Registrierung
leer
leer
newposts
Users
search
FAQ
Login
Start

Hallo Gast, und Willkommen im Forum. Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können.


PN's Forum \ HiFi \ Anlagen unserer Mitglieder \ Sub im Sofa, AWX 184

Seite:  <  1  2  3

SSS_Sven *

#201 Verfasst am 12.03.2009, um 19:51:30



So, nun ist der Sub verbaut und der Test ist erfolgt.
Jetzt gibt es Bass im ganzem Haus, im Kino selbst fehlt aber noch der richtige weiche und Tiefe Bass.
Na mal abwarten, bis das Sofa umgedreht ist.




Bis denne, muss an meinem Kino bauen, dass wohl nie so richtig fertig werden wird!!!

bearbeitet von SSS_Sven, am 12.03.2009, um: 20:14:25


hifi-killer

#202 Verfasst am 12.03.2009, um 20:02:13



stimmt beim umgedrehten sofa hast du einen druckkammerefekt, der die resonanz etwas senkt,und die güte erhöht!das heißt es geht etwas tiefer


und die jungen leuts hörn mucke über piezos

 Poison Nuke 

#203 Verfasst am 12.03.2009, um 20:58:09



wenn man unter dem Sofa eine Druckkammer hätte, eventuell ja, aber da es runum offen ist, ist das eher unwahrscheinlich :X

aber rein von der Modenanregung ändert sich noch einiges...also mal positiv denken und abwarten, wie es nach dme umdrehen klingt 8)


greetz
Poison Nuke

Juli1598753

#204 Verfasst am 12.03.2009, um 21:00:42




SSS_Sven schrieb:
So, nun ist der Sub verbaut und der Test ist erfolgt.
Jetzt gibt es Bass im ganzem Haus, im Kino selbst fehlt aber noch der richtige weiche und Tiefe Bass.
Na mal abwarten, bis das Sofa umgedreht ist.




Bist du bis jetzt zufrieden? Von Pegel und Klang? Hab ich zuviel versprochen, wobei ich auch glaube, das es mit dem umgedrehten Sofa zu jetzt Welten sind.




hifi-killer

#205 Verfasst am 12.03.2009, um 21:40:27



wenn der abstand zum boden,mit dem umfang des treibers weniger als membranfläche an fläche ist, ists definitiv druckkammer! wie die meißten guten downfire!durch die seitliche anbringung ists sogar ein horn mit karlsonkoppler ! wird sich aber kaum bemerkbar machen, da es keine2mlänge sind


und die jungen leuts hörn mucke über piezos

SSS_Sven *

#206 Verfasst am 13.03.2009, um 16:15:47



So bin ich schon sehr zufrieden. Also mal leise Film sehen am Abend geht nicht, da sich die tiefen Frequenzen im gesamten Haus verteilen.

Jetzt fehlt nur noch der neue Computer mit ordentlicher Soundkarte, damit die
Geräusche (welcher sehr deutlich im Sub spürbar sind) beim Dateiwechsel auch behoben werden.
Richtig gelesen, der Computer ist immer noch nicht gekauft :cut

So jetzt geht es an die Sofafüße, will das Ding ja auch mal umdrehen.


Bis denne, muss an meinem Kino bauen, dass wohl nie so richtig fertig werden wird!!!

 Poison Nuke 

#207 Verfasst am 13.03.2009, um 18:13:04



das mit dem Dateiwechsel ist dann aber ein Problem vom Mediaplayer, also mit WinAmp z.b. hab ich sowas noch nie erlebt, vorallem nicht, wenn Fading aktiviert ist 8)


greetz
Poison Nuke

SSS_Sven *

#208 Verfasst am 13.03.2009, um 20:25:27



So, die Füße sind verlängert:



Bis denne, muss an meinem Kino bauen, dass wohl nie so richtig fertig werden wird!!!

hifi-killer

#209 Verfasst am 13.03.2009, um 20:29:14



wie weit ist dann die box vom boden weg?


und die jungen leuts hörn mucke über piezos

 Poison Nuke 

#210 Verfasst am 13.03.2009, um 21:00:43



wie hast du das Gummi befestigt? Ich arbeite die letzten Tag auch mit genau diesen Matten und ich stell mir das nicht einfach vor, diese sauber zu befestigen, weil die doch recht porös sind und bei der Fläche könnten die Füsse vllt doch schnell abknicken :X


greetz
Poison Nuke

SSS_Sven *

#211 Verfasst am 13.03.2009, um 21:13:35



Die Box ist 5cm vom Boden weg und der versenkte Lautsprecher 7 cm.

Die erste Lage, zw. Sofa und Fuß ist mit der Verschraubung des Fußes befestigt.
Die letzte Lage zu Boden habe ich mit doppelseitigen Gewebeklebeband von Siega angeklebt.
Es gibt aber im Baumarkt auch einen sehr guten Baukleber/Motagekleber in eine Silikonkatusche für ca. 10€. Da ich aber noch das Band habe, ist das zur Anwendung gekommen.
Habe noch ein 2mm Filz angebracht, dass es keine Radiergummistriche auf dem Fußboden gibt.


Bis denne, muss an meinem Kino bauen, dass wohl nie so richtig fertig werden wird!!!

hifi-killer

#212 Verfasst am 14.03.2009, um 14:02:03



definitiv druckkammermüßte nach dem umdrehn fetter klingen zumindest unterer frequenzbereich


und die jungen leuts hörn mucke über piezos

SSS_Sven *

#213 Verfasst am 14.03.2009, um 17:08:23



Druckkammer, kannst Du mir das Prinzip erklären
Der Abstand sollte aber reichen, oder?


Bis denne, muss an meinem Kino bauen, dass wohl nie so richtig fertig werden wird!!!

hifi-killer

#214 Verfasst am 14.03.2009, um 17:21:49



um druckkammer zu vermeiden, brauchst fast doppelt so viel abstand! aber egal, das hat auch vorteile! der treiber wird dadurch etwas gleichmäßiger belastet und die güte etwas angehoben und zugleich die resonanzfrequenz gesenkt! nachteil, es geht etwas schalldruck verloren ca3db, dafür werden tiefere frequenzen etwas verstärkt!
einfach gesagt aus dem port kommt etwas mehr, aus dem treiber etwas weniger!
mich würd interesieren ob du den unterschied auch hören kannst?


und die jungen leuts hörn mucke über piezos

SSS_Sven *

#215 Verfasst am 14.03.2009, um 19:28:25



Ob ich das höre, da müsste ich schon einen ausführlichen Test zu beiden Aufstellungen machen. Hierzu fehlt mir jedoch die Zeit.
Kann natürlich auch sein, dass ich auch ohne Test sofort einen großen Unterschied
merke.
Ich werde auf jeden Fall berichten


Bis denne, muss an meinem Kino bauen, dass wohl nie so richtig fertig werden wird!!!

 Poison Nuke 

#216 Verfasst am 14.03.2009, um 21:21:27




hifi-killer schrieb:
um druckkammer zu vermeiden, brauchst fast doppelt so viel abstand! aber egal, das hat auch vorteile! der treiber wird dadurch etwas gleichmäßiger belastet und die güte etwas angehoben und zugleich die resonanzfrequenz gesenkt! nachteil, es geht etwas schalldruck verloren ca3db, dafür werden tiefere frequenzen etwas verstärkt!
einfach gesagt aus dem port kommt etwas mehr, aus dem treiber etwas weniger!
mich würd interesieren ob du den unterschied auch hören kannst?




da der Raum aber zu allen Seiten offen ist, ists dennoch keine echte Druckammer, die Öffnungsfläche ist viel zu groß. Sonst würden Downfiresubwoofer ja im liegenden Modus nicht fast identisch klingen8)




greetz
Poison Nuke

CHILLOUT_AREA

#217 Verfasst am 14.03.2009, um 22:06:30



Das sieht ja mal richtig cool aus.

Tolle arbeit,da kann ich mich nur verneigen.

Hm,wenn ich sowas bei mir bauen würde,denke ich wird mein WAf sofort sterben.

Aber ich habe heute in MM Subwoofer für Auto gesehen,und ich könnte da 2 solcher Tuben locker unter meine Couch mit einarbeitem,sie haben ungefähr 150l Volumen,und sollen angeblich 19Hz schaffen,ich denke ,die schaffen eh nur V Max 30 Hz ,und das mit einen 25er Treiber,mein Kollege der da arbeitet würde für mich ,für 2 solcher teile nur einen Hunni haben wollen,sonst kostet einer etwa 200euro,wäre das vieleicht auch etwas für mich,nur so alls spielerei zu meinen Shakern,ansonsten schmeisse ich die beiden Tuben in meinen Alfa.




bearbeitet von CHILLOUT_AREA, am 14.03.2009, um: 22:13:32


 Poison Nuke 

#218 Verfasst am 15.03.2009, um 00:27:41



hrhr, ob da was brauchbares bei rauskommt :X:L
und die 19Hz werden wohl auch im Auto sein :D

aber für Hunni sicher nich übel, brauchst aber noch ne Endstufe dafür 8)


greetz
Poison Nuke

Euml

#219 Verfasst am 15.03.2009, um 11:45:27



für einen Huni bekommst du auch 4 Bodyshaker und die machen dann keine Inderferenzen


Cerwin Vega Stroker 18
Multigaming-Server
Gear-Forge

SSS_Sven *

#220 Verfasst am 17.03.2009, um 11:46:04



So,

erster Test im richtigem Zustand.
Zuvor habe ich noch vier zusätzliche Füße am Sub befestigt.
Alles steht jetzt bombensicher

Und der Klang:

Für Musik ist er nur bedingt geeignet.
Im Kino geht der Bass schon richtig runter, doch bin ich etwas über den
fehlenden Körperschall enttäuscht.
Naja, habe ihn ja auch noch nicht richtig abgestimmt und auch nur an einer
Billigsoundkarte.

Der genaue Bericht kommt, wenn der neue PC kommt.




Bis denne, muss an meinem Kino bauen, dass wohl nie so richtig fertig werden wird!!!

 Poison Nuke 

#221 Verfasst am 17.03.2009, um 13:37:47



Das Hauptproblem dürfte jetzt die schlechten Modenanregung sein.
Ideal wäre halt gewesen wie am Anfang vorgeschlagen, 3 kleinere Tieftöner zu verbauen, aber du wolltest ja den AWX 184 unbedingt haben ;)


greetz
Poison Nuke

hifi-killer

#222 Verfasst am 17.03.2009, um 13:43:51



ach was da gibts halt noch ein zweites sofa,das selbe in grün


und die jungen leuts hörn mucke über piezos

SSS_Sven *

#223 Verfasst am 17.03.2009, um 14:06:20



Mal abwarten, bis alles fertig ist.
Bin natürtlich etwas enttäuscht, da der Sub immer so hoch gelobt wurde.
Na ja, er klingt nicht schlecht, habe mir einfach mehr vorgestellt.
Habe ja noch meinen 30er Wohnzimmersub. Könnte der eine Verbesserung bei der zusätzlichen Aufstellung bingen


Bis denne, muss an meinem Kino bauen, dass wohl nie so richtig fertig werden wird!!!

hifi-killer

#224 Verfasst am 17.03.2009, um 14:11:19



kanst dir nicht vorstellen wie ich enteuscht war, als ich den ersten sigma angeschlossen hab,an einer hifi 100W endstufe! zum vergleich hatte ich einen FANE studio15"L mit drann! der ist doppelt so laut bis 100W!


und die jungen leuts hörn mucke über piezos

SSS_Sven *

#225 Verfasst am 17.03.2009, um 14:15:05



Was genau wird denn geschehen, wenn ich den BR-Kanal vergrößere :?


Bis denne, muss an meinem Kino bauen, dass wohl nie so richtig fertig werden wird!!!

hifi-killer

#226 Verfasst am 17.03.2009, um 14:17:10



fläche oder länge


und die jungen leuts hörn mucke über piezos

SSS_Sven *

#227 Verfasst am 17.03.2009, um 14:38:25



Fläche und Länge


Bis denne, muss an meinem Kino bauen, dass wohl nie so richtig fertig werden wird!!!

hifi-killer

#228 Verfasst am 17.03.2009, um 15:20:43



hab ich auch schon experimentiert,rechnerisch ists egal, doch es scheint etwas voller zu sein! bin nicht sicher , das waren feinheiten, die auch durch umstellen sich ändern können


und die jungen leuts hörn mucke über piezos

 Poison Nuke 

#229 Verfasst am 17.03.2009, um 16:23:51



du veränderst in jedem Fall die Abstimung von dem Subwoofer. Wenn du nur die Fläche vergrößerst, dann ist die Abstimmung höher und man hat zwar etwas mehr Pegel aber dafür weniger Tiefgang...wenn du die Länge vergrößerst, dann geht er tiefer und hat damit untenrum etwas weniger Pegel, klingt aber vllt auch etwas präziser.


Und wenn du einen zweiten Subwoofer dazu nimmst, dann nur einen zweiten AWX184, das bleibt dann wenigstens noch einigermaßen berechenbar, bei einem zweiten anderen Subwoofer ist es nicht vorhersehbar, was am Ende rauskommt.


greetz
Poison Nuke

hifi-killer

#230 Verfasst am 17.03.2009, um 17:17:49



ich ging von der gleichen abstimm frequenz aus


und die jungen leuts hörn mucke über piezos

 Poison Nuke 

#231 Verfasst am 17.03.2009, um 17:33:30



wenn die Abstimmung gleich wird und man den port halt entprechend verändert, dann ändert sich aber nichts am Klang. Dann hast halt bei sehr kleinen ports eine sehr hohe Strömungsgeschwindigkeit, aber das stört hier in dem Fall ja sicher nicht ;)


greetz
Poison Nuke

hifi-killer

#232 Verfasst am 17.03.2009, um 17:52:11



ja schon, ich hatte den eindruck es sei etwas besser, wens größer is, minimal halt,da macht dämmung mehr aus!


und die jungen leuts hörn mucke über piezos

SSS_Sven *

#233 Verfasst am 17.03.2009, um 20:03:51



Ich denke, ich sollte alles erst fertig machen und danach testen.
Hab ja jetzt gerade mal 2 Stunden rumgespielt und das ist ja noch nicht
aussagekräftig.


Bis denne, muss an meinem Kino bauen, dass wohl nie so richtig fertig werden wird!!!

SSS_Sven *

#234 Verfasst am 20.03.2009, um 19:55:54



Was passiert eigentlich, wenn die Gehäusewand des Sub zu dünn ist (wie macht sich das im Klang bemerkbar?)


Bis denne, muss an meinem Kino bauen, dass wohl nie so richtig fertig werden wird!!!

Euml

#235 Verfasst am 20.03.2009, um 21:24:06



der klang wird unpreziese und du bekommst eine starke Resonanz


Cerwin Vega Stroker 18
Multigaming-Server
Gear-Forge

SSS_Sven *

#236 Verfasst am 20.03.2009, um 22:15:52



Da das Holz im Baumarkt nicht reichte, habe ich den Boden mit 19mm, statt 22mm gemacht. Nun denke ich, es könnte ein Fehler gewesen sein:


Bis denne, muss an meinem Kino bauen, dass wohl nie so richtig fertig werden wird!!!

 Poison Nuke 

#237 Verfasst am 20.03.2009, um 23:21:05



wenn du ausreichend Verstrebungen machst, dann sollte das auch reichen. Der beste Test ist, wenn du bei hohem Pegel mal ein paar Sinussweeps (von meinen Bass-Testtönen) durchlaufen lässt und dabei die Hand auf das Gehäuse legst und fühlst, ob bei einer Frequenz und hohem Pegel das Gehäuse spürbar mitschwingt. Idealerweise sollte man nix merken.


greetz
Poison Nuke

SSS_Sven *

#238 Verfasst am 21.03.2009, um 21:51:16



Eigentlich bin ich nur mit der Musikwiedergabe unzufrieden.
Wenn ich meinen 38er Carhifisub den Frontkanälen beimische sollte doch eine
Verbesserung bemerkbar sein. Werde ich mal probieren.


Bis denne, muss an meinem Kino bauen, dass wohl nie so richtig fertig werden wird!!!

 Poison Nuke 

#239 Verfasst am 21.03.2009, um 23:02:09



verändern wird sich garantiert was.
Inwiefern es besser ist? Unmöglich vorher zu sagen, weil die gegenseitige Beeinflussung zusammen mit dem Raum sehr vielfältig ist.

Von daher kann man nur eins wünschen: Viel Glück:D ;)


greetz
Poison Nuke

hifi-killer

#240 Verfasst am 21.03.2009, um 23:44:45



ich hab meinen sofa sub sehr tief getrennt! 40Hz das macht dann erst den sauberen klang,weil meine mitteltöner sind recht gut! und ich will stereo bis 40Hz
einen sub bis 200Hz zu betreiben fand ich noch nie so toll ich orte noch unter 80Hz woher das signal kommt wenn es nur eine quelle ist

wo trennst du?


und die jungen leuts hörn mucke über piezos

SSS_Sven *

#241 Verfasst am 23.03.2009, um 12:52:07



Es wird so zw. 60Hz und 70Hz sein.


Bis denne, muss an meinem Kino bauen, dass wohl nie so richtig fertig werden wird!!!

manollo139

#242 Verfasst am 23.03.2009, um 16:09:20



Ohh mann...
Ich hab den Thead nicht so wirklich verfolgt, da ich ehh geglaubt habe, dass das nie umgesetzt wird^^
Allerdings fand ich die Idee schon cool.

Würd ich gerne mal hören so nen "Basssofa"




Interessengemeinschaft DIY Hifi
DIY-Hifi-Forum

hifi-killer

#243 Verfasst am 23.03.2009, um 16:13:46



ich müßt meins mal wieder anschließen


und die jungen leuts hörn mucke über piezos

SSS_Sven *

#244 Verfasst am 23.03.2009, um 16:19:20



Was ich mir in den Kopf gesetzt habe, setzte ich auch um.
Kann bei mir jedoch immer etwas blänger dauern, bis ich mich für
die Komponenten entschieden habe und die Zeit es zulässt.
Aber jetzt ist es vollbracht.


Bis denne, muss an meinem Kino bauen, dass wohl nie so richtig fertig werden wird!!!

hifi-killer

#245 Verfasst am 23.03.2009, um 16:21:08



ist das mit dem klang geregelt? gehts?


und die jungen leuts hörn mucke über piezos

SSS_Sven *

#246 Verfasst am 23.03.2009, um 16:57:44



Warte noch auf meinen neuen Computer. Mit der jetzigen 6€-Soundkarte kann
ich noch keine genauen Angaben machen.


Bis denne, muss an meinem Kino bauen, dass wohl nie so richtig fertig werden wird!!!

hifi-killer

#247 Verfasst am 23.03.2009, um 17:02:13



ich hab ne 5,50E karteok der sub ausgang läßt sich nicht einstellen, da muß ich extern was tun


und die jungen leuts hörn mucke über piezos

SSS_Sven *

#248 Verfasst am 27.03.2009, um 13:37:53



So jetzt kommt Harmonie in das Gefüge. Habe einen 38 CarSub auf beide R_L-Frontsignale geschalten und den AWX auf 50Hz am SUB-Ausgang.
Jetzt ist es so, wie ich es mir vorgestellt habe: bei Musik schönen Kickbass
und beim Film geht es richtig runter.
Auch die zusätzlichen Bassshaker im Sofa machen sich sehr gut.
Habe nun alle vier Carhifi-Endstufen, zu je vier Kanälen (gesamt 16), angeschlossen. Muss schon sagen, hätte nicht gedacht dass das der Trafo aushält.



Bis denne, muss an meinem Kino bauen, dass wohl nie so richtig fertig werden wird!!!

SSS_Sven *

#249 Verfasst am 30.05.2009, um 10:38:10



Hallo,

da ich immer noch nicht ganz zufrieden mit dem Druck/Körperschall des Sub bin, überlege ich das Volumen zu verkleinern (ca. 140 Liter. Bringt das was??


Bis denne, muss an meinem Kino bauen, dass wohl nie so richtig fertig werden wird!!!

 Poison Nuke 

#250 Verfasst am 30.05.2009, um 11:00:59



weniger Tiefgang und weniger Gesamtpegel...also kontraproduktiv ;)


greetz
Poison Nuke

SSS_Sven *

#251 Verfasst am 30.05.2009, um 13:46:01



Ich denke mal, das Sofa steht einfach ungünstig und die Dachschräge über dem Sofa
tut das Übrige.
Ich werde mal versuchen einen leistungsstärkeren Verstärker anzuschließen.


Bis denne, muss an meinem Kino bauen, dass wohl nie so richtig fertig werden wird!!!

CHILLOUT_AREA

#252 Verfasst am 30.05.2009, um 23:19:29



Hm,das ist aber schade , das es nicht den gewünschten Erfolg gebracht hat,...vieleicht wären Bodyshaker ja doch besser gewesen, also ich möchte sie nicht mehr missen wollen.







 Poison Nuke 

#253 Verfasst am 30.05.2009, um 23:28:15



einfach mehrere Subs hätte schon viel gebracht und nicht nur einer. Hatte ja am Anfang genau aus dem Grund vorgeschlagen, über die ganze Couch verteilt 3 Stück einzubauen, aber nein, man wollte es ja dann doch lieber mit einem großen probieren :L


greetz
Poison Nuke

SSS_Sven *

#254 Verfasst am 31.05.2009, um 12:08:12



Bodyshaker sind im Sofa, aber für Musik ungeeignet.
Aus Gründen der Kosten habe ich mir nur einen Sub verbaut.


Bis denne, muss an meinem Kino bauen, dass wohl nie so richtig fertig werden wird!!!

Sharangir

#255 Verfasst am 17.06.2009, um 15:24:17



Seltsam, dass der dir zu wenig Körperschall liefert, wenn du drauf sitzt...

in dem kleinen Raum sollte der 18er doch derbe abgehen!

meine beiden 12er zumindest bringen mich täglich ins Staunen!




Ich denke, dass du mal eine Messung machen solltest, um das ganze ein wenig besser darzustellen, für uns!

Ich habe nämlich zwei Vermutungen:

1. du bist dir zu sehr den überzogenen, bummsenden Bass aus dem Auto gewöhnt und meinst, das sei normal!

2. dein Sofa steht schlecht und die einzige Chance wäre ein zweiter Subwoofer bspw an der Front!


Ein zweiter AWX184 in einem gleich grossen Gehäuse, gleich abgestimmt und du hättest schon viel bessere Karten!



Barnie

#256 Verfasst am 18.06.2009, um 09:33:15



Seit ich zwei meiner Subs ganz nah am Sofa habe, ist der Körperschall fast unerträglich! Bassshaker würden da kaum noch was bringen, denn das Sofa wackelt schon bei Zimmerlautstärke mit! Insofern echt seltsam, dass dein Sub dir keinen Körperschall bescheert...


Mein Heimkino

Guter Bass ist Einstellungssache!

Sharangir

#257 Verfasst am 18.06.2009, um 09:40:17



Vor allem, weil sein SUB wohl "mehr" Druck macht, als zwei von deinen?!
Ich habe auch Bass bis zum Abwinken und spüre regelmässig Druck auf der Brust, und meine Subs stehen 3m entfernt!kA, was hier das Problem ist...



SSS_Sven *

#258 Verfasst am 19.06.2009, um 14:04:58



Ich denke mal er steht nicht ganz optimal, daran kann ich jedoch nicht ändern.

Der zweite Punkt ist wohl, dass der Abstand zwischen Fußboden und Sub (Downfire) zu gering ist (Abstand Box-Boden 5 cm / Abstand Lautautsprecher-Boden 7cm).


Bis denne, muss an meinem Kino bauen, dass wohl nie so richtig fertig werden wird!!!

Sharangir

#259 Verfasst am 19.06.2009, um 14:38:30



Downfire und 7cm = zu gering?

ich habe von der Sicke zum Boden vlt 3-5cm..

und meins ist ein professioneller, wenn nicht einer der allerbesten Downfire auf dem Markt..



hifi-killer

#260 Verfasst am 22.06.2009, um 18:17:41



alles in allem gibts da unendlich viele möglichkeiten - ich tip auf zuviel dämmung und zu tiefe abstimmung


und die jungen leuts hörn mucke über piezos

SSS_Sven *

#261 Verfasst am 23.06.2009, um 20:32:34



Habe eigentlich nur den Rand mit 2 cm Schaumstoff gedämmt.
Werde mal, wenn ich Zeit habe, etwas Dämmung entnehmen und das Volumen um ca. 40 Liter kleiner machen.
Könnte doch auch sein, dass das Modul zu schwach ist.




Bis denne, muss an meinem Kino bauen, dass wohl nie so richtig fertig werden wird!!!

 Poison Nuke 

#262 Verfasst am 23.06.2009, um 21:41:47



ob die Abstimmung zu tief gerutscht ist müsste man nachmessen, aber zuviel Dämmung ist Schwachsinn...und das hab ich hifi-killer schon mehrmals erklärt :L
Durch zuviel Dämmung kann halt die Abstimmung verrutschen klar, daher nachmessen wo sie aktuell liegt. Nur auch wenn es ein wenig daneben ist, über 40Hz hat die Abstimmung null Einfluss und da kommt normalerweise eh ein großteil vom Bass.


Und mit dem Modul und dem Sub haben andere schon ihr Zimmer in Einzelteile zerlegt. Es liegt einfach an der Akustik genau so wie ich es vorhergesagt habe.


greetz
Poison Nuke

SSS_Sven *

#263 Verfasst am 23.06.2009, um 22:08:56



Ich hatte jetzt die Reflexrohre mit Schaum verschlossen und es wurde schon etwas besser.


der gefällt mir


Bis denne, muss an meinem Kino bauen, dass wohl nie so richtig fertig werden wird!!!

 Poison Nuke 

#264 Verfasst am 23.06.2009, um 22:36:10



was genau wurde besser?


greetz
Poison Nuke

SSS_Sven *

#265 Verfasst am 24.06.2009, um 18:17:07



Der Kickbass bzw. der fühlbare Körperschall wurde besser.

Habe nochmals nachgerechnet und komme auf ca. 210 Liter Volumen mit Verstrebungen
aber ohne LS.


Bis denne, muss an meinem Kino bauen, dass wohl nie so richtig fertig werden wird!!!

bearbeitet von SSS_Sven, am 24.06.2009, um: 19:13:10


SSS_Sven *

#266 Verfasst am 27.06.2009, um 12:03:13



Keiner mehr eine Idee??


Bis denne, muss an meinem Kino bauen, dass wohl nie so richtig fertig werden wird!!!

 Poison Nuke 

#267 Verfasst am 27.06.2009, um 13:17:53



auch wenn du die Abstimmung jetzt noch versuchst zu ändern würde das wenn überhaupt eine marginale Verbesserung mit sich bringen. wie gesagt man muss da die eigentlichen Raummoden angehen. Und da hilft halt nur Aufstellung und oder Anzahl der Subs. Mit einem Sub im Raum ist halt schon vorprogrammiert das es nie so recht was wird :Y


greetz
Poison Nuke

hifi-killer

#268 Verfasst am 27.06.2009, um 18:17:09



vieleicht ist dir entgangen, das soo tiefe frequenzen, wie 20Hz kaum hörbar sind bei 30 ists nur halb so laut wie mit 40!


und die jungen leuts hörn mucke über piezos

CHILLOUT_AREA

#269 Verfasst am 28.06.2009, um 00:24:25



Daran könnte es auch liegen,..oder ich würde die Subs direkt mit der Couch verbinden,vieleicht übertragen sich dann die schwingungen besser.









SSS_Sven *

#270 Verfasst am 28.06.2009, um 11:13:19



Der Sub ist direkt mit der der Couch verbunden.
Leider kann ich am Standort selbst nichts ändern.


Bis denne, muss an meinem Kino bauen, dass wohl nie so richtig fertig werden wird!!!

CHILLOUT_AREA

#271 Verfasst am 28.06.2009, um 11:25:36



Finde gerade nicht die Bilder vom Bau,würdest du sie nochmal posten,würde mich interessieren.

Vieleicht findet man ja noch was,...wie das problem bei meinen Shakern.







SSS_Sven *

#272 Verfasst am 29.06.2009, um 21:25:49



Hier: http://forum.poisonnuke.de/index.php?action=ViewThread&TID=1863&Seite=9


Bis denne, muss an meinem Kino bauen, dass wohl nie so richtig fertig werden wird!!!

CHILLOUT_AREA

#273 Verfasst am 04.07.2009, um 21:20:50



Äh sorry,..ich sehe leider nicht die Bilder.








 Poison Nuke 

#274 Verfasst am 04.07.2009, um 22:41:44



Ab Posting nummer 162 hier im Thread. Das mit der Seitenzahl funktioniert nicht so recht wenn man bei sich eine andere Zahl an Beiträgen pro Seiten eingestellt hat 8)


greetz
Poison Nuke

CHILLOUT_AREA

#275 Verfasst am 04.07.2009, um 23:55:54



Also ich habe mir die Bilder sehr genau angesehen,..und ich denke eher,das der Sub seine arbeit recht gut machen wird,aber für das fühlen wären Shaker die bessere Wahl gewesen,da die Couch mehr auf Schaumstoff ausgelegt ist,..besser wäre gewesen,wenn die Couch Federkern hätte,dann hättest du den Sub an die Drahtmaschen mit anbinden können, dann wäre der effekt grösser gewesen ,oder so zumindestens wie du ihn dir erhoffst. :.

Da sind Shaker klar im vorteil,da sie ab 10 Hz anfangen zu arbeiten,und man den Bass sowieso in den bereichen nicht mehr hören kann,ist fühlen sowieso angesagt,...ich würde den Subwoofer frei stellen,und unter der Couch Shaker bauen,da finde ich sind sie erste Wahl,..ich möchte meine nicht mehr missen.

Schade das es nicht richtig funzt,bei einen so grossen brocken,hätte ich auch mehr erwartet,.ich möchte mir nicht vorstellen,wenn ich so ein Teil bei mir eingebaut hätte,und würde nicht den effekt bringen,ich hätte wohl die Couch verbrannt.







SSS_Sven *

#276 Verfasst am 05.07.2009, um 14:00:46



Ist auch Federkern und habe den Sub direkt drauf gelegt und mit den Seitenwänden verschraubt.


Bis denne, muss an meinem Kino bauen, dass wohl nie so richtig fertig werden wird!!!

CHILLOUT_AREA

#277 Verfasst am 05.07.2009, um 14:18:00



Ah,da ist ja das problem.


Zitat:
und mit den Seitenwänden verschraubt.




Genau dasselbe problem hatte ich auch,als ich meine Shaker zuerst eingebaut hatte,..denn die dürfen nicht mit den Seitenwänden verbunden werden,denn diese fressen die Schwingungen auf.

Erst als ich die Shaker genau mit den Rahmen der Federkerne verbunden hatte,kam das richtige feeling auf,...ergo muss du den Sub mit den Rahmen deiner Federkerne verbinde,dann funzt es auch besser.





SSS_Sven *

#278 Verfasst am 23.01.2017, um 18:50:02



Hallo, nur zur Info, das Projekt wird neu gestartet.

Ich versuche den Sub verdeckt in einem Sideboard zu verbauen.
Aber jetzt eine deutlich kleineres Volumen.


Bis denne, muss an meinem Kino bauen, dass wohl nie so richtig fertig werden wird!!!

Seite:  <  1  2  3

PN's Forum \ HiFi \ Anlagen unserer Mitglieder \ Sub im Sofa, AWX 184


- Zurück zur Homepage - Eigene Beiträge - Neue Beiträge - Wer ist online? - Impressum - Nutzungsbedingungen - Statistiken -



Board coded and provided by: Poison Nuke
Copyright 2007-2014, Robert Menger