Registrierung
leer
leer
newposts
Users
search
FAQ
Login
Start

Hallo Gast, und Willkommen im Forum. Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können.


PN's Forum \ Kommunikation \ Telefonieren, mobiles Internet \ UMTS von Eplus - wie gut ist die Verbindung an verschiedenen Orten Deutschlands


 Poison Nuke  *

#1 Verfasst am 31.01.2008, um 12:30:48



Hio,

in diesem Thread will ich mal ein wenig dann über die verschiedenen Empfangsleistungen in Deutschland berichten, da ich recht oft fast im gesamten Staat unterwegs bin, kann ich so ja ganz gut beurteilen, wie es für einen vielreisenden wie mich so aussieht.



Also, erste Station war Bad Frankenhausen in Thüringen. Laut Netzabdeckung sollte der Ort vom Kyffhäuser noch etwas abbekommen, aber dem war leider nicht so, im Ort selbst ist nur noch GPRS.
Die Geschwindigkeit mit GPRS ist schon recht mager, gerade mal 5-6kB/s ist da das Maximum, wenigstens in beide Richtungen.
Die Pingzeiten liegen recht hoch mit 800-1000ms.
aber zum surfen reicht es eingiermaßen aus, solang man nicht mehrere Seiten gleichzeitig öffnet.
Hochladen von Dateien über FTP ist aber schon sehr problematisch, sobald diese größer als 40kB sind, hängt sich die Verbindung einfach mal auf und lädt nicht weiter hoch, zumindest FileZilla hat da so seine Probleme.



Heute mein erster Test in Erfurt, eher Randbereich, da wo ich wohne halt. Blöderweise wohne ich genau in einem besch*** Funkloch, um meinen Ort herum ist komplette Abdeckung, nur bei mir das kleine Kaff bekommt nichts ab.
Aber ein wenig schon, habe außerhalb vom Gebäude normales UMTS. Downloadgeschwindigkeiten liegen so bei 40-45kB/s.
Upload interessanterweise gleichschnell.
Der Ping ist hier aber nicht soo viel besser, 600ms Minimum bisher gemessen.


Morgen nehm ich den Laptop mal mit in die Stadt, wo volle UMTS 3G Abdeckung ist, und da teste ich weiter :prost


greetz
Poison Nuke

 Poison Nuke  *

#2 Verfasst am 02.02.2008, um 11:11:17



so, heute mal mit dem Auto durch die Stadt fahren lassen und geschaut, wie so im Stadtzentrum von Erfurt aussieht.

also das hätte ich nicht gedacht, den vollen UMTS Empfang gab es erst, als wir schon fast in der Stadt drin waren, und was das schlimmste ist:
es gab keine Stelle, wo ich mal 3G Empfang hatte, immer nur normales UMTS mit maximal 45kb/s Downstream.



Am 11.02. werde ich es mal in der City (Strassus) von München testen, hoffentlich gibt es wenigstens da mal richtigen 3G Empfang.




ist also nicht so wirklich berauschend bisher.


greetz
Poison Nuke

hifi_purist

#3 Verfasst am 02.02.2008, um 11:13:50



Also, irgendwie ist das echt putzig, dass du nur normales UMTS bekommst. Anscheinend ist die Netzabdeckung von EPlus nicht so der Hit.
Hab gestern mal einen DSL 20000 Anschluss testen dürfen und weiß jetzt, dass UMTS im Vergleich sehr langsam ist.


Aufklärung ist Ärgernis; wer die Welt erhellt, macht ihren Dreck deutlicher.
(Karlheinz Deschner)

 Poison Nuke  *

#4 Verfasst am 02.02.2008, um 11:19:30



obwohl UMTS 3G und DSL2000 ja vom Speed her identisch sein sollten, nur dass man bei DSL eben einen deutlich besseren Ping hat 8)



Achja, was mir aber positiv aufgefallen ist:
es ist egal, ob man 1 Balken UMTS Empfang oder volle 5 Balken hat, die Geschwindigkeit ändert sich nicht, dass find ich echt gut =)


greetz
Poison Nuke

hifi_purist

#5 Verfasst am 02.02.2008, um 11:24:08




Poison Nuke schrieb:
obwohl UMTS 3G und DSL2000 ja vom Speed her identisch sein sollten, nur dass man bei DSL eben einen deutlich besseren Ping hat 8)



Achja, was mir aber positiv aufgefallen ist:
es ist egal, ob man 1 Balken UMTS Empfang oder volle 5 Balken hat, die Geschwindigkeit ändert sich nicht, dass find ich echt gut =)



Nicht DSL 2.000, sondern 20.000

Bei mir ändert sich die Geschwindigkeit, wenn die Balken mehr oser weniger werden. Aber wie gesagt, ich bin die gnaze Zeit immer mit 3G unterwegs


Aufklärung ist Ärgernis; wer die Welt erhellt, macht ihren Dreck deutlicher.
(Karlheinz Deschner)

 Poison Nuke  *

#6 Verfasst am 02.02.2008, um 11:30:16



Wahrscheinlich ist beim einfachen UMTS schon genug Fehlerkorrektur usw eingebaut, damit es auch bei schlechtem Empfang gut geht. Und bei 3G werden die Signale eher gebursted, um die hohe Geschwindigkeit zu erreichen, was aber bei schlechtem Empfang dann zu mehr Fehlern und Korrektursendungen führt.


Tja, schon echt blöd, dass ich es hier erstmal nicht testen kann. Ich werde am Montag einfach mal zum Eplus Heini gehen und mal fragen, warum ich in der Innenstadt kein 3G habe, vllt kennt er ja noch ein paar Stellen, wo es definitiv klappt :D

Ansonsten heißt es abwarten, bis ich übernächste Woche in München bin, wenn es da kein 3G in der City gibt, dann wird wohl irgendwas faul sein:D


greetz
Poison Nuke

 Poison Nuke  *

#7 Verfasst am 11.02.2008, um 09:17:33



ich sitze hier gerade im ICE von Fulda nach München und das mit dem Internet kann man hier scheinbar komplett vergessen, zumindest jetzt auf den ersten Streckenteilen von Fulda nach Würzburg, wo ein Tunnel nach dem anderen kommt. Die Bahn meint zwar, dass hier die gesamte Strecke mit GSM Repeatern ausgestattet ist, nur müsste ich da ja wenigsens GPRS hinbekommen, aber nichtmal da bekomme ich aktuelle eine stabile Verbindung hin. Und dabei sitz ich nun schon extra in einem Wagen, der selbst mit einem Repeater ausgestattet ist, eben für besseren Handyempfang. Zwischendurch schnellt der Empfang zwar mal hoch, aber eh die UMTS Karte sich erstmal angemeldet hat und bei Stationswechsel sich umgemeldet hat, kann man das surfen vergessen. Ich warte mal noch ein wenig ab, wie das dann nach Würzburg ist.


Es hat jetzt zumindest eine viertel Stunde gedauert, eh ich überhaupt soweit kam, dieses Posting zu verfassen, mal sehen wie lange es dauert, bis es abgesendet werden kann:D


greetz
Poison Nuke

 Poison Nuke  *

#8 Verfasst am 11.02.2008, um 09:47:30



hehe, schöner Bug von der Software, schön, wenn dass auch nur ansatzweise Realität ware:D


(man achte auf die maximale Verbindungsgeschwindigkeit 8))




also ohne Tunnel geht es zumindest jetzt von der Stabilität her. Man kann einigermaßen surfen, also wie über Modem halt. Nur von UMTS keine Spur.


greetz
Poison Nuke

CHILLOUT_AREA

#9 Verfasst am 11.02.2008, um 09:51:09



Dann ist wohl die Fernsehwerbung ,Schrott.





 Poison Nuke  *

#10 Verfasst am 11.02.2008, um 12:04:00



so, ich bin gerade in München, in der FirstClass Lounge der Deutschen Bahn. Und lol, hier, mitten in der Innenstadt von MÜnchen, gibt es nichtmal UMTS:L

surfe gerade über GPRS, weil ich blöderweise mein WLAN nicht aktiviert habe und die Treiber fehlen, ansonsten könnte ich wenigstens kostenlos über den T-Mobile Hotspot rein, der hier in der DB Lounge ist.

Um mal schnell zum Stachus oder so zu gehen, reicht meine Zeit leider nicht aus und außerdem hab ich etwas viel Gepäck dabei.
Mal schauen, vielleicht nächstes Wochenende testen.


greetz
Poison Nuke

hifi_purist

#11 Verfasst am 11.02.2008, um 13:52:36



Du kannst einem ja richitg Leid tun bei den lahmen Geschwindigkeiten. Ich schätze einfach mal, dass der Netzausbau bei Eplus noch nicht abgeschlossen ist



Aufklärung ist Ärgernis; wer die Welt erhellt, macht ihren Dreck deutlicher.
(Karlheinz Deschner)

 Poison Nuke  *

#12 Verfasst am 11.02.2008, um 15:24:19



so, ich bin jetzt in Murnau eingecheckt (als erstes natürlich den Laptop aufgebaut:D)

also wenigstens gibt es hier GPRS...zwischendurch war auf der herfahrt nämlich sogar ab und an der normale Handyempfang weg 8o


und ich merke sogar einen Unterschied, denn GPRS hat hier zwar 4 von 5 Balken, ist aber von der Reaktionszeit her wesentlich langsamer als in der Innenstadt von München. In München habe ich auf einen Link geklickt und er hatte recht schnell reagiert, hier dauert es erstmal ne Sekunde, eh überhaupt was passiert. Wahrscheinlich muss das Signal hier erstmal ein paar mehr Umwege machen oder so :Y

naja, wengistens hab ich überhaupt Internet hier :angel

interessanter wird es dann ab April in Pöcking (Starnberg), ist zwar gleich um die Ecke, aber gerade da hatte ich auch mit dem Handy shcon die meisten Funklöcher gehabt.



greetz
Poison Nuke

 Poison Nuke  *

#13 Verfasst am 25.09.2008, um 10:05:35



also bei Eplus muss ich nach einigen Monaten der Nutzung nun noch einiges hinzufügen:


also, Eplus wirbt ja eigentlich dafür, dass sie zumindest bei GSM/GPRS eine vollständige Abdeckung in Deutschland haben...was auch aus derer Netzabdeckungskarte ersichtlich wird.

In Real ist es aber so, dass grob überschlagen so 20-30% der Fläche Deutschlands KEINE Abdeckung haben, da ist null Empfang. Ich bin ja dieses Jahr nun schon durch fast gesamt Deutschland gefahren und da war es so, das ich wirklich knapp die Hälfte der Zeit auf der Autobahn oder im Zug überhaupt kein Empfang mit Handy oder Laptop hatte. Und so ca. 45% der weiteren Zeit war auch nur lediglich GSM Empfang. Lediglich im Innenbereich der Großstädte und so hat man UMTS, und da halt auch nur einfaches UMTS und kein HSDPA.


Weiteres großes Manko:
der Stationswechsel dauert extrem lange. Wenn ich also unterwegs fahre und dann die Funkzelle wechselt, dann dauert die Ummeldung teilweise bis zu 1min :cut
in der Zeit hab ich zwar anscheinend eine Verbindung aber ich kann sie nicht nutzen.
Und gerade im ICE bei 300km/h wechselt die Funkzelle eigentlich so ziemlich jede Minute. Da ist es echt Glück, wenn man mal ein paar Sekunden surfen kann, den Rest der Zeit wartet man auf den Aufbau der TCP/IP Verbindung :cut


Was auch nervig ist:
wenn man mal was runterladen will, dann hängt sich so ab 40MB am Stück die Verbindung auf und man darf sich neu einwählen.



Und die Software von Globetrotter ist auch der letzte Schrott. Solche inkompetenten Programmierer, die haben ihre Software definitiv nie ausprobiert
Weil wenn die Software kein Netz hat, dann schaltet sie einfach in den "nicht registriert" Modus und wartet dann halt mal locker ne halbe Stunde :cut
Auch wenn gerade Funkzellenwechsel ist, ab und an vergisst die einfach, nach einer neuen Zelle zu suchen und schon ist man offline...bzw man weß, dass gerade eine Funkzelle mit vollem Empfang da ist, aber die Software macht trotzdem nix. UNd auch wenn UMTS Netz verfügbar ist, muss man die dann auch noch manuell überzeugen, das auch zu wählen.

Wenn es da wenigstens Möglichkeiten geben würde, die Netzsuche zu erzwingen...aber das hätten die ja erst mitbekommen, wenn sie die Software auch unterwegs getestet hätten :Y




der einzige Vorteil ist echt, dass es nur 20€ im Monat kostet und man dafür eine deutschlandweite Flatrate hat.
Und man hat weniger das Risiko, dass der Zugang wie bei Vodafone überlastet ist und man rausgeworfen wird oder gar nicht reinkommt...das ist bei Vodafon leider zu oft der Fall.


greetz
Poison Nuke

bearbeitet von Poison Nuke, am 25.09.2008, um: 10:07:10


 Poison Nuke  *

#14 Verfasst am 01.06.2009, um 18:49:34



also ich weiß nicht, was Eplus gemacht hat, aber die Verbindungsqualität hat sich drastisch verbessert

zu Anfang des Jahres hatte ich auf den ICE Haupt-Strecken eigentlich immer nur ab und zu mal eine Verbindung und dann meist uach nur langsames 2G (GPRS) und der Seitenaufbau dauerte ewig. Es war also mit Eplus fast unmöglich gescheit im Zug zu surfen, fast egal wo. Einzige Ausnahme war da bisher der Ruhrpott, da hatte man sogar durchweg 3G Empfang mit Eplus.


Jetzt ist es so, dass ich auf meinen ICE Strecken ebenfalls fast durchweg Empfang habe und zwar EDGE. Dabei ist die Verbindungsstabilität auch kein Vergleich mehr zu früher, es ist jetzt echt bequem möglich im Netz zu surfen und zwar die ganze Zeit :hail


also Eplus, hätte ich nicht gedacht, dass ihr so schnell so viel Steigerung schafft, hatte schon fast aufgegeben daran zu glauben und wollte umsteigen :L


greetz
Poison Nuke

 Poison Nuke  *

#15 Verfasst am 30.09.2009, um 12:22:06



also ich weiß nicht was Eplus unter HSDPA versteht aber scheinbar nicht das was es eigentlich ist. Ich bin gerade im Stadtzentrum von MÜnchen und habe volle 5 Balken empfang und zwar mit HSDPA laut meiner Software. Aber dennoch, die maximale Downloadrate die ich gerade erreiche liegt so bei 50kByte pro Sekunde. Also eigentlich genau das gleiche wie bei 384kbit UMTS...ok 2Kbyte mehr wow.


lässt also doch ganz schön zu wünschen übrig, weil gerade im Stadtzentrum würde ich dann schon wenigstens so ein paar Megabit erwarten, mindestens so 3Mbit sollten wohl drin sein, wenn Vodafone in den gleichen Bereichen schon die 7Mbit teilweise vollausnutzt.


greetz
Poison Nuke

 Poison Nuke  *

#16 Verfasst am 23.12.2009, um 17:38:51



aktuell will Eplus sein Netz, wo seit Anfang des Jahres gerade mal eine Handvoll von HSPA Basisstationen verfügbar sind, sein Netzausbau nun vorrantreiben und bis zu 21,6MBit Downloadgeschwindigkeit bieten können:

http://www.heise.de/newsticker/meldung/E-Plus-pl...it-s-892227.html

und das ohne Anhebung des Preisniveaus. So schlecht wie das aktuelle Netz von denen aussieht, da bin ich ja mal gespannt ob die da überhaupt was hinbekommen. Zumal, warum nicht lieber einfach mal flächendeckend einfaches UMTS bereitstellen, selbst daran scheitert es ja schon.


greetz
Poison Nuke

Icke

#17 Verfasst am 23.12.2009, um 20:36:07



Da bin ich ja mal gespannt.
In Wildflecken ist das son Glücksding ob man online kommt oder nich


Ab jetzt passiver Forenteilnehmer!

 Poison Nuke  *

#18 Verfasst am 23.12.2009, um 20:48:55



also ich hatte in Wildflecken mit Eplus sogar relativ stabil EDGE gehabt :X

ok, kommt wirklich drauf an welches Gebäude, gibt da ja viele Ecken wo es offenbar anders aussieht :Y





greetz
Poison Nuke

Icke

#19 Verfasst am 23.12.2009, um 21:10:07



Das stimmt allerdings, die Lehrgangsteilnehmer haben wohl ganz gut Netz (Gebäude 110 - 113)
Aber der Stamm wohnt 191, da is nich viel los


Ab jetzt passiver Forenteilnehmer!

hifi-killer

#20 Verfasst am 24.12.2009, um 03:32:06



also ich hab son aldi dingens, meine usb anschlüsse sind nur die s geht version. ob das auch besser geht , weis ich nicht
der empfang is schwankend, auch stationär

standort odenwald



und die jungen leuts hörn mucke über piezos

bearbeitet von hifi-killer, am 24.12.2009, um: 03:34:05


Icke

#21 Verfasst am 24.12.2009, um 10:38:36



Ich hab auch das Aldiding
Bloß das mit Usb Anschlüssen hab ich grad nich verstanden


Ab jetzt passiver Forenteilnehmer!

hifi-killer

#22 Verfasst am 24.12.2009, um 13:55:11



mein PC is zu alt


und die jungen leuts hörn mucke über piezos

Icke

#23 Verfasst am 24.12.2009, um 13:56:43



Achso nur USB 1.1, was nochmal den Speed drückt


Ab jetzt passiver Forenteilnehmer!

hifi-killer

#24 Verfasst am 24.12.2009, um 14:07:13



und wie, gähn, son download legt alles lahm


und die jungen leuts hörn mucke über piezos

Icke

#25 Verfasst am 24.12.2009, um 14:23:58



Das mach ich über son Stick eh nich.
Heb ich mir alles für zu Hause auf, krieg ich ja vorher graue Haare bis was fertig ist


Ab jetzt passiver Forenteilnehmer!

hifi-killer

#26 Verfasst am 24.12.2009, um 14:39:07



down load 20kbit /secmit chat die hälfte


und die jungen leuts hörn mucke über piezos

hifi-killer

#27 Verfasst am 29.01.2010, um 17:08:47



ich muß hier jetzt einfach noch mal meckern! das ding schaltet sich ab und an einfach ab und geht erst an nach neustart! selbst USB2 bringt null verbesserung! ein antivir bremst das noch zusätzlich, das man das garnicht mehr verwenden kann! eine forumsseite mit antiVir oder ähnlichem programm braucht wenns bilder enthält gute 40sec bis überhapt eine reaktion enthält ! deaktiviertes anti dingsda läst wenigstens einigermaßen ein brauchbares lesen und schreiben zu, solange nicht die updates vonMS ein strich durchdie rechnung machen!
gut das poison die antwort funktion modifiziert hatte, sonst hätte ich mich nimmermehr gemeldet mit dem Eplus ding

in anbetracht dessen das es recht preisgünstig ist,(na ja, wenn es doch wenigstens dauwerhaft ginge) werd ichs wohl oder übel weiterhin nutzen.


und die jungen leuts hörn mucke über piezos

 Poison Nuke  *

#28 Verfasst am 29.01.2010, um 17:13:00



autsch, in was für eine Ecke bist du überhaupt? Ich hatte nun exakt 2 Jahre lang UMTS von Eplus und so extrem war es selten.

Wie gut ist der Empfang bei dir?
bekommst du wenigstens EDGE rein? Oder nur GPRS?


wie ist der Empfang vor der Haustür?


greetz
Poison Nuke

hifi-killer

#29 Verfasst am 29.01.2010, um 17:27:34



gerade funktionierts ganz gut und es steht auf edgezum normalen telefonieren reicht das netz, wenn man nicht herum laufen will! ich hab da eine alufolie an den stik als antenne und es geht wenigstens nicht die signalkanzeige hin und her, und bleibt auf dem mittleren strich (meistens)! draußen ists nicht wesentlich besser, das is eher plazeboeffektmäßig!
ich hatte ja von dir den rat zum clientmanager download, auweia, das dauerte 5stunden und ging nicht, weil mein pc nicht englisch kann außerdem wars noch unvollständig
das hab ich aufgegeben! für bucht und poison reichts! download über 0,5MB ist disabel
besser wie nix isses! mehr auch nicht! vorderer odenwald ist der standort, nähe bergstraße!


und die jungen leuts hörn mucke über piezos

hifi-killer

#30 Verfasst am 12.06.2010, um 19:55:23



also mit der epluskarte hatte ich ja nur probleme! zum schluß hamm die mit einfach nicht die gewünschte flatrate gebont sondern einfach nach bit gerechnet und mir mein komplettes frisch aufgeladenes guthaben abgezockt! vieleicht weil der stik mit W7 dauern fehlfunktionen hatte und noch hat! den bnesten empfang hatte ich mit O² aber nur mal kurz mit dem kostenlosen testkarten und 1€ guthaben auch scvheint die prepayd datenübermittlung zu funktionieren!
mit der ebay prepayd karte ging das auch problemlos nur das mit dem kostenlos auf ebaysurfen wird deshalb nichts, weil schon irgend ein hintergrund dienst wie das update oder sowas den kostenrechner voll aktiviert und da congstar über diese karte hierfür keine flatrate anbietet, nützt auch nicht das man seine prepayd daten auslesen kann! dieverbindung ist alklerdings hervoragend gut und erlaubtmir diese als zweitbeste fverbindung zu loben! zumindest geht jede fremdkarte zuverlässiger als das original mit dem stik!


zur zeit nutze ich das pennyprepayd zum tagesflat tariv von nicht gerade billigsten 2,49€!
die prepaydfunktion geht alerdings so gut wie garnicht und bei der guthaben abfrage kommen undeffinierbare hyrogyphen und fremdartige nicht definierbare zeichen! und aufladen per code wird nicht akzeptiert! das problem lässt sich natürlich umgehen! entweder online aufladen , die karte öffnet automatisch den link oder karte raus und ab ins handy!

zum empfang darf ich loben, das sich diese karte gerade heute richtig mühe gibt und wenn das so bleibt sie sich nicht nur den zweiten rang bei mir teilt sondern den ersten platz als mitbewohner in ausicht hat!( ach was die karte sich gerade eben für eine mühemacht ist ungklaublich)

nun wenn die solange durch hält ist das sehr überaschend nein jetzt hatses UMTS verloren! aber record!! und schaltet auch automatisch auf EDGE! auch die anzahl der makirungs striche ist mit meiner antennen konstruktion die beste bisher! fehlt nur einer!
ohne die antenne wirds schwer für die karte da waren vodavon mit O² beide besser!

nun wirds zeit das ich einen meiner neueren PCs mit XP füttere, zwecks reibungslosem surfen mit dem leider nurXPtauglichen aldistik und einem usb anschluß der mit dem stik kompatiebler ist als usb1

vieleicht komm ich dann in den genuß einen wesentlichen unterschied zu merken wenn der stik mit blauer lampe also UMTS verbunden ist! zeitweilig macht er das mit der karte so wie gerade eben. ist ja auch D1 netz


und die jungen leuts hörn mucke über piezos

hifi-killer

#31 Verfasst am 01.09.2010, um 00:05:51



hab das O2 jetzt fast einen monat getestet zur 25€ flat, geht mit dem aldi stik teilweise richtig gut, aber teilweise auch schlecht bis garnicht, bei festem standort! gut, E+ hat mehr genervt!
übernächste woche is dann wieder penny 2,5€ tagesflat!


und die jungen leuts hörn mucke über piezos

hifi-killer

#32 Verfasst am 09.10.2010, um 18:29:00



mit der penny karte geht der aldistik grad super aber nur ein empfangsbalken

was is HSDPA


und die jungen leuts hörn mucke über piezos

 Poison Nuke  *

#33 Verfasst am 09.10.2010, um 18:44:37



High Speed Downlink Packet Access

das ist der schnelle UMTS Modus mit bis zu 7,2Mbit Download, gegenüber 384kBit bei reinem UMTS.


teste jetzt doch mal den Downloadspeed, z.B. mit der Datei:

http://poisonnuke.de/bigger.bin


und mach mal einen Ping auf meine Seite. Sollte jetzt so um die 70ms liegen.


greetz
Poison Nuke

hifi-killer

#34 Verfasst am 09.10.2010, um 22:08:48



ja über 50kB/s ! absoluter record mit USB 1

Ping?


und die jungen leuts hörn mucke über piezos

 Poison Nuke  *

#35 Verfasst am 10.10.2010, um 00:02:42



nagut, bei USB1 brauchst nicht weiter testen. Da musst erstmal das ganze per USB2 anschließen und dann nochmal, dass würde dann einen größeren Unterschied ausmachen. Jetzt aktuell würde sogar GPRS von der Geschwindigkeit her ausreichend sein.


greetz
Poison Nuke

PN's Forum \ Kommunikation \ Telefonieren, mobiles Internet \ UMTS von Eplus - wie gut ist die Verbindung an verschiedenen Orten Deutschlands


- Zurück zur Homepage - Eigene Beiträge - Neue Beiträge - Wer ist online? - Impressum - Nutzungsbedingungen - Statistiken -



Board coded and provided by: Poison Nuke
Copyright 2007-2014, Robert Menger