Registrierung
leer
leer
newposts
Users
search
FAQ
Login
Start

Hallo Gast, und Willkommen im Forum. Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können.


PN's Forum \ weitere interessante Themen \ Elektronik / Elektrik \ Lüfter einer Endstufe (AA6001+) gegen leiseren austauschen?


Doppeltroll *

#1 Verfasst am 22.03.2009, um 12:11:39



DIe Lüfter in meiner American Audio 6001 sind mit 46dba schon ziehmlich laut

Hier sind die Daten es ist der JF1225B2UR00

http://www.jamicon.com/spec/DC/JF1225-00.pdf

und solange die Trockenhaube noch hier im Wohnzimmer steht (kommt irgendwann in den Nebenraum) würde ich sie gern etwas leiser haben

Kennt einer einen Lüfter der folgenden Kriterien erfüllt

120mm x 120mm x 25mm
24V
CFM 100 oder 170m³/h
dba unter 30

dann würde ich die Lüfter nämlich gern austauschen



 Poison Nuke 

#2 Verfasst am 22.03.2009, um 12:22:13



da würde ich wenn, einen PC Lüfter nehmen. Und dann aufjedenfall einen Vorwiderstand noch davor, am besten so, dass der Lüfter dann auch nicht mehr die volle Leistung fährt...also z.B. nur noch mit 10V z.B.

Nur das Problem ist, dass auch die Garantie verloren geht dabei.

Dann würde ich da lieber den Verstärker irgendwie in einen Schrank oder so stellen, damit der Lärm erstmal grundlegend entschärft wird.


greetz
Poison Nuke

hifi-killer

#3 Verfasst am 22.03.2009, um 16:49:32



ich würde an deiner stelle einen noch viel lauteren lüfter nehmen! nein kein schertz!!!
querstrom heitzungs lüfter , vom auto!!! die sind echt laut!


achtung jetzt kommts!

bei 5V und dem original vorwiderstand werden die sehr leise und geben noch gut luft ab!!!


und die jungen leuts hörn mucke über piezos

bearbeitet von hifi-killer, am 22.03.2009, um: 16:50:15


hifi-killer

#4 Verfasst am 22.03.2009, um 16:57:47



habs grad nochmal getestetein tropfen salatöl aufs lager und schleifkontakt und der PC is viel lauter!bei gleicher luftmenge


und die jungen leuts hörn mucke über piezos

hifi-killer

#5 Verfasst am 22.03.2009, um 23:58:28



hab vergessen den lüfterversuch auszuschalten,läuft sooo leise!!! probiert das mal


und die jungen leuts hörn mucke über piezos

Cattivo

#6 Verfasst am 23.03.2009, um 00:02:29



Sag mal, Salatöl, verharzt das nicht?


Gruß Markus
Mein Heimkino

hifi-killer

#7 Verfasst am 23.03.2009, um 00:09:48



kann sein,hatte nix besseres! aber einmal 12V ises weg,und platz für neues!

der lüfter hat so 100W


und die jungen leuts hörn mucke über piezos

bearbeitet von hifi-killer, am 23.03.2009, um: 00:13:07


hifi-killer

#8 Verfasst am 24.03.2009, um 18:33:03



ich mach den jetzt aus! läuft super leise!


und die jungen leuts hörn mucke über piezos

hifi-killer

#9 Verfasst am 06.04.2009, um 21:48:49



aufs datum achten


und die jungen leuts hörn mucke über piezos

Juli1598753

#10 Verfasst am 06.04.2009, um 21:51:57



Und wo bekommt man so ein Teil her?




hifi-killer

#11 Verfasst am 06.04.2009, um 22:19:23



auto-schrottplatz am besten mercedes w201 oder w124 oder w126 der schrotty weis was ich meine! zumindest querstromlüfter mit dem kasten drum und dem widerstand! kabel besser auch n stück! zum antrieb reicht n PC netzteil 5V
ich hatten mitzubishi-nee renault beim test ich machn bild





und die jungen leuts hörn mucke über piezos

bearbeitet von hifi-killer, am 06.04.2009, um: 22:28:04


 Poison Nuke 

#12 Verfasst am 23.06.2009, um 14:38:31



be quiet hat neue Systemlüfter vorgestellt die durch eine spezielle Oberfläche noch ruhiger laufen sollen. Sehen zumindest sehr vielversprechend aus :hail


http://www.tomshardware.com/de/be-Quiet-Silentwi...tml#xtor=RSS-121

mit bis zu 16€ beim großen zwar nicht unbedingt die günstigsten aber durchaus interessant.


greetz
Poison Nuke

Euml

#13 Verfasst am 11.08.2010, um 11:01:35



@Doppeltroll
und was ist nun daraus geworden ?
sind die Lüfter draußen oder immer noch nicht ?


Cerwin Vega Stroker 18
Multigaming-Server
Gear-Forge

julian

#14 Verfasst am 15.08.2012, um 11:15:39



Das ist genau das richtige für dich:

http://www.youtube.com/watch?v=80wqoxTfhuo



Doppeltroll *

#15 Verfasst am 17.08.2012, um 08:59:49



Ich habe immer noch ein Problem!

Die 4 Lüfter der 2 AA 6001+!

Ich habe nun endlich die passenden Lüfter gefunden aber über den Austausch gibt es noch einige Unklarheiten!

Die NB-eloop B12-4 machen 150.3 m³/h und angesteuert werden sollen sie über einen Scythe Kaze Master II!

Das heißt ich nehme die originalen Lüfter aus der AA raus da sie einen 24V Anschluss haben und ersetze sie komplett und unabhängig von der Endstufe!

Nun die Fragen an alle AMP Experten!

Könnte es Probleme geben, wenn ich die beiden 24V Anschlüsse unbenutzt im Gehäuse befestige?

Wo setzt man am effektivsten die 2 Temperaturfühler ein?



Bei welcher Temperatur sollte der Alarm losgehen?

Womit befestige ich die Temperaturfühler?

Bin wie immer für jede Hilfe dankbar!

Gruß Doppeltroll




Euml

#16 Verfasst am 17.08.2012, um 11:08:30



naja im Grunde kann man bei dem Aufbau der Endstufe auch noch einiges machen da die Lüfter ja hinten am Gehäuse sitzen und nicht irgendwo drinnen oder Vorne kann man auch einen Lüfter-Adapter an die Hinterseite schrauben(müssten bloß die Halterungen für den Reckeinbau weg) dann kann man da auch 140mm oder gar 200mm Lüfter dran machen und dann wäre die Endstufe wirklich Leise ...

den außer das Gleitlager ist es reicht egal was für einen Lüfter du einbaust ein Lüfter hat bei gleichem Umdrehungen und gleichem Luftdurchsatz immer ca. die selbe Lautstärke ...

deshalb wenn du viel Luft bewegen willst/musst versuche aus möglichst große Lüfter zu setzen diese machen den gleichen Luftdurchsatz bei viel weniger Umdrehungen und dazu ist der Ton selbst tiefer und das Empfindet man auch als Angenehmer ...

ich würde Versuchen so einen Lüfter-Adapter hinten an die Endstufe zu machen = http://www.caseking.de/shop/catalog/Luefter/Luef...rent::19036.html
den Lochabstand auf 153 mm verbreitern und einen 230mm Lüfter daran Schrauben = http://www.caseking.de/shop/catalog/Luefter/Uebe...warz::15799.html

beide Lüfter dann in Reihe an einen der 24V Anschlüsse welche so weit mir bekannt auch 3 Stufig geregelt sind und dann ist es leise ...


Cerwin Vega Stroker 18
Multigaming-Server
Gear-Forge

Doppeltroll *

#17 Verfasst am 18.08.2012, um 07:27:10



Hallo Euml, das mit dem Adapter und dem Auslagern war ein guter Tipp ich habe mir jetzt mal zum Test 2 von den 230mm Brummern bestellt!

Die 3 stufige Reglung ist jedoch auf Stufe 1 schon so laut das man bei leisen Passagen nur noch die Lüfter hört!

Daher mache ich es lieber extern mit dem Kaze Master da man dort wesentlich genauer regulieren kann und ich auch nicht mit den 24V Anschlüssen rumexperimentieren möchte!

Wie und Wo würdest du die 2 Teperaturfühler befestigen und ansetzen?

Welche Temperatur sollte so ein AMP eigentlich nicht überschreiten?

Die automatische Abschaltung ist bei der AA bei 91°C vorgesehen!

Ich habe leider nicht viel Ahnung von Elektronik daher gehe ich lieber auf Nummer Sicher!







Euml

#18 Verfasst am 18.08.2012, um 10:05:00




Zitat:
Die 3 stufige Reglung ist jedoch auf Stufe 1 schon so laut das man bei leisen Passagen nur noch die Lüfter hört!


mach bei den 230mm Lüfter keine Probleme die hörst du schon bei Voller Leistung kaum


Zitat:
Wie und Wo würdest du die 2 Teperaturfühler befestigen und ansetzen?


wenn dann im hinteren 1/4 des Kühlers bzw. da wo auch AA den Temp.Sensor verbaut hat


Zitat:
Welche Temperatur sollte so ein AMP eigentlich nicht überschreiten?


das kommt auf die Transistoren an ... aber wenn die bei 91°C abschaltet würde ich sagen 70 bis 80°C


Cerwin Vega Stroker 18
Multigaming-Server
Gear-Forge

Doppeltroll *

#19 Verfasst am 06.09.2012, um 14:31:10



Hallo, ich habe jetzt mal testweise eine Endstufe mit 2 23cm Lüftern bestückt!

Sieht aus, als hätte ich da 2 Kaffeefilter drangeschraubt





Aber jetzt ist es leise und die kühlen schon bei 500 Umdrehungen wie Hulle!

Was noch fehlt sind die Temperatursensoren!

Ich habe die Firma AA schon mehrmals angeschrieben mir zu verraten wo die eigenen Sensoren sind aber irgendwie kommt da nichts

Vielleicht man mir einer von euch mal eine Markierung in das Bild machen, wo und wie er die 2 Sensoren einsetzen würde!



Vielleicht weiß ja sogar einer von euch wo der oder die original Sensoren von AA liegen oder wie sie aussehen

Bin für jede Hilfe dankbar!

Gruß Alex



Stripes

#20 Verfasst am 06.09.2012, um 16:17:55



Hi,

könntest du das von mir makierte Bauteil genauer Fotografieren (Makro):

Wenn eine Bezeichnung lesbar ist bitte posten.
Ich vermute das ist ein NTC oder ähnliches verbaut der über einen OP verglichen wird, wenn was nicht passt geht die Stufe in den protect mode.



Addicted to good music!


Doppeltroll *

#21 Verfasst am 06.09.2012, um 18:49:36



Hallo, danke für die schnelle Antwort!

Da ist tatsächlich ein NTC!

Hier kommen die Bilder







Swen

#22 Verfasst am 06.09.2012, um 19:21:48



Und daran denken, auf der anderen Seite unten drunter dürfte/könnte/müsste der andere von dem linken Kanal sein



Doppeltroll *

#23 Verfasst am 06.09.2012, um 20:22:33



Hallo, das heißt also, ich soll die Sensorplättchen genau an die gleiche Stelle montieren?

Womit macht man den Sensor am besten fest?

Alex

- Beiträge wurden automatisch zusammengefügt -
Grund: Doppelposting


Hallo, nach langem Suchen habe ich den linken auch gefunden!

Er sitzt auf der anderen Seite ganz unten drunter!

Muss ich die Sensoren genauso montieren oder kann ich auch beide oben anlegen?

Warum ist überhaupt einer oben und der andere unten?

Bin in der Hinsicht wirklich Laie!

Alex



Swen

#24 Verfasst am 06.09.2012, um 20:38:56



Einer Oben und einer Unten ist ganz einfach, beide Kanäle sind 100% identisch aber "spiegelverkehrt" montiert(billiger und einfacher).
Beide Sensoren oben wäre ok und evtl. sogar besser(in der Fertigung(Fliesband) wäre es umständlicher und teurer).

Ich würde sie auch an gleicher Stelle montieren weil sie recht mittig sitzen und daher einen "Durchschnitt" messen von
der Temperatur.





bearbeitet von Swen, am 06.09.2012, um: 20:40:40


Euml

#25 Verfasst am 07.09.2012, um 23:16:45




Zitat:
Aber jetzt ist es leise und die kühlen schon bei 500 Umdrehungen wie Hulle!


das ist halt der Vorteil der großen Lüfter wie bei großen Chassis die Fläche macht es ...


Zitat:
Warum ist überhaupt einer oben und der andere unten?


weil die Endstufen Identisch sind ... also nur um 180° gedreht

ich selbst würde die Versorgung der Endstufe benutzen ... ansonsten einfach die Sensoren in den Luftstrom(am hinteren Ende des Kühlkörpers) und die Lüftersteuerung so einstellen das die bei 35° 40° 45° und 50°C Lufttemperatur die Lüfter höher schaltet und dann mal schauen


Cerwin Vega Stroker 18
Multigaming-Server
Gear-Forge

bearbeitet von Euml, am 07.09.2012, um: 23:22:37


Stripes

#26 Verfasst am 11.09.2012, um 21:26:57



Hast du schon weiter gebaut?

Bitte ein paar Fotos hochladen!


Addicted to good music!

PN's Forum \ weitere interessante Themen \ Elektronik / Elektrik \ Lüfter einer Endstufe (AA6001+) gegen leiseren austauschen?


- Zurück zur Homepage - Eigene Beiträge - Neue Beiträge - Wer ist online? - Impressum - Datenschutz - Statistiken -



Board coded and provided by: Poison Nuke
Copyright 2007-2014, Robert Menger