Registrierung
leer
leer
newposts
Users
search
FAQ
Login
Start

Hallo Gast, und Willkommen im Forum. Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können.


PN's Forum \ HiFi \ Akustik \ Helmholtzresonator-Schreibtisch ;)


Sharangir *

#1 Verfasst am 05.06.2009, um 00:48:12



Da mein Stereo-Zimmer relativ klein ausfallen wird, genau genommen mein nächstes Zimmer sein wird, muss ich akustik-Massnahmen sinnvoll verplanen ;)

Die erste sind schon mal die Kantholz-Diffusoren an der Rückwand und als weiteres habe ich mir überlegt, könnte man ja einen Schreibtisch bauen, der zwei Helmholtzresonatoren beherbergt!


So stelle ich mir ungefähr das Zimmer vor, Masse habe ich noch keine und ob der grosse Schrank mitkommen darf, muss sich noch zeigen!



und den Schreibtisch habe ich (analog zum aktuellen) mal so entworfen:


Würde also für so ein 16qm Zimmer zwei mal 200l Helmholtzreso geben, das dürfte doch schon einiges Bewirken, bei den typischen Moden?

Da nur Kompakt-LS werde ich kaum probleme mit der 40Hz-mode haben, eher so 110Hz und 80Hz oder so!


Der Tisch wäre sehr einfach umsetzbar, aus Sperrholz.. Rohre würde ich 10cm Abflussrohre aus dem Baumarkt und diese dann mit Messungen feinabstimmen, sprich sägen :)



Ist das Projekt realistisch, realisierbar oder nonsens?


Ich muss jetzt dringend schlafen, am Ende konstruiere ich noch nen eigenen LS...



KuschelTiga

#2 Verfasst am 05.06.2009, um 08:47:45



So wie du auf dem Bild die Lautsprecher verteilt hast, wirst du damit kaum Freude haben

Hätte da nen anderen Ansatz:



Eventuell das Bett als Hörplatz nehmen (hatte das so ähnlich schon mal hier in der Wohnung geplant)


Nieder mit den kleinen Räumen



Barnie

#3 Verfasst am 05.06.2009, um 08:49:59



Schaden wird's sicher nicht! Den Vorschlag von KuschelTiga find ich auch besser, auch weil der HH so in der Ecke und näher am Hörplatz ist.


Mein Heimkino

Guter Bass ist Einstellungssache!

bearbeitet von Barnie, am 05.06.2009, um: 08:51:30


KuschelTiga

#4 Verfasst am 05.06.2009, um 09:02:22



Mein Vorschlag setzt aber mehr Absorption um den Hörplatz und die Lautsprecher voraus, wenn die Raumakustik auf 16qm nur annähernd mit der auf 19m² vergleichbar ist. Da wird Sharangir nur mit dem Bett nicht weit kommen. Würde da mindestens 3 etwas größere Absorber einsetzen (und dabei die Reflektionen an Decke und Seiten vernachlässigen). Aber vielleicht bin ich inzwischen auch etwas durchgeknallt



Sharangir *

#5 Verfasst am 05.06.2009, um 11:40:57



Also LS links und rechts vom Bett und meine Holde wird mich killen

Beide "Füsse" des Schreibtischs sind als Helmholtzresonatoren gedacht, der PC passt eh nicht rein..
Daher ist doch die Ecke gut?

Also eher so:




wie gesagt, die genauen Masse des Raumes kenne ich noch nicht, daher ist es schwer abzuschätzen, was wie wo Platz findet!

der Schwarze Kasten aus dem vorigen Bild ist das "Regal" mit LP und Röhren-Amp (Hängende schwarz-Glasplatten an der Wand) und das kommt ganz sicher ZWISCHEN die LS ;)


bearbeitet von Sharangir, am 05.06.2009, um: 11:41:28


KuschelTiga

#6 Verfasst am 05.06.2009, um 11:45:56



Das hab ich schon verstanden, was das ist^^
Meine Komponenten stehen grade auch dazwischen, werden aber früher oder später wieder daneben kommen. Stört meine Psychoakustik (ist aber vielleicht sogar messbar )

Achte halte drauf, dass das ganze halbwegs symmetrisch wird, und dass die Schallwand so mindestens 50cm von der Wand weg ist (mehr ist klar besser)

Was spricht dagegen, das Bett als Hörplatz zu missbrauchen? Gibt doch so Schlafsofas, die gar nicht unbequem sind
Dann wären die Boxen auch nicht mehr neben dem Bett^^



Sharangir *

#7 Verfasst am 05.06.2009, um 11:53:53



neues Bett kaufen: leider nein..

mein nächstes Bett wird sowas und bis ich das bezahlen kann, muss das aktuelle herhalten :D

1'000€ nur für den Rahmen ist halt nicht gerade ein Schnäppchen und wenn man andere Prioritäten hat.. tjoa!


Also muss das 140er herhalten, aber das ist prima, nur zum Musik-Hören bleibt mein Sessel!

Ich wollte überdies bewusst den Raum zweiteilen, mit Technik "hinten" (die Tür ist nun zwischen Bett und Schrank gedacht!) damit man nicht dauernd an den LS und dem Plattendreher vorbeigehen muss!

das ganze an die "rechte" Wand wäre eine Idee...


PN's Forum \ HiFi \ Akustik \ Helmholtzresonator-Schreibtisch ;)


- Zurück zur Homepage - Eigene Beiträge - Neue Beiträge - Wer ist online? - Impressum - Nutzungsbedingungen - Statistiken -



Board coded and provided by: Poison Nuke
Copyright 2007-2014, Robert Menger