Registrierung
leer
leer
newposts
Users
search
FAQ
Login
Start

Hallo Gast, und Willkommen im Forum. Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können.


PN's Forum \ HiFi \ Akustik \ Diffusor ohne Stäbchensägen...


Boettgenstone *

#1 Verfasst am 27.01.2008, um 16:49:14



Guten Morgen,

ich will bei mir im Zimmer mal langsam die Raumakustische Situation verbessern, ins Auge gefasst habe ich das LEDE Prinzip.

Mir kam da eine Idee in den Sinn wie man diese lästige Sägen von gut 200-300 unterschiedlich langen Stäbchen unterbinden könnte, ich habe vor auf eine Platte mit Karnickeldraht und Gips eine "Berglandschaft" zu modellieren Täler im Bereich 30-40 cm, die Oberfläche äusserst unregelmässig und rauh. Als Bemalung muss ich mir noch was einfallen lassen in natur geht sowas ja gar nicht.

Nur bin ich mir nicht sicher wie gut das wirkt diffuse Reflexion bekomme ich damit auf jeden fall nur lohnt sich der Aufwand?
Hilft wohl nur ausprobieren...

Dazu kommt die Hohlräume ausfüllen oder reichts den Gips möglichst dick zu machen?

p.s. wird etwa 1,5-2m² gross, das neue Seitenlayout gefällt mir.



Gruß,
Christoph

 Poison Nuke 

#2 Verfasst am 27.01.2008, um 19:09:42



Die Idee ist sehr gut :daumen

denn das wichtigste bei einem Diffusor: er kann nicht unregelmäßig genug sein ;)
man muss halt nur schauen, dass möglichst viele Elemengrößen im Hauptwirkungsbereich erzeugen kann, und der Hauptwirkungsbereich ergibt sich aus der durchschnittlichen Abmessung des Querschnittes der Elemente (die Tiefe spiele zwar auch eine Rolle, aber mehr für den Wirkungsgrad, wie für die Frequenz).


Nichtsdestotrotz würde ich möglichst viele Strukturen machen, vorallem ein paar große (da kann ein "Berg" ruhig 20-50cm groß sein), und auf den großen Strukturen dann halt möglichst viele kleine. Wie bei einem Mehrwegelautsprecher bietet es sich also an, auch "Mehrwege" Diffusoren zu machen, die eben kombinierte Elemente für mehrere Frequenzbereiche haben.

Und je mehr Strukturen du einbauen kannst und je größer die größten sind und je größer die Unterschiede sind, desto besser wirkt er am Ende.
Auch wenn ich mir am Ende nicht so recht vorstellen kann, dass es weniger Arbeit ist, wie Stäbchen sägen. Denn so ein Höhenrelief zu modellieren, damit es einigermaßen komplex ist, ist wie eine Statue zu meiseln oder so :X

Da hol ich mir lieber im Baumarkt ein paar Meter quadratische Latten mit 5cm Kantenlänge, schmeiß die Kreissäge an und säg die dann einfach zufällig auf verschiedene Längen und dann würde ich mir einen Kasten bauen und etwas holzleim nehmen und die dann alle nacheinander da reinstellen.
Stelle ich mir von der Arbeit her wesentlich einfacher vor wie dein Projekt, obwohl so ein Höhenrelief dann mit Sicherheit um ein vielfaches besser aussehen sollte und sogar als Kunstwerk durchgehen würde :prost


greetz
Poison Nuke

Boettgenstone *

#3 Verfasst am 27.01.2008, um 19:28:31



Hi,

ich mach mal ein paar Skizzen beim Mumiengucken, mein Kater is jetzt zum Glück weg(), was den Aufwand angeht-> bei so Sauereien habe ich Helfer auf meiner Seite.

Stäbchen sägen müsste ich bei meinen Eltern machen heisst quer durch die Republik gurken, von Hand ist das nämlich nix und ich arbeite nicht gerne mit "Kaffemühlen".

So weit schonmal danke.


Gruß,
Christoph

 Poison Nuke 

#4 Verfasst am 27.01.2008, um 19:30:36



ich mach dir mal ein 3D Bild von einem guten Profil, mit meinem Programm geht das sehr fix :prost


greetz
Poison Nuke

 Poison Nuke 

#5 Verfasst am 27.01.2008, um 19:48:24



So, hier mal ein Pic davon: :prost




greetz
Poison Nuke

Boettgenstone *

#6 Verfasst am 27.01.2008, um 20:21:15



cool danke, nur wenn ich was sehen würde wärs noch besser.



Gruß,
Christoph

 Poison Nuke 

#7 Verfasst am 27.01.2008, um 20:43:24



das Hochladen über eine GPRS Verbindung, auf der man nebenbei noch was runterlädt ist echt extrem unzuverlässig, die hochgeladene Datei war irgendwie beschädigt :Y
(vorallem wenn man sich überlegt, dass das hochladen von 83kb satte 2min dauert)

hier nochmal, ich hoffe jetzt geht sie 8)




greetz
Poison Nuke

Boettgenstone *

#8 Verfasst am 27.01.2008, um 20:54:41



jau jetzt gehts.





Gruß,
Christoph

CHILLOUT_AREA

#9 Verfasst am 19.02.2008, um 00:53:04



Gefällt mir sehr gut ,sowas ist ja mal ein guter vorschlag.





goostu

#10 Verfasst am 22.04.2009, um 07:21:26



gibts zu diesem projekt irgendwelche news?
gruss goostu



Sharangir

#11 Verfasst am 22.04.2009, um 13:51:42



Ich glaube, da säge ich lieber Stäbchen

Falls das nicht hier reinpasst, gerne verschieben ;)

Wie viele meter braucht man denn etwa, wenn man 1m x 1m grossen Diffusor bauen will?

5cm x 5cm Holzlatten..

50cm die höchsten, 10cm die kleinsten, nehme ich mal an :)

400 Hölzer im Schnitt 30cm lang = 120m Holz?

Okay, dann vielleicht doch lieber mit 10cm x 10cm Holz :D
100 Hölzer im Schnitt 30cm lang = 30m Holzlatte!



Oder wäre es besser, die 5cm x 5cm Variante zu wählen und 30cm bis 0cm zu machen?!
400 Hölzer im Schnitt 15cm lang = 60m Holzlatte..



Okay, ich sehe schon, so ein 1qm Diffusor ist VERDAMMT teuer!!!



DarkSubZero

#12 Verfasst am 22.04.2009, um 14:04:07



Ich glaub du hast dich verrechnet!



Sharangir

#13 Verfasst am 22.04.2009, um 14:09:22



Ne, habe ich nicht

1m = 100cm = 20 x 5cm
20 x 20 Hölzer ergibt 400 Hölzer/Stäbchen

und 400 Stäbchen multipliziert mit der mittleren Länge = Gesamtlänge, die erforderlich ist!

Darum sind diese LEDE-Diffusoren so verdammt teuer ;)



DarkSubZero

#14 Verfasst am 22.04.2009, um 14:15:29



Ein Brett 250x30x2,5 kostet ~20€ daraus machst du 200 Stäbchen. Was ist denn so teuer daran?



Sharangir

#15 Verfasst am 22.04.2009, um 14:50:11



HE?!

wie willst du da 5cm x 5cm dicke Stäbchen machen?!?!

Wenn du nur 2,5cm x 2,5cm machen willst, brauchst du 1'600 Stäbchen :D


edit, jetzt weiss ich, wie du das meinst :)

2,5m lang, 2,5cm dick, = 100 Stäbchen a 2,5 x 2,5cm Querschnitt
aber dann sind alle 30cm lang..
Wenn man jetzt einige halbiert, einige um 10cm kürzt und so weiter, hat man am Ende 200 Stäbchen (inklusive den 0cm-Stäbchen und den 30cm Stäbchen) aber es braucht dann halt 1600 Stäbchen und das zu sägen, wäre mir zu doof, ehrlich gesagt :D



bearbeitet von Sharangir, am 22.04.2009, um: 14:56:32


 Poison Nuke 

#16 Verfasst am 22.04.2009, um 16:06:04



hab dich nicht so, überleg dir mal wieviel die hier gesägt haben:




:P 8)


greetz
Poison Nuke

Sharangir

#17 Verfasst am 22.04.2009, um 16:16:30



Wenn man schon dabei ist, kann man den Boden auch gleich machen:D
(musst dann halt den Stuhl aufhängen im Raum)


Macht es denn keinen Sinn, wenn man nur so einen hat?
an der Rückwand hinter dem Hörplatz..

(zwischen den lautsprechern einen Plattenresonator? )



hifi-killer

#18 Verfasst am 22.04.2009, um 17:05:27



son haufen arbeit und nicht mal geld fürn teppich


und die jungen leuts hörn mucke über piezos

 Poison Nuke 

#19 Verfasst am 22.04.2009, um 17:30:16



Teppich ist kontraproduktiv in so einem Raum.

@ sharangir
naja, kannst dir ja ausmalen, wenn im optimalen Fall der gesamte Raum aus 2m (!) tiefen Diffusorwänden besteht, wieviel Effekt realistisch gesehen ein kleiner 30cm Diffusor hat :X
klar, ein wenig Wirkung hat der schon, aber das sind bei den normalen Größen erstmal fast nur Nuancen :Y


greetz
Poison Nuke

Sharangir

#20 Verfasst am 22.04.2009, um 17:33:55



jo, ich seh's ;)

Also dann doch 50cm Diffusor-Tiefe ;)

50cm die grossen, "0cm" die kleinen!

10cm x 10cm grosse Hölzer (etwas Grobmotoriker-freundlicher )

gibt 25m Balken..

schon das kostet ein Vermögen..
Und das ist EIN Quadratmeter!



Boettgenstone *

#21 Verfasst am 22.04.2009, um 17:53:40



hi,
bisher ist noch nix draus geworden.
Geld und Zeit leider nicht im Überfluss vorhanden und im letzten Sommer hab ich noch andere Boxen gebaut.

Der Karnickeldraht liegt aber schon rum, also ist die Sache schon halb durch...
Diesen Sommer wirds wohl was, da bin ich auch länger bei meinen Eltern.


Gruß,
Christoph

PN's Forum \ HiFi \ Akustik \ Diffusor ohne Stäbchensägen...


- Zurück zur Homepage - Eigene Beiträge - Neue Beiträge - Wer ist online? - Impressum - Nutzungsbedingungen - Statistiken -



Board coded and provided by: Poison Nuke
Copyright 2007-2014, Robert Menger