Registrierung
leer
leer
newposts
Users
search
FAQ
Login
Start

Hallo Gast, und Willkommen im Forum. Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können.


PN's Forum \ HiFi \ Allgemeines \ Surround & Heimkino \ Kinolautstärke


Juli1598753 *

#1 Verfasst am 01.11.2008, um 13:48:23



Hallo,
mich würde mal interessieren wie laut es als so in den kinos ist. so im durchschnitt.
weiß das jmd.
mich würde aber auch interessieren was die so alles verbaut haben




TimB

#2 Verfasst am 01.11.2008, um 13:50:12



würde mich auch interessieren
der Klang ist zwar meisstens sch...e aber recht laut


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)

 Poison Nuke 

#3 Verfasst am 01.11.2008, um 13:54:16



liegt so im Durchschnitt bei 80dB(A) in Sprachszenen und bei Effekten kommen die auf ungefähr 95dB(A) hoch, zumindest wo ich gemessen habe...so oft bin ich dann ja doch nicht im Kino:D


verbaut werden da z.B. solche Systeme:

http://www.jblpro.com/products/cinema/index.html




greetz
Poison Nuke

manollo139

#4 Verfasst am 01.11.2008, um 14:02:15



Wie? ähhm bis du mit Messequip ins kino gegangen?
Ähhm haben die dich einfach so gelassen?
Wenn ich Equip hätt würd ich das auch ma macheN!

Hast du noch die ergebnisse?
Oder hassu nur Pegel gemessen?


Interessengemeinschaft DIY Hifi
DIY-Hifi-Forum

 Poison Nuke 

#5 Verfasst am 01.11.2008, um 14:04:17



nur den Pegel. Weil Frequenzgangmessung wird schlecht gehen, da sie einen sicher nicht in den Vorführraum lassen und mit meinem 10m Kabel wäre ich da auch fehl am Platz, das hätte nämlich auch nichtmla ansatzweise gereicht8)


greetz
Poison Nuke

manollo139

#6 Verfasst am 01.11.2008, um 14:06:24



:-D
ne musst du mal außerhalb einer Vorstellung machen, und fragen ob du mal so ziemlich mittig... ne Frequenzgangmessung machen darfst!!!

Mit so Testtönen ^^



Interessengemeinschaft DIY Hifi
DIY-Hifi-Forum

Juli1598753 *

#7 Verfasst am 01.11.2008, um 14:10:16



nur 95dB(A) siptze ?
kommt mir als etwas mehr vor :X
ist aber auch schon ne weile her wo ich das letzte mal war



bearbeitet von Juli1598753, am 01.11.2008, um: 14:11:58


 Poison Nuke 

#8 Verfasst am 01.11.2008, um 14:16:10



ist wie gesagt vom Kino auch abhängig, wie laut die es einstellen. Aber 95dB(A) sind auch schon recht viel, also nebenbei eine Unterhaltung führen kann man da auch vergessen ;)

Und in einem großen Multiplex, wo die gezeigten Anlagen verbaut werden, könnte es auch sicher lauter werden, wenn die 129dB in 1m Entfernung schaffen, da hat man in der hintersten Reihe bei Vollgas immernoch min. 115dB.
Aber das wäre schon schmerzhaft. Müsste mal wieder mit meinem SPL in ein größeres Multiplex gehen.


greetz
Poison Nuke

Juli1598753 *

#9 Verfasst am 01.11.2008, um 14:17:29



ah. ich gehe meistens in das CinemaX in Freiburg.




Knuuudi

#10 Verfasst am 01.11.2008, um 14:47:21



Ich geh meistens ins Cinestar in Mainz...und die habens definitiv zu leise eingestellt...



beer you, beer me

CHILLOUT_AREA

#11 Verfasst am 01.11.2008, um 16:09:24



Das ist auch bei mir Standard,sonst wäre es ja langweilig.


Zitat:
liegt so im Durchschnitt bei 80dB(A) in Sprachszenen und bei Effekten kommen die auf ungefähr 95dB(A) hoch, zumindest wo ich gemessen habe...



Und der eigene Sound ,ist sowieso 10mal besser als im Kino,die lächerlichen kräz Boxen da,das ist ja folter fürs Ohr.

Und das wird heute wieder genauso werden.





TimB

#12 Verfasst am 01.11.2008, um 16:11:18




CHILLOUT_AREA schrieb:
Und der eigene Sound ,ist sowieso 10mal besser als im Kino,die lächerlichen kräz Boxen da,das ist ja folter fürs Ohr. :L



Da muss Ich dir voll und ganz zustimmen


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)

 Poison Nuke 

#13 Verfasst am 01.11.2008, um 16:20:10




CHILLOUT_AREA schrieb:
Und der eigene Sound ,ist sowieso 10mal besser als im Kino,die lächerlichen kräz Boxen da,das ist ja folter fürs Ohr.



hast du dir mal die LS aus meinem Link angeschaut?
da würden deine L800 vor Neid ihr Funier verlieren :L
weil die großen JBL sind pegeltechnisch sowieso und auch klanglich über eigentlich alle Zweifel erhaben :hail

Und die großen TAD Hörner, wo allein der HT 3000€ kostet, kommen auch in dem ein oder anderen Multiplex zum Einsatz.
würdest du da immernoch meinen, dass die Krächzen :P


greetz
Poison Nuke

bearbeitet von Poison Nuke, am 01.11.2008, um: 16:20:25


CHILLOUT_AREA

#14 Verfasst am 01.11.2008, um 16:23:42



Und wo findest du den mal sowas vor,sowas ist selten anzufinden,sei mal ehrlich.

Fast alle normalen Kinos sind eben nur mit der Grundausstattung versorgt,und ausserdem kann ich wenigstens alles machen was ich will,und im Kino nicht.

Auch mal ein Nümmerchen machen.







 Poison Nuke 

#15 Verfasst am 01.11.2008, um 16:26:37



also bei den großen Multiplexen findest du solche System durchaus vor, weil JBL muss ja auch irgendwie seinen Umsatz machen mit den Systemen 8)


greetz
Poison Nuke

TimB

#16 Verfasst am 01.11.2008, um 17:48:28



Also bisher habe Ich noch kein Kino erlebt welches guten Klang hatte
weil für die Kinos würde sich die Investition nicht lohnen, da mehr als 90% der Bevölkerung der Kalng nicht stört oder den sogar gut finden


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)

Juli1598753 *

#17 Verfasst am 01.11.2008, um 17:54:41




Zitat:
der Kalng nicht stört oder den sogar gut finden

...


...weil sie nichts gutes zuhause haben, auser vll so ein mist wie ich habe, nur das die noch davon überzeugt sind, wie z.B. meine eltern. ich weiß nicht was bei denen los ist. die würden kein unterschied zwischen nem 5€ system un nem system für 1000€ hören. das ist schlimm. und der kleinste hauch an bass, das ich kaum höre weil ich es gewohnt bin, ist für die schon perfektes kino
wie gehts das




TimB

#18 Verfasst am 01.11.2008, um 17:57:06



da sind deine Eltern nicht alleine
solche Leute gibt es mehr als zu genüge daher reicht bei den meissten Kinos auch die Grundausstattung
hauptsache die Lautstärke ist hoch genug und es ist etwas Bass vorhanden


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)

 Poison Nuke 

#19 Verfasst am 01.11.2008, um 18:02:20



naja, aber ist ja nicht nur JBL, bieten ja auch massig andere Hersteller solche Systeme an, also die großen Multiplexes haben sowas auch sicher drin, im HF gab es diesbezüglich auch mal einen Thread und da standen viele Multiplexes gar nicht so schlecht da. Klar gibt es auch kleinere Kinos oder so, die dann nicht so viel investieren, aber das ist ja überall so :Y


greetz
Poison Nuke

TimB

#20 Verfasst am 01.11.2008, um 18:04:02




Poison Nuke schrieb:
Klar gibt es auch kleinere Kinos oder so, die dann nicht so viel investieren, aber das ist ja überall so :Y



davon aber nicht gerade wenig


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)

Knuuudi

#21 Verfasst am 01.11.2008, um 18:05:16



Ich hab unser Kino auch schon laut erlebt, bei Transformers zB!
Die haben nämlich besagtes JBL System verbaut! ;)
Da geht schon einiges bei gutem Klang!
Aber bei manchen Filmen reizen sie das potenzial einfach nichtmal ansatzweise aus und das find ich schade!


beer you, beer me

TimB

#22 Verfasst am 01.11.2008, um 18:06:47



bei Heimsystemen gibt es aber genau das gleiche Problem


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)

manollo139

#23 Verfasst am 01.11.2008, um 19:24:12



Wir haben hier in keinem Kino nur ansatzweise was gutes verbaut!
Das was die im CinemaX haben is hier schon 20 jahre alt Oder älter...kann nix

Und das ander Cinema is iwie noch schlechter! Nur der Sub ist genial!!!

Im Cineplex hier ist was ganz gutes verbaut!
Nur da komm ich nie hin... Weil meine Kollegen vom Cinemax so begeistert sind!!!


Interessengemeinschaft DIY Hifi
DIY-Hifi-Forum

hifi-killer

#24 Verfasst am 01.11.2008, um 21:06:53



da ich sebst ne alte aber recht gute kino anlage hab, kann ich mit ruhigem gewissen behaupten das die locker 115db schaffen, in sonem mittleren kino(hörplatz)! dabei dürften sogar spitzen bis 120db möglich sein! nur wird das in einem kino nicht all zu oft geschehenin vielem kinos sind allerdings oft tiefe töne mit 120db mal dabei! die mitten und höhen bleiben normalerweise im noch erträglicheren maß von 95db am hörplatz


und die jungen leuts hörn mucke über piezos

bearbeitet von hifi-killer, am 01.11.2008, um: 21:09:31


 Poison Nuke 

#25 Verfasst am 01.11.2008, um 22:10:03




hifi-killer schrieb:
in vielem kinos sind allerdings oft tiefe töne mit 120db mal dabei!


das würde ich gerne mal erleben...weil ich habe im Kino noch NIE irgendwas vom Bass gespürt. Da war immer tote Hose...und ich weiß ziemlich genau, wie sich 120dB im Bass anfühlen, das ist nicht nur mal eben etwas 8)

obwohl die meisten Kinos dazu auch zu unterdimensionierte Subwoofer haben, selbst ein großes Multiplex hat teilweise nicht viel mehr als ich 8o
so 8 bis 12 einfache 18" BR Kisten :cut


greetz
Poison Nuke

Juli1598753 *

#26 Verfasst am 01.11.2008, um 22:45:13




Zitat:
so 8 bis 12 einfache 18" BR Kisten



also für eine größe eines kinosaals ist das echt wenig

tote hose....wort wörtlich. die bewegt sich kein mm




hifi-killer

#27 Verfasst am 01.11.2008, um 23:30:22



virnheim! das großedas hat bös gedröhnt! ich glaub die ham da ne riesen TM ohne verjüngung in der decke. ich saß ziemlich hinten und s war mir schon zu viel! der bass ging teilweise schon auf die ohren! es klang allerdings schon etwas unnatürlich wenn sone auto tür zuschlägt, nicht bapph sondern wommbh


und die jungen leuts hörn mucke über piezos

Juli1598753 *

#28 Verfasst am 01.11.2008, um 23:54:36



ou, das ist schlecht. da kann ich ja mit meinem HK noch mithalten




hifi-killer

#29 Verfasst am 02.11.2008, um 01:15:05



klar kannst du da mithalten, das verhältniss raumgröße zu anlage gewinnst du! nur beim tauschen wirds anderst rum


und die jungen leuts hörn mucke über piezos

Juli1598753 *

#30 Verfasst am 02.11.2008, um 02:03:25



ohje. da würde kein enizger in das kino kommen. oder vll am anfang, wenn sie noch nicht wissen, das ein 5.1 set aus dem aldi verbaut ist :D



bearbeitet von Juli1598753, am 02.11.2008, um: 02:03:35


TimB

#31 Verfasst am 02.11.2008, um 03:24:44




Juli1598753 schrieb:

Zitat:
so 8 bis 12 einfache 18" BR Kisten



also für eine größe eines kinosaals ist das echt wenig

tote hose....wort wörtlich. die bewegt sich kein mm



doch da bewegt sich sehr viel nur sind die ziemlich überfordert


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)

Juli1598753 *

#32 Verfasst am 02.11.2008, um 03:29:54




Zitat:
och da bewegt sich sehr viel nur sind die ziemlich überfordert



ich meine das sich die hose nicht bewegt vom bass
hast wohl was falsch verstanden




Harry Balls

#33 Verfasst am 02.11.2008, um 11:27:44



in unserem kino wird die lautstärke leider fast immer ziemlich runtergeregelt, da sich schon oft irgendwelche damen und herren beschwert haben.
eltern die um 10 uhr abends mit ihren kleinen kindern ins kino gehen und dann nach 5 minuten aus dem raum rennen um sich beim vorführer über die lautstärker zu beschweren... so geschehen bei harry potter (ja, ich hab mir harry potter im kino angeschaut)
bei indiana jones war ich das erste mal überrascht, da war durchaus dynamik zu erkennen... leider hat es diese dynamik nicht auf die dvd geschafft (nur der neue THX trailer bietet in der hinsicht was ^^)


"Only a Sith deals in absolutes..."

 Poison Nuke 

#34 Verfasst am 02.11.2008, um 11:42:16



also grundlegend handeln die Eltern ja schon richtig, sie denken wenigstens an die Ohren ihrer Kinder :hail, wieviel vergessen das :cut
aber bitte doch nicht abends um zehn...und es gibt auch sowas wie Gehörschutz :L
Den mach ich mir auch immer rein, wenn es für mich persönlich zu laut wird 8)


und wegen dem Ton: im Kino kommen oft halt andere Tonspuren zum Einsatz, meist SDDS, das findet man auf einer DVD natürlich nicht vor :Y
Bzw es wird für Kino und DVD teilweise gar getrennt produziert, weil die ja Angst um die ALDI Systeme haben




greetz
Poison Nuke

manollo139

#35 Verfasst am 02.11.2008, um 12:03:08



kann man eigendlich an die quellen von so kinos kommen?

mit den sdds spuren?

wär ja besonders für dich interessant poison!
Die haben ja manchmal um einiges mehr tiefgang!

War bei manchen filmen echt enttäuscht als ich die dvd geguckt habe!
UNd da selbst mit regeln am sub nix machbar war...


Interessengemeinschaft DIY Hifi
DIY-Hifi-Forum

Harry Balls

#36 Verfasst am 02.11.2008, um 12:03:31



an die kinder denken schön und gut, aber wir reden hier von lautstärken die weit entfernt von schmerzhaft sind.
nachdem der pegel runtergedreht wurde kam ich mir doch arg verarscht vor, weil meine eltern zuhause im wohnzimmer mit ihrem röhren-tv lauter hören... :L
ich fand das von den eltern eh schon grenzwertig, da der letzte harry potter alles andere als ein kinderfilm war und die kinder waren nicht viel älter als 8 oder 9. naja, das issn anderes thema :)

das im kino andere tonspuren zum einsatz kommen weiss ich, leider ist der dvd sound von indy doch sehr extrem dynamik beschnitten.
iron man war da schon besser - der im kino wiederrum ziemlich bescheiden war.


"Only a Sith deals in absolutes..."

 Poison Nuke 

#37 Verfasst am 02.11.2008, um 12:09:54



ja das stimmt, von Iron Man war ich im Kino auch enttäuscht, vorallem Bassmäßig war da rein gar nix im Kino :Y

@ manollo
erstmal müsste man da rankommen, was an Privatmensch fast undenkbar ist und dann bräuchte man noch die Hardware zur Wiedergabe und die kostet fast soviel wie mein komplettes HK :cut

und wegen dem Tiefgang:
auf den DVDs ist oft viel Infraschall mit drauf und ist eigentlich normal, wenige Subs kommen überhaupt bis 20Hz runter...wenn du da in einem Kino warst, wo es richtig tief geht, dann kannst du zuhause machen was du willst, da kommst einfach nicht ran :Y
weil ich vermisse bei den DVDs rein gar nix, teilweise rummst es schon fast zuviel:D


greetz
Poison Nuke

manollo139

#38 Verfasst am 02.11.2008, um 12:30:12



Ja, ich war einmal in berlin in som Kino!!!
War perfekt vom Bass!
Erinner mich aber nimmer welcher film. Zumindest hab ich den zuhause dann auch geguckt, und hatte nix... garnix an bass!


Interessengemeinschaft DIY Hifi
DIY-Hifi-Forum

CHILLOUT_AREA

#39 Verfasst am 02.11.2008, um 13:10:48



Also wir hatten bestimmt noch in der Nacht ,etwa 80-90dB laufen Zeitweise.

Das heisst bis 2Uhr in der Nacht.




bearbeitet von CHILLOUT_AREA, am 02.11.2008, um: 13:14:39


hifi-killer

#40 Verfasst am 02.11.2008, um 15:57:25



ich hab ja mit hoppy65 die alte kino anlage in bensheim , mitgenommen , die wurde erneuert nach "AC/DC der film" da hat der begeisterte hörunfähige filmvorführer mal so richtig dampf gemacht, und die anlage war hinn
die hochmittelton einheiten sind immer noch TOP


und die jungen leuts hörn mucke über piezos

Karma

#41 Verfasst am 04.11.2008, um 14:41:31




Juli1598753 schrieb:
ah. ich gehe meistens in das CinemaX in Freiburg.


Das besuche ich auch oft!
Aber ich finde, Sprache usw ist mit den JBL furchtbar.
Der Bass hingegen ist zum Teil wirklich gut.



Juli1598753 *

#42 Verfasst am 04.11.2008, um 15:26:52




Zitat:
Das besuche ich auch oft!



wo wohnst du den?




Dreadfire

#43 Verfasst am 04.11.2008, um 15:29:20



Also das beste Kino welches ich kenne, welches vom Bild und vom Sound super ist, ist das Kino Nummer 8 im UFA-Palast in Düsseldorf!


Kino: 8
Plätze: 579
Größe: 178 qm
Sound: Dolby Digital, DTS, SDDS, THX

Und da macht Kino auch Spass!
War ja auch zur Presse Premiere von The Dark Knight da und auch begeistert!



"Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden die Dinge berechenbar!" (Zitat:"Blade")
Mein Schachtelkino

Karma

#44 Verfasst am 04.11.2008, um 18:21:03




Juli1598753 schrieb:

Zitat:
Das besuche ich auch oft!



wo wohnst du den?


15-20 KM entfernt von Freiburg.
Also mit der S-Bahn 15-20 Km in Richtung Elzach



Juli1598753 *

#45 Verfasst am 04.11.2008, um 18:32:56



wo genau?




alexanderdergroße

#46 Verfasst am 05.11.2008, um 14:36:53



Hi,

als ich letztens bei uns im München im IMAX war und mir da so einen lustichen James-Bond Verschnitt 3D-Film angeschaut hab, da war der Ton echt super.

Da haben sie sich mal nicht zurückgehalten. Da gabs eine Szene, da war eigentlich nur ein Glas zu sehen, das dann irgenwie vergiftet wurde, aber da wurde Tiefton durch das Kino geblasen, mein lieber Scholli Das hat man echt gut gespürt.

Die Anlage würde mich auch mal interessieren. Muss ich doch mal nachfragen.

Und die Akustik von dem Kino hätte ich auch gerne zuhause.





alexanderdergroße

#47 Verfasst am 12.11.2008, um 11:13:11



Hi,

yippie War gestern wieder im IMAX-Kino in München und habe mir dort
den neuen James Bond angeschaut.

Da in dem Kino leider nur sehr sehr wenig los ist und auch da keiner kontrolliert, habe ich mich einfach mal die Treppen runter und hinter die Leinwand geschlichen. Dort bin ich dann rumgeturnt und habe meine Blick nach oben gerichtet, um zu schauen was da so rumhängt.

Jetzt weiß ich zumindest schonmal teilweise bescheid.

Also, als Hautplautsprecher hängt da 7 mal sowas:



Bestückt mit zwei 15 Zöllern, zwei schätzungsweise 10 Zöllern und einem riesigen Mittelhochtonhorn.

Zwei von denen hängen auch noch im Surroundbereich.

7 mal halt wegen SDDS Tonformat.
Wobei mir da leider aufgefallen ist, dass das bei der Filmkodierung gestern nicht gepasst hat. Da wurde rechts oder weit rechts außen im BIld gesprochen, und der Ton kam von der Mitte

Dann hab ich natürlich auch noch nach den Subs geschaut.

Entdeckt habe ich sie in der Mitte der Leiwand, unter dem Center Speaker.
Da hing ein Array aus 8 Subwoofern. Leider konnte ich die Vordeseite nicht gscheid sehen, es hat aber nach großen BR-Subs oder evtl. auch Bandpass-Subs ausgeschaut.
Zur Bestückung konnte ich aber nix erkennen.

Kam mir zwar etwas wenig vor, aber die reichen definitiv aus um ausreichend hohe Pegel zu machen.

Nächste Woche kann ich mal mit dem Theaterleiter sprechen, vielleicht kann der mir noch mehr erzählen, zu den Lautsprechern, den Subs, hoffentlich auch zur Raumakustik (ist schon sehr trocken da drin) und noch mehr.

Projektor finde ich faszinierend. Die Projektieren da mit Digital, 2 k Auflösung, je Farbchip.

Ich mein, das ist ja gerade mal die doppelte Auflösung wie ein normaler FUll-HD Projektor, und dass auf ner 20m breiten Leinwand. Und das schaut sehr top aus.

Da ist ja Full-HD daheim wie Kanonen auf Spatzen.





 Poison Nuke 

#48 Verfasst am 12.11.2008, um 11:25:41



verdammt...ich war gestern abend in München gewesen, da hätten wir uns eigentlich treffen können :hail


aber danke für den Bericht :daumen
vllt schaffe ich es dieses Jahr ja nochmal runter, weil aktuell bin ich wieder in Erfurt :Y



Wie war der Basspegel eigentlich so gewesen...sehr tief bis in den Infraschallbereich oder hatten die das ganze nach unten etwas mehr begrenzt?

mich wundert, warum im Surroundbereich nur zwei von den großen LS hingen...waren da wenigstens noch ein paar andere? Aber trotzdem das ist doch in einem Kino irgendwie unsinnig :?




greetz
Poison Nuke

alexanderdergroße

#49 Verfasst am 12.11.2008, um 12:32:44



Ja, wäre cool wenn du nochmal nach München kommst... Dann könntest ja auch nochmal bei mir daheim vorbeischauen

Das mit dem Basspegel ist immer schwer zu beurteilen. Man weiß ja nicht genau was auf der Tonspur drauf ist. Aber es macht schon sehr ordentlich Druck.

Am extremsten war es bei diesem kurzen 3D-Film, den ich letzens angeschaut habe.
Da war eine Szene, da war der Bass schon extrem krass und auch sehr sehr tief, das war so ein typisches Infragegrolle.. Aber dennoch sehr sauber und ohne dröhn. Also die Akustik ist meiner Meinung nach schon noch um einiges besser als in normalen Kinos...

Und im Surroundbereich sind schon noch sehr viele kleinere Lautsprecher rundrum, die zwei großen hängen in den hinteren Ecken.



 Poison Nuke 

#50 Verfasst am 12.11.2008, um 13:18:25



muss ich mir echt mal anschauen...ich bin nächstes Wochenende (also 22.11.) sehr wahrscheinlich das ganze WE unten, da kann man sich ja vllt treffen und ich bring am besten mein SPL mit und dann statten wir dem IMAX mal einen Besuch ab:hail


greetz
Poison Nuke

alexanderdergroße

#51 Verfasst am 12.11.2008, um 14:01:34



Ja, das wäre echt cool... vielleicht geht da auch was mit Ausstattung zeigen oder so.

Dann musst das SPL aber auch noch mit zu mir nehmen, würd da auch gern mal wissen was da so an Pegel geht



CHILLOUT_AREA

#52 Verfasst am 12.11.2008, um 20:45:50



Dann heisst es ,das die einen Sony K4 Projektor da haben,das ist schon was feines.





alexanderdergroße

#53 Verfasst am 13.11.2008, um 09:47:21



Soweit ich das verstanden habe, nur K2



CHILLOUT_AREA

#54 Verfasst am 13.11.2008, um 22:20:08



Einen K2 ,hast du vieleicht einen link,der müsste ja dann etwas älter sein,soweit ich weiss ,ist der K4 der grösste zurzeit auf dem Markt.





fusion1983

#55 Verfasst am 14.11.2008, um 06:21:38




Karma schrieb:

Juli1598753 schrieb:

Zitat:
Das besuche ich auch oft!



wo wohnst du den?


15-20 KM entfernt von Freiburg.
Also mit der S-Bahn 15-20 Km in Richtung Elzach



Ach was ?

Du kommst auch aus Juli1598753 und meiner gegend


Gruß Stephan
Meine-Homepage

alexanderdergroße

#56 Verfasst am 14.11.2008, um 09:42:43




CHILLOUT_AREA schrieb:
Einen K2 ,hast du vieleicht einen link,der müsste ja dann etwas älter sein,soweit ich weiss ,ist der K4 der grösste zurzeit auf dem Markt.




http://www.forumkinos.de/

aber da steht nichts genaueres



CHILLOUT_AREA

#57 Verfasst am 14.11.2008, um 19:27:02



Ach das sind DLP Beamer,ok,dann ist ja alles klar.

Denn der Sony K4 ist ein SXRD LCD Beamer,das ist eine andere Bauweise.

Aber danke für den link.







starygrad

#58 Verfasst am 10.02.2009, um 14:22:10



hallo ihr, schön in diesem forum zu sein!

sagt mal, ist das nicht u.a. der sinn von THX, dass so dinge wie pegel normiert sind? wieso gibt es sonst diese THX-stellung am lautstärkeregler des receiver? das sollte dann doch im kino erst recht zutreffen?

zumindest was das mischen betrifft, so hat mir mein tonmeister gesagt, dass man vor jeder arbeit immer messen sollte, ob tatsächlich der 1kHz ton aus allen lautsprechern von der mischposition aus 85db hat. (soweit ich verstanden habe sind das 9db unter den spitzen - d.h. 18db unter full scale bei digital - also da ist zumindest standardmässig der pegelton). insofern würde ich doch denken, dass im idealfall die wiedergabe dieselbe lautstärke haben sollte, da sich der klang bei der lautstärke ja massiv verändert.



Sharangir

#59 Verfasst am 10.02.2009, um 15:02:15



Bei uns in der Hauptstadt hat fast jedes Kino eine THX-Zertifizierung und die kostet auch echt viel Geld!

der von THX vorgeschriebene Pegel wird aber NIE eingehalten!
Und dass nach THX-Vorgaben dermassen laue Tieftöner zugelassen werden, finde ich auch schäbig!

the Dark Knight war in einer der Städte unseres Landes ab ACHT Jahren freigegeben, in der Spätvorstellung.. mit Begleitung natürlich... aber trotzdem..


Meines Wissens liegt die Pegelspitze für Referenz-Kino-Lautstärke bei 115dB für den LFE und 105dB für die Surround-Kanäle!

Wenn Ihr in ein Kino wollt, wo das eingehalten wird, würde ich mal in den USA vorbeischauen, da wird nämlich nicht gejammert ;)


Grüsse



Harry Balls

#60 Verfasst am 10.02.2009, um 15:09:47



n kumpel von mir hat sich The Dark Knight im Imax in london angeschaut und er meinte es war so abartig laut dass er danach das selbe gefühl hatte wie nach nem ordentlichen konzert ^^
beim bass hats ihn stellenweise "aus dem sitz gehoben" ;)
vor allem von der "in die wand schieß"-szene war er beeindruckt.


"Only a Sith deals in absolutes..."

Sharangir

#61 Verfasst am 10.02.2009, um 15:15:08



Dazu noch was:

Poison, wenn auf einer Blu-Ray die Tonspur:
LPCM (wie auf "the fifth element")
drauf ist, entspricht die dann der SDDS-Tonspur des Kinos?

Weil LPCM ist ja die unkomprimierte, reine Mastering-Tonspur ;)

Ich erkenne zwar den Unterschied zu Dolby True HD nicht, aber Dolby Digital klang da schon etwas.. wischi dagegen :D



 Poison Nuke 

#62 Verfasst am 10.02.2009, um 15:49:56



SDDS ist ein ganz anderes Format und hat mit dem was man zuhause hat mehr oder weniger gar nix zu tun. Weil da hat man 5 Frontkanäle und zwei Surroundkanäle und die sind trotzdem noch komprimiert.

LPCM ist nicht anders wie die PCM Spur einer CD. Also einfach was, was halt auf die Scheibe an Sound drauf soll nur unkomprimiert.



@ starygrad:
willkommen im Forum :prost

arbeitest du in einem Tonstudio =)



greetz
Poison Nuke

 Poison Nuke 

#63 Verfasst am 10.02.2009, um 22:14:19



hier geht es weiter zu starygrad:
http://forum.poisonnuke.de/index.php?action=ViewThread&TID=2167



greetz
Poison Nuke

PN's Forum \ HiFi \ Allgemeines \ Surround & Heimkino \ Kinolautstärke


- Zurück zur Homepage - Eigene Beiträge - Neue Beiträge - Wer ist online? - Impressum - Datenschutz - Statistiken -



Board coded and provided by: Poison Nuke
Copyright 2007-2014, Robert Menger