Registrierung
leer
leer
newposts
Users
search
FAQ
Login
Start

Hallo Gast, und Willkommen im Forum. Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können.


PN's Forum \ HiFi \ Akustik \ Der "perfekte" Bass-Absorber oder was?!


Sharangir *

#1 Verfasst am 27.03.2009, um 00:51:57



Grüsse

Hier haben sie's shcon angesprochen:
http://www.hifi-forum.de/viewthread-72-2624.html

Klingt offenbar wirklich nach funktionierendem Helmholtzresonator!

Das Produkt habe ich leider noch nicht gefunden..

Lambda Bass-Buster


Was meinen die profis?

ps: 900€ zahlt man nicht dafür, aber Leitungsrohre ausem Baumarkt, why not?!
Schön verziert :)



 Poison Nuke 

#2 Verfasst am 27.03.2009, um 08:28:39



vor ewig langer Zeit hatte inthro genau das mit den röhren mal getestet. Das Problem ist einfach, man braucht extrem viele und extrem große Röhren, damit es einen Effekt hat. Also man müsste die gesamte Rückwand als 2D DIffusor aufbauen nur dass die Röhren dann bis zu 2m lang sein müssten:L

ist halt eher eine schöne Skulptur als ein effektiver Absorber ;)


PS: falsches Forum.


greetz
Poison Nuke

Sharangir *

#3 Verfasst am 27.03.2009, um 08:35:37




Zitat:
PS: falsches Forum.


wieso?!
Ist doch in AKUSTIK!


Jo, genau das dachte ich mir auch, anhand der Aussage betreffend Helmholtzresonator!


Andererseits würde das bestimmt geil aussehen, wenn die ganze Rückwand voller solcher Plexiglas-Röhren ist :)

Bezahl das mal einer...



Barnie

#4 Verfasst am 27.03.2009, um 09:05:44



Ich werde demnächst wieder was mit meinen Helmhöltern ausprobieren - werde dann berichten.


Mein Heimkino

Guter Bass ist Einstellungssache!

Sharangir *

#5 Verfasst am 27.03.2009, um 09:09:59



Ich möchte auch gerne sowas, aber wenn, dann müsste ich den Schrank luftdicht machen und hinten einen BR-Port einbauen, das würde gehen, oder?! :D



Barnie

#6 Verfasst am 27.03.2009, um 09:11:05



Jep! Hat schomal jemand im allabout mit seinem Sideboard gemacht. Nur ist es dann halt schwierig mit der Abstimmfrequenz - das ist dann nur schwer steuerbar...


Mein Heimkino

Guter Bass ist Einstellungssache!

Sharangir *

#7 Verfasst am 27.03.2009, um 09:12:38



Ich mache mal nen Fred auf, am Montag vielleicht!

Würde nur den Kleiderteil nutzen, da ist genug Dämm-Material drin ;)
Die anderen 3/4 des Schranks sind nicht gedämmt und die Glastüren wären auch heikel...

mal schaun :D



 Poison Nuke 

#8 Verfasst am 27.03.2009, um 09:28:52




Barnie schrieb:
Jep! Hat schomal jemand im allabout mit seinem Sideboard gemacht. Nur ist es dann halt schwierig mit der Abstimmfrequenz - das ist dann nur schwer steuerbar...



an sich nicht, weil die Abstimmfrequenz bestimmt sich genauso wie bei BassreflexLS, also musst nur das Volumen vom Sideboard erstmal irgendwie rausfinden, dann geht das schon :D

Ok, blöd nur, wenn man da dauernd was reinstellt, aber so kann man dann ja variieren, jenachdem welche Mode gerade mehr stört 8)


greetz
Poison Nuke

Sharangir *

#9 Verfasst am 27.03.2009, um 11:45:58



Die Kleider gelten aber als Dämm-Material, nicht als "Volumen-Reduktion", oder?!

Ich mache heute mal den Fred auf :)


PN's Forum \ HiFi \ Akustik \ Der "perfekte" Bass-Absorber oder was?!


- Zurück zur Homepage - Eigene Beiträge - Neue Beiträge - Wer ist online? - Impressum - Datenschutz - Statistiken -



Board coded and provided by: Poison Nuke
Copyright 2007-2014, Robert Menger