Registrierung
leer
leer
newposts
Users
search
FAQ
Login
Start

Hallo Gast, und Willkommen im Forum. Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können.


PN's Forum \ Computer \ Software \ Anwendungsprogramme \ Schon einer mit Google Chrome "unterwegs" ?


Joker (AC) *

#1 Verfasst am 05.08.2009, um 21:15:34



Hab den grade drauf - geht wie Hölle
(Besser, als FireFox gut getweakt)

Mit Firefox 2.2 um die 1000Pt (DSL6000)
Das mit Chrome:


Pracekeeper Browser-Bench


Bildung Bremst^^
[Mein PC]
http://www.tualatin.de/phpbb/images/smiles/intel__rulz.gif

bearbeitet von Joker (AC), am 05.08.2009, um: 21:17:19


 Poison Nuke 

#2 Verfasst am 05.08.2009, um 21:19:06



also ich meide den Browser aus einem guten Grund: Google bekommt schon so genug infos von mir über mein Surfverhalten, da ich es regelmäßig zum suchen benutze. Wenn es dann sämtliche Seiten kennt die ich besuche...nagut durch meine massive Internetaktivität ist mein Leben zwar eh schon fsat wie ein offenes Buch, aber dennoch, ganz übertreiben muss man es ja dennoch nicht :L


Und ich geh jede Wette ein das der Chrome recht viel mitloggt und "nach Hause" schickt. Selbst durch die normalen Browser weiß Google ja schon fast exakt wieviele Nutzer im Internet mit exakt welchem Browser und welchen Internetanbindungen und welchen Monitoreinstellungen und sogar noch einige Hardwareplattformdetails unterwegs sind.


greetz
Poison Nuke

Joker (AC) *

#3 Verfasst am 05.08.2009, um 21:22:39



Das stört mich eigentlich nicht so sehr....
Hier der Link (Peacekeeper)
Einfach Drücken und abwarten....
http://service.futuremark.com/peacekeeper/index.action


Bildung Bremst^^
[Mein PC]
http://www.tualatin.de/phpbb/images/smiles/intel__rulz.gif

typhson

#4 Verfasst am 05.08.2009, um 21:58:07




Joker (AC) schrieb:


Mehr Chrome als IE Nutzer?

Ich seit heute wieder Internet Explorer, Firefox hat die Seiten nicht aufgebaut bekommen
und is mindestens 3 malabgeschmiert
mit iE ist alles iO ^^


mfg willi

ahja, Chrome will ich aus dem gleichen Grund wie Poison nicht,
es würde mich zwar nicht stören, aber es geht halt ums Prinzip
imo.




bearbeitet von typhson, am 05.08.2009, um: 21:58:20


AundB

#5 Verfasst am 05.08.2009, um 23:45:06



Hatte vor Kurzem auch Chrome drauf. Problem ist halt, wie gesagt, die Anonymität. Habe auch gelesen, dass Chrome eben viel "nach Hause" schickt und einige Seiten sollen z.B. blockiert sein. Google mischt sich IMHO einfach viel zu stark ein. Nicht zu vergessen, google hat auch youtube übernommen langsam wirds mir einfach zu kommerziell. Das layout und Bedienung fand ich top. Habs wieder deinstalliert. Auch ein grund war, dass ich unter Optionen einfach nicht finden konnte wie man die "Kürzliche besuchte Seiten" ausschaltet, hat mich gestört.
Bin jetzt schon länger nur mit IE 8 unterwegs, finde Microsoft hat da gute Arbeit geleistet, ebenfalls schön übersichtlich und nicht überladen. Schade für Chrome denn das Design und layout haben mir gut gefallen.



Aonas

#6 Verfasst am 06.08.2009, um 12:04:17



Chrome ohne "Überwachungsfeatures":
http://www.srware.net/software_srware_iron.php

Mein No1 Browser ist immer noch Firefox, aber Iron benutzt ich mittlerweile auch schon fast täglich.



 Poison Nuke 

#7 Verfasst am 29.08.2010, um 00:50:13



der Thread ist zwar schon recht alt, aber kann man ja mal wieder zu Tage fördern 8)


bin ja mittlerweile auch begeisterter User von Chrome oder SR Iron. Grundlegend scheint es aber keinen wirklichen Grund mehr für Iron zu geben, hab ich so das Gefühl.
Zumindest muss ich nach langer Zeit und ausgiebigem Testen von sämtlichen Browsern sagen, der Chrome ist der mit Abstand beste Browser. Großem Abstand.




und es gibt bald noch eine schöne Neuerung:
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Chromium-...tem-1068896.html

GPU Beschleunigung von Mediainhalten. Umfangreiche Websiten sollten dann wohl noch flüssiger laufen. Gerade bei dicken Flashanimationen ruckelt es ja stellenweise schon noch ein klein wenig je nach Rechner und Seite.


greetz
Poison Nuke

AundB

#8 Verfasst am 29.08.2010, um 00:57:36



Internetexplorer 9 soll auch GPU Beschleunigung zulassen, so wie ich das verstehe hat das alles mit html 5 zu tun http://www.youtube.com/watch?v=31ftdmpzync

Ich bleibe trotzdem bei Google Chrome bzw. SRWare Iron, sie bieten ja dieses feature auch

Diese Hardwarebeschleunigung ist imho der nächste kleine Schritt in Richtung Cloud Computing.


bearbeitet von AundB, am 29.08.2010, um: 00:58:02


Harry Balls

#9 Verfasst am 29.08.2010, um 16:19:19



ich bin nach langer firefox zeit jetzt auch auf chrome umgestiegen. nach 1 tag eingewöhnung find ich ihn schon um einiges besser. vor allem kommt er mir viel schneller vor.


"Only a Sith deals in absolutes..."

 Poison Nuke 

#10 Verfasst am 04.09.2010, um 11:05:45



die neue Version 6, die seit heute als Final da ist, läuft echt gut muss ich sagen. Ist noch etwas übersichtlicher geworden (im Endeffekt zwei Buttons weniger in der Menüleiste) und sieht auch noch etwas schicker aus 8)

sie haben jetzt vorallem im Optionsmenü noch einiges angepasst, so kann man jetzt dort schon bequem zoomen und hat noch ein paar mehr Optionen. Finde ich echt gut. der Chrome ist und bleibt jetzt wohl mein Lieblingsbrowser für die nächste absehbare Zeit :hail


greetz
Poison Nuke

bearbeitet von Poison Nuke, am 04.09.2010, um: 11:06:00


DarkSubZero

#11 Verfasst am 04.09.2010, um 14:54:06



Ich tu mich da noch ein Bisschen schwer mit, vor allem, weil ich mit FF immer ganz zufrieden war. Was sind denn jetzt die konkreten Vorteile im Vergleich zu FF?



AundB

#12 Verfasst am 04.09.2010, um 14:59:20



Da überlegt man sich echt von SRware Iron (wieder) auf Chrome umzusteigen.



 Poison Nuke 

#13 Verfasst am 04.09.2010, um 15:49:29




DarkSubZero schrieb:
Was sind denn jetzt die konkreten Vorteile im Vergleich zu FF?



- deutlichst (!) schneller
- übersichtlicher
- intuitiver bedienbar
- versteht die HTML Standards als einziger korrekt
- nervt nicht mit irgendwelchen Updatemeldungen und anderen sinnlosen Nachrichten
- das ganze Konzept ist durchdacht, im Gegensatz zu allen anderen Browsern



man kann einfach sagen, der Chrome ist der einzige funktionierende Browser. Einer der das macht was er soll, dieses vorallem beherrscht und nicht mit irgendwelchem sinnlosen Drumherum nervt. Das kann man von keinem anderen Browser sagen.


greetz
Poison Nuke

bearbeitet von Poison Nuke, am 04.09.2010, um: 15:50:32


Harry Balls

#14 Verfasst am 04.09.2010, um 16:48:43



dem kann ich mir nur anschließen ^^
firefox ist mir zum ende hin öfters abgeschmiert und hat die ein oder andere website nicht korrekt bzw. garnicht angezeigt, mit chrome hatte ich bis jetzt null probleme und die geschwindigkeit ist phänomenal ;)



"Only a Sith deals in absolutes..."

DarkSubZero

#15 Verfasst am 04.09.2010, um 17:00:25



Und was ist mit den Problemen aufgrund dessen am Anfang von Chrom abgeraten wurde?



Aonas

#16 Verfasst am 04.09.2010, um 19:13:13




Poison Nuke schrieb:

- deutlichst (!) schneller
- übersichtlicher
- intuitiver bedienbar
- versteht die HTML Standards als einziger korrekt
- nervt nicht mit irgendwelchen Updatemeldungen und anderen sinnlosen Nachrichten
- das ganze Konzept ist durchdacht, im Gegensatz zu allen anderen Browsern


das liegt nur daran, dass es für den chrome noch nicht die auswahl an Addons/Erweiterungen gibt
deswegen hat auch niemand welche installiert und deswegen erscheint chrome auch schneller

wenn man den FF gewohnt ist, entfallen die nächsten beiden Punkten (und: bei Chrome gibts kein about:config )

die Standards, die FF nicht versteht, werden eh von niemandem verwendet (sind zu neu o. unbedeutend)
Ok, eine Diskussion über Standards muss nicht sein?

Mein FF nervt mich nicht? Und Updates sollten schon sein...

Der FF soll undurchdacht sein?

@über mir: Die Probleme mit der "Datenkrake" usw gibts nicht mehr



 Poison Nuke 

#17 Verfasst am 04.09.2010, um 19:43:11



ja der Firefox ist undurchdacht! Und erst recht Opera.
kein sinnvoller Aufbau der Oberfläche, von Haus aus zu umfangreich, viel zu viel nachfragen, läuft nicht stabil und läuft auch ohne sämtliche Plugins extrem langsam. Hier haben die Programmierer einfach versagt. Und ich bin selbst Programmierer, ist also nicht nur einfach so gesagt ;)

und es gibt genug Standards, die öfter verwendet werden, die der FF nicht so ganz kann. Angefangen von einigen Javascript Funktionen bis hin zu bestimmten HTML tags die im Standard sind aber die der FF nicht korrekt angezeigt hat.


Zudem, was soll man mit den ganzen Plugins! Erstens mehr sicherheitslücken, zweitens wie schon gesagt, wird es langsamer, und drittens hat der Chrome annährend alles was man zum professionellen Arbeiten im Web alles braucht. Er ist halt eben zweckoptimiert.


und wer irgendwelche sinnlosen Plugins braucht die es beim Chrome nicht gibt, muss halt mit den Nachteilen der anderen Browser leben.


greetz
Poison Nuke

bearbeitet von Poison Nuke, am 04.09.2010, um: 19:43:31


DarkSubZero

#18 Verfasst am 05.09.2010, um 04:45:25



Also kann man sagen, das Chrom uneingeschrenkt empfehlenswert ist?

Dann werde ich es wohl mal probieren, obwohl ich mich nur ungern an andere Oberflächen gewöhne.



 Poison Nuke 

#19 Verfasst am 05.09.2010, um 10:39:45



grundlegend gibt es IMHO nicht viel Umgewöhnung. Die Oberfläche bietet mehr Platz als manch anderer Browser im Vollbildmodus und die Bedienung ist echt simpel. Ich hatte am Anfang halt nur mein Problem wegen "Datenkrake", aber das ist ja nun auch nicht mehr von daher konnte mich nix mehr halten den zu nutzen 8)




greetz
Poison Nuke

Soundicate

#20 Verfasst am 05.09.2010, um 12:12:22



Google würde ich in dem Punkt nicht unbedingt gerade Vertrauen, irgenwelche Backdoors werden die schon noch eingebaut haben

Ich hab aber bei mir das Problem, dass Chrome und Iron (komplexere) Seiten nicht vollständig anzeigen Kann vllt an der Hardware (EeePC 1000H) liegen, aber Opera und FF machen da keine Probleme...

Das neueste Opera läuft inzwischen aber auch wieder flüssig, schnell und stabil. An Bildschirm-Platz braucht es auch nicht mehr viel, die Tabs sind auf der Windows leiste oben mit dem Menü Button, drunter die Adressleiste und fertig.

Dazu hab ich bei Chrome nicht gefunden, wie er die geöffneten Tabs beim schließen speichert und wieder wiederherstellt...


Planung ersetzt Zufall durch Irrtum

 Poison Nuke 

#21 Verfasst am 05.09.2010, um 13:22:15



hast du mal ein Beispiel für solche komplexeren Seiten?

das mit den gespeicherten Seiten geht auch mit Chrome, frag mich nur nicht wie, weil das ein Feature ist, das man nicht braucht 8)



greetz
Poison Nuke

Soundicate

#22 Verfasst am 05.09.2010, um 14:41:55



Hm, ja, atm kann ich das grad nicht reproduzieren

War aber schon bei youtube, etc zB...


Nein, das brauch ich, wenn ich 30Tabs offen habe, dann will ich die nach nem Neustart nicht erst jedes mal wieder raussuchen müssen


Planung ersetzt Zufall durch Irrtum

 Poison Nuke 

#23 Verfasst am 05.09.2010, um 14:46:02



wofür gibt es Favoriten und mehrfache Startseiten

eh man sich durch zig offene Tabs durchgeklickt hat, hat man schneller das Teil neu geöffnet. Zudem die Arbeitsgeschwindigkeit allgemein mit so vielen offenen Tabs stark sinkt. Nur mal so als kleine Anmerkung 8)
aber vllt findest du es ja selbst noch heraus:D


greetz
Poison Nuke

Soundicate

#24 Verfasst am 05.09.2010, um 14:54:35



Mit Opera kann ich da keine Verlangsamung feststellen Wird sogar durch Chip oder so bestätigt

Die Seiten brauch ich ja auch nicht als Favoriten, das sind einfach Seiten, die ich mir nochmal angucken möchte, aber nicht groß wo speichern... Wir haben vllt eine andere Arbeitsweise;)


Planung ersetzt Zufall durch Irrtum

AundB

#25 Verfasst am 09.09.2010, um 21:56:23



Habe Chrome mit SRWare Iron runtergeladen, aber wenn ichs starten will erscheint IE7, mit diesem Pfad hier in der Adressleiste:
Zitat:
http://%22c/Dokumente%20und%20Einstellungen/Andreas/Lokale%20Einstellungen/Anwendungsdaten/Google/Chrome/Application/chrome.exe%22



Was soll das, lol?



 Poison Nuke 

#26 Verfasst am 09.09.2010, um 22:13:57



hm, das scheint eher ein Problem von Windows zu sein, sowas hatte ich auch schon mit anderen Browser mal erlebt, da will man eine Datei öffnen und der öffnet einem in einem anderen Browser dann den Pfad zur Datei:L


und vorallem...du hast mit Iron den Chrom runtergeladen? Warum ist die Datei im temporären Pfad von Chrom selbst :X


aber einfach die Downloadseite anzeigen lassen und dann "im Ordner anzeigen" auswählen und manuell starten


greetz
Poison Nuke

AundB

#27 Verfasst am 09.09.2010, um 22:25:53



Ich habe jetzt einfach dies und das mal deinstalliert und neu gestartet. Irgendwie schien der alte Google Chrome noch installiert gewesen zu sein ... naja, ich versuchs gleich einfach nochmals neu.

EDIT: Schonwieder... Das erste Mal, dass mir sowas passiert. Es öffnet sich IE mit dem Pfad

EDIT2: Hier aus dem Google support Forum:
Zitat:
Hi, habt ihr mal in eure Registry geschaut?
Unter dem Schlüssel HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\chrome.exe wird Chrome.exe mit dem IE assoziert.
Einfach den oben genannten Schlüssel löschen, dann sollte Chrome ganz normal starten.
Wenn man aber zu lange wartet, öffnet sich wiederum der IE, da wie von Geisterhand der oben genannte Schlüssel wieder in der Registry zu finden ist. Habe dafür noch keine Erklärung.
Beste Grüße
TTank



Lösung: Malware entdeckt in der Registry sie verknüpft Chrome mit IE...


bearbeitet von AundB, am 09.09.2010, um: 23:00:47


 Poison Nuke 

#28 Verfasst am 11.09.2010, um 23:07:29



also bisher finde ich alles von Chrome perfekt...nur eine Sache stört gerade gewaltig...

wie komme ich bequem an die Lesezeichen in der neuen Version 6 ran? Ich finde da nur noch einen Lesezeichen-Manager den ich umständlich über das Menü aufrufen muss. Ich will aber ein schönes Menü haben wie es halt bei Browsern so üblich ist, zwei Klicks und man ist auf der gewünschten Seite.

wisst ihr wie das bei Chrome geht?

- Beiträge wurden automatisch zusammengefügt -
Grund: Doppelposting



Soundicate schrieb:
Nein, das brauch ich, wenn ich 30Tabs offen habe, dann will ich die nach nem Neustart nicht erst jedes mal wieder raussuchen müssen



das scheint der Chrome sogar auch zu können von Haus aus. Einfach Rechtsklick auf die Titelzeile und dort "geschlossene Tabs öffnen" auswählen. Habs nur noch nicht so wirklich ausprobieren können :X


greetz
Poison Nuke

Soundicate

#29 Verfasst am 11.09.2010, um 23:51:16



Das kann ja jeder Bwoser...bzw Opera schon immer

Ich mein, dass regelmäßig die geöffneten Tabs im Hintergrund gespeichert werden und so auch nach nem Absturz / killen des Prozesses die einfach automatisch wieder aufgerufen werden, als ob nichts gewesen sei.

Mit der Funktion kann man bloß die letzen, manuell geschlossenen Tabs wiederherstellen...


Planung ersetzt Zufall durch Irrtum

AundB

#30 Verfasst am 12.09.2010, um 00:03:25



@Poison: habe ja immer noch SRWareaber ich denke das ist immernoch gleich. Einfach bei den Einstellungen "Lesezeichenleiste immer anzeigen" wählen und dann einfach per Rechtsklick Orndner Hinzufügen. Ich habe bei mir konventionell ganz links einen Ordner namens Favoriten. So sieht es bei mir aus:




 Poison Nuke 

#31 Verfasst am 12.09.2010, um 13:04:45



jo, so war es vorher bei Chrome auch gewesen, aber diese Option ist nun nicht mehr dort wo sie mal war und auch nicht mehr mit "Strg+B" aufrufbar.

Aber hab es jetzt nach etwas suchen gefunden, die Option ist nun nach "Tools" gewandert und ist nun mit "Strg+Umschalt+B" aufrufbar.

Auch wenn ich persönlich die Lesezeichenleiste nicht so ideal finde. Besser wäre es wie man es beim Internet Explorer machen konnte...einfach ein kleines Symbol neben der Adressleiste und dann öffnet sich der Favoritenordner. Das spart vieeel Platz 8)


greetz
Poison Nuke

 Poison Nuke 

#32 Verfasst am 20.09.2010, um 10:43:09



später als die Konkurrenz angekündigt, aber vor ihnen offiziell verfügbar, bietet der neue Chrome nun auch volle GPU Beschleunigung, die unter Umständen sogar schneller als die der Konkurrenz sein könnte.

http://www.tomshardware.de/google-chrome,news-244710.html#xtor=RSS-121

krank dabei ist eher nur, dass er schon Ende des Monats rauskommt als Version 7. Damit hätten wir exakt einen Monat Lebenszyklus von Version 6 gehabt 8o
das nenn ich mal einen ziemlich schnellen Versionssprung.


greetz
Poison Nuke

Soundicate

#33 Verfasst am 20.09.2010, um 19:46:15



Kurze Frage, ich wollte den gerne runterladen und auf meinem Offline-PC installieren, fürs proggen...

Kann man Chrome auch irgendwo als stinknormale .exe runterladen?
Ich find immer nur so nen Online-Installer

Bzw, in der Seitendarstellung ist der schon noch anders wie SRWare Iron, oder? Der baut ja nicht auf der aktuellsten Chromium-'Enginge' auf?


Planung ersetzt Zufall durch Irrtum

 Poison Nuke 

#34 Verfasst am 20.09.2010, um 20:25:24



SRWare iron und Chrome sind an sich identisch, da beide auf dem gleichen Ursprung basieren. Daher wird man auch keine Unterschiede feststellen können, nur dass der Chrome von alleine Updates macht, der SRWare Iron nicht.

und ich denke den Fall, dass jemand einen Browser an einen OfflinePC nutzen möchte, haben sie wohl nicht gedacht :X


greetz
Poison Nuke

bearbeitet von Poison Nuke, am 20.09.2010, um: 20:25:50


Soundicate

#35 Verfasst am 20.09.2010, um 20:33:52



Stimmt so gesehen eig

Aber dann kann ich ja auch Iron nehmen, thx


Planung ersetzt Zufall durch Irrtum

 Poison Nuke 

#36 Verfasst am 22.09.2010, um 13:51:40



der Chrome 8 steht wohl auch schon bald auf der Matte :L
er soll dann noch ein schönes Feature haben, die Direktimplementation von Instant Search, die laut Testern schon überaus schnell und stabil laufen soll

wenn man sich überlegt, wie lange Mozilla und Microsoft usw brauchen, um überhaupt mal ein stabiles Release rauszubekommen, muss man doch mal grundlegend den größten Respekt an die Chromium -Entwickler zollen, da kommt recht schnell ein neues Release raus und das vorallem schön schnell und stabil, auch wenn die Versionssprünge gerade schon etwas sehr schnell sind :Y
Aber es funktioniert halt einfach, das ist das schöne. Davon sind Microsoft und Mozilla usw meilenweit entfernt.


greetz
Poison Nuke

bearbeitet von Poison Nuke, am 22.09.2010, um: 13:52:22


Joker (AC) *

#37 Verfasst am 22.09.2010, um 19:42:25



Jetzt gibt Chrome aber Gas



Bildung Bremst^^
[Mein PC]
http://www.tualatin.de/phpbb/images/smiles/intel__rulz.gif

 Poison Nuke 

#38 Verfasst am 22.09.2010, um 20:10:39



hab mir mal die aktuelle Nightly Build von Chromium installiert. Allein wie schnell so eine Installation geht, da ist man mehr und mehr Fan von dem Browser :hail

und hier hab ich mal das Instant Search per Browserbar aktiviert, geht echt schön flott, so macht es Spaß:

http://www.youtube.com/watch?v=whwgcLaLlzU



man muss halt ein paar Parameter setzen, beim Start von dem Programm:

Quellcode
"C:\Program Files (x86)\chrome-win32\chrome.exe" -enable-accelerated-compositing -enable-gpu-rendering -enable-accelerated-2d-canvas -enable-match-preview


letzterer ist für Instant Search zuständig.


- Beiträge wurden automatisch zusammengefügt -
Grund: Doppelposting


was noch viel interessanter ist:

er öffnet die Website einfach schon beim Eingeben, also einen der ersten Vorschläge :hail
schon nach den ersten 3 Buchstaben wird die oberste Website der Vorschlagsliste geladen.


greetz
Poison Nuke

Joker (AC) *

#39 Verfasst am 22.09.2010, um 20:21:10



Da kann ich nicht mithalten (hab keine dicke Leitung)


Bildung Bremst^^
[Mein PC]
http://www.tualatin.de/phpbb/images/smiles/intel__rulz.gif

 Poison Nuke 

#40 Verfasst am 22.09.2010, um 20:32:11



wie "dünn" ist sie denn? Weil so viel Daten sind das ja nicht. Ok wenn dann eine komplette Website geladen wird, wirds wohl schon eng, aber ich denke selbst mit 1Mbit sollte das schon gut funzen.


was mich eher wundert, warum das GPU Rendering noch nicht aktiv ist. Entweder recht die G210 nicht aus, oder die aktuelle Build hat es doch nicht mehr drin...man sieht ja vorallem nicht ob die Erweiterung aktiv ist oder nicht
weil komm bei dem test nur auf 5000pkt, da sollte wohl denke deutlich mehr drin sein, trotz meiner Hardware (Opteron 1214, 2x 2,2Ghz, G210)


greetz
Poison Nuke

bearbeitet von Poison Nuke, am 22.09.2010, um: 20:33:17


Joker (AC) *

#41 Verfasst am 22.09.2010, um 20:39:58



Ich probier mal was aus....

zuckt nur am Anfang, der Peacekeeper


Angeblich erst ab Chrome 7 (die 7 Beta hab ich mal eben geladen)
Bei mir im Treiber gibt es kein Profil (IE/Firefox schon?!)....und Riva zeigt den Low-Power 3D an (nicht den 2D Takt....wie Normal)


Bildung Bremst^^
[Mein PC]
http://www.tualatin.de/phpbb/images/smiles/intel__rulz.gif

bearbeitet von Joker (AC), am 22.09.2010, um: 21:12:07


 Poison Nuke 

#42 Verfasst am 23.09.2010, um 14:53:03



sieht also wohl so aus, als würde die Beta bei dir die GPU voll nutzen?




Erfahrung zum "Instant Preview":
wenn man eine neue Adresse eingibt, dann wird bis zum *.d Google Instant angezeigt und erst wenn man das .de eingegeben hat, wechselt er zur neuen Seite, was aber gefühlt länger dauert, als wenn es ohne Instant direkt aufgerufen wird.

werd ich mal weiter beobachten.


greetz
Poison Nuke

elton

#43 Verfasst am 24.09.2010, um 15:35:46



durch diesen Beitrag hier bin ich auf IRON gekommen, der spionage-entschlackten chrome-version. nachdem ich den portablen browser chrome nicht mal starten konnte, hat sich das für mich erledigt, nun habe ich einen spürbar schnelleren browser. und bin sogar schon fast froh ;)

btw. ich weiß nicht, was der opera hat (den habe ich auch gleich mal getestet), videos von vimeo spielt der total ruckelig ab. so ein dreck, ehrlich.


Meine Nachbarn hören gute Musik - ob sie wollen oder nicht.

 Poison Nuke 

#44 Verfasst am 24.09.2010, um 15:45:11



also Chrome soll schon seit längerem nicht mehr "nach Hause telefonieren"

Und bei SRWare Iron wäre ich mir nicht so sicher ob der immer aktuell ist, dann lieber direkt den Chromium von der Seite, den nutz ich aktuell, der läuft einwandfrei, obwohl es nur eine Nigthly Build ist




greetz
Poison Nuke

elton

#45 Verfasst am 24.09.2010, um 15:53:09



grade eben noch eine portable 5er version gesaugt, die es wenigstens tut. hab ich erwähnt, dass ich portable versionen liebe?naja, wie auch immer. kann man den google chrome also mittlerweile "gefahrlos" nutzen? und auch adblocker uns skriptblocker nutzen? dann wäre der für mich perfekt..

OT:ansonsten leute schaut mal hier. bin ein wenig traurig, dass das keiner bemerkt hat. hört ihr alle keine platten mehr? http://forum.poisonnuke.de/index.php?action=View...3&goto=last#ende


Meine Nachbarn hören gute Musik - ob sie wollen oder nicht.

Aonas

#46 Verfasst am 24.09.2010, um 16:02:50



https://chrome.google.com/extensions/detail/gigh...kkbiglidom?hl=de

Funktioniert meines wissens jetzt auch ordentlich.



elton

#47 Verfasst am 24.09.2010, um 16:10:41



ja so macht browsen wieder mehr spaßich komme mit einer celeron auf 2GHz und 1,5GB XP SP(3) (Laptop) auf "nur" 4376Punkte.


Meine Nachbarn hören gute Musik - ob sie wollen oder nicht.

 Poison Nuke 

#48 Verfasst am 10.03.2011, um 22:55:49



interessant:
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Pwn2Own-W...ner-1205894.html

wenn auch der Wettbewerb an sich sehr fraglich erscheint, da man sich hier die Frage stellen muss, ob das nicht eine gezielte Aktion gegen Apple ist und die anderen Browser eher zur Show da sind


aber wenn es doch so richtig ist, dann ist es gut zu wissen, dass man einen Browser hat, der sich mit am schwersten Hacken lässt, bzw wo es nicht mal jemand versucht.


greetz
Poison Nuke

DarkSubZero

#49 Verfasst am 10.03.2011, um 23:43:19



Was ist ein Exploit?



 Poison Nuke 

#50 Verfasst am 11.03.2011, um 09:48:47



die Erklärung die Google einem mit dem ersten Resultat liefert ist eigentlich schon recht aussagekräftig :L

aber in kurzen Worten: es ist ein Schadprogramm dass einen Bug/Fehler von einer Software ausnutzt um auf dem betroffenen Rechner im Idealfall volle root-Rechte zu erlangen um dann alles mögliche zu machen. In dem Fall das Starten des Taschenrechners, obwohl das normalerweise unmöglich sein sollte für eine Website.


greetz
Poison Nuke

 Poison Nuke 

#51 Verfasst am 03.07.2011, um 19:13:44



scheinbar wächst der Marktanteil von Chrome immer mehr
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Chrome-ni...-ab-1272137.html




greetz
Poison Nuke

AundB

#52 Verfasst am 07.01.2012, um 19:08:08



Bei mir lässt die Chrome performance bezüglich Scroll-lag bei manchen Seiten zu wünschen übrig im vergleich zu IE9.

EDIT2: Google Chrome hat offensichtlich Probleme bei verkleinerten Bildern (resized pictures). IE9 dagegen ist auf der selben Seite flüssig und schnell.


bearbeitet von AundB, am 07.01.2012, um: 19:19:49


typhson

#53 Verfasst am 07.01.2012, um 23:13:31



Hast du eine Seite wo man das vergleichen kann?



AundB

#54 Verfasst am 08.01.2012, um 00:14:39



Kann meinen Thread aus dem diy-HF hier nicht verlinken (mit resizten Bildern) aber gehe zu Google Bilder und fuchtel mit dem Slider herum.
https://www.google.com/search?tbm=isch&hl=de&sou...0l0l0l0l0l0ll0l0

Je mehr Bilder auf ein Mal angezeigt werden desto ruckeliger wirds. Bei Seiten mit Flash ists glaub auch so, vor allem wenn die Seite noch geladen wird. Ich weiss nichts von Programmieren aber der Browser ist oft wirklich am laggen. Bei der Google Bildersuche ists jetzt nicht so schlimm aber doch deutlich im vergleich zu IE und vermutlich auch dem Rest der Browser.

BTW: Im diy-HF hatte ich mit dem 15er Chrome ein sehr lustigen Bug. Die Bilder sind beim Maximieren sehr oft nicht vergrößert worden, sondern bis zur Unkentlichkeit verkleinert.


bearbeitet von AundB, am 08.01.2012, um: 00:18:14


 Poison Nuke 

#55 Verfasst am 08.01.2012, um 01:21:44



hm, was für einen Rechner hast du denn? Bei mir laggt da nicht im geringsten etwas im Chrome, egal welche Seite bisher. Selbst auf meinem nicht all zu schnellen Core 2 Duo mit unter 2Ghz im Notebook.


greetz
Poison Nuke

AundB

#56 Verfasst am 08.01.2012, um 03:20:52



E6600 @2,4
2gb ram
P965 Chipsatz
Win7pro64

Wie gesagt nicht alle Seiten, aber hier und dort ists eben schon laggy, wenn viele Bilder drin sind.



 Poison Nuke 

#57 Verfasst am 08.09.2013, um 21:58:35



interessant, jetzt seit Version 29 hat sich Chrome für alle User als Systemprogramm installiert und läuft nicht mehr wie bisher im Benutzerordner.

Hab mich schon gewundert, warum der auf einmal das Admin-Passwort haben wollte, sowas macht einen ja schon ziemlich skeptisch.


Eigentlich schade, fand bisher die Ausführung im User-Kontext gar nicht so schlecht. Jetzt haben Viren sicherlich einfacher auf das System als sonst.


greetz
Poison Nuke

AundB

#58 Verfasst am 09.09.2013, um 19:29:54



Habe vor Kurzem irgendwo gelesen, dass schon frühere Chrome Versionen einen genauso tiefen Einblick ins System hatten ohne bei der Installation darauf hinzuweisen. Ob MSFT davon wusste und es GOOG durchgehen lies? Kann mich aber auch irren und v29 will mehr als die alten Versionen.

Habe auf 29 upgedated vor einigen Tagen und soweit ich mich erinnere hat es mir nicht nach meinem PW gefragt, aber es ist auch mein eigener Win7 PC und ich habe kein PW für mein Konto.

BTW: Das hat vermutlich alles damit zu tun, dass google in der nahen Zukunft für Win und OSX native Apps herausbringen will, damit diese direkt Zugriff auf diverse Ordner und Dateien haben können.


bearbeitet von AundB, am 09.09.2013, um: 19:37:53


 Poison Nuke 

#59 Verfasst am 09.09.2013, um 19:42:27



mein Hauptbenutzer ist nur in der Benutzer-Gruppe angehörig und hat daher keinerlei Rechte irgendwas am System zu verändern (wenn nicht mal wieder nen Bug irgendwo ist ) . Daher muss ich das Passwort vom Admin eingeben, wenn ich was installieren will. Somit war mir das erst aufgefallen.

Aber kann natürlich durchaus sein, wenn die Apps in Chrome dann Funktionalität haben sollen wie echte Programme... aber warum zur Hölle müssen die überhaupt sowas machen
weil damit wird der Browser wieder anfälliger.


greetz
Poison Nuke

AundB

#60 Verfasst am 09.09.2013, um 20:28:57



http://business.chip.de/news/Google-Chrome-Deskt...er_64267798.html

http://www.engadget.com/2013/09/05/chrome-apps--native/

Kurzum: Die neuen Apps sind auf HTML5 gebaut und sollen sich für den Nutzer nicht von plattformspezifischen, Nativen unterscheiden lassen. Sie bekommen sogar einen eigenen Launcher. Auch Linux bekommts. Es gibt bereits >50 solcher Apps im Chrome Web Store für ChromeOS und Win. Unter Anderem Spiele und Apps für leichte Bildbearbeitung.
Google will einfach aus dem Webbrowserfenster auf den Desktop herauskommen um mit den zunehmenden, plattformeigenen Webservices von MSFT, AAPL und auch unabhängigen wie Dropbox, besser konkurrieren zu können.


bearbeitet von AundB, am 09.09.2013, um: 20:30:39


 Poison Nuke 

#61 Verfasst am 09.09.2013, um 20:57:02



HTML5 ist also das neue Java, und die Java-Laufzeitumgebung ist nun der Browser.
Was ist daran nun neu

Bin mal gespannt ob die Variante von Google besser läuft. Ok durch die Verbreitung auf mobilen Geräten dürften die Chancen höher sein, aber trotzdem gefällt mir das ganze irgendwie nicht so richtig, es erinnert mich zu vieles an Java.


greetz
Poison Nuke

Aonas

#62 Verfasst am 09.09.2013, um 21:05:23



HTML5 hat weniger Bugs als Java ;)


PN's Forum \ Computer \ Software \ Anwendungsprogramme \ Schon einer mit Google Chrome "unterwegs" ?


- Zurück zur Homepage - Eigene Beiträge - Neue Beiträge - Wer ist online? - Impressum - Nutzungsbedingungen - Statistiken -



Board coded and provided by: Poison Nuke
Copyright 2007-2014, Robert Menger