Registrierung
leer
leer
newposts
Users
search
FAQ
Login
Start

Hallo Gast, und Willkommen im Forum. Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können.


PN's Forum \ HiFi \ Akustik \ welche Frequenzen lassen Dachziegel durch?


TimB *

#1 Verfasst am 09.11.2008, um 14:52:18



Also mein Frage steht ja schon im Threadtitel
Es geht darum, dass man wenn man Dachschrägen hat die folgendermaßen aufbauen könnte:

Dachziegel
Folie
Poröse Absorber

und die porösen Absorber halt so dick, dass die eine Wirkung bis zu den Freqenzen hin haben die von den Dachziegeln durchgelassen werden so würden die Dachschrägen akustisch gesehen fast nicht mehr existieren


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)

 Poison Nuke 

#2 Verfasst am 09.11.2008, um 15:29:24



mein "Traumraum" von 160m² ist ja ein riesiger Dachboden einer Scheune und da ist noch immer keine Dämmung an den Wänden dran, nur die Folie. Im Sommer hatte ich da schonmal Musik drin gehört...die Dachziegeln existieren in der Tat sogut wie gar nicht, als ich aus der Scheune rausgegangen bin, hörte ich die Musik fast in Originallautstärke und auch kaum Mangel an Bass oder Hochton 8o

die Nachbarn müssten also schon sehr weit weg sein, wenn man das so machen will :L

Zumal du ein Temperaturproblem bekommen wirst, du brauchst die zweite Wand, bzw RiGips Schicht, ansonsten bringt auch die Dämmung nicht viel, weil ganz alleine hält die Dämmung die Luft nicht.


greetz
Poison Nuke

TimB *

#3 Verfasst am 09.11.2008, um 15:32:11



wie wäre es mit Dachziegel Folie Steinwolle Folie Schaumstoff?
das sollte dann doch gut funktionieren


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)

 Poison Nuke 

#4 Verfasst am 09.11.2008, um 15:36:39



denk dann aber bitte an die Temperatursprungzone...im Winter hast nämlich hinter der ersten Dämmschicht den Übergang von 0° zu Plusgraden und wenn man das mit Folie dicht macht, dann kommt dir irgendwann das Wasser von oben entgegen ;)

Und so genau kenn ich mich mit Wärmedämmung nicht aus, da müsstest mal einen Bauspezi hier fragen, shorty sollte sich z.B. damit auskennen, kannst ihn ja mal anschreiben :prost


greetz
Poison Nuke

shorty

#5 Verfasst am 10.11.2008, um 10:59:04



hi,

nen kurzer gedanke dazu:
gibskarton o. ä
dampfsperre
ca. 200mm wlg 035 (dämmung)
unterspannbahn
dachpfannen

das müsste dir so reichen, ansonsten kannst du auch die ausführende firma (Dachdecker, Trockenbauer) fragen, die wissen das auch.

Entschuldige die sperlichen informationen, aber ich bin ziemlich im stress im augenblick. hoffe ich konnte dir weiterhelfen.


Gruß Fabian

PN's Forum \ HiFi \ Akustik \ welche Frequenzen lassen Dachziegel durch?


- Zurück zur Homepage - Eigene Beiträge - Neue Beiträge - Wer ist online? - Impressum - Nutzungsbedingungen - Statistiken -



Board coded and provided by: Poison Nuke
Copyright 2007-2014, Robert Menger