Registrierung
leer
leer
newposts
Users
search
FAQ
Login
Start

Hallo Gast, und Willkommen im Forum. Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können.


PN's Forum \ weitere interessante Themen \ weitere Hobbys \ Wer von euch kennt sich mit E-Gitarren aus?


DarkSubZero *

#1 Verfasst am 13.06.2009, um 00:36:51



Kann mir mal jemand erklären warum es so viele verschiedene Sorten gibt und welche dieser Gattungen die "klassische" Rockgitarre ist?



CHILLOUT_AREA

#2 Verfasst am 13.06.2009, um 00:44:16



Also da kann ich dir nicht wirklich helfen,... damit konnte iich mich nie anfreunden,....wie auch immer.

Aber in Moers gibt es ein Gutes Musikinstrumente ,die haben eigentlich alles im Geschäft,.. das ist in Walltentrum ,...falls es dir was sagt.

Finde gerade keinen Link.





DarkSubZero *

#3 Verfasst am 13.06.2009, um 00:47:09



Ja, das kenn ich. Ich war schon mal da aber da habe ich mich noch nicht für E-Gitarren interessiert.

Ich interessiere mich halt was es so für Unterschiede zwischen den Modellen gibt und so.



CHILLOUT_AREA

#4 Verfasst am 13.06.2009, um 00:51:56



Dann würde ich in die VHS gehen,..in Moers z.b. da spielen viele Musiker ,und dann gibt es noch in Moers die Röhre,da spielen sie auch viel Musik.

Vieleicht wirst du da auch fündig.





DarkSubZero *

#5 Verfasst am 13.06.2009, um 00:53:48



Naja, so sehr interessiert es mich nun doch nicht. Würd nur gern so ein paar allgemein Infos darüber sammeln. Aber danke für den Tipp



Butze1979

#6 Verfasst am 13.06.2009, um 13:11:29



wenn mein kumpi schon on wäre könnte er dir sicher was schreiben, musst halt noch warten oder bei yahoo nach google suchen und dann da fragen ;)


hier könnte ihre Werbung stehen.

Barnie

#7 Verfasst am 15.06.2009, um 10:59:15



Bin zwar kein Gitarrero aber kenne jede Menge solcher und einige davon richtig gut schon seit Jahrzehnten. Und da diese Spezie von Natur aus über nix anderes spricht, bekommt man da gezwungenermassen sehr viel mit.

Unterschiede findet man grundsätzlich mal in Materialien, Konstruktion und Elektronik. Es gibt da wie überall billige und hochwertige Materialien/Hölzer. Konstruktionsbedingt gibt es einerseits Formen, die sich mit den Jahren etabliert haben und andererseits Eigenschaften wie eben ob der Körper hohl, halb-hohl oder garnicht hohl ist. Sowohl die Materialien als auch die Körpereigenschaften beeiflussen den Klang. Formen gibt es unzählige, die bekannteste sind wohl die Stratoccaster und Teleccaster, deren beider Ursprung in der Marke Fender liegt (http://www.fender.com/products//search.php?section=guitars&cat=stratocaster) und die zweite Form ist eine Les Paul, die von der Marke Gibson stammt (http://de.wikipedia.org/wiki/Gibson_Les_Paul) - beides sind US-Marken. Der Körper und der Hals können angestückelt oder aus einem Stück gefertigt sein. Die Elektronik umfasst hauptsächlich die Pick-Ups (Tonabnehmer) und die Art Aktiv(mit Batterien)/Passiv. Pickups sind die schwarzen Plastikteile unter den Saiten. Die machen die grössten Klangunterschiede aus. Da gibt es auch einige Sorten - die bekanntesten und meistverwendeten sind wohl Humbucker und Single Coil. Und zum Schluss gibt's noch verschiedene Saiten, die man drauf spannen kann. Die unterscheiden sich auch in Dicke und Material. Je dicker desto schwieriger zum spielen. Klanglich ist es wie immer Geschmackssache.

Welche Gitarre bei welcher Musik bevorzugt wird, ist auch Geschmackssache. Die Fender wurde u.A. durch Jimmy Hendrix bekannt und Gibson u.A. durch B.B. King und bei Rock durch Slash von Guns'n'Roses:









Telecaster wird oft in Country & Südstaatenrock verwendet.

Das sind so paar Infos auf die Schnelle aus dem Kopf. Google & Co. können dir da bestimmt noch mehr Auskunft geben.




Mein Heimkino

Guter Bass ist Einstellungssache!

bearbeitet von Barnie, am 15.06.2009, um: 11:01:41


DarkSubZero *

#8 Verfasst am 15.06.2009, um 11:18:23



Also die Unterschiedlichen Bauformen sagen nichts über den Klang aus sondern nur über die Optik?

Warum gibt es denn welche mit 6 und 7 Saiten?



KuschelTiga

#9 Verfasst am 15.06.2009, um 11:28:09



Ist die 7. nicht oft ein tieferes A ?
Sagt Google

Oft liest man dann aber auch B/H


bearbeitet von KuschelTiga, am 15.06.2009, um: 11:29:51


Barnie

#10 Verfasst am 15.06.2009, um 11:39:39




DarkSubZero schrieb:
Also die Unterschiedlichen Bauformen sagen nichts über den Klang aus sondern nur über die Optik?



Die Bauform an sich beeinflusst den Klang kaum. Es ist aber so, dass unterschiedliche Formen i.d.R. auch unterschiedliche Klangphilosophien verfolgen. Der Klang wird in erster Linie von den Pickups, Holzart, Bauart (hohl, halbhol oder voll), Saiten, Amp und von dem, der sie spieltbeeinflusst.

"Normal" sind 6 Saiten. 7 Saiten sind eine Extraanfertigung mit einer noch tieferen Basssaite damit es fetter klingt. Der Gitarrensound der Band "Korn" ist z.B. ein gutes Beispiel von 7-Saitig geprägtem Klang.


Mein Heimkino

Guter Bass ist Einstellungssache!

bearbeitet von Barnie, am 15.06.2009, um: 12:03:15


leachim

#11 Verfasst am 29.07.2009, um 21:02:33



Hallo Darksubzero!

Barnie hat das schon echt gut beschrieben und ich brauche auch garnichts weiter hinzuzufügen. Spiele selbst seit mehr als 30 Jahre Gitarre. Sowohl E, als auch Akustik, 12 oder 6 saitig. Hast du dich den schon mit einer Gitarre angefreundet die du gern haben würdest?
Oder steht die Anschaffung noch nicht fest?
Wenn du noch fragen hast, werde ich dir natürlich auch gern helfen so gut ich kann!

Gruß Michael


Die Wissenschaft ist nur eine Perversion ihrer selbst, wenn sie nicht das Wohl der Menscheit zu ihrem Ziele hat.
Zitat: Carl Sagan

ANMA

#12 Verfasst am 22.11.2009, um 19:52:19



Ich hab gerade das erste mal in meinem Leben E-Gitarre gespielt, fang das nämlich jetzt an



carlos0815

#13 Verfasst am 22.11.2009, um 20:24:37




ANMA schrieb:
Ich hab gerade das erste mal in meinem Leben E-Gitarre gespielt, fang das nämlich jetzt an



schönes hobby, hast du dir schon gitarre und verstärker gekauft?
mein tip für einsteiger: verstärker: roland cube 30x gitarre: ibanez grg170dx bkn

und hier mal ein guter laden zum schoppen

http://www.thomann.de/de/index.html

gruss carlos


schreibfehler sind gewollt und dienen zur allgemeinen belustigung..........

bearbeitet von carlos0815, am 22.11.2009, um: 20:25:51


ANMA

#14 Verfasst am 22.11.2009, um 20:31:29




carlos0815 schrieb:

ANMA schrieb:
Ich hab gerade das erste mal in meinem Leben E-Gitarre gespielt, fang das nämlich jetzt an



schönes hobby, hast du dir schon gitarre und verstärker gekauft?
mein tip für einsteiger: verstärker: roland cube 30x gitarre: ibanez grg170dx bkn

und hier mal ein guter laden zum schoppen

http://www.thomann.de/de/index.html

gruss carlos



Hab von einem Kumpel eine Johnson Gitarre zum Anfangen bekommen. Verstärkt wird gerade nur über die Anlage, ist halt dann nicht verzerrt. Und wenns mir taugt werd ich mich mal nach eigenem Equip umsehen.

Und damits nicht Off Topic ist:
Ich spiel' jetzt wieder Gitarre nachdem, wie gewohnt, nur Mist im Fernseh kommt.



carlos0815

#15 Verfasst am 22.11.2009, um 20:37:42



ich helfe gerade einem mitglied bei seinem neuen hobby

hallo anma,
na dann viel spass bei deinem neuen hobby aber erst mit einem richtigen verstärker(und vor allem den ich dir da genannt habe)geht die gitarre erstmal richtig ab........

eine e-gitarre macht echt spass und ich hoffe den wirst du haben......

gruss carlos


schreibfehler sind gewollt und dienen zur allgemeinen belustigung..........

bearbeitet von carlos0815, am 22.11.2009, um: 20:39:46

PN's Forum \ weitere interessante Themen \ weitere Hobbys \ Wer von euch kennt sich mit E-Gitarren aus?


- Zurück zur Homepage - Eigene Beiträge - Neue Beiträge - Wer ist online? - Impressum - Datenschutz - Statistiken -



Board coded and provided by: Poison Nuke
Copyright 2007-2014, Robert Menger