Registrierung
leer
leer
newposts
Users
search
FAQ
Login
Start

Hallo Gast, und Willkommen im Forum. Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können.


PN's Forum \ HiFi \ Allgemeines \ Lautstärkeregelung für Aktiv-LS gesucht


EPIC *

#1 Verfasst am 12.08.2009, um 19:55:34



Habe hier noch ein paar B2031A, welche ich bisher direkt am AVR (RX-V659) an den Preouts hatte und darüber geregelt habe. Da ich in eine neue Wohnung gezogen bin wo die Verkabelung nicht mehr so ganz trivial ist und ein Test mit 10m Cinch-Kabel mir Störgeräusche in die Lautsprecher brachte, habe ich mir überlegt die 2031A direkt an den PC anzuschließen. Ich hatte die sowieso selten im Subwooferbetrieb (war eh nur ein Teufel-CEM) am AVR dran, daher können die gerne Stand-alone laufen.

Was ebenfalls angeschlossen werden muss sind Kopfhörer, am besten ohne was umstecken zu müssen oder irgendwas zu muten etc...


Fragen jetzt dazu:

1) Gäbe es eine Möglichkeit die 10m Distanz störungsfrei zu übertragen? Die Störungen äußern sich in Rauschen/Fiepen/Kratzen in den Lautsprechern wenn was am PC gearbeitet wird. Z.b. Tippen/Mausbewegung/Darstellung von 3D-Spielen etc. Die Störungen sind also vom PC induziert. Es wird übrigens digital vom PC in den AVR übertragen.
Wäre eine symmetrische Übertragung die Lösung? Oder reichen höherwertige Kabel (Habe momentan welche mit relativ geringer Abschirmung dran. An meinen hochwertigeren mit 5m Länge hört man nichts)

2) Wenn nein, was würde sich für eine Lautstärkeregelung anbieten? Ein PA-Mischpult? Wieviel würde ein halbwegs gutes denn kosten (== kein Brummen/Rauschen etc, Anschluss von Kopfhörern möglich etc)



 Poison Nuke 

#2 Verfasst am 12.08.2009, um 20:24:50



Ich würde in dem Fall die Alesis iO|2 aus eigener Erfahrung empfehlen. Nutze die ebenfalls mit meinen aktiven LS und Kopfhörern und das geht superb. Einziger Nachteil ist man muss die AktivLS ausschalten wenn man ausschließlich Kopfhörer nutzen will. Dafür aber symmetrische Übertragung und damit störungsfrei und eine schön massive Lautstärkeregelung.


greetz
Poison Nuke

EPIC *

#3 Verfasst am 12.08.2009, um 20:29:06



Mh ja sieht ganz gut aus, mir persönlich aber zu teuer, grade im Bezug auf den Nachteil mit dem Ausschalten.
So eine Regelung ist mir höchstens 60 Euro wert.



EPIC *

#4 Verfasst am 24.08.2009, um 21:28:33



So, ich wollte mal nur melden wie ich das Problem gelöst hab.

Ich hab einfach mal das billigste Mischpult von TMIX geholt, und die B2031A darüber angeschlossen.
Angst hatte ich natürlich vor verstärktem Rauschen, aber davon ist eigentlich nichts zu hören. Jedenfalls im normalen Regelbereich. Der Soundoutput meiner Audigy2ZS ist jedenfalls stark genug, dass man nicht ständig den Poti in den +db Bereich drehen muss.
Man kann recht unkompliziert zwischen LS und KH umschalten, indem man das Signal vom PC in den TAPE-Eingang bringt. Daneben sind zwei Schalter um dieses Signal an die LS oder KH weiterzuleiten. Beides parallel geht auch.

Ich bin jedenfalls mit dieser Budgetlösung sehr zufrieden. Bis jetzt ;)



 Poison Nuke 

#5 Verfasst am 24.08.2009, um 21:54:03



aber regelst du da die Lautstärke nicht für jeden Kanal einzeln oder hast du einen Fader für beide Kanäle, damit es nicht zur Verschiebung der Stereobalance kommt?
Weil die meisten Mischpulte haben ja normalerweise für jeden Ausgangskanal einen eigenen Fader.


greetz
Poison Nuke

EPIC *

#6 Verfasst am 24.08.2009, um 23:06:07



Es gibt bei dem Mischpult 1 Monokanal und 2 Stereokanäle. Die Lautstärke bei den Stereokanälen wird natürlich für L und R gleichzeitig geregelt. Ein Balance-Poti ist natürlich auch in jedem Kanal verfügbar, wenn er aber mittig bleibt wird gleichmäßig die Lautstärke geregelt.

Aber ich gehe ja garnicht über die regulären Eingänge, sondern über den TAPE-IN bzw OUT in das Mischpult. Da gibt es keine Möglichkeit zum Eingreifen via Balance-Regler. Das Signal wird eben per Knopfdruck auf die Kopfhörer oder auf die Lautsprecher (bzw in den "Mix") geleitet.

es handelt sich übrigens um dieses Modell : http://www.thomann.de/de/the_tmixmix_502.htm


PN's Forum \ HiFi \ Allgemeines \ Lautstärkeregelung für Aktiv-LS gesucht


- Zurück zur Homepage - Eigene Beiträge - Neue Beiträge - Wer ist online? - Impressum - Datenschutz - Statistiken -



Board coded and provided by: Poison Nuke
Copyright 2007-2014, Robert Menger