Registrierung
leer
leer
newposts
Users
search
FAQ
Login
Start

Hallo Gast, und Willkommen im Forum. Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können.


PN's Forum \ HiFi \ Akustik \ Raumakustik mal anders


alexanderdergroße *

#1 Verfasst am 24.04.2009, um 13:58:16



Hallo,

will hier mal auf ein anderes Forum verlinken.

http://www.hififorum.at/forum/showthread.php?t=4393

Sehr interessant und sollte vielleicht zu denken geben, was die Abstimmung von Subs oder LS betrifft. Immer im Zusammenhang mit dem Hörraum sehen und manchmal ist weniger halt mehr (was die tiefe der Abstimmung und / oder unteren Grenzfrequenz angeht.

Wie man in dem Link sehen kann, Abstimmung auf 50Hz, aber Tiefbass bis 30Hz runter im Raum.





 Poison Nuke 

#2 Verfasst am 24.04.2009, um 22:44:56



der Ansatz ist sicher nicht verkehrt 8)
Obwohl durch verschließen vom BR Port und Einsatz von zwei Subwoofern hätte er mindestens ein genauso gutes Ergebnis erzielen können. Frage mich was Cai-Uwe da getestet hatte, als er die BR Ports verschlossen hatte.
Allerdings ist diese Variante natürlich günstiger.

blöd nur bei einem Umzug...Rohr verlängern is nicht so einfach :D


greetz
Poison Nuke

bearbeitet von Poison Nuke, am 24.04.2009, um: 22:45:04


manollo139

#3 Verfasst am 25.04.2009, um 00:40:21



Wow!
Ein beachtliches ergebnis!

Ich würde bei mir gerne auch mal ne richtige messung machen.
Vielleicht gibt es dann ja echt möglichkeiten was zu verbessern.




Interessengemeinschaft DIY Hifi
DIY-Hifi-Forum

Sharangir

#4 Verfasst am 28.04.2009, um 11:50:19



Was sind das nochgleich für Lautsprecher, die bis 25Hz Tiefgang haben, linear???


Poison, er HATTE doch zwei Subwoofer
Aber offenbar diese nicht mitgemessen, weil sonst hätte er kaum dieses Loch gehabt, ;)



BassArray

#5 Verfasst am 30.04.2009, um 14:17:23



Habe nach diesem Thread und dem verlinkten Bericht zum ersten Mal, seit dem ich Standboxen besitze (ca. 20 Jahre) meinen BR Port mit den dazugehörigen Schaumgummiteilen verschlossen.
Also wenn ich mich nicht täuschen lasse (bzw. mein Gehör) dann verbesserte sich gestern der Bass in Richtung "trockener". Will sagen bei extremen Bass Riffs dröhnt es nicht mehr ganz so stark nach. Hatte aber nur Zeit zum Testen mit der Dido DVD, mache heute weitere Versuche mit anderer Mucke.


Gruss BassArray

Rechtschreibefeeler sind gewolt und dinen der allgemeinen Behlustigung

 Poison Nuke 

#6 Verfasst am 30.04.2009, um 15:02:30



wenn weniger Bass im Tieftonbereich vorhanden ist der den Raum anregt, dann ist auch klar das es weniger dröhnt. Aber ob das nun richtig ist oder nicht, kannst du so einfach nicht feststellen. Dazu musst schon schon messen oder zumindest mit ein paar Testtönen versuchen herauszufinden, ob es bei dir am Hörplatz einigermaßen linear ist :prost


greetz
Poison Nuke

BassArray

#7 Verfasst am 30.04.2009, um 16:53:20



Ich komm´ wohl um´s Messen nicht herum aber bin schon am suchen nach dem von Dir empfohlenen Micro und der externen Soundkarte. Wird wohl nicht unter 250,-€ gehen, naja dafür ist es einfach ein geiles Hobby.



Gruss BassArray

Rechtschreibefeeler sind gewolt und dinen der allgemeinen Behlustigung

Sharangir

#8 Verfasst am 01.05.2009, um 11:22:23



http://www.thomann.de


http://www.thomann.de/de/behringer_ecm_8000.htm
Behringer ECM8000

http://www.thomann.de/de/alesis_io2.htm
Alesis io2 USB-Soundcard



250€ ist etwas übertrieben, ausser du nimmst Massiv-Silber-Kabel :D




PN's Forum \ HiFi \ Akustik \ Raumakustik mal anders


- Zurück zur Homepage - Eigene Beiträge - Neue Beiträge - Wer ist online? - Impressum - Datenschutz - Statistiken -



Board coded and provided by: Poison Nuke
Copyright 2007-2014, Robert Menger