Registrierung
leer
leer
newposts
Users
search
FAQ
Login
Start

Hallo Gast, und Willkommen im Forum. Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können.


PN's Forum \ HiFi \ Anlagen unserer Mitglieder \ Butzes kleines "Wohnkino"

Seite: 1  2  3  4  5  6  7  > 

Butze1979 *

#1 Verfasst am 09.02.2009, um 12:04:26



mh, irgendwie hat das Forum mein Topic gestern nicht gespeicher, naja dann belästige ich euch halt nochmal:

Blick auf die Front:

Rearbereiche:

Butze der große Künstler:

Blick nach rechts von der Couch:

Butzes kleine Unterwasserwelt:

Kalbelsalat:

Technik:

Mein Schmuseschallabsorber:


Für Lobpreisungen und Kritik bin ich immer offen.


hier könnte ihre Werbung stehen.

TimB

#2 Verfasst am 09.02.2009, um 12:22:28



Oh ein Aquarium Besitzer
kannst es ja mal in dem Thread rein stellen
http://forum.poisonnuke.de/index.php?action=ViewThread&TID=2050

der Kabelsalat passt in den Thread hier:
http://forum.poisonnuke.de/index.php?action=View...0&goto=last#ende

und was sind das eigentlich für LS die kenne ich garnicht




"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)

Butze1979 *

#3 Verfasst am 09.02.2009, um 12:37:07



das sind 2x JAMO E750, 4x JAMO E700, 1x JAMO E7CEN, 1x JAMO E7SUB
ist eine JAMO Serie welche nicht mehr gebaut wird, die aber 2004-2005 EISA-Award Gewinner in der Kategorie "Homecinema" war, in einer 4x JAMO E700 + CENTER +SUB Aufstellung.

Das Set wie ich es jetzt habe, kostete glaub mal locker ca. 2600 € und ich hab es im Laufe des letzten Jahres für ca 800€ erstanden.


hier könnte ihre Werbung stehen.

 Poison Nuke 

#4 Verfasst am 09.02.2009, um 13:54:01



der Raum als Wohnraum gefällt mir echt gut :daumen

nur beim HK, stört es nicht, dass links die Dachschräge ist? Weil das muss ja von Links einen ganz anderen Sound haben wie von rechts, vorallem weil die LS da mehr oder weniger so in die Ecke gequetscht sind :X

Gäbe es vllt eine Möglichkeit, das ganze um 90° zu drehen, sodass die Front unter der Schräge ist und der eine Teil deiner Couch dann mehr oder minder mitten im Raum steht? Weil der scheint ja recht groß zu sein und das dürfte vllt sogar richtig gut wirken.


greetz
Poison Nuke

Butze1979 *

#5 Verfasst am 09.02.2009, um 15:51:05



das mit dem Raum drehen habe ich auch schonmal versucht meiner süßen beizubringen... aua:D aber audessey bekommt die schräge recht gut in griff, wenns auch sicher nicht so klingt wie es ohne schräge klingen würde


hier könnte ihre Werbung stehen.

Juli1598753

#6 Verfasst am 09.02.2009, um 15:57:12



Ich will auch ein HK :D
Ich hab aber erstens keinen Platz und zweitens lohnt es sich i.wie für mich nicht. Ich schaue einfach zu selten Fern, oder halt DVD oder sowas :P
Naja. Dafür habe ich eine SEEHR Bassstarke 2.1 PC Anlage.




Butze1979 *

#7 Verfasst am 27.02.2009, um 08:59:34



so, werde am we mal meine backs ca 30 cm weiter nach unten hängen, will mal testen und dazu werde ich heimlich die couch etwas nach vorne schieben wobei ich jetzt schon die proteste hören kann von meiner süßen :D


sagt mal ich habe die cd klangworkshop Session2. und bei dem 95hz ton brummt es in meiner bude gar fürchterlich draunten und drüber gibts eigentlich nix zu meckern. um dieses brummen weg zu bekommen sollte doch eine einfach veränderung des aufstellortes ausreichen, oder?


hier könnte ihre Werbung stehen.

 Poison Nuke 

#8 Verfasst am 27.02.2009, um 09:25:49



Theoretisch ja, aber bei 95Hz hat man bereits schon relativ kleine Wellenlängen und es ist gar nicht mehr so einfach, dann die genaue Ursache zu finden, weil sich hier viele Effekte sogar überlagern können. Aber wenn du die Couch eh weiter nach vorn rückst, wäre das sogar eine gute Chance, dass es weg geht:prost


greetz
Poison Nuke

Butze1979 *

#9 Verfasst am 27.02.2009, um 10:05:02



kk muss ich mal abchecken, was nutzt ihr so für cd zum testen nach ohr, oder rennt ihr alle mit messgerät durch die whg? D:


hier könnte ihre Werbung stehen.

 Poison Nuke 

#10 Verfasst am 27.02.2009, um 11:07:03



schau mal im Bereich messungen, bzw Akustik, da habe ich ein paar Testtöne bereitgestellt:prost

und im Bereich messungen findest du auch noch, wie wir es alternativ machen


greetz
Poison Nuke

Butze1979 *

#11 Verfasst am 04.03.2009, um 17:19:35



Juhu Männers, so hab mir am Wochenende mal meine "Kino" etwas vorgenommen, da mein Arraybau erstml aufs Eis gelegt ist, bis ich meine Steuerrückzahlung habe. Habe nun meine Backs runter genommen, die Center etwas mittiger gerückt und den Sub etwas vorgezogen.
Siehe:

Seit ich das getan habe, brummt es im Bereich der 90 Hz auch nicht mehr, aber leider ist bei mir bei 21Hz Schluss alles darunten nehme zumindest ich nicht mehr war. Zumindest kommen allein die Front runter auf 35Hz was mir eine niedrigere Trennfreq. ermöglich als ich eingestellt hatte und somit hat der Sub nun noch mehr Reserven für den eigentlichen x.1 Kanal da er nicht mehr soviel Bass übernehmen muss. Die regierung streikt noch etwas bei dem Versuch die Couch etwas vorzuschieben, aber das bekomm ich auch noch hinzumindest ist eine neue Glotze abgesegnet die min. 117cm haben wird :D:D

So das wars erstmal wieder vom Butze Greetz


hier könnte ihre Werbung stehen.

 Poison Nuke 

#12 Verfasst am 04.03.2009, um 18:58:45



na das ist doch schon was :daumen

und was erwartest du von deinem kleinen Kistchen da? 21Hz ist doch schon mehr als respektabel ;)
ist überhaupt die Frage, ob der das mit ausreichend Pegel noch schafft :X


PS: warum die Fronts nicht noch nach unten gerichtet? Weil so geht ja der ganze Hochton nach vorn weg und unten hörst nur die unteren Frequenzen je vom HT und vom MT :X
lass die einfach mal gerade nach unten zeigen, dann hast sogar noch ein paar Reflektionen von der Rückwand, dass könnte auch noch besser wirken :prost


greetz
Poison Nuke

Butze1979 *

#13 Verfasst am 04.03.2009, um 19:16:46



die front? du meinst die rear?


hier könnte ihre Werbung stehen.

fusion1983

#14 Verfasst am 04.03.2009, um 19:36:12



Ich finde dein Wohnkino echt schön

Aber eins find ich
Dein TV schrank passt einfach nicht .
Es sieht einfach billig aus




Gruß Stephan
Meine-Homepage

 Poison Nuke 

#15 Verfasst am 04.03.2009, um 21:06:48




Butze1979 schrieb:
die front? du meinst die rear?



oh, da hat sich ein Tippfehler eingeschlichen :X
irgendwie schreib ich immer was anderes als wie ich gerade denke...sollte mir zu denken geben :X:D



und stimmt, jetzt wo fusion das anspricht...der TV Schrank sollte spätestens mit dem neuen TV getauscht werden, gegen was ordenltiches :X
vorallem "etwas" massiver, da hätte ich Angst, dass die Lautsprecher den mal wegblasen :D


greetz
Poison Nuke

Butze1979 *

#16 Verfasst am 05.03.2009, um 07:16:20



das "Rack" ist auch nur für den Übergang, es kommt was neues mit dem neuen TV, und was noch besser ist, einmal nett gezwinkert und nun darf ich die couch um 30-40cm nach vorne rücken, muss allerdings etwas bauen was dann hinter der Couch steht, damit da nicht einfach eine Lücke ist, so ist der Deal mit der Regierungwerd dann da kleine LED Akzente setzen, hab aber auch schon überlegt ob ich in dem Kasten dann noch einen Sub verstecke. mal schauen.


Poison Nuke schrieb:
und was erwartest du von deinem kleinen Kistchen da?


sei nicht so gemein zu meinem Babysub, da kommt mehr raus als man denkt. außerdem war die Reaktion meiner Süßen: "och neee du willst doch nicht wriklich den "riesen" Kasten da hinstellen" und mit (B x H x T) 37,5 x 37,5 x 37,5 cm, Gewicht 21 kg, ist er wahrlich nicht riesig


hier könnte ihre Werbung stehen.

Butze1979 *

#17 Verfasst am 26.03.2009, um 15:21:33



Ich hab mal vor lauter Langeweile mein Sub aufgeschraubt und siehe da es war nur eine Seitenwand und der Boden mit Schaumstoff beklebt, ist das normal? dachte immer es werden alle Seiten gedämmt. Zur Info, meiner ist ein geschlossenes Gehäuse.


hier könnte ihre Werbung stehen.

 Poison Nuke 

#18 Verfasst am 26.03.2009, um 20:19:58



das hängt immer vom Hersteller auch ab. Also teilweise ist es sogar so, dass man eher die Luft im Gehäuse suchen muss. Wobei sowas gar nicht mal schlecht ist, man spart massig Volumen (Weil obwohl die Dämmung ja eigentlich Platz wegnimmt ist das Gehäuse aus akustischer Sicht größer, weil der Schall sich langsamer ausbreitet




greetz
Poison Nuke

Butze1979 *

#19 Verfasst am 31.03.2009, um 10:57:50



mh, sollt ichs dann selber nachdämmen, lieber nicht oder? die werden sich ja wohl was dabei gedacht haben.


hier könnte ihre Werbung stehen.

 Poison Nuke 

#20 Verfasst am 31.03.2009, um 11:41:10



viele Lautsprecher kann man im Nachhinein noch verbessern, man sollte nur erstmal schauen, dass man weiß wo der Hersteller sich was gedacht hat und wo der Rotstift angesetzt war usw.
Also einfach ist es nicht, das man "mal eben" da einen LS verbessert sozusagen.


greetz
Poison Nuke

Butze1979 *

#21 Verfasst am 31.03.2009, um 11:54:12



ist ja auch nicht so wild, bin ja eigentlich mit dem zufrieden, das einzige ich will ihn beschweren und suche schon ne schöne steinplatte welche ihn nich steifen amcht.


hier könnte ihre Werbung stehen.

CHILLOUT_AREA

#22 Verfasst am 17.04.2009, um 22:53:17



Man man,wie konnte ich das bloss übersehen.

Du hast ein echt schönes Wozi muss ich sagen,es ist schon hell und freundlich eingerichtet,...und hoffe ja mal das wir am wachsen deines HKs teilnehmen können.

Was mich ja irritiert ,warum habt ihr was auf die Ls gestellt,sowas würde ich nie erlauben.....nicht mal ein Brief darf drauf liegen,da bin ich etwas pingelig,aber das ist Hobby bedingt.

Hast du eigentlich schon deine Rears etwas abgehangen,oder sie mehr zu den Ohren gewinkelt,weil da spielt der Sound praktisch im wahrsten sinne über den Wolken ab.

Und ist das euer Haupt TV,......der ist ja schon etwas klein ,und wenn ich den abstand noch hinzunehme ,muss das doch einwenig klein wirken ,oder.

Hoffe ja mal ,das bald ein Beamer hinzukommt,das würde das Kinofeeling erheblich erhöhen,aber nichts desto trotz,habt ihr eine schöne Kette bei euch stehen,und habt es schön eingerichtet.




bearbeitet von CHILLOUT_AREA, am 17.04.2009, um: 22:55:06


Butze1979 *

#23 Verfasst am 18.04.2009, um 12:02:07



Morgen,

danke für die Blume, bei uns lag auch die Optik vorm Kino;) zumal mit der Schräge das ganze net so leicht ist und der WAF auch immer seinen Senf dazugeben will:P

Zitat:
Hast du eigentlich schon deine Rears etwas abgehangen,oder sie mehr zu den Ohren gewinkelt,weil da spielt der Sound praktisch im wahrsten sinne über den Wolken ab.


Weiter oben sieht man das die Rears aus der Mitte weiter unten hängen. Bei der Mitte hängt der Hochtöner auf 1.28m und bei den aussen hängt er auf 1.14m und ich hatte schonmal geschrieben das mir dieses genau auf Ohrhöhe nicht efällt, sondern ich es lieber leicht überm Kopf habe. Habe die aussen auch noch etwas weiter rein gedreht. Die Couch kommt jetzt demnächst noch ca 40cm nach vorn und durch die breite Lehne kommen wir dann auf einen Abstand zur Wand von ca. 85cm zur Hörposi. Mehr "erlaubt" der WAF nicht und wenn ich ehrlich bin liegt mir die Gesamtoptik auch mehr am Herzen;) hinter die Couch kommt dann eine Platte mit eingebauter Hintergrundbeleuchtung.


Zitat:
Und ist das euer Haupt TV,......der ist ja schon etwas klein ,und wenn ich den abstand noch hinzunehme ,muss das doch einwenig klein wirken ,oder.


ja, leider ist das noch unser HauptTV aber noch, da wie schon nach einem neuen suchen Größe zwischen 46" - 50". Beamer muss ich mal in einer guten Minute ansprechen ;)

In diesem Sinne Gruß

PS: mittlerweile steht nix mehr auf den LS




hier könnte ihre Werbung stehen.

Butze1979 *

#24 Verfasst am 18.04.2009, um 14:59:19



Hatte grad in dem Fusions Anlgae Topic was über Spikes gelesen,zählt das auch für Laminat? meine sind immo so entkoppelt, da stehe die Spikes in Gummitüllen


hab mir schon öfter die Frage gestellt ob ne Steinplatte drunter was bringt, auf den Sub soll ja auch noch eine kommen um ihn etwas steifer zu machen. da er doch bei heftigen Passagen mal anfängt mitzuschwingen, bei nur 22kg kein Wunder, aber ein leichter Druck mit der Hand reicht aus und das ganz leichte Surren ist weg, daher soll die Platte drauf.


hier könnte ihre Werbung stehen.

Sharangir

#25 Verfasst am 18.04.2009, um 18:23:09



Hi, Butze, sehr schönes Wohnkino


Zum Sub hinter der Couch, die Idee klingt gut, aber dann musst du die Holzplatte so machen, dass die nicht vibriert, wie blöde


Betreffend der Spikes:
Also Spikes werden genutzt, einen Lautsprecher ANzukoppeln!
An irgendwas, das die Schwingungen des Lautsprechers übernehmen soll.
Das wiederum sollte dann vom Boden ENTkoppelt werden, damit der Boden nicht schwingt. (Dies geschieht meist über Gummi!)

Dein Problem ist jetzt, dass der Schwingkörper zwischen Spikes und Gummi fehlt
Aber immerhin schwingt der Boden nicht mit, sondern lediglich der Lautsprecher ;)

Durch die Steinplatte könntest halt bewirken, dass der LS weniger stark schwingt. (Steinplatte DRUNTER!)


Es würde, wenn du Steinplatten für die LS kaufst, sich gut machen, den Sub auch auf eine zu stellen!
Am besten die PLATTE auf Gummi (Waschmaschinen entkoppler) und den Sub über geklebte Spikes auf die Platte.. (Gibt massive Edelstahlspikes zum kleben, extra für "schwere" Subwoofer)



Grüsse



Butze1979 *

#26 Verfasst am 18.04.2009, um 21:43:56




Sharangir schrieb:
Zum Sub hinter der Couch, die Idee klingt gut, aber dann musst du die Holzplatte so machen, dass die nicht vibriert, wie blöde


hinter die Couch soll der nicht. da haste was falsch verstanden;) aber dennoch danke fürs Kompliment.

Die Spikes sind mit M8 Gewinde festgeschraubt unter den LS und dem SuB, die Gewinde und Spikes waren gleich mit dazu zu den LS. Aber das mit Steinplatten werd ich mal in Angriff nehmen, Einfach kaufen und schauen wanns der WAF merkt :P


hier könnte ihre Werbung stehen.

Sharangir

#27 Verfasst am 18.04.2009, um 21:50:35



Spikes gehören ja an die LS :)
aber halt nicht direkt auf den Boden ;)


Ich dachte, du willst eventuell einen Sub hinter die Couch packen?!

Zitat:
werd dann da kleine LED Akzente setzen, hab aber auch schon überlegt ob ich in dem Kasten dann noch einen Sub verstecke. mal schauen.





Butze1979 *

#28 Verfasst am 19.04.2009, um 12:01:14



asooo, ja das hat ich mal vor, hatte das aber schon wieder vertagt, naja mal schauen;) ist ja auch alles ne frage des nötigen kleingeldes


hier könnte ihre Werbung stehen.

Butze1979 *

#29 Verfasst am 19.04.2009, um 12:35:17



also Laminat darauf z.b. Waschmaschinen Gummimatte, darauf Steinplatte z.b. Waschbeton darauf die Spikes , mit oder ohne Gummitülle?


hier könnte ihre Werbung stehen.

Sharangir

#30 Verfasst am 19.04.2009, um 12:38:00



ohne die Tülle!

LS überträgt Schwingung an die Steinplatte, deren Schwingung >verschlechtert< den Klang eben nicht (im Gegensatz zu jener im LS, ob man das hört, wer weiss)
Also Spikes ohne Gummi auf Stein!

Stein soll Schwingung nicht auf den Boden übertragen, deshalb Gummi zwischen Stein/Boden, dieser "schluckt" die Schwingung!

Grüsse



CHILLOUT_AREA

#31 Verfasst am 19.04.2009, um 14:50:56



@ Butze

Du must nicht mal Waschmaschinen Gummimatten nehmen,du kannst aber auch dicke Filzstopper nehmen,die erfüllen den zweck genauso,..ich habe auch Parkett,und habe unter den Steinplatten,dicke Filze druntergelegt,und meine Ls mit Spikes versehen.,und ob man den unterschied wahrnimmt,....Ja kann ich nur sagen,der Bass klingt vor allem nicht mehr so schwammig,und der Boden bzw. der Laminat wird es dir danken,den die werden danach nicht mehr lose vibriert.





Sharangir

#32 Verfasst am 19.04.2009, um 15:01:40




Zitat:
Du must nicht mal Waschmaschinen Gummimatten nehmen,du kannst aber auch dicke Filzstopper nehmen,die erfüllen den zweck genauso,.



Hast du denn einen Vergleichstest gemacht??

Ich bezweifle, dass Filz gleiche Eigenschaften hat, wie der Gummi, der für Waschmaschinen verwendet wird!
Natürlich bringt der Filz auch etwas, aber ob der wirklich die Resonanz der Steinplatte dämmt?!
und GENAU SO?!



Butze1979 *

#33 Verfasst am 19.04.2009, um 15:30:27



schönen dank, nun habta mich heiß gemacht. werd gleich die Woche mal im Baumark nachschauen. Mh aber die schneiden glaub keine Platten. hehe da wird sich mein WAF ja freuen


hier könnte ihre Werbung stehen.

Sharangir

#34 Verfasst am 19.04.2009, um 15:31:37



en schöner Granit passend zum Grau der Chassis-Einfassung wäre doch prima?!



Butze1979 *

#35 Verfasst am 19.04.2009, um 15:33:18



mal schaun, am Freitag kommt ja meine Lohnsteuerrückzahlung. Wenn ich die gleich ausgebe "tötet" mich mein WAF. Dachte aber aus Preisgründen eher an einfachen Waschbeton getarnt mit tuch


hier könnte ihre Werbung stehen.

Butze1979 *

#36 Verfasst am 23.04.2009, um 21:05:09



Guten morgen,

ich hatte mir von einem Steinmetz mal ein angebot machen lassen für insgesamt 4 steinplatten 2 für unter die LS und eine je auf und unter dem Sub, die wollten 399€ haben, nagut ich wollt noch 1 loch in jeder der platten für die LS habe um da eine beleuchtung zu versenken... egal das war mir auf jedenfall zu fett.

also ab in baumarkt und geschaut was es da gibt.
4x "mauerstein" 40x16x8 cm

die steine zuhause dann noch schnell mal abgespült

dann noch die gummimatte zuschneiden

leider wackelten die LS dann so sehr, das ich die gummimatte unter den ls gegen die nuppsis getauscht habe, die vorher um die spike waren.

eingemessen habe ich noch nicht neu, da ich ja am samstag endlich meine couch vorschieben werde und die mittleren reas auf gleiche höhe mit den anderen bring, und dann zum schluss werde ich neu einmessen.


hier könnte ihre Werbung stehen.

bearbeitet von Butze1979, am 23.04.2009, um: 21:06:10


 Poison Nuke 

#37 Verfasst am 23.04.2009, um 21:09:36



na das ist doch ordentlich und vorallem massiv :daumen

wieviel haben dich die Steine gekostet?
Aber ein wenig schmal sind die schon, also ich hätte da schon Angst um die HauptLS, kann es sein dass die gerade so drauf passen? 8o


und warum denn kein Stein für den Center :X:P


greetz
Poison Nuke

Harry Balls

#38 Verfasst am 23.04.2009, um 22:58:51



bei den LS musste ich auch erstmal an sowas hier denken

;)

den subwoofer könntest du noch mit gewindestangen an die platten schrauben. das hat bei meinen alten subs sehr sehr viel gebracht.


"Only a Sith deals in absolutes..."

 Poison Nuke 

#39 Verfasst am 23.04.2009, um 23:01:20



ja, anschrauben ist immer das beste bei einem LS

vorallem wenn sie selbst nicht so viel Eigengewicht haben, bringt das schon einiges und sie stehen dadurch auch etwas stabiler :D


greetz
Poison Nuke

Butze1979 *

#40 Verfasst am 24.04.2009, um 07:19:51



da habt ihr wohl recht, die LS sind mit ca 16kg net so schwer. da kommt auch wie bei SW noch je eine platte drunter, da sie mir auch zu knapp drauf stehen. an anschrauben habe ich auch schon gedacht, da meine LS und der Woofer ja M6 oder M8 gewinde von unten drin haben. Dann würde ich mir glaub auch die platte auf dem woofer sparenum ihn schwerer zu machen. mal schaun vllt mach ich das am we noch.

@ poison 4,99€ pro Stein


hier könnte ihre Werbung stehen.

bearbeitet von Butze1979, am 24.04.2009, um: 07:23:55


Butze1979 *

#41 Verfasst am 26.04.2009, um 21:58:09



So, nach einem Wochenende voller werkeln und schrauben und streiten mit dem WAF bin ich heute doch fetig geworden mit meiner Couchvorrückaktion und Boxenbeschweraktion.

Habe mal ein paar Bilder über den Verlauf gemacht.

So hier mal das Material, Kasten Bier, Arbeitsplatte mit Ausschnitte, Winkel, Schrauben, Plexiglas, Folie und und und


Freitag dann noch schnell die Vorarbeit gemacht, Einkleben der Plexiglasscheiben und bekleben mit Folie


Samstag: Umleimen, Löcher bohren, verdrahten usw. dannach das Anordnen, wobei geplant waren je 3 x 3 LED-Spots nur warum auch immer fingen die bei mehr als einem Spot an zu blinken, wie bei einer Kippstufe, nen ELKO zum abfangen der Auszeit hatte ich nicht also ab zu Conrad, ging dennoch nicht, also nochmal zu Conrad und Einbauspots gekauft. Und sagt ja nix zu Verkabelung, Schuster haben bekanntlich die schlechtesten Schuhe ;)


und nun der erste Test, jawoll alles funzt, war auch zu erwarten, ist ja eigentlich nix wirklich schweres


leider gibt es kein Bild von dem Einbau des ganzen, da mit dem Einbau die Disskusion anfing, das es ja viel zu breit ist...blablabla... ich will das nicht...blablabla...das ist auch meine Wohnung...
also habe ich noch die LS und den Woofer mit den Granitsteinen verschraubt, wärend der WAF im Schlafzimmer am rumbocken war... also Granit aufgebohrt, M8-Gewindestangen kurzgeschnitten und die Platten an den LS festgezogen und auf sogenannten Fallschutz ausm Baumarkt gestellt, irgendson Zeug aus Gummi...


Sonntag... ne Nacht geschlafen und die Disskusion ging weiter, also Ohren zuales abgeschraubt 18cm abgeschnitten um es WAF gerecht zumachen, in dem Atemzug gleich noch die Backs weiter runter geholt und auf Höhe der Surrounds wieder angebracht.


Nun noch das obligatorische Einmessen, damit Audessey weiß wie scheiße meine Akustik ist :D


nun noch ein paar Stunden später erstrahlt mein WK noch etwas gemütlicher... leider habe ich nur eine CompactCam so das ich die Belichtungsdauer nicht einstellen kann, die Bilder wirken heller als es in echt ist


und hier noch die 2 Schmankerl fürs Auge in Nahaufnahme, das DD gabs von der Regierung zum Burzeltag das DTS hab ich mir letzte Woche gegönnt und wird sicher nicht mein letztes sein, da es echt ge!L aussieht


ich komme dank der Regierung zwar nun nur auf knapp 60cm Entfernung zur Wand statt 80, aber selbst das ist kein Vergleich mehr zum quasi unter den Rears sitzen, auch den Woofer bringt nun erstmal nix mehr aus der Ruhe selbst bei hohem Pegel blieb mir das leichte Schnarren des Verstärkerteiles im Gehäuse jetzt erspart, bisher hat sich die Arbeit echt gelohnt. Wer mein bescheidenes WK probehören will ist gern eingeladen.

In diesem Sinne, ich geh jetzt Pennen :D:D





hier könnte ihre Werbung stehen.

bearbeitet von Butze1979, am 26.04.2009, um: 22:01:41


fusion1983

#42 Verfasst am 26.04.2009, um 22:07:24



Butze1979 Dein umbau hat sich wirklich gelohnt
Deine beleuchtung finde ich klasse

Hast du eine Küchenarbeitsplatte verwendet , oder was ist das für eine Arbeitsplatte ?


Gruß Stephan
Meine-Homepage

 Poison Nuke 

#43 Verfasst am 26.04.2009, um 23:07:35



das schaut wirklich suber aus:hail

wo ist da eigentlich die zweite Platte? Auf den Bildern oben hast du eine Beleuchtungsplatte mit 3 Schlitzen gebaut und hinter der Couch die ist mehr oder minder nur halb so breit und hat nur 2 Schlitze :X

Wie weit bist du mit dem Kopf von den einzelnen LS entfernt?


greetz
Poison Nuke

Butze1979 *

#44 Verfasst am 27.04.2009, um 07:20:21



ich musste ja dem Hausfrieden zu liebe die Platte um 18cm schmaler machen, und damit ging mir leider der 3te Leuchtbalken verloren.

@fusion: ja, ne einfache 19,95€ Baumarktarbeitsplatte. Wollte es etwas dicker, da ich vllt noch ein Garnelenbecken in die Mitte stellen will.

An der Seite wo die Stehlampe steht kommt auch noch ein Becken hin, so ist dann der Blick unter die Platte versperrt.

@Poison, ich komme bei den Rears so auf einen Abstand von 50 - 80cm auf dem Platz in der Mitte, aber allein dadurch das sie jetzt wirklich hinter mit hängen ist das ein riesen Sprung nach vorn gewesen. Ich hatte am Samstagabend noch mal Probegehört ohne Einmessen etc. als die Platte noch 18cm breiter war, das war natürlich noch etwas besser, aber naja man, also zumindest ich, zolle dann lieber dem Hausfrieden Tributmeine Süße hat bei den 6x15kg schweren granitblöcken nix gesagt, hat die Platte zugelassen und ich habe sie breiter als besprochen gebaut, in der Hoffnung das es der Regierung doch gefällt, aber dem war halt nicht so, und absägen ist leichter als dransägenich bin auf jeden Fall zufrieden, es ist mit der schmaleren Platte auch ein Tick gemütlicher als mit dem 1ten Versuch.


hier könnte ihre Werbung stehen.

Sharangir

#45 Verfasst am 27.04.2009, um 11:22:39



BOAH!!!

Schaut total geil aus!

Aber ich hätte die Platte nicht geschmälert..

nu kann die Dame ja kaum Pflanzen draufmachen..

Das wäre so geil geworden, mit ein paar schönen Pflänzchen da hinten drauf, von unten beleuchtet..

Aber so trotzdem echt HAMMER!!!



CHILLOUT_AREA

#46 Verfasst am 27.04.2009, um 19:11:10



Das sieht echt cool aus Butze ,da hast du dich richtig in arbeit geworfen,....das schöne daran ist ja immer,das es auch was bringt,...was da auch nur 60cm aus machen,ist schon krass ,nicht wahr.

Und ich will auch diese Leuchtschilder haben.





Butze1979 *

#47 Verfasst am 27.04.2009, um 20:10:35



danke danke, jo war wirklich überrascht was allein das ausmacht.

wie gesagt das Glasschild hab ich vonna Regierung bekommen, das DTS ist von cs-laser.de, hoffe ich darf den link posten;)

dank an alle die geantwortet haben, schön das es auch euch gefällt, auch wenn ihr hier nicht wohnt :P


hier könnte ihre Werbung stehen.

CHILLOUT_AREA

#48 Verfasst am 27.04.2009, um 21:02:24



Ist doch klar Butze,wir sind sowieso eine aussterbende Art,..da I Phone und konsorten eh schon keine Ahnung mehr haben,wie man richtig Musik bzw. Filme schauen müsste.

Tja,und leider ist Deutschland nicht Luxenburg,so das man eben mal vorbei fahren könnte,oder besser wäre noch eine Insel wie Norderney oder so.

dann wäre eben ein vorbei kommen kein Thema.

Und so wird dein Thread ein HK Tagebuch ,wie es schon viele andere hier haben,sowas liest man sich gerne durch,und sieht die fortschritte,das macht HK Freunde eben aus,das kommunizieren untereinander,und erfahrungen austauschen.











Butze1979 *

#49 Verfasst am 28.04.2009, um 07:32:16



kurze Frage , wie nach jedem Umbau beginnt nun ja wieder das Feintuning, Audessey stellt meine Front immer auf Large / Fullband, stellt ihr für eure immer eine Trennfrequenz ein? Nicht das ich mich auf Audessey verlasse, es stellt Center zu leise und Rears immer zu laut ein. Hatte meine vorher auf 50Hz, willts halt mal testen ob Fullband auch klingt, oder ist trennen immer besser. Bisher kann ich nicht wriklich einen Unterschied wahrnehmen ob Fullband oder 50hz getrennt. Fullband wäre ja in sofern besser, das der Woofer sich wirklich um seinen Kanal kümmern kann und die Rears und den Center entsprechend Trennfreq. ergänzt. Freu mich schon auf die nächsten Filme:D hier mal was nachstellen , da mal was nachstellen ,


chillischrieb:
...wir sind sowieso eine aussterbende Art...


ich glaube es gibt mehr von uns als wir denken ;), wird Zeit das mein Kumepl endlich mal online kommt, seine Expirimente mit Anordnung und und und, wären hier glaub auch gut aufgehoben. Wir geben und regelmäßig Tipps, teste mal dies, teste mal das.

in diesem Sinne, bis nachher


hier könnte ihre Werbung stehen.

Sharangir

#50 Verfasst am 28.04.2009, um 10:14:18



Hi, Butze!

Mit Audyssey konnte ich schon so einige Erfahrungen machen, beispielsweise, dass es offenbar nur sehr kleine Speaker als SMALL einstellt ;)

Meinen Center und meine Rears mit sehr gutem Tiefgang hat es beispielsweise auch schon als LARGE angegeben.. (und das sind nur kleine Boxen)


In der Regel ist ausprobieren immer gut, denn einerseits kann man einen positiven Effekt erzielen, wie das bei Barnie der Fall ist, der alles auf Large laufen lässt!
Und andererseits kann man sich auch die Lautsprecher schrotten, wenn man's mit PULSE richtig krachen lässt, weil da der 14Hz-Maximalpegel auf sämtlichen Surrounds liegt, und nicht auf auf dem LFE des Subwoofers!

Oder aber man muss die Front bereits sehr früh abtrennen, wie ich bei 80Hz, obwohl es Standboxen sind, weil diese sonst, zusammen mit dem Subwoofer, sehr stark eine Mode anregen!


Du kannst natürlich mit Hören am besten beurteilen, was dir gefällt!
Wenn du einen sauberen Frequenzgang anstrebst, müsstest du die verschiedenen Einstellungen fast messen..



Bei einem starken, präzisen Woofer kann man eigentlich getrost alle Lautsprecher auf small stellen und so bei 60 - 120Hz trennen, da dies für den Verstärker eine Entlastung darstellt und für die Lautsprecher eine sauberere Darstellung der Mitten, wie einige hier aus Erfahrung berichten konnten!

Aber bei Barnie klingt's ja gerade besser mit allen Speakern auf Large UND dem Subwoofer dazu (Both, Double Bass oder wie auch immer)
Hier sollte allerdings bedacht werden, dass er AKTIV-Lautsprecher hat und keinen AV-Receiver, der an die Grenze kommt ;)

Im Endeffekt musst aber du wissen, was für DICH besser ist ;)





Butze1979 *

#51 Verfasst am 28.04.2009, um 12:37:42



juhu,

ich werds jetzt einfach mal ne Weile testen mit den Front als Fullband, den Center trenne ich bei 100 und die Rears bei 80 hz, da hatte ich vorher auch schon so, auch wenn Audyssey immer andere Einstellung anstrebt bei jedem Messen :D. Werd mal schaun wie es sich bei mehr Pegel und Bass an-hört/fühlt, ob es anfängt zu brummen/grollen ober ob es sauber bleibt. Wollt quasi nur mal wissen wie ihr es so handhabt, zumal ich keine super Messinstrumente und Software habe, sondern mich auf mein Ohr verlasse und dannach entscheide. Nur manchmal hilft einem ja ein kleiner Tipp, wochenlanges Probieren zu verhindern ;)


hier könnte ihre Werbung stehen.

Sharangir

#52 Verfasst am 28.04.2009, um 12:54:37



Audyssey misst übrigens den PEGEL extrem GENAU ein!

Also was dir als zu laut oder zu leise vorkommt, bist du dir vielleicht einfach nicht gewöhnt?!?!


Meist erscheinen die Rears als zu leise, weil auf Filmen da kaum was los ist..

Wenn der Center zu leise ist, liegt das auch meist an der Tonspur (Stimmwiedergabe.. ) die man auf Referenzpegel "geniessen" sollte.. also 0dB am AVR



Butze1979 *

#53 Verfasst am 28.04.2009, um 13:03:07



da kommen wir zum nächsten "problem" kan eine Anlage beides... Kino und Musik??? Wenn ich die ermessenenen Level so lassen würde habe ich bei Musik definitiv das Gefühl das es hinter mir VIEL zu laut ist!!! selbst bei Film ist es mir zu laut ich regel meist 2-3 db pro rear Kanal runter, und ob das Orginal sein soll? weiß nicht, im Kino schreits auch nicht so laut von hinten, aber selbst nach einem Nachstellen von Hand ist mit der Surroundbereich bei Musik oft noch zu laut. Und das der Center zu leise ist, ist Faktwenns dann mal richtig losrummpelt hört man von Dialogen nix mehr, es gibt ein Dolbytrailer "Orchestra" mit dem ich immer erstmal grob die Level zwischen Front und Rear anpasse, da ich mich mit dem Eingemessenen nicht so recht anfreunden kann.


hier könnte ihre Werbung stehen.

bearbeitet von Butze1979, am 28.04.2009, um: 13:04:14


 Poison Nuke 

#54 Verfasst am 28.04.2009, um 14:08:57



obwohl das auch nicht sein dürfte, dass es hinten zu laut erscheint. Denn es gibt überhaupt kaum Filme, wo wirklich was von hinten kommt und wenn das bisschen bereits als zu laut empfunden wird, dann stimmt irgendwas nicht so recht. In welchem Winkel zur Front der LS ist dein Kopf und dementsprechend das MessMic? Weil wenn es nicht gerade davor ist sondern darunter, wie ich aus den Bildern vermute, dann kommt im Hochton zu wenig Pegel an und der gesamte Pegel wird angehoben um das auszugleichen damit werden die Rears lauter als sie sein sollten. Ich wette auch Audyssey könnte da seine Probleme haben.


Hast du mal Beispielfilme, wo es besonders krass ist? Oder ist es bei allen Filmen so?


Und kann dein Receiver ein Testrauschen wiedergeben von den einzelnen LS? Einfach mal die LS nacheinander rauschen lassen, dann hört man auch oft schon sehr gut, ob die zu laut sind oder nicht :prost


greetz
Poison Nuke

Butze1979 *

#55 Verfasst am 28.04.2009, um 16:04:06



davor? darunter? bin grad etwas verwirtt, dasmic steht eigentlich auf der höhe auf der meine ohren sind beim genießen. vllt etwas höher, da man meist im laufe des filmes nach unten rutscht. wenn ich rauschen lasse, dann ändere ich meist die level, wie gesagt es gibt da ein paar trailer die ich immer nutze zum einstellen u.a. der oben genannten.

in meiner preisklasse misst audessey auch nur auf 3 stellen.


hier könnte ihre Werbung stehen.

bearbeitet von Butze1979, am 28.04.2009, um: 16:07:46


Barnie

#56 Verfasst am 28.04.2009, um 16:13:46




Butze1979 schrieb:
in meiner preisklasse misst audessey auch nur auf 3 stellen.


Versuch mal Folgendes: Lass mal das Mic drei mal auf derselben Stelle - da wo du sitzst.


Mein Heimkino

Guter Bass ist Einstellungssache!

Butze1979 *

#57 Verfasst am 28.04.2009, um 16:15:28



habe ich auch schonmal dran gedacht, das mic lieber tiefer stellen oder über die rears? achja freu mich schon auf meine Süße"musst du schon wieder messen" "JA"


hier könnte ihre Werbung stehen.

 Poison Nuke 

#58 Verfasst am 28.04.2009, um 17:47:28



meine Frage war halt einfach, ob das Mic auf Höhe der LS ist oder darunter?
Weil wenn es eben darunter ist, dann ändert sich ja der Frequenzgang der LS. Lass doch mal einen Rauschton von hinten abspielen und bewege dich dann von unten nach oben und dann zurück und achte auf den tonalen Unterschied;)


und wenn du es rauschen lässt, nachdem Audyssey eingemessen hat, klingt(!) das rauschen aus allen Richtungen gleich und hat es auch den gleichen Pegel?


greetz
Poison Nuke

Butze1979 *

#59 Verfasst am 28.04.2009, um 20:10:01



also ich finde es klingt nicht gleich nach dem einmessen.

also beim einrauschen das Mic auf rearhöhe einstellen? naja warum nicht einfach mal testen.


hier könnte ihre Werbung stehen.

 Poison Nuke 

#60 Verfasst am 28.04.2009, um 20:14:26



nein, das Mic sollte schon da sein, wo dein Kopf ist, da hast du mich jetzt falsch verstanden. Es geht nur um das Problem, dass durch die nicht optimale Ausrichtung der LS diese unter Umständen einfach falsch eingemessen werden. Ein manueller Abgleich könnte da sinnvoll sein.
Ideal wäre es halt, wenn das Rauschen aus allen Richtungen identisch klingt.


greetz
Poison Nuke

Butze1979 *

#61 Verfasst am 28.04.2009, um 20:22:46



achso:D klar teste ich es auch mit dem sogenannten "rosa Rauschen", ich habe auch noch eine cd irgendwo rumliegen wo das rauschen von irgend so einem Sinussignal überlagert wird, ich glaub ne "Ambra-DVD" war das. Nach dem ich von Hand die Audesseyeinstellung korrigiert habe, finde ich das es eigentlich gleich rauscht aus alles LS. Wäre denn die Anschaffung eines Pegelmessgerät zu empfehlen für den Pegelabgleich. Und wenn welches wäre Preis/Leistung zu empfehlen... warte, glaub es gab hier irgendwo nen Topic darüber.

@Poison: würde mal schätzen das der Winkel zwischen meiner Front zwischen 60 und 80 Grad liegt. Also mal so ganz ohne Winkelmesser :D


hier könnte ihre Werbung stehen.

 Poison Nuke 

#62 Verfasst am 28.04.2009, um 20:43:30



hm...mal ne dreiste Frage: meinst deinem WAF würde es auffallen, wenn du hinter der Couch ein LineArray montierst, das ja nicht breiter sein muss als 7*7cm :X8
dann könnten die SurroundLS von der Rückwand weg und es müsste halt nur was an die Seite, da eventuell gleich auch noch zwei solche Streifen an die Wand als LA. Dann gäbe es schonmal DEUTLICH weniger Probleme mit dem Surroundklang 8)

und nein, ein Pegelmessgerät muss nicht unbedingt sein, es geht auch ohne schon relativ gut, wenn man es perfekt haben will wäre es schon denkbar mit einem


greetz
Poison Nuke

Butze1979 *

#63 Verfasst am 28.04.2009, um 20:53:32



hatte ja schonmal über ein array nach gedacht, gibt auch ein topic dazu vn mir. aber ich glaub immo darf ich den waf nicht zu sehr überfordern, der hat immernoch mit den granitplatten unter den ls zu tun:D


hier könnte ihre Werbung stehen.

 Poison Nuke 

#64 Verfasst am 28.04.2009, um 21:00:36



du musst es nur geschickt formulieren:

"Schatz, wie wäre es denn, wenn ich für die Couch eine Halterung für Blumentöpfe mache, damit wir das ganze optisch noch verschönern können?" 8)


greetz
Poison Nuke

Butze1979 *

#65 Verfasst am 29.04.2009, um 07:15:35



lachkanns ja mal versuchen, meinst echt das die FSR8/5 in 7x7 cm reichen?

davon mal, wollen wir mit Schwiegervater die Garage umschupsen und neu machen;);) da haben wir solch spielereien schon mit eingeplant und den WAFs angedrohnt, das wir da machen was wir wollen :D


hier könnte ihre Werbung stehen.

 Poison Nuke 

#66 Verfasst am 29.04.2009, um 09:49:37



die FRS5 brauchen nicht viel 8)

aber wenn das mit der Garage klapp wäre es ja auch nicht übel


greetz
Poison Nuke

Butze1979 *

#67 Verfasst am 29.04.2009, um 12:28:33



jo, das wird schon, nur ne frage des kleingeldes;) im WZ werd ich erstmal ruhiger treten ;)


hier könnte ihre Werbung stehen.

Butze1979 *

#68 Verfasst am 30.04.2009, um 18:59:05



so, nun habe ich mir auch mal das carma geladen und den läppi mit onkyo mic anne anlage per digital dran und stereo messung gemacht, bei dts kommt nur komisches rauschen, scheint mir so als codiere mein läppi es nicht in dts.

so anbei mal die messungen der front ls einmal rechts und links,

rechts


links


so nun hab ich lauter lustige bildchen und keinen schimmer was die mir sagenund da kommt hoffentlich ihr ins spiel, was könnt ihr daraus lesen

gruß


hier könnte ihre Werbung stehen.

 Poison Nuke 

#69 Verfasst am 30.04.2009, um 19:49:16



ähm...autsch :X

also da ist irgendwas schief gegangen, weil ich glaube so extrem krumm ist dein Fgang denke nicht :L
Hast du die Messung rein analog mit Stereo links/rechts gemacht?

Halte mal das Mic direkt vor den Hochtöner (Micspitze zeigt richtung HT) und wiederhole die Messung.

Wie hoch war die Aussteuerung in der Aussteuerungsanzeige von Carma (Stimulus On/off mal drücken). Die sollte so bei 85% liegen.


greetz
Poison Nuke

Butze1979 *

#70 Verfasst am 30.04.2009, um 20:10:04



ich hatte das mic aufm hörplatz und richtung center gerichtet. mach ich morgen nochmal, der ausschlag wahr so ca 30db mehr als im ruhepegel, so wies in der anleitung stand.


hier könnte ihre Werbung stehen.

Harry Balls

#71 Verfasst am 01.05.2009, um 02:38:48



ich hatte das auch mal versucht mit dem onkyo einmessmikro.
kannste voll vergessen, ich hab da nie auch nur ansatzweise verwertbare daten rausbekommen.



"Only a Sith deals in absolutes..."

Sharangir

#72 Verfasst am 01.05.2009, um 12:03:59



Mein Denon-Audyssey-Mikro hat getaugt, für die Messung..
Aber mitem Onkyo-Mic habe ich's nie probiert..


Butze, hast du Audyssey EIN bei der Messung?

Weil, wenn ja, dann DARF das nicht so schlimm aussehen...


Du könntest die Würfelchen (vom Line Array) ja in die beleuchteten Rinnen deines Brettes machen, hinter der Couch :)



Cattivo

#73 Verfasst am 01.05.2009, um 12:12:48



Mit dem Micro von meinem Onkyo 605 habe ich auch nichts brauchbares bekommen. Darum rate ich auch immer davon ab.


Gruß Markus
Mein Heimkino

Butze1979 *

#74 Verfasst am 01.05.2009, um 13:10:47



dann werd ich mir auch mal ein anderes Mic besorgen, wenn die Mesungen so schief werden, aber einmal werde ich es noch testen dann mal ohne Audessey ON


hier könnte ihre Werbung stehen.

BassArray

#75 Verfasst am 02.05.2009, um 14:36:00



Also ich würde es auch mit einem anderen Micro versuchen.
Aber als Frage an alle: Könnte es nicht auch an dem Raum liegen, dass die Frequenzverläufe so extrem sind? Die schräge Dachfläche und die Box in genau dieser Ecke sind bestimmt nicht unproblematisch. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass man jeden Raum optimal beschallen kann, da gibt es bestimmt Räume, die so schlecht geschnitten sind oder durch Möbel so ungünstig beeinflußt werden (bei mir vielleicht), dass ein guter Sound laut Messung einfach nicht machbar ist.


Gruss BassArray

Rechtschreibefeeler sind gewolt und dinen der allgemeinen Behlustigung

Butze1979 *

#76 Verfasst am 02.05.2009, um 14:39:28



ich werde wenn der WAF mal wieder draußen ließt noch mal ne Messung ohne Audessey in Sereo machen, hatte glaub noch PLIIx an und auch den Woofer. werd dann also wirklich nur mal die LS an haben. aso soll ich stereo auswählen zum messen oder gar Pure-Direct?


hier könnte ihre Werbung stehen.

BassArray

#77 Verfasst am 02.05.2009, um 14:54:49



Ich würde Stereo probieren, ist ja die normale Einstellung, die im allgemeinen das CD-Hören gedacht ist. Wenn es dann noch Probleme gibt Pure-Direct.
Die Probleme mit dem WAF kenne ich!


Gruss BassArray

Rechtschreibefeeler sind gewolt und dinen der allgemeinen Behlustigung

 Poison Nuke 

#78 Verfasst am 02.05.2009, um 16:10:40



durch die schräge Decke sollte man trotzdem nicht so extreme Werte bekommen, zumal das nur einen Teil vom Frequenzgang beeinflussen würde, tendentiell den unteren Mitteltonbereich. Beim oberen Mitteltonbereich und vorallem beim Hochtonbereich sind die Wellenlängen schonwieder so klein, dass es bei viel Nachhall IMMER zu einem ausgeglichenen Frequenzgang kommt. Das hab ich ehrlich gesagt noch nie erlebt das im Hochtonbereich durch Reflektionen wirklich stark Interferenzen entstanden sind, wenn dann nur tendentielle Überhöhungen oder so, die durch das Abstrahlverhalten vom LS auch mit entstanden sind.


Wie schonmal gefragt, hast du das Mic mal direkt vor den Hochtöner gehalten und dann eine Messung gemacht? Und dann am besten auch noch direkt vor dem Mitteltöner dann mal. Wenn die Kurven dann gut aussehen (Am besten hier zeigen), dann ist vllt doch was anderes faul.


greetz
Poison Nuke

BassArray

#79 Verfasst am 07.05.2009, um 09:11:45



Hallo Butze,
habe mir jetzt erst in aller Ruhe Dein Heimkino angesehen.
Gesamteindruck: Sehr gemütlich, super Surroundaufbau, schöne Boxen und für mich sehr beeindruckend Deine beleuchtete Arbeitsplatte!
Wenn ich die meiner Regierung zeige bin ich dran, das will sie auch haben. Also erzähle ich lieber erstmal vorsichtig davon.
Hast Du die Ausschnitte selber gemacht oder im Bauhaus machen lassen?


Gruss BassArray

Rechtschreibefeeler sind gewolt und dinen der allgemeinen Behlustigung

Butze1979 *

#80 Verfasst am 07.05.2009, um 09:21:47



erstmal DANKE für die Blumen;)

die Ausschnitte habe ich im Baumarkt machen lassen, da ich keine Arbeitsplattensägeblatt kaufen wollte, was ich nur 3-4 Mal benutzeausserdem reißt ja doch meist immer etwas aus. Als ich die Platte abgeholt habe, habe ich auch gleich die Plexiglasstreifen zuschneiden lassen und gleich geschaut ob die passen. Ich habe dann mit Sprühkleber die gräne Beleuchtungsfolie aufgeklebt, es gibt aber auch gefärbtes Plexiglas, nur war mir das einfach zu teuer.


hier könnte ihre Werbung stehen.

bearbeitet von Butze1979, am 07.05.2009, um: 09:24:35


BassArray

#81 Verfasst am 07.05.2009, um 09:28:52



Aha, sehr schön, würde ich auch im Baumarkt machen lassen, hätte auch zuviel Bammel, dass mir beim Sägen was schief geht und ich die ganze Platte versaue. Sind die Plexiglasscheiben eingelassen oder aufgeklebt? Soll heißen, hast Du eine plane Fläche?


Gruss BassArray

Rechtschreibefeeler sind gewolt und dinen der allgemeinen Behlustigung

Butze1979 *

#82 Verfasst am 07.05.2009, um 09:33:24



ja die Fläche ist "plan"hatte die Platte umgedreht, die Ausschnitte die Plexiglasscheiben bündig gedrückt werden können und dann von hinten mit Silikon (klar/durchsichtig) verklebt, das gute an Silikon mit Plexiglas ist, das es sich quasi streifenfrei ablöst, aber an der Platte haften bleibt, so kann mann im nach hinein auch noch die Platten rausnehmen und dannach einfach wieder auf die Silikonnaht auflegen.


hier könnte ihre Werbung stehen.

BassArray

#83 Verfasst am 07.05.2009, um 09:36:15



Is ja cool - Du Fuchs.


Gruss BassArray

Rechtschreibefeeler sind gewolt und dinen der allgemeinen Behlustigung

Butze1979 *

#84 Verfasst am 14.05.2009, um 19:23:24



so nun gibts dann doch mal ein paar neue Carma.jpgs wobei ich net weiß ob das alles so stimmt ich muss auf 55 von 75 aufdrehen damit er nicht sagt er findet den ls nicht. naja anbei mal rechts front links front in /Right/left modus Anlage in Stereo und einmal messung in subpcm, irgendwas stimmt mit meinen dts tönen nicht da kommt nur knaksen und rauschen etc.
links

rechts


subpcm


also wie gesagt ich wunder mich wie mein onkyo mit 30 als lautstärke einmisst und carma bei 60 sagt ich kann den ls nicht hören. hoffe die profis schauen es sich mal an


hier könnte ihre Werbung stehen.

bearbeitet von Butze1979, am 14.05.2009, um: 19:26:25


 Poison Nuke 

#85 Verfasst am 14.05.2009, um 20:26:30



ui, das sieht aber heftig aus, da kann irgendwas nicht stimmen mit Carma :cut

installiere mal die Version 2.2 (findest hier im Forum) und dann messe das ganze nochmal ein. Vorallem stelle Mic und Pegel von der Anlage so ein, dass du auch einen guten Pegel bei der Aufnahme hast, der Balken sollte schon so bis 80% oder so gehen, wenn du "Stimulus on" machst. Und ja, das ist schon relativ laut dabei, ich muss mir auch die Ohren zuhalten8)


greetz
Poison Nuke

CHILLOUT_AREA

#86 Verfasst am 14.05.2009, um 20:32:44



Hm,aber den Sub finde ich ja garnicht mal so schlecht,aber der rest ist ja schon fast krank würde ich mal sagen,und stimme Poison zu das da was micht stimmen kann,auweia,da möchte ich kein Fahrrad fahren,....selbst Downhill wäre schon zu anstrengend bzw. viel zu gefährlich würde ich sagen.


Das sollte dich nicht entmutigen,..eher solltest du darrüber lachen,und dich beruhigen.





Sharangir

#87 Verfasst am 14.05.2009, um 20:37:49



jo, Butze, du musst das Mikro "lauter" stellen, damit du nicht zu laut aufdrehen musst, bei der Anlage!

Aber so Disco-Pegel ist schon nötig :D



Butze1979 *

#88 Verfasst am 14.05.2009, um 21:36:24



keine sorge lass mich nicht entmutigenweiß ja wie es in echt klingt, ja das mit Version2.2 mach ichn ein anderen Tach, vllt am WE da muss mein WAF arbeiten;)


hier könnte ihre Werbung stehen.

Butze1979 *

#89 Verfasst am 16.05.2009, um 12:59:49



So habe dann mal mit CARMA 2.0 wars glaub nochmal gemessen MIC-Boost um 30db angemacht nd es reichte ein Pegel von 40 von 75 möglichen. Wirklich besser siehts aber nicht aus und bei der Mehrkanalmessung kommt immernoch nur ein rauschen und knacksen, obwohl ich extra den läppi mit optisch dran hab. naja egal hier mal die bilder
rechts


links


wenn mich dann noch einer aufklären könnt was ihr da genau erkenntin diesem Sinne

Gruß Butze


hier könnte ihre Werbung stehen.

 Poison Nuke 

#90 Verfasst am 16.05.2009, um 13:16:17



erstmal kurz was zur Einstellung:
bei Carma unten rechts auf das plus oder minus so lange klicken bis der Abstand zwischen den Linen 5dB (linke Seite) beträgt. Beim ersten Bild sind es gerade 4dB, ist schon ok, aber 5dB ist so eine Einstellung die am zweckmäßigsten ist und die die meisten verwenden.

Beim Wasserfall vor der Berechnung auf -60dB statt -40dB einstellen



und dann bitte mal eine Messung direkte vor den LS machen....am besten 10cm vor dem Hochtöner eine Messung machen (Aufpassen dass der Pegel angeglichen wird dass es nicht übermäßig ausschlägt).


greetz
Poison Nuke

Butze1979 *

#91 Verfasst am 16.05.2009, um 20:45:15



kk, mach ich morgen nochmal, die messungen waren jetzt so ca 50cm weg von hochtöner. ich werds mal testeb, aber jetzt erstma nen schönes kaltes pils


hier könnte ihre Werbung stehen.

Butze1979 *

#92 Verfasst am 17.05.2009, um 13:36:37



so, mic-verstärkung aus, aber mic auf max gestellt, av-volume auf 35 von 75 , in der bzw bis 40 schaue ich filme


rechts


links


schaut schon brauchbarer aus. aber warum kommt bei mehrkanal immer nur knaksen etc.?

gruß


hier könnte ihre Werbung stehen.

 Poison Nuke 

#93 Verfasst am 17.05.2009, um 13:54:38



das war jetzt schon fast zu laut gemessen :X
aber ok, jetzt ist die große Frage, bei dieser Messung geht es einigermaßen, wenn auch es immernoch schrecklich aussieht, normalerweise sollte der HT schon sehr viel linearer sein :L

vorallem dieser Nachhall im Hochtonbereich, das sieht mir so aus als würde da Mic und oder die Soundkarte vom Lappi gnaz schön viel Mist erzeugen, irgendwie nicht so recht brauchbar :(


greetz
Poison Nuke

Butze1979 *

#94 Verfasst am 17.05.2009, um 14:00:40



dann mess ich irgendwann nochmal leiser ein;) hab extra die rauschunterdrückung ausgemacht im läppi, naja wir wissen ja alle wozu so onboard karten in der "lage" sind. aso vergessen hatte ich das audessey on war. vllt sollt ich mir mal ein mic ausleihen irgendwo. und was hat es nun mit den multikanal knaksen auf sich?


hier könnte ihre Werbung stehen.

CHILLOUT_AREA

#95 Verfasst am 17.05.2009, um 14:40:41



Und die Kurve die Poison gerne sehen möchte,ist bei dir 0dB gewesen,und ich meine das Poison gerne ein 5dB kurve lieber hat,und da stimme ich ihn bei.#

Und wenn ich mir das so ansehe,solltest du mal die höhen rausnehmen,ist ja schon fast Katzenschwanztretmässig hoch würde ich mal sagen.





Butze1979 *

#96 Verfasst am 17.05.2009, um 14:43:39



ihr ollen mecker köppe so dann werd ich das nochmal aufbauen und an die 0db bringen


hier könnte ihre Werbung stehen.

Cattivo

#97 Verfasst am 17.05.2009, um 14:48:27



Bis jetzt hatte ich erst eine Soundkarte, welche den Mehrkanalton 1zu1 zum AVR transportiert.
Alle anderen Karten können die digitalen Signale nicht transportieren.

Da hilft nur den 5.1 Ton auf CD zu brennen und extern zu messen.


Gruß Markus
Mein Heimkino

Butze1979 *

#98 Verfasst am 17.05.2009, um 15:01:55



@cattivo: eigentlich komisch in games und dvds klappts doch auch.

so noch mal die messung avr auf 20 von 75 stereo mit audessey on, bass=0 und höhen=0, digital out 100%, mic 50% ohne verstärkung und rauschunterdrückung off.

linenabstand 5db waterfall -60db nud an die 0db komm ich net ran oder ich habs falsch verstanden
rechts

links





hier könnte ihre Werbung stehen.

KuschelTiga

#99 Verfasst am 17.05.2009, um 15:05:30



Was hast du für die FFT eingestellt? Bei zu wenig Punkten kommt da nämlich was völlig Blödsinniges raus^^ Mach mal die Glättung ganz raus und sieh nach, ob sich die Grundtendenz ändert.



Butze1979 *

#100 Verfasst am 17.05.2009, um 15:08:26



ftt=32768
window-function=half blackman...
octave...1/3

glättung raus????


hier könnte ihre Werbung stehen.

Hinweis: sie befinden sich nicht auf der letzten Seite. Aktuelle Seite: 1  2  3  4  5  6  7  > 

PN's Forum \ HiFi \ Anlagen unserer Mitglieder \ Butzes kleines "Wohnkino"


- Zurück zur Homepage - Eigene Beiträge - Neue Beiträge - Wer ist online? - Impressum - Nutzungsbedingungen - Statistiken -



Board coded and provided by: Poison Nuke
Copyright 2007-2014, Robert Menger