Registrierung
leer
leer
newposts
Users
search
FAQ
Login
Start

Hallo Gast, und Willkommen im Forum. Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können.


PN's Forum \ HiFi \ Akustik \ Kellerkino - Wie bekomme ich die Decke schwarz und akustische Vorteile?


watschifix *

#1 Verfasst am 30.03.2009, um 22:47:51



Hallo zusammen,

ich bin gerade dabei, mein Kellerkino zu vollenden. Nun weiss ich leider nicht, was ich am besten mit der Kellerdecke mache. Folgende Ausgangssituation besteht:

Raummaße 4,25*5,7m, Boden und drei Seitenwände mit dünnen 2mm Ripsteppich beklebt, die Leinwandseite werde ich wahrscheinlich Streichen (schwarz) falls mir nix besseres einfällt.

Nun zu meinem Problem: Die Kellerdecke ist eine Betondecke die mit einer Bretterkonstruktion verschalt ist. Sind so weisse Nut-Feder Bretter. Ich möchte diese aufgrund von Optik und Reflexionen nun aber schwarz haben. Angedacht war, einfach auf die Holzdecke Molton (160gramm oder 300gramm) zu tackern. Nun hab ich aber angst, dass mir der Hochtonberreich flöten geht. Kann mich da mal jemand beraten, ob das mit dem Molton gut geht, oder ob ich lieber was anderes machen soll?

Evtl. Styropor platten lacken und anbringen? Kosten solllte das ganze nicht mehr als 150€.


Falls weitere Infos benötigt werden, fragen :)

danke



hifi-killer

#2 Verfasst am 30.03.2009, um 23:05:17



Styropor platten sind nur wärmeisolation! molton is schon optimal für frequenzen über800HZ


und die jungen leuts hörn mucke über piezos

fusion1983

#3 Verfasst am 31.03.2009, um 05:32:52




hifi-killer schrieb:
Styropor platten sind nur wärmeisolation! molton is schon optimal für frequenzen über800HZ



Aber auch nur mit abstand zur wand (zb. als Vorhang).
Wen Molton direkt an die wand getackert wird , ist der effekt nicht vorhanden .

Du kannst ohne probleme den stoff an die wand tackern



Gruß Stephan
Meine-Homepage

Barnie

#4 Verfasst am 31.03.2009, um 08:35:31



An die Wand getackert hat so ein Stoff nur in den Höhen Wirkung - aber ich weiss nicht ob das vorteilhaft ist...

Schau dir mal meine Decke an - musst ja nicht gleich denselben Aufwand betreiben, aber vielleicht kann es dir als Ideenanreiz dienen:

http://www.casakustik.de/forum/index.php/topic,69.0.html

Es gibt z.B. Steinwollplatten, die man direkt an die Decke kleben kann und die gibt es einseitig mit einem schwarzen oder weissen Fliess bespannt, so dass nichts runterrieselt und auch die Optik entsprechend passt. Das wäre schon etwas besser als ein Bisschen Stoff... Je dicker das Material desto besser und mit Abstand zur Wand wäre die Wirkung wie erwähnt nochmals besser!




Mein Heimkino

Guter Bass ist Einstellungssache!

 Poison Nuke 

#5 Verfasst am 31.03.2009, um 08:43:06




fusion1983 schrieb:
Wen Molton direkt an die wand getackert wird , ist der effekt nicht vorhanden .

Du kannst ohne probleme den stoff an die wand tackern



ganz im Gegenteil, das wäre sogar eine massive Wirkung, aber eben nur über 10kHz oder so...man hätte eine deutliche Absenkung der oberen Höhen und es würde irgendwie sehr eigenwillig klingen. Ich kenn den Effekt, als ich meine 40m² Molton in einem kahlen Raum auf den Boden ausgebreitet hatte...da fehlte halt irgendwie was.




@ watschifix

hier noch ein paar interessante THreads für dich
http://forum.poisonnuke.de/index.php?action=ViewThread&TID=1527
http://forum.poisonnuke.de/index.php?action=ViewThread&TID=1248
http://forum.poisonnuke.de/index.php?action=ViewThread&TID=1952
http://forum.poisonnuke.de/index.php?action=ViewThread&TID=1272

:prost


greetz
Poison Nuke

watschifix *

#6 Verfasst am 31.03.2009, um 20:27:23



schonmal vielen dank für die anregungen.

was haltet ihr davon: decke komplett mit 160gramm molton bespannen, dazu an der decke sowas hier anbringen








CHILLOUT_AREA

#7 Verfasst am 31.03.2009, um 20:37:22



an sowas habe ich auch gedacht zu machen,und werde sowas ähnliches auch bei uns im WOZI umsetzen ,nur nicht 2 geteilt ,wie auf deinem Bild,zudem müssten sie auch etwas breiter ausfallen,obwohl auch diese schon eine wirkung erzielen,und das Bild hast du sehr gut gemacht.






watschifix *

#8 Verfasst am 31.03.2009, um 20:52:34



hehe danke für die blumen, aber das bild is von poison :)



CHILLOUT_AREA

#9 Verfasst am 31.03.2009, um 20:53:55



Ich werde wohl langsam alt.





 Poison Nuke 

#10 Verfasst am 31.03.2009, um 21:12:24



Bilderklau unter fremden Namen? :twisted:D

naja, aber so ein Hinweis von wem das Bild stammt, wäre dann vllt doch nicht so verkehrt...ich muss echt überall mal noch nen © einfügen :X


@ watschefix
versteh ich das richtig, du willst zuerst die Decke komplett bespannen und DANN diese Deckenabsorber drunter machen :?
Wenn ja, das wäre nicht wirklich schön, weil das würde vorallem optisch komisch aussehen, insbesondere die Rahmen müssten dann ja schon fast wieder eine andere Farbe haben...oder willst du dann komplett alles in schwarz halten? Nur wie willst du dann die Beleuchtung realisieren?


Dennoch würde ich kein Molton direkt auf die Decke oder so machen. Zumindest ein paar cm Absorber sollten drunter. Optisch würde ich es shcon besser finden, wie auf dem Bild nur dann halt die Deckenabsorber selbst von unten schwarz. Das macht zusammen mit dem Licht shcon einen geilen Eindruck, finde ich =)


greetz
Poison Nuke

TimB

#11 Verfasst am 31.03.2009, um 22:14:03



Ich habe auf den ersten Blick gesehen, dass das Bild von dir stammen muss


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)

hifi-killer

#12 Verfasst am 31.03.2009, um 22:15:09



das merkt man am text


und die jungen leuts hörn mucke über piezos

bearbeitet von hifi-killer, am 31.03.2009, um: 22:15:31


Sharangir

#13 Verfasst am 31.03.2009, um 23:26:19



Solche Bilder macht nur unser Poison :)

Bei uns wäre es eine Skizze in PAINT :D


Decke abhängen mit Steinwolle obendrauf!
Einen Lattenrost aus Sperrholz bespannt mit schwarzem Molton, damit die Wolle nicht rieselt :)


Also wie auf dem 3D-Bild, nur dass eben keine PLATTE, sondern ein Rahmen hängt, 20cm unter der Decke, darüber 10cm Steinwolle!
(10cm Luft sind okay, oder?!)
Und der ganze Rahmen ist in schwarzem oder dunkelblauem (reflektiert auch "null") eingehüllt!

Fertisch :)



watschifix *

#14 Verfasst am 01.04.2009, um 00:29:42



ich werd morgen mal ein bild von der decke machen, und meinen plan skizzieren :)



 Poison Nuke 

#15 Verfasst am 01.04.2009, um 07:46:10




Sharangir schrieb:
Also wie auf dem 3D-Bild, nur dass eben keine PLATTE, sondern ein Rahmen hängt,



auf dem Bild das ist auch ein HolzRAHMEN;)
nur dass in der mitte "sehr" straff gespanntes Molton ist, das wohl fast wie eine Platte aussieht8)


greetz
Poison Nuke

Sharangir

#16 Verfasst am 01.04.2009, um 14:18:00



SOOO straff gespannt hängt nicht mal die US-Flagge im Weissen Haus, mein Lieber



watschifix *

#17 Verfasst am 05.04.2009, um 20:30:49



so werde die decke mit 160gramm molton verkleiden, im nachhinein wenn ich zeit finde, das ganze wie oben auf dem bild, optimieren.



Icke

#18 Verfasst am 13.04.2009, um 15:21:38



Die Größe ist egal.
Hauptsache hier hochgeladen:
http://pics.poisonnuke.de/
Da geht das Laden schneller, du kannst sie im Nachhinein verwalten und der Chef ist glücklicher


Ab jetzt passiver Forenteilnehmer!

watschifix *

#19 Verfasst am 13.04.2009, um 15:26:51



ja eben, für was gibts denn thumbnails.

naja dann lad ich da halt ma eben hoch






















 Poison Nuke 

#20 Verfasst am 13.04.2009, um 16:12:58



die Bilder sind größer als jeder normale TFT und selbst mit einer HighSpeed Anbindung dauert es trotzdem noch mindestens eine Minute oder länger um die Bilder zu laden. Und es gibt User, die haben nicht ganz so schnelle Anbindungen, die warten dann locker 10-20min auf die Bilder. Wenn Bilder gepostet werden, dann sind diese für ALLE gedacht und nicht nur für einen "erlauchten" Kreis von Usern, somit sollte man sich auch an bestimmte Regeln halten. Da geht es nicht darum, dass "ich glücklich werde", sondern es geht einfach darum, dass alle gleichberechtigt werden.



--------------------------------------------



das schaut schon richtig edel aus :daumen
wie hast du das Molton nun an der Decke gespannt?
was ist dahinter?

Was hast du da an den Wänden? Teppich oder was anderes?
Die Beleuchteten Sockel sind auch ne gute Idee :prost


greetz
Poison Nuke

watschifix *

#21 Verfasst am 13.04.2009, um 18:13:49



also unter dem molton is eine holzdecke auf beton, dazwischen ca 3cm luft. die war vorher schon dort angebracht, ich wollt ursprünglich noch ne schicht dämmung dazwischen anbringen, aber das wäre ne riesen arbeit geworden, daher habs ich gelassen :)

an den wänden ist dünner ripps auf mauerwerk, jetzt rächt sich die faulheit in form von etwas schlechterer akustikaber damit kann ich NOCH leben. werd aber noch die leinwandseite mit absorbern versehen, und an die decke so nen abgehängten indirekt beleuchteten anbringen.

in der letzten sitz reihe dröhnt es leider etwas, man sitzt knapp 70cm von der wand entfernt, die optimale sub position gibts hier leider nicht. der steht nun im rechten eck, ca. 50cm von der rückwand und 1m von der seitenwand entfernt.

in dieser woche werden noch schönheits operationen vorgenommen. die kabelkanäle verkleide ich noch mit molton, unter die leinwand kommt für center und fronts eine kleine "bühne".

jop... sonst gefällt mir meine arbeit, die ich als laie mit freunden ohne erfahrung durchgeführt haben, ganz gutsind noch jung und haben dabei einiges gelernt, für die zukünftigen kinos ;)



zu den bilder, 500kb dauern doch ned 10min? oder hast du nen 14.4 modem? ^^


bearbeitet von watschifix, am 13.04.2009, um: 18:18:02


Sharangir

#22 Verfasst am 13.04.2009, um 19:01:17



watschfix, ich würde dringend zu einem zweiten Subwoofer raten :)

Wegen Dröhnen da hinten und so..

wobei ein Equalizer auch schon helfen täte!
(Aber zwei Woofer sind Pflicht, in so nem edlen Kino)



 Poison Nuke 

#23 Verfasst am 13.04.2009, um 19:02:55



ui, das ist pures Molton ohne Dämmung dahinter? Hui, also für die Akustik ist das eigentlich ganz und gar nicht gut:X

andererseits hast du von der Höhe her ja auch nicht mehr viel Möglichkeiten. Tja, alles nicht so einfach.



PS: UMTS und DSL light...einige haben nix anderes. Bestenfalls etwas über 40kb/s, teilweise wenige. Da dauert ein Bild schon locker 30sek8)


greetz
Poison Nuke

watschifix *

#24 Verfasst am 13.04.2009, um 19:23:34



ja das mit der höhe, da hast du schon recht. wirkt ja jetzt schon mit der schwarzen decke schon ziemlich erdrückend, beim film schauen aber total zu vernachlässigen.

ein zweiter sub, das hilft gegen das dröhnen?!

mit dem euqalizer am avr hab ich mich schon gespielt, aber da kein brauchbare ergebnis hervor gerbacht, daher auch wieder alles auf off gestellt



Sharangir

#25 Verfasst am 13.04.2009, um 19:25:07



Wenn du zu hinterst einmisst, mit dem AVR, sollte das Dröhnen aber massiv nachlassen!

ein zweiter Sub KANN gegen Dröhnen helfen, ja.. aber meines Wissens nicht gegen jenes, das man direkt and er Wand hat, oder Robert?!



watschifix *

#26 Verfasst am 13.04.2009, um 19:35:43



zu hinterst einmessen, wie meinste das?



 Poison Nuke 

#27 Verfasst am 13.04.2009, um 19:42:47




Sharangir schrieb:
ein zweiter Sub KANN gegen Dröhnen helfen, ja.. aber meines Wissens nicht gegen jenes, das man direkt and er Wand hat, oder Robert?!



er hilft gegen Moden die entlang der durch die Subwoofer aufgespannen linie sind...ergo wird es bei den Moden an der Rückwand nichts helfen ;)
dazu müsste man dann einen SUbwoofer hinten aufstellen.


und sharangir wird mit dem einmessen wohl sicher die EInmessfunktion vom AVR meinen. Aber da wird es auch nicht erkennbar was ausmachen, wenn es einer mit Audyssey ist. Bei anderen tendentiell eher weniger. Primär sollte man das Dröhnen aber erstmal durch akustische Maßnahmen wegbekommen, die Einmessung ist immer nur der Feinschliff.


greetz
Poison Nuke

zebrastreifen

#28 Verfasst am 13.04.2009, um 20:48:44



muss dir doch auch mal großes Lob aussprechen. Vor allem schöne Lautsprecher haste da. Willkommen im Club

Welchen Center hast du denn als Surround Back eingesetzt? Ist das der 160er?

Zum Molton: Ich hatte ja auch seit Ewigkeiten vor, die Decke über meinem Sitzplatz mal mit Absorbern zu bestücken. Daraus ist aber bis heute leider nichts geworden. Jetzt habe ich gestern kurzerhand mal ein paar Stoffbahnen unter die Decke getackert, um einige Kabel zu verdecken und muss sagen, dass der akustische Unterschied schon übel war. Insgesammt sind es 6 Meter, teils auch doppelt gelegt, die in 5-10 cm Abstand von der Decke hängen. Die Jamos sind ja sonst doch sehr höhenlastig, was durch den Stoff abgenommen hat. Das Klangbild wurde irgendwie knackiger, gleichzeitig aber auch ein wenig dumpfer. Bisher bin ich mir noch nicht sicher, obs mir gefällt oder nicht. Trotzdem ärgere ich mich jetzt schon, mir nicht doch mal die Zeit für ein paar richtige Absorber genommen zu haben.



watschifix *

#29 Verfasst am 14.04.2009, um 13:02:47



danke :)

ja das sind zwei 160er, die hatte ich noch übrig aus anderen auktionen, wie ich mir die surround 300er ersteigert hatte.

besteht vielleicht bedarf an surround 200ern? ^^ hab da noch ein paar übrig


ja also mit der akustik muss ich mich nochmal schwer auseinander setzen... so gefällt mir das noch nicht bei mir


PN's Forum \ HiFi \ Akustik \ Kellerkino - Wie bekomme ich die Decke schwarz und akustische Vorteile?


- Zurück zur Homepage - Eigene Beiträge - Neue Beiträge - Wer ist online? - Impressum - Nutzungsbedingungen - Statistiken -



Board coded and provided by: Poison Nuke
Copyright 2007-2014, Robert Menger