Registrierung
leer
leer
newposts
Users
search
FAQ
Login
Start

Hallo Gast, und Willkommen im Forum. Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können.


PN's Forum \ Computer \ Hardware \ Mainboards und Arbeitsspeicher \ neue DDR3 Speichermodule mit 32GB


 Poison Nuke  *

#1 Verfasst am 18.06.2009, um 23:10:14



Hallo,

es gibt nun auch endlich mal gescheit große Speichermodule vom Samsung, auch wenn der Preis mit aktuell über 1500€ noch recht heftig ist, dieser wird ja sicher noch sinken in der nächsten Zeit.

http://www.heise.de/newsticker/Sparsames-32-GByt...-/meldung/140707


davon 3 Stück an einem Core i7, da hat man die nächsten Jahre sicher keine Speicherprobleme mehr:twisted


und wem das doch nicht reichen sollte, der nimmt einfach ein Mainboard von Cisco mit 48 Speicherbänken und bis zu 384GB Speicherkapazität bei Verwendung von 8GB Modulen 8)

http://www.heise.de/newsticker/Kompakte-Server-m...-/meldung/137110


dann fehlen ja eigentlich nur noch die Anwendungen, die soviel Arbeitsspeicher brauchen, andererseits im Serverumfeld ist das teilweise auhc gar nicht mehr soo viel


greetz
Poison Nuke

endurance

#2 Verfasst am 18.06.2009, um 23:35:36



32GB ja toll - ich wäre froh wenn man wenigstens 4GB Riegel regulär kaufen könnte
Ich war gezwungen mit 2x 6x2GB auszukommen, deshalb haben meine beiden i7 auch nur je 12GB Speicher...


http://www.mtb-la-palma.de

 Poison Nuke  *

#3 Verfasst am 18.06.2009, um 23:54:01



also 4GB kann man ja nun schon fast seit Ewigkeiten regulär beziehen. Selbst 8GB Riegel bekommt man schon häufiger....wenn auch zu einem etwas höheren Preis zugegebenermaßen (900€ pro Modul).

16GB hab ich halt noch nicht gesehen, dürfte wohl recht teuer werden :D


greetz
Poison Nuke

endurance

#4 Verfasst am 19.06.2009, um 06:52:47




Poison Nuke schrieb:
also 4GB kann man ja nun schon fast seit Ewigkeiten regulär beziehen. Selbst 8GB Riegel bekommt man schon häufiger....

Dann sag mir mal wo ich als Privatmensch 4GB DDR3 beziehen kann. Alle onlineshops, die ich durch bin hatten nix.


http://www.mtb-la-palma.de

bearbeitet von endurance, am 19.06.2009, um: 06:55:40


 Poison Nuke  *

#5 Verfasst am 19.06.2009, um 10:20:51



hier 8GB DDR3-1333 von Kingston ganz normal von Privat zu kaufen:

http://www.alternate.de/html/product/Arbeitsspei...DR3&l3=DDR3-1333


greetz
Poison Nuke

chris47803

#6 Verfasst am 19.06.2009, um 14:21:30



Naja, für den Preis kaufe ich lieber einen Rechner.


Besucht auch bitte meine Webseiten.

PersonalBit | Formel 1 | Mein Blog

 Poison Nuke  *

#7 Verfasst am 19.06.2009, um 14:54:49



es ging ja nicht um den Preis sondern um den Fakt ob man es überhaupt kaufen kann 8)


greetz
Poison Nuke

Sharangir

#8 Verfasst am 19.06.2009, um 16:02:59



Also 1600er gibt es kein einziges 4GB Modul..

Was ich sowieso daneben finde, ist, dass sie fast überall nur noch auf Triple-Channel setzen..


Und AMD hat doch tatsächlich die tolle Idee gehabt, dass IHR Flaggschiff (Phenom II X4 955 Black Edition) nur 1333MHz DDR3 unterstützen soll..



 Poison Nuke  *

#9 Verfasst am 19.06.2009, um 16:25:46



ja und. DDR3-1600 ist selbst messbar nur geringfügig schneller als DDR3-800, selbst wenn der 1600er eine 7er Latzenz hat. Von DDR3-2000 ganz zu schweigen. Es gibt vllt ein oder zwei Anwendungen auf dem Markt wo man überhaupt einen geringen Geschwindikgeitsvorteil bei schnellerem Speicher als DDR3-800 hat:

http://www.tomshardware.com/de/DDR3-Speicher-Ska...chte-240349.html




greetz
Poison Nuke

Sharangir

#10 Verfasst am 19.06.2009, um 16:35:26



Ich habe hier die aktuelle PC Games hardware und da war ein Test (betreffend die neuen AM3-Mobos) mit DDR2 vs DDR3!

Du hast recht,

DDR3-1333 mussten sie auf 7-7-7-20 beschleunigen, um mit DDR2 1066 mithalten zu können, während 1600er DDR3 (der ja von der neuen CPU nicht angenommen wird (angeblich machbar!) ) ebenfalls nur mit 7-7-7-20 schneller ist, als DDR2 1066 mit 5-5-5-18 (in beiden Fällen!)



Also:

DDR3-1600 (7-7-7-21) > DDR3-1600 (8-8-8-24) > DDR2 1066 (5-5-5-18) > DDR3 1333 (7-7-7-21) > DDR3 1066 (7-7-7-21) > DDR2 800 (4-4-4-12)

Mit einem Unterschied von 26% zwischen dem schnellen DDR 1600 und dem schnellen DDR2 800!
(Sandra-Benchmark)



 Poison Nuke  *

#11 Verfasst am 19.06.2009, um 16:40:57



ließ dir einfach den Link von mir durch. Klar SiSoft Sandra ist ein synthetisches Speicherbenchmark, bei der reinen Speicherperformancen merkt man es schon, aber bei normalen Anwendungen eben nicht. Und ich rede von DDR3-800 und nicht DDR2-800, normalerweise haben die DDR3 Pendants die besseren Latenzen, daher auch schneller.


greetz
Poison Nuke

Sharangir

#12 Verfasst am 19.06.2009, um 16:52:32



Habe ihn mir angeschaut und ich glaube dir das ja auch :)


Worauf müsste man denn achten, wenn man die latenzen seiner RAMs senken will?

Höhere Spannung, habe ich richtig gelesen, oder?

Das kann der CPU schaden?



 Poison Nuke  *

#13 Verfasst am 19.06.2009, um 17:06:31



wenn du die Spannung vom RAM erhöhst ist das der CPU egal. Wichtig ist nur der Takt. Weil zum anheben der Speicherfrequenz muss man mehr oder minder auch die CPU dann übertakten.


greetz
Poison Nuke

Sharangir

#14 Verfasst am 19.06.2009, um 17:18:30



verdammt, jetzt finde ich das nicht mehr..

ich habe vorhin irgendwo (vermutlich in der PCGHW (ist das heft eigentlich verlässlich?! ich fand, da sind sehr viele interessante Tests, zum ION, Atom, den AM3-Mobos, günstigen i7-Mobos und den neuen Phenoms und so drin..) aber bin nicht sicher..) gelesen, wenn man die RAM-Spannung anhebe, um die latenzen absenken zu können, würde das dem Speichercontroller nicht gut tun, in der CPU..


Okay, vlt simmer hier auch schon etwas zu sehr abseits vom Weg!



aber eine Frage:
Wozu braucht man 32GB-Module?

4 Slots, 4 mal 2GB = 8Gb, das reicht doch für alles, oder nicht?



 Poison Nuke  *

#15 Verfasst am 19.06.2009, um 17:33:41



ich überlege schon ob ich von 8GB auf 16 oder 32GB hochrüste. Bei 8 Slots ist das sogar recht kostengünstig mittlerweile, zumindest auf 16GB.

Und 32GB Module sind dann halt vorrangig für Server interessant. Erst vorgestern wurden bei uns wieder zwei Server mit 64GB RAM bestellt. Sind dann meist Datenbankserver. Denn idealerweise ist eine Datenbank komplett im Speicher geladen und die größten Datenbanken die mir bekannt sind haben sogar über 1TB.


greetz
Poison Nuke

endurance

#16 Verfasst am 19.06.2009, um 23:45:50




Poison Nuke schrieb:
hier 8GB DDR3-1333 von Kingston ganz normal von Privat zu kaufen:

Dir ist schon aufgefallen, dass da Lieferzeit unbekannt steht oder? Der preis wird wohl auch am ECC liegen.
Bei DDR3-1600 gibt es noch gar nichts - aber das steht ja schon irgendwo hier...


http://www.mtb-la-palma.de

bearbeitet von endurance, am 19.06.2009, um: 23:47:19


 Poison Nuke  *

#17 Verfasst am 19.06.2009, um 23:57:19



Preis zwischen ECC und non ECC ist normalerweise sehr marginal...man fragt sich eigentlich warum es überhaupt noch non-ECC Speichermodule gibt. die aktuellen CPUs können das doch eh alle (Nehalem und die ganzen AMDs so oder so).

und wie gesagt, wen interessiert realistisch gesehen DDR3-1600.


greetz
Poison Nuke

DarkSubZero

#18 Verfasst am 29.03.2010, um 16:01:01



http://www.computerbase.de/news/hardware/arbeits...-speicherriegel/

Das ist echt schon krass wenn man sich überlegt, dass man mit den neuen Magny-Cours bis zu 1,5TB Arbeitsspeicher verbauen kann.



 Poison Nuke  *

#19 Verfasst am 29.03.2010, um 17:03:04



joar 1,5TB sind schon eine Ansage, manch einer hat nichmal ein tausendstel davon verbaut:D

schade das noch kein Preis bekannt ist, würde mich interessieren ob der gesunken ist gegenüber den 1500€ vor fsat genau einem dreiviertel Jahr, wo die ersten 32GB Module von Samsung auf den Markt kamen.

Bei den aktuellen Preisen könnte es wohl auch sein, dass es mehr ist :cut

sagen wir mal so, das aktuell größte mir bekannte Mainboard (Supermicro H8QGI-F) hat 32 Speicherbänke für den Magny Cours, da bekommt man 1TB an Speicher draufm, allerdings auch für 48.000€ :X
Ein Board mit 12 Speicherbänken pro CPU kenn ich bisher nicht, zudem das auch sehr eng werden würde, die 8 beim Supermicro erzeugen ja schon starke Platzprobleme, wie man hier sieht:


http://www.supermicro.com/Aplus/motherboard/Opteron6100/SR56x0/H8QGi-F.cfm




greetz
Poison Nuke

DarkSubZero

#20 Verfasst am 29.03.2010, um 17:25:13



Der Preis würde mich auch mal interessieren, aber für große Unternehmen und Serverfarmen die sowas einsetzen würden, wird er wohl eher zweitrangig sein.


PN's Forum \ Computer \ Hardware \ Mainboards und Arbeitsspeicher \ neue DDR3 Speichermodule mit 32GB


- Zurück zur Homepage - Eigene Beiträge - Neue Beiträge - Wer ist online? - Impressum - Datenschutz - Statistiken -



Board coded and provided by: Poison Nuke
Copyright 2007-2014, Robert Menger