Registrierung
leer
leer
newposts
Users
search
FAQ
Login
Start

Hallo Gast, und Willkommen im Forum. Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können.


PN's Forum \ HiFi \ Allgemeines \ Gehörschutz


ferryman *

#1 Verfasst am 27.06.2009, um 11:30:19



Moin!

Mich interessiert das Thema Gehörschutz.

1.) zum Arbeiten (bin Lärmempfindlich) & Schlafen (z.B. im Zug): hier ist Tragekomfort und maximale Dämpfung gefragt.
2.) für Konzerte: hier ist gleichmäßige Dämpfung gefragt- ich will auch von der Musik noch einiges mitbekommen.

Was habt ihr für erfahrungen? Ist speziell angepasster Gehörschutz notwendig/ empfehlenswert?

Viele Grüße,
Julian


Lamello rulez :p

shorty

#2 Verfasst am 27.06.2009, um 11:34:45



Also da kannst du jede menge geld für ausgeben, zumindest für gehörschutz für konzerte etc. ich habe auch mal welche gekauft. es gibt von den standart plugs über hochwertige, welche extra für schnarchende partner bis hin zu spezialanfertigungen. ich habe meine damals hier gekauft:
http://www.sonicshop.de/De/

beim thema gehörschutz am arbeitsplatz wird es normalerweise nicht ganz so teuer. hier erkennst du normalerweise an der farbe der muscheln für welche verwendung diese geeignet sind. infos wird es massig im web geben.

sinnig ist der passende schutz schon. stell dir mal vor du gehst mit "normalen" mickymäusen, die du auf dem bau zum schutz vor dem lärm z. b. einer kreissäge nutz, auf ein konzert, da wirst du nicht viel von mitbekommen. andersherum wird die ein gehörschutz, den du bei einem konzert nutzt, nichtden nötigen schutz auf einer baustelle geben.


Gruß Fabian

bearbeitet von shorty, am 27.06.2009, um: 11:50:13


 Poison Nuke 

#3 Verfasst am 27.06.2009, um 12:11:26



ich persönlich mache es schon seit Jahren so dass ich immer Gehörschutz dabei habe, vorallem dann für Zug, Auto, Fahrradfahren, schlafen wenn es nicht ganz still ist, oder halt auch bei Discos usw.


Ich nutze da persönlich am liebsten die Schaumstoffplugs, shorty hat schon genau den richtigen Shop empfohlen, da kaufe ich auch immer. Ich hatte mir da mal so eine Packung mit 200 Stk von solchen gelben Earplugs bestellt (Bilsom 303), die ich zum Arbeiten oder so reinmache, oder die Ohropax Soft die einen höheren Wirkungsgrad haben und auch noch Hautfarben sind, die mache ich dann z.B. rein wenn ich im Zug bin und schlafen will oder allgemein wenn ich draußen bin wo es laut ist aber nicht jeder gleich sehen soll das man mit Gehörschutz rumläuft.


Für Hifi gibt es noch solche "Tannenbäumen" in verschiedensten Ausführungen, ich habe da auch so ein Paar, spezielle HiFi Plugs, die angeblich recht linear dämpfen sollen, aber der Kram ist einfach nur übel unbequem und dämpft auch nur sehr marginal. Gerade bei lauten Konzerten hab ich dann lieber eine brauchbare Dämpfung anstatt linear mein Gehör zu versauen...weil die meisten HiFi Plugs kommen auch gerade mal 15dB oder so. Ein sehr guter Schaumstoffplug macht bei den gefährlichen Frequenzen bis zu 40dB. Bei einigen extremen Konzerten ist das sogar nötig...weil bei 80dB(A) Dauerpegel wird es bereits irreparabel schädlich...bei Konzerten hat man teilweise fast 120dB(A) wenn man relativ nah an der Bühne und dann noch nahe einem Lautsprecher steht (die großen PA Hörner machen in 1m Entfernung maximal 134dB und wenn da beim Aufbau nicht korrekt eingemessen oder eingestellt wurde sind 120dB da halt eben kein Problem).


greetz
Poison Nuke

shorty

#4 Verfasst am 27.06.2009, um 12:15:41



sehe ich ähnlich wie poison. die hifiplugs waren nicht die bequemsten, allerdings habe ich die bei leiseren konzerten doch gern genutzt und unterm strich immer noch besser als gar nichts. also bevor du gar keine nimmst, weil dir die anderen zu matschig klingen, dann nimm besser die hifiproppen.
hier noch ne seite
http://www.mercateo.com


Gruß Fabian

ferryman *

#5 Verfasst am 27.06.2009, um 14:14:43



Blöde Internetbestellerei.

Eigentlich sollte ich mir ein paar verschiedene zum testen besorgen. Die 50db Dämpfung, die die extremen da haben sollen, wären ja genial.


Lamello rulez :p

shorty

#6 Verfasst am 27.06.2009, um 18:53:50



Also ich bezweifele, das du plugs, also in-ohr-gehörschutz, irgendwo vor ort testen kannst und wenn ja würde ich das glaube nicht mehr wollen wenn so nen ding schon bei 20 anderen im ohr gesteckt hat. aber wenn du vor ort beratung haben willst kannst du bei einem hörgerätehersteller glück haben. wenn du die einfachen dinger haben willst, geh in den baumarkt bzw. baustoffhandel


Gruß Fabian

TimB

#7 Verfasst am 28.06.2009, um 14:58:03




Poison Nuke schrieb:
Ich nutze da persönlich am liebsten die Schaumstoffplugs, shorty hat schon genau den richtigen Shop empfohlen, da kaufe ich auch immer. Ich hatte mir da mal so eine Packung mit 200 Stk von solchen gelben Earplugs bestellt (Bilsom 303), die ich zum Arbeiten oder so reinmache



genau diese benutze Ich auch die dämpfen eigentlich ziemlich gut und da auf vielen Partys der Hochton sowieso höher gedreht ist ist der Klang mit dem gehörschutz noch ganz gut
aber nach längerer Zeit fangen die an weh im Ohr zu tun (ist auf jeden Fall bei mir so)

um Arbeiten bentze Ich diese hier
http://www.sonicshop.de/De/Plugs/MultiPlux.asp
sehen zwar etwas komisch as aber dafür sitzen die gut im Ohr


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)

bearbeitet von TimB, am 28.06.2009, um: 14:59:41


 Poison Nuke 

#8 Verfasst am 28.06.2009, um 19:57:16



sehen interessant aus und das Halsband und einführen ist hier auch praktisch, werde ich bei der nächsten Bestellung mal mitbestellen, danke für den Tipp :prost


greetz
Poison Nuke

PN's Forum \ HiFi \ Allgemeines \ Gehörschutz


- Zurück zur Homepage - Eigene Beiträge - Neue Beiträge - Wer ist online? - Impressum - Nutzungsbedingungen - Statistiken -



Board coded and provided by: Poison Nuke
Copyright 2007-2014, Robert Menger