Registrierung
leer
leer
newposts
Users
search
FAQ
Login
Start

Hallo Gast, und Willkommen im Forum. Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können.


PN's Forum \ HiFi \ Schallerzeugung \ Subwoofer \ Phase oder Distanzeinstellung oder doch beides?


Sharangir *

#1 Verfasst am 28.05.2009, um 20:20:23



Da mich Barnie in seinem Fred nicht haben will, muss ich nun halt einen nahezu identischen, eigenen Fred, eröffnen.. sorry!

Es geht um folgendes:

Links und rechts von der Couch:
2 SVS PB12-plus sollen über ein Velodyne SMS1 ( http://www.velodyne.com/products/product.aspx?ID=15&sid=997a35 ) an einen Denon AVR-4308 ( http://www.velodyne.com/products/product.aspx?ID=15&sid=997a35 ) angeschlossen werden!


Das SMS-1 soll die Einmessung übernehmen und deshalb gehen wir wie folgt vor:

AVR misst mit Audyssey ein, ohne angeschlossene Woofer!
Anschliessend werden die Speaker alle auf SMALL gestellt und bei 80Hz getrennt!
Subwoofer wird auf YES gesetzt, mit LPF of LFE = 120Hz, Pegel = 0dB gesetzt!


Soweit so gut, nun muss nur noch der Subwoofer richtig angeschlossen sein, respektive eben die ZWEI Woofer!




Wir haben jetzt das Problem, dass wir nicht genau wissen, wie wir mit Phase und Distanz vorgehen sollen!


Meine Idee (basierend auf Ratschlägen von Robert) war: Phase bei beiden Woofern auf Null Grad!

Nun wird folgendermassen eine erste "Messung" gemacht:
Subwoofer an SMS-1, dieses ohne EQ laufen lassen, SMS1 an den AVR!
Audyssey misst ein und korrigiert die Distanz der Woofer um den Betrag, den das Delay durch Endstufe der Woofer und Elektronik des Equalizers herbeiführen!
Die Woofer werden nun wohl 2m zu weit weg gemessen oder so, aber wir notieren diese DIstanz!


Wenn wir nun die Messung mit Audyssey ohne Woofer machen, können wir beim "Aktivieren" des Subwoofers dessen korrekte Distanz auch gleich eintragen!






Die Frage, die sich mir stellt:
Stimmt die Phase dann im wichtigsten Punkt: Übernahmefrequenz der Lautsprecher?

Weil das SMS-1 beeinflusst die Phase, behandelt aber beide Woofer gleich!





Zur Aufstellung:

Beide Woofer sind exakt gleich weit vom Hörplatz weg (etwa 1.5m), allerdings hat der Rechte nur etwa 1.5m zur Seitenwand und nicht ganz einen Meter nach hinten, während der linke nach hinten auch knapp 1m hat aber nach links frei steht!


Den Gain werden wir mit SPL-meter im port und Sinuston bei 20Hz (Tuning-Frequenz) für beide absolut identisch einstellen!




Kann mir vielleicht jemand helfen?
Das soll schon Morgen gemacht werden und es wäre toll, wenn wir nicht stundenlang zu kämpfen haben..


bearbeitet von Sharangir, am 28.05.2009, um: 20:21:20


Sharangir *

#2 Verfasst am 29.05.2009, um 12:46:48



kann/will mir echt niemand helfen?



 Poison Nuke 

#3 Verfasst am 29.05.2009, um 13:38:55



ich hab keine Zeit solche Romane zu lesen :L
wenn du einfach mal das schreibst was du willst dann kann man dir vllt auch helfen ;)


greetz
Poison Nuke

Sharangir *

#4 Verfasst am 29.05.2009, um 17:03:21



2 Subwoofer über SMS-1 an AVR!

Nicht Audyssey, sondern das SMS-1 soll aber die Subwoofer kalibrieren!

Wie müssen wir die Phase der Subwoofer einstellen, damit das mit der Front stimmt?


- Phasen separat an die Front LS anpassen, mit Testtönen im Übergangsbereich?

oder.

- Phasen auf Null-Anschlag und über die Distanz in Audyssey? (Audyssey messen lassen,damit Delay durch SMS1 und SW-Amp berücksichtigt werden!)



Der Subwoofer sind NICHT symmetrisch im Raum, falls das wichtig ist!

Gruss



 Poison Nuke 

#5 Verfasst am 29.05.2009, um 17:20:18



phase auf 0 und durch audyssey die Entfernung einstellen lassen klingt schon gut:prost


greetz
Poison Nuke

Barnie

#6 Verfasst am 30.05.2009, um 11:20:03



Stimme Poison zu - nur evtl. danach nochmal von Hand den Abstand nachregeln und Messen und Hören was besser aussieht und klingt.


Mein Heimkino

Guter Bass ist Einstellungssache!

Sharangir *

#7 Verfasst am 02.06.2009, um 13:35:52



Danke für die Tipps, genau so wollte ich es auch machen!

Wir haben ein kleines Problem:

Zuerst haben wir mit Audyssey eingemessen und gedacht:
ah, komm, wir machen das SMS-1 einfach drüber, dann sollte der FG verdammt glatt werden!

Dummerweise beachtet das SMS-1 die Audyssey-Messung nicht und so befürchte ich nun folgendes:

Mode bei 40Hz wird doppelt abgesenkt, der Abfall (Raumbedingt) bei 20Hz doppelt angehoben, gleiches gilt für die Mode bei 80Hz..






Würdet Ihr nun trotzdem NUR mit dem SMS-1 einmessen und Audyssey ohne Sub messen lassen, oder aber folgendes:

SMS1 einmessen lassen und mit diesem EQ-Preset dann Audyssey laufen lassen!

Dann würde ja Audyssey die SMS-1-Messung einfach noch verschönern?!



Grüsse



Barnie

#8 Verfasst am 02.06.2009, um 13:39:16




Zitat:
NUR mit dem SMS-1 einmessen und Audyssey ohne Sub messen lassen



Würde nicht zwei EQ's übereinander verwenden - sowas klingt selten gut...


Mein Heimkino

Guter Bass ist Einstellungssache!

Sharangir *

#9 Verfasst am 02.06.2009, um 14:44:28



das SMS-1 ist ja auch nur für den Subwoofer zuständig!

Die Frage ist halt, ob es etwas bringen würde, wenn man Audyssey noch mal laufen lässt, um die Korrekturkurve des SMS zu "verschönern"?

Andererseits würde ich eben vorschlagen,dass wir mit Audyssey nur die LS messen und mit dem SMS-1 anschliessend die Woofer!



Barnie

#10 Verfasst am 02.06.2009, um 14:52:56





Zitat:
Andererseits würde ich eben vorschlagen,dass wir mit Audyssey nur die LS messen und mit dem SMS-1 anschliessend die Woofer!



So meinte ich das auch


Mein Heimkino

Guter Bass ist Einstellungssache!

Castagier

#11 Verfasst am 21.12.2009, um 15:54:45



Hallo Jungs
Wie kriege ich am besten raus wie ich die Phase beim Sub einstellen muß.Der Subwoofer steht in einer Reihe mit den Frontboxen.Kann man da pauschal sagen auf 0 stellen oder auf 180.Gibs irgendwo ein Testton wie ich die Phase ermitteln kann?
Gruß Castagier



direkthall

#12 Verfasst am 21.12.2009, um 16:03:05



wenn du kein messequitment hast, dann musst du dir die Testtöne runterladen und genau anhören.
mit der phase spielen und darauf achten das bei der übernahmefreqeunz zu den fronts zu keine großen einbrüchen oder überhöhungen kommt
der ton sollte am besten immer gleich laut sein

wenn du den bass lauter hast dann stell ihn so ein das er gleich laut wie die fronts ist, mach dann die anpssungen mit der phase und stell ihn nacher wider lauter


Mein Heimkino
NEU!!!Meine Homepage


Rhazhel

#13 Verfasst am 21.12.2009, um 16:06:38



Schau mal hier vorbei:

http://www.vpe-web.de/Audio/Sunfire-Subwoofer/Ei...nstellungen.html

Leider ist so ein 0/180 Grad Phasenschalter nicht die ideale Lösung. Alternativ kannst Du mit einem Pegelmessgerät und einem Ton auf Höhe der Trennfrequenz (Front/Sub) solange im AV-Receiver Menu die Entfernung verändern bis der Subwoofer am lautesten spielt. Ob das allerdings dann auch klanglich die beste Einstellung ist stellt sich erst später raus ;)


"to punish and enslave..."

 Poison Nuke 

#14 Verfasst am 21.12.2009, um 19:12:17



Beiträge hierher verschoben


greetz
Poison Nuke

Castagier

#15 Verfasst am 21.12.2009, um 20:25:05



Kann man eigentlich davon ausgehen wenn der Sub sich in einer Reihe mit den Frontboxen befindet das die Phase nur zb von 0-50 gehen kann oder spielt das keine Rolle?




Sharangir *

#16 Verfasst am 21.12.2009, um 20:31:30



die Endstufe des Subwoofers erzeugt einen delay, was eine Phase von 0° ausschliessen lässt, wenn Sub und Front auf einem Radius stehen!
Wie gross dieser Delay aber ist, weiss ich nicht und ist sicherlich von der Endstufe des Subwoofers abhängig!

Daher kann man das kaum pauschalisieren, mit der Phaseneinstellung.

Am besten ist, man testet das mit einem Sinuston bei der Übergangsfrequenz und stellt die Phase des Subwoofers so ein, dass der Ton am lautesten ist



Castagier

#17 Verfasst am 21.12.2009, um 21:00:17



Ich könnte diese Töne hier verwenden?
http://www.hifiaktiv.at/diverses/testfrequenzen.htm
zb Ich nehme den 80Hz Ton und las ihn laufen und dreh an der Phase.Wenn der Subwoofer lauter ist als die Lautsprecher dann habe ich ungefähr die richtige Phase.Was muß ich noch beachten?



Sharangir *

#18 Verfasst am 21.12.2009, um 21:01:41



Ne, bei 80Hz laufen Subwoofer UND Lautsprecher zusammen!
Wenn du an der Phase drehst, wir die gesamte Lautstärke lauter/leiser!

Bei dem Punkt, wo es am lautesten ist, stimmt die Phase mit den LS überein!



Castagier

#19 Verfasst am 21.12.2009, um 21:07:48



Welche Frequenz muß ich nehmen.Spielt eigentlich die Lautsprechereinstellung beim AVR eine Rolle?



Sharangir *

#20 Verfasst am 21.12.2009, um 21:10:38



Die Trennfrequenz von Lautsprecher zu Subwoofer natürlich, da wo beide gleichermassen Sound machen

Bei 40Hz hört man nur noch den Sub, bei 200Hz nur noch die Mains.. also was interessiert es da, ob die in Phase sind?



Castagier

#21 Verfasst am 21.12.2009, um 21:18:31



Ich habs verstanden.Ich probiers mit den 80Hz Ton mal schauen wie das klappt.


PN's Forum \ HiFi \ Schallerzeugung \ Subwoofer \ Phase oder Distanzeinstellung oder doch beides?


- Zurück zur Homepage - Eigene Beiträge - Neue Beiträge - Wer ist online? - Impressum - Nutzungsbedingungen - Statistiken -



Board coded and provided by: Poison Nuke
Copyright 2007-2014, Robert Menger