Registrierung
leer
leer
newposts
Users
search
FAQ
Login
Start

Hallo Gast, und Willkommen im Forum. Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können.


PN's Forum \ Grafik \ Fotos und 2D \ Farbtemperatur?


manollo139 *

#1 Verfasst am 12.11.2008, um 21:59:31



Was genau ist die Farbtemperatur?
Warum wird sie an Monitoren in °kColor angegeben?

Was soll das überhaupt aussagen?


Interessengemeinschaft DIY Hifi
DIY-Hifi-Forum

CHILLOUT_AREA

#2 Verfasst am 12.11.2008, um 22:01:46



Ich könnte dir da alles erklären,aber diesmal möchte ich mal was von en anderen hören bzw. lesen,den das ist mein Job,bzw. ein sehr grosser teil davon.





manollo139 *

#3 Verfasst am 12.11.2008, um 22:04:59



:-D okay, aber wenns keiner beantworten kann bitte ich dich nochmal um einen beitrag!


Interessengemeinschaft DIY Hifi
DIY-Hifi-Forum

Cattivo

#4 Verfasst am 12.11.2008, um 22:16:04




Zitat:
Farbtemperatur: Sie wird definiert als die Temperatur, auf die man einen Schwarzen Körper aufheizen müsste, damit er Licht einer Farbe abgibt, das der zu beschreibenden Farbe am ähnlichsten ist. Die Einheit für die Farbtemperatur ist Kelvin.



So Chillout, der Anfang ist gemacht. Jetzt bitte eine Erklärung von dir, damit wir, einschließlich ich, das auch verstehen.



Gruß Markus
Mein Heimkino

CHILLOUT_AREA

#5 Verfasst am 12.11.2008, um 22:20:50



Das ist mir noch einwenig zuwenig,da könnte von anderer Seite noch etwas mehr kommen,aber ich überlege schonmal für euch eine nette erklärung.





 Poison Nuke 

#6 Verfasst am 12.11.2008, um 22:29:47



Sonnenlicht hat eine Farbtemperatur von 5500K

Wie warm ist die Sonnenoberfläche, von der das sichtbare Licht stammt? Genau, ebenfalls um die 5500°K 8)


Ein idealer Körper, wenn er keine anderen Einflüsse hätte, würde bei verschiedenen Temperaturen auch eine verschiedene spektrale Verteilung der einzelnen EM Wellen haben.

Z.B. gibt es rote Riesen im Universum. Die haben eine Oberflächentemperatur von lediglich 4000°K oder gar weniger.
blaue Riesen hingegen gehen teilweise über 10000°K hinaus.


Und das Spektrum, in dem hauptsächlich die EM Wellen ausgestrahlt werden, verschiebt sich damit mehr nach oben oder nach unten.


Je höher also die Farbtemperatur, desto blauer (blaues Licht = kurze Wellenlängen = hohe Energie .... rotes Licht entsprechend umgedreht) das Licht. Je niedriger die Farbtemperatur, desto rötlicher ist das Licht.

Extrem wichtig ist das, wie Chillout ja schon schrieb, bei seinem Job, weil bei der Photografie usw ist es enorm wichtig, dass die Farbverteilung so ist, wie es bei der Aufnahme gewesen ist. Wenn man ein Bild bei Kerzenschein aufgenommen hat, kann man es nicht so auf den Monitor oder so bringen, als wäre es bei blauem Himmel ohne direkte Sonneneinstrahlung gemacht worden.

Das ist dann auch besonders schwierig bei der Hintergrundbeleuchtung von Monitoren, weil die nicht jede Farbtemperatur darstellen können, bzw nur sehr hochwertige Monitore. Denn sie haben eine recht begrenzte spektrale Bandbreite.


greetz
Poison Nuke

TimB

#7 Verfasst am 12.11.2008, um 22:32:39



man schreibt nicht 5500°K sondern 5500K

K(=Kelvin) ist ja schon die Einheit


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)

 Poison Nuke 

#8 Verfasst am 12.11.2008, um 22:38:43



cool, da hat das sogar unser Physiklehrer falsch beigebracht...er sagte uns immer, dass °K die absolute Temperatur ist und nur K gibt eine relative Temperatur an:L


greetz
Poison Nuke

manollo139 *

#9 Verfasst am 12.11.2008, um 22:39:23



Ahh danke!!!
Das is ja echt interessant!

Wie wirkt sich das denn auf die Fotos aus?

Muss man dann wenn man drinnen ein Foto macht vorher bestimmen welche farbtemperatur herscht?
um es später professionell bearbeiten zu können?


Interessengemeinschaft DIY Hifi
DIY-Hifi-Forum

 Poison Nuke 

#10 Verfasst am 12.11.2008, um 22:48:58



also eine gute Kamera macht das automatisch über einen Weißabgleich, aber ja, bei guten Kameras kann man das auch manuell eingeben, falls die Lichtverhältnisse sehr schwierig sind und die Automatik das schwer erkennen kann (z.B. wenn man in einem Raum mit roten Wänden bei Tageslicht fotografiert, dann würde die Kamera eine zu niedrige Farbtemperatur auswählen, weil der Rotanteil so hoch ist.


Obwohl ich selbst leider nicht weiß, wie genau es sich nun auf die Bilder auswirkt. Weil eigentlich kann man über RGB bzw YCbCr alle Farben darstellen. Wenn ein Bild bei geringer Farbtemperatur aufgenommen wurde, dann fehlt halt auch viel vom blau und dann wird das blau einfach nicht mit ausgegeben. Warum man jetzt extra deshalb irgendwas noch beachten muss, ist mir bisher auch noch ein Rätsel :X
Los Chillout 8)


ich weiß nur, dass die Farbtemperatur eigentlich nur beim Belichten interessant ist, wenn man ein Foto machen will, dann muss man Lampen mit der richtigen Farbtemperatur aufstellen, damit es auch realistisch wirkt.
Oder auch allgmein für die Beleuchtung am Arbeitsplatz usw gibt es auch Vorgaben, welche Farbtemperatur die Beleuchtung usw haben muss.


greetz
Poison Nuke

manollo139 *

#11 Verfasst am 12.11.2008, um 22:50:20



Ahh.... jezz wird mir noch mehr klar!!! Das hats also mit dem Weißabgleich auf sich^^
Hab mir das nie genauer angeschaut!
Einfach fotos gemacht und nicht drüber nachgedacht!


Interessengemeinschaft DIY Hifi
DIY-Hifi-Forum

 Poison Nuke 

#12 Verfasst am 16.11.2008, um 08:39:35



na Chillout, wo bleibt denn dein Kommentar/Beitrag? :X




greetz
Poison Nuke

CHILLOUT_AREA

#13 Verfasst am 16.11.2008, um 20:56:53



Sorry Poison,aber das werde ich nachholen,aber 5500 Kelvin,ist kein Tageslicht ,dies mal vorab,den Tageslicht liegt bei 6500Kelvin.

Im grossen und ganzen stimmen deine Aufzählungen,bis auf kleinigkeiten.





TimB

#14 Verfasst am 16.11.2008, um 21:04:55




CHILLOUT_AREA schrieb:
Sorry Poison,aber das werde ich nachholen,aber 5500 Kelvin,ist kein Tageslicht ,dies mal vorab,den Tageslicht liegt bei 6500Kelvin.



Ich habe auch mal gelesen, dass bei Beamern und Fernsehern die beste Farbtemperatur 6500 K beträgt
jetzt weiß ich auch den Grund


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)

CHILLOUT_AREA

#15 Verfasst am 16.11.2008, um 21:10:22



Ja stimmt eigentlich,aber heute sollen sie besser 9300Kelvin haben ,damit das weiss besser zur geltung kommt,aber darrauf werde ich nochmal eingehen.





 Poison Nuke 

#16 Verfasst am 16.11.2008, um 21:24:03



bei 9300K hat man aber wieder mehr blau und weniger rot....das versteh ich dann echt nicht so recht, den Sinn :X


greetz
Poison Nuke

 Poison Nuke 

#17 Verfasst am 20.12.2008, um 14:08:07



na Chillout, wolltest du hier nicht noch was schreiben8)


greetz
Poison Nuke

CHILLOUT_AREA

#18 Verfasst am 20.12.2008, um 14:11:36





Werde ich nachholen.

Aber ich habe doch ab heute erst Urlaub,lass mich es noch einwenig geniessen.





 Poison Nuke 

#19 Verfasst am 20.12.2008, um 14:29:42



Urlaub? Wer hat den genehmigt :.:twisted :P


greetz
Poison Nuke

PN's Forum \ Grafik \ Fotos und 2D \ Farbtemperatur?


- Zurück zur Homepage - Eigene Beiträge - Neue Beiträge - Wer ist online? - Impressum - Datenschutz - Statistiken -



Board coded and provided by: Poison Nuke
Copyright 2007-2014, Robert Menger