Registrierung
leer
leer
newposts
Users
search
FAQ
Login
Start

Hallo Gast, und Willkommen im Forum. Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können.


PN's Forum \ HiFi \ Schallerzeugung \ Lautsprecher \ Günstige Lautsprecher Klassiker!


manollo139 *

#1 Verfasst am 13.01.2009, um 00:20:26



Wollte mal einen Tread eröffnen, in dem ihr alte Hifi-Klassiker Posten könnt, die zur zeit günstig bei Ebay erhältlich sind!

Beispiel:
Alte Canton Karat 60 oder ähnliche.
Sind zu richtig guten Preisen zu finden.


Interessengemeinschaft DIY Hifi
DIY-Hifi-Forum

CHILLOUT_AREA

#2 Verfasst am 25.01.2009, um 14:23:03



Für mich sind die Canton RCL ,oder die Canton Digital 1.1 und 2.1,imho die Klassiker schlecht hin.

Meine L 800 finde ich die Klassiker von morgen.





DarkSubZero

#3 Verfasst am 26.01.2009, um 02:35:20



Da man meines Wissens nach die RF7 auch nicht mehr neu bekommt zähle ich sie auch zu den günstigen high-end Klassikern.



Sharangir

#4 Verfasst am 26.01.2009, um 11:05:09



Die ältere 600er-Serie von B&W ist extrem günstig auf ebay zu haben.
manche meinen, die klingen noch besser als die neuen, aber mir war ein Gebrauchtkauf nicht geheuer ;)



DarkSubZero

#5 Verfasst am 26.01.2009, um 21:38:24



Hab die 600er gehört find die nicht so doll.



CHILLOUT_AREA

#6 Verfasst am 27.01.2009, um 12:36:17



Noch sehr gute Klassiker Ls ,sind für mich die Cantius 5 und 6,die werden auch schon lange angboten,und der Sound ist sehr schön,die wären was für Sharangir,denn die haben eine sehr warme abmischung.





Sharangir

#7 Verfasst am 27.01.2009, um 14:20:17



Chillout, auf günstige Lautsprecher muss ich derzeit nicht achten ;)

Meine nächsten werden verdammt teure High-Ender.. hoffentlich :D

Der Vater meiner Freundin hat auch verdammt schön klingende Boxen, aber da fehlt es mir an Präzision ;)
Man kann es auch übertreiben ;)



DarkSubZero

#8 Verfasst am 27.01.2009, um 14:23:03



Wow! Die Cantius VI schein ein richtiger Geheimtipp zu sein. Bei einem Stückpreis von 400€ schein mir dieser LS Konkurrenzlos in der unter 1k€-Klasse zu sein.

Super Tipp Chillout!



CHILLOUT_AREA

#9 Verfasst am 28.01.2009, um 11:52:03



Gerne geschehen,und die gehen bass mässig auch in richtung RCL,aber der Ht ,ist da um einiges samtiger bzw. echt entschärft ,im gegensatz zur Canton RCL,eben eine typische englische abstimmung.

Und imho,der preis ist echt gut.





DarkSubZero

#10 Verfasst am 28.01.2009, um 14:11:20



Wieso vergleichst du sie gerade mit der Ergo? Sind die sich tonal gesehen so ähnlich? Die Ergo ist klanglich ja nicht gerade ein Überflieger. Ist die Cantius da nicht deutlich besser?



Daxter

#11 Verfasst am 07.02.2009, um 15:28:11



Also ich finde die Cantons für den Preis schon ein überflieger, Verarbeitung und Klang lassen kaum wünsche offen. Eben Geschmackssache


FSK 12 - Der Gute kriegt das Mädchen
FSK 16 - Der Böse kriegt das Mädchen
FSK 18 - Alle kriegen das Mädchen

DarkSubZero

#12 Verfasst am 07.02.2009, um 15:35:52



Für den Preis ist die Canton sicherlich spitze, aber global betracht gibt es halt noch weit aus hochwertigere LS.



manollo139 *

#13 Verfasst am 07.02.2009, um 15:52:01



Aber eben nicht in der Preisklasse :-D

Die RCL sind schon schmuckstücke!


Interessengemeinschaft DIY Hifi
DIY-Hifi-Forum

DarkSubZero

#14 Verfasst am 08.02.2009, um 15:35:07



Richtig! Aber ich zähle die RCL noch zu dem Low-Budget-Bereich.



Sharangir

#15 Verfasst am 08.02.2009, um 17:25:16



http://cgi.ebay.de/Magnat-Quantum-903-Haupt-Ster...9%3A1|240%3A1318


da müsste man fast zugreifen..
der Foren-User Predator will se nicht, da zu teuer.. (darum stelle ich se nun hier rein

aber Listenpreis lag bei 1'000€, das Paar.. sind erst seit zwie jahren nicht mehr verfügbar!

Also... zugreifen, wer erstklassige Kompakte sucht!


Grüsse



KuschelTiga

#16 Verfasst am 08.02.2009, um 17:39:20



Gibts neu für 500...Nix mit Liste 1000^^
Wenigstens sieht bei der der TMT so aus, als wär der mal mehr wert, als 20€ Paarpreis



Sharangir

#17 Verfasst am 08.02.2009, um 17:41:18



Hey, der LISTENPREIS ist 1'000€

Dass man die nun, wo sie nicht mehr erhältlich sind, ausser von denen, diese zuvor nicht verkaufen konnten, für viel günstiger haben kann, ist ganz normal, bei Lautsprechern, die abgesetzt wurden!

Die Quantum 1000-Reihe hat die 900er abgelöst, als Flaggschiff von Magnat!


Trotzdem, das ist en sehr geiler Preis für die LS!


Grüsse



 Poison Nuke 

#18 Verfasst am 08.02.2009, um 17:46:28




KuschelTiga schrieb:
Gibts neu für 500...Nix mit Liste 1000^^
Wenigstens sieht bei der der TMT so aus, als wär der mal mehr wert, als 20€ Paarpreis



die sind sogar weitaus mehr wert, der wurde sogar mal als Referenzmitteltöner gekürt von der Stereoplay oder so. Und das ist auch gar nicht so übertrieben bei dem, da kommen nur extrem wenige TMTs ran an den.


greetz
Poison Nuke

KuschelTiga

#19 Verfasst am 08.02.2009, um 17:54:21



Der Listenpreis ist natürlich bestens geeignet, sich Sachen schön zu reden. Erinnert mich an mein Plu2 Autoradio damals. Liste 500€, bei Ebay 80€ im Sofortkauf, war im Endeffekt jeden Euro zu teuer:)
Nicht, dass ich jetzt Magnat mit Plu2 gleichsetzen will. Aber Hersteller, bei denen man 7Paar TMT + einen Gratis für 110€ oder 40Paar Hochtöner für 100€ bekommt, sind mir suspekt^^ Aber bei Heco sieht das wohl auch nicht anders aus. Egal. Ich bleib bei DIY. Da weiß ich wenigstens, was warum drin ist und an welchen Ecken gespart wurde^^

Was der Mitteltöner und der Hochtöner aus der Quantum kosten sollen, würde mich wirklich mal interessieren (mal keine Ironie!).



bearbeitet von KuschelTiga, am 08.02.2009, um: 17:55:44


 Poison Nuke 

#20 Verfasst am 08.02.2009, um 18:14:46



naja, die Boxen von Großherstellern werden, wenn diese da nicht ausreichend aufpassen, oft deutlich unterhalb des EK verkauft. Canton hat doch teilweise das gleiche Problem, dass einige von deren LS einfach mal extrem unterhalb des eigentlichen Preises verkauft werden. Die ErsatzTTs bei der Quantum kosten meines Wissens nach 120€ pro Stück.

Warum bei eBay ab und an einige Sets von TTs extrem günstig verscherbelt werden, weiß ich auch nicht, hab mich daran aber auch schon erfreut :L
weil schlecht sind die ja nicht. Ganz im Gegenteil teilweise. Vorallem die PapierTMTs der Vector Reihe, die sind einfach geil.


greetz
Poison Nuke

bearbeitet von Poison Nuke, am 08.02.2009, um: 18:15:09


KuschelTiga

#21 Verfasst am 08.02.2009, um 22:30:08




Poison Nuke schrieb:
Die ErsatzTTs bei der Quantum kosten meines Wissens nach 120€ pro Stück.



Kann ich mir nicht so recht vorstellen, dass das ein realistischer Marktwert wäre. Würde die TMT von ne Dynaudio C2 in der Preisklasse ansetzten^^. Aber nen TMT mit nem Wert von 120€ würd doch kein Hersteller freiwillig in ner 500€ Box verbauen



 Poison Nuke 

#22 Verfasst am 08.02.2009, um 22:35:54



das ist ja auch der Preis, wenn man in als Ersatz bei Magnat bestellt...diese TMTs gibt es ja nicht einzeln zu kaufen.
Würde der für den DIY Markt verfügbar sein, denke würde der wohl so um die 80€ kosten.


greetz
Poison Nuke

KuschelTiga

#23 Verfasst am 08.02.2009, um 22:36:42



Selbst das wäre schon ganz schön viel für ne 500€ Fertigbox. Irgendwie impressive^^



 Poison Nuke 

#24 Verfasst am 08.02.2009, um 22:39:09



nö, finde ich nicht. Wenn ich mir so die Preise von den Sonus Faber LS z.B. anschaue und was da die frei verfügbaren Chassis kosten, dann ist das sogar schon ein günstiger Preis beim Magnat.


greetz
Poison Nuke

CHILLOUT_AREA

#25 Verfasst am 09.02.2009, um 00:13:41



Finde ich auch,aber mal ehrlich,..... wenn ich mir Sonus Faber im vergleich ranziehe,...da steht mehr die Handarbeit im Vordergrund,und du darfst auch nicht vergessen,das es Violinenbaumeister zu werke gehen,und denoch finde ich den Preis nicht teuer finde ich,wenn ich mir die handwerklichen arbeiten so ansehe die sie in einen Ls legen,finde ich den preis als eigentlich korrekt ,muss ich sagen,und die Magnats von der Herstellung recht billig sind,..sind sie für den klang,aber nicht zu unterschätzen,... so sehe ich das ganze.





Sharangir

#26 Verfasst am 09.02.2009, um 15:25:37



Chillout.. handwerkliche Arbeit ist schön und gut, aber trotzdem ist eine Maschine präziser und schneller

Und ich bezweifle, dass ein LS besser ist, weil ein schwerhöriger Typ die Komponenten nach GEHÖR dafür ausgesucht hat...

Mehr gesoundet okay :)


Bei Instrumenten ist Handarbeit okay, dort bringt man ja nen eigenen Flair in das Gerät ;)

Aber bei LS finde ich Handarbeit nicht soo toll.. macht sie nur sinnlos teuer!

Ein Mensch, der die Arbeit der Maschinen kritisch kontrolliert, reicht!


Meine Meinung!






KuschelTiga

#27 Verfasst am 09.02.2009, um 15:32:18



Kann ich so nicht unterschreiben.
Hab ich selber gebaut gefällt mir weit besser als wenn es ne Maschine gemacht hat. Find insgesamt Dinge, die von Hand gemacht wurden schöner. Ist irgendwie personlicher. Das heißt jetzt nicht, dass ich mir ne SonusFaber kaufen würde^^



DarkSubZero

#28 Verfasst am 17.10.2009, um 16:30:06



Ich möchte an dieser Stelle noch die Infinity Kappa 9.II 9A und 100 hinzufügen.

Das sind echt klasse LS der 1990er Jahre und zu einem Gebrauchtpreis von ca. 1000€ zu bekommen.



Nimron

#29 Verfasst am 20.10.2009, um 11:18:20



Hallo

Mein Tip für Leute, die auch mal direkt in UK einkaufen und musikalische Standboxen mit hohem WAF suchen:

ProAC Response D15

Wurde jüngst durch die D18 abgelöst und spielt herrlich an Röhrenversärkern

einige Händler bieten sie bereits für knapp über 1000 Euro an!

Außerdem noch Spendor S5e / S6e / S8e - alle momentan sehr günstig über eBay UK zu bekommen

Ich kenn alle und habe alle bereits gehört. Bei fragen zu passender Elektronik könnt Ihr mich gerne löchern...

Manuel

- Beiträge wurden automatisch zusammengefügt -
Grund: Doppelposting


Ach noch was..

KEF IQ7

Mit Arcam oder NAD Elektronik, der absolute Renner für nur 500 Euro Paarpreis

Angenehmer Nebeneffekt: Man kann durch den ebenfalls günstigen IQ6C Center und günstige IQ3´s ein tolles Surround Set aufbauen.
Aber Vorsicht! Zu nah an der Wand dicken sie den Bass gerne auf und das klingt dann nicht so toll.

Die Auflösung und Räumlichkeit der UniQ Chassis ist wirklich toll und das bei Musik und Heimkino.

Manuel



DarkSubZero

#30 Verfasst am 20.10.2009, um 12:39:42



Da könnte man auch gleich die IQ9 mit aufnehmen die neu zuletzt für 800€/Paar verkauft wurden. Sind auch gute LS.



Karma

#31 Verfasst am 20.10.2009, um 18:54:51




CHILLOUT_AREA schrieb:
Für mich sind die Canton Digital 1.1 und 2.1,imho die Klassiker schlecht hin.









Sharangir

#32 Verfasst am 22.10.2009, um 10:50:29



Die Kef iQ7 spielt für meinen Geschmack viel zu platt und schwach, wenn man bedenkt, dass sie sich "Standbox" schimpft.
Da lieber etwas mehr zahlen und die iQ9 nehmen.


Die alten B&W 600er sind immer wieder im Netz zu finden und werden gelobt wie selten etwas.
Die können angeblich richtig glücklich machen :D



Barnie

#33 Verfasst am 22.10.2009, um 10:56:19



Ausserdem ist doch die IQ-Serie (noch?)kein Klassiker...


Mein Heimkino

Guter Bass ist Einstellungssache!

Sharangir

#34 Verfasst am 22.10.2009, um 11:02:58



Stimmt, das wöre dann eher die Q-Serie, wobei die aber nicht wirklich viele Fans hat, IMHO ;)

Ich hoffe, die 5870 2GB lässt sich dann etwas besser übertakten, denn nur wegen dem Lärm mache ich die nicht Wassergängig!



DarkSubZero

#35 Verfasst am 22.10.2009, um 11:34:15




Zitat:
Ich hoffe, die 5870 2GB lässt sich dann etwas besser übertakten, denn nur wegen dem Lärm mache ich die nicht Wassergängig!



Threads vertauscht?





Nimron

#36 Verfasst am 22.10.2009, um 11:47:23



@Sharangir

Die einstelligen IQ-Modelle werden schließlich nicht mehr gebaut und sind günstig zu haben. Quasi jetzt schon moderen Klassiker und ein Quantensprung zu den, viel zu weich spielenden, Modellen der Q-Serie, welche ich eher nicht empfehlen würde.

Zum Klang:

In diesem Forum kann man ja nun einiges über die Wirkung des Raumes auf den Klang eines Lautsprechers lesen...

Eine IQ7 als platt und schwach zu bezeichnen halte ich für eine ziemlich seltsame Aussage, da ich den Lautsprecher schon recht gut kenne und auch in akustisch angemessener Umgebung gehört habe. Eine IQ9 will auch erst einmal gestellt werden können, ohne dass sie eingezwängt ist und dröhntDie räumliche Dartstellung der IQ-Serie ist, wie ich finde sowohl bei Musik als auch im Heimkino für diese Preisklasse herausragend. Ist aber wohl nur mein persönlicher Geschmack.

Wenn ich mir die Anlagen und Hörräume vieler Mitglieder dieses Forums im entsprechenden Vorstellungsthread anschaue, halte ich eine IQ7 sogar oft für zu viel des guten

Aber vielleicht ist mein Hörempfinden auch nicht unbedingt dem Credo der anderen Mitglieder hier folgend

Dafür dann Sorry Leute

Manuel



DarkSubZero

#37 Verfasst am 22.10.2009, um 12:00:17



Die IQ7/9(SE) sind sicher keine schlechten LS. Aber wenn man den Preis von ca. 600€ für die 7er und 800€ für die 9er betrachtet, haben die schon keine Chance mehr gegen die wirklichen Klassiker hier im Thread. Da müssten sie sich nämlich schon an LS wie Infinity Kappa 8.2i/9.2i und Konsorten messen, die imho in einer ganz anderen Liga spielen.

Wenn die Preise in den nächsten Jahren weiter fallen werden und es die IQ neu gar nicht mehr zu kaufen gibt, könnten sie vielleicht ja noch attraktiver werden.


bearbeitet von DarkSubZero, am 22.10.2009, um: 12:00:43


Barnie

#38 Verfasst am 22.10.2009, um 12:01:20




Nimron schrieb:

Aber vielleicht ist mein Hörempfinden auch nicht unbedingt dem Credo der anderen Mitglieder hier folgend

Dafür dann Sorry Leute

Manuel


Naja, hier streben die meisten wohl einen möglichst linearen, möglichst pegelfesten, möglichst tiefreichenden und möglichst flexiblen (in Bezug auf die Einstellungen bzw. Anpassug an den eigenen Geschmack) Bass an. Das alles ist mit "nur" zwei Boxen und erst recht in kleinen Räumen kaum realisierbar. Deshalb sind hier die meisten auf (meist mehrere) Subwoofer ausgewichen.

Die IQ7 kenne ich nicht. Deshalb kann ich konkret zu dieser Box nix sagen...

Bist also in guter Gesellschaft hier!




Mein Heimkino

Guter Bass ist Einstellungssache!

CHILLOUT_AREA

#39 Verfasst am 23.10.2009, um 10:57:19




Barnie schrieb:

Nimron schrieb:

Aber vielleicht ist mein Hörempfinden auch nicht unbedingt dem Credo der anderen Mitglieder hier folgend

Dafür dann Sorry Leute

Manuel


Naja, hier streben die meisten wohl einen möglichst linearen, möglichst pegelfesten, möglichst tiefreichenden und möglichst flexiblen (in Bezug auf die Einstellungen bzw. Anpassug an den eigenen Geschmack) Bass an. Das alles ist mit "nur" zwei Boxen und erst recht in kleinen Räumen kaum realisierbar. Deshalb sind hier die meisten auf (meist mehrere) Subwoofer ausgewichen.

Die IQ7 kenne ich nicht. Deshalb kann ich konkret zu dieser Box nix sagen...

Bist also in guter Gesellschaft hier!




Wie gut das ich einen grossen Raum habe, und die Subs mein HK unterstützen dürfen.

Aber du hast recht Barnie, das ist schon etwas extrem hier, ich denke, wir sind hier in der Matrix der extravaganten.




bearbeitet von CHILLOUT_AREA, am 23.10.2009, um: 10:59:34


FlorianK

#40 Verfasst am 25.10.2009, um 18:24:22



http://cgi.ebay.de/Electro-Voice-Sentry-3-traum-...h=item4a9ba2ccad

Ich weiß nicht ob das mit dem Link funktioniert - aber das sind ordentliche für Fronts - oder auch Sourround.Das ist PA mit HiFi Klang.
Waren immer meine Traumlautsprecher - habe die das erste mal auf der HiFi Messe in Düsseldorf gehört. Power ohne Ende und klasse Sound.


Gruß Florian

Alles immer nur meine Meinung !
http://www.audioclub.de

bearbeitet von FlorianK, am 25.10.2009, um: 18:25:39


Euml

#41 Verfasst am 01.11.2009, um 20:46:45



Infinity SM 155 + etwas kleinzeug(das will keiner und wenn man es verkauft hat man den Kaufpreis fast wieder drinne ...) http://cgi.ebay.de/Infinity-Boxen-Set_W0QQitemZ3...h=item4cebae96ba

Infinity SM 125 = http://cgi.ebay.de/infinity-sm-125-1paar-lautspr...h=item2a0249b58f

wobei ich die Infinity SM 155 interesanter finde auch weil die den einzigen 15 Zöller haben den Infinity je gebaut hat


Cerwin Vega Stroker 18
Multigaming-Server
Gear-Forge

bearbeitet von Euml, am 01.11.2009, um: 20:47:33


DarkSubZero

#42 Verfasst am 01.11.2009, um 21:00:34



Falscher Thread würd ich sagen



FlorianK

#43 Verfasst am 01.11.2009, um 21:03:55



Wahnsinn - die Sentry ist für über 2700,-€ verkauft worden.Da war einer cool drauf.
Die Infinitys waren immer recht gut - ich weiß nur nicht mehr aus welchem Jahr die 155er typen waren. Sieht schwer nach alt und Bröselsicke aus oder ? 80er ?
Ich kann mich nur an die Reference Standard erinnern und die mit der ovalen Gehäuseform - die hatten glaube ich griechische Buchstaben ?? Gamma - Kappa oder so ?
Aus der Reference Standard könnte man bestimmt auch sehr schön eine Sourroundsys bestücken ;-)


Gruß Florian

Alles immer nur meine Meinung !
http://www.audioclub.de

PN's Forum \ HiFi \ Schallerzeugung \ Lautsprecher \ Günstige Lautsprecher Klassiker!


- Zurück zur Homepage - Eigene Beiträge - Neue Beiträge - Wer ist online? - Impressum - Nutzungsbedingungen - Statistiken -



Board coded and provided by: Poison Nuke
Copyright 2007-2014, Robert Menger