Registrierung
leer
leer
newposts
Users
search
FAQ
Login
Start

Hallo Gast, und Willkommen im Forum. Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können.


PN's Forum \ HiFi \ Allgemeines \ geiles zu Selbstbauen


Euml *

#1 Verfasst am 02.02.2009, um 20:45:56



ich schnüffelte mal wieder im Netz und was fand ich ...
das :
http://de.youtube.com/watch?v=b4HtUwAkVDg&feature=related
...

was man nicht alles bauen kann und von Musik gestuert wird ...

kennt vieleicht jemand einen Bauplahn dafür
http://de.youtube.com/watch?v=3mA6yKwAUWs&feature=related
so ne kleine spielerei ist doch auch was nettes


Cerwin Vega Stroker 18
Multigaming-Server
Gear-Forge

CHILLOUT_AREA

#2 Verfasst am 02.02.2009, um 20:56:51



Die teile sind cool,und das zweite Video dürfte wohl einfacher natur sein,ich denke so ein Set bekommt man in jeden gut Sortierten Elektronic Markt.





Euml *

#3 Verfasst am 02.02.2009, um 21:00:57



naja ich finde es blos nicht in einem Deutschen Shop ...
noch ne geile Idee
http://de.youtube.com/watch?v=i9Sd1UIKPlY&feature=related


Cerwin Vega Stroker 18
Multigaming-Server
Gear-Forge

Cattivo

#4 Verfasst am 02.02.2009, um 21:03:45



Mir gefällt das auf dem zweiten Video auch am besten. Da hat man gleich noch eine schöne Beleuchtung und es nimmt wenig Platz in Anspruch.


Gruß Markus
Mein Heimkino

 Poison Nuke 

#5 Verfasst am 02.02.2009, um 21:22:17



das mit dem Styro schaut aber auch nich übel aus, nur irgendwie ein bissle zu träge, eh die Lüfter da so angelaufen sind :X


bin ich froh, dass ich eine 14 kanaliges VU habe...14x Bass :.:L
aber hat wenigstens schonmal drei Bänder für 20-40Hz, 30-70Hz, 60-120Hz 8)


andererseits, ich glaub ich würde lieber nen kleinen TFT nehmen und dann eine der Softwarevisualisierungen nehmen, da hat man dann doch noch etwas mehr Auswahl. Weil eh man die nötige Elektronik für so ein Spectrumanalyzer gebastelt hat:X
obwohl, eigentlich braucht man ja nur viele Bandpassfilter und für jedes Level der Anzeige einen Transistorkreis, der auf eine bestimmte Spannung reagiert. Aber praktisch wird das auch wieder vieeel fummellei.


greetz
Poison Nuke

Euml *

#6 Verfasst am 10.03.2009, um 15:09:12



schon wieder was
http://www.youtube.com/watch?v=K1asNB0te0o&feature=related

und darüber hinaus noch sinnvoll so kommt keiner an Daten die man nicht weitergeben will


Cerwin Vega Stroker 18
Multigaming-Server
Gear-Forge

hifi-killer

#7 Verfasst am 10.03.2009, um 17:09:20




Zitat:
kennt vieleicht jemand einen Bauplahn dafür


klar kennich


und die jungen leuts hörn mucke über piezos

 Poison Nuke 

#8 Verfasst am 10.03.2009, um 17:11:20



wow, das ist geil :hail

wie geht das überhaupt...werden die LEDs da mit 90Hz angesteuert und pulsen dann immer nur ganz kurz :?
schaut aufjedenfall richtig geil aus 8)


greetz
Poison Nuke

hifi-killer

#9 Verfasst am 10.03.2009, um 17:18:25



je nach frequenz der LED, im verhältniss zur drehzahl


und die jungen leuts hörn mucke über piezos

 Poison Nuke 

#10 Verfasst am 10.03.2009, um 17:22:00



nur können die echt so schnell schalten...dachte LEDs seien etwas träger :X


greetz
Poison Nuke

hifi-killer

#11 Verfasst am 10.03.2009, um 17:31:36



leds sind sehr schnell! glühbirnen sind träge! was glaubst du is im optokoppler drin?


und die jungen leuts hörn mucke über piezos

Euml *

#12 Verfasst am 22.12.2009, um 14:49:07



mh mal was anderes ...
Chassiselbstbau http://www.youtube.com/watch?v=rVbH058P6CI
wobei die TSP sehr zu wünschen übrig lassen dürften


Cerwin Vega Stroker 18
Multigaming-Server
Gear-Forge

hifi-killer

#13 Verfasst am 22.12.2009, um 15:08:24



die TSP könnten abschrecken


und die jungen leuts hörn mucke über piezos

TimB

#14 Verfasst am 22.12.2009, um 15:15:01



Eigentlich müsste man das Chassis mal nachbauen und die TSP messen


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)

 Poison Nuke 

#15 Verfasst am 22.12.2009, um 17:42:00



das lustige ist, ich hatte bei diesen Tupperbüchsen auch schonmal den gleichen Gedanken gehabt:D

nur halt es ist eine Megagroße Sicke und winzig kleine Membranfläch. Ob da überhaupt was gescheites bei rumkommen kann...naja, vllt guter Breitbänder, man muss nur erstmal einen ausreichend starken Magneten finden. So ein alter LS magnet, am besten aus einem Neodymsubwoofer :twisted

oder gar einen alten Sub zerlegen und die Schwingspule an das andere Chassis kleben. Fehler aber noch die Zentrierung :X


greetz
Poison Nuke

Euml *

#16 Verfasst am 22.12.2009, um 18:05:15



naja ich habe ja einen vorschlag unter das Video geschriben ...
einen Neodymmagneten wo vorn und hinten ein Centstück drauf ist

dachte da so an sowas = http://cgi.ebay.de/10-NEODYM-MAGNETE-SCHEIBEN-N5...h=item35a59f1788
mit je eine 5 Centstück vorn wie hinten und man hätte ein starkes Magnetfeld


Cerwin Vega Stroker 18
Multigaming-Server
Gear-Forge

Velocifero

#17 Verfasst am 22.12.2009, um 18:49:57



Die Sicke selber wird woll die Membran sein.

Ich denke mal, dass wird wie ein Biegewellenwandler funktionieren;-)


PN's Forum \ HiFi \ Allgemeines \ geiles zu Selbstbauen


- Zurück zur Homepage - Eigene Beiträge - Neue Beiträge - Wer ist online? - Impressum - Datenschutz - Statistiken -



Board coded and provided by: Poison Nuke
Copyright 2007-2014, Robert Menger