard RAID eingerichtet und dann wollte ich Linux auf dem installieren und dann bei der Festplatten auswahl stelle ich mir die Frage...öhm, wo ist denn das RAID hin..da sind ja nur die vier einzelnen Festplatten zu sehen...is ja geil:L



greetz
Poison Nuke

bearbeitet von Poison Nuke, am 22.12.2009, um: 14:35:25

PN's Forum \ Computer \ Software \ Betriebssysteme \ Windows \ Mein Rechner ist zu lahm


- Zurück zur Homepage - Eigene Beiträge - Neue Beiträge - Wer ist online? - Impressum - Datenschutz - Statistiken -



Board coded and provided by: Poison Nuke
Copyright 2007-2014, Robert Menger