Registrierung
leer
leer
newposts
Users
search
FAQ
Login
Start

Hallo Gast, und Willkommen im Forum. Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können.


PN's Forum \ weitere interessante Themen \ Autos \ Pro/Contra Fernlicht in Waldgebieten


ferryman *

#1 Verfasst am 25.09.2009, um 22:24:09



Moin,

Aus gegebenem Anlass (Diskussion bei Nachtfahrt), wollte ich gerne wissen, wie ihr darüber denkt. Wer hat Erfahrungen mit Wild im Fernlicht, fährt sogar jemand in kritischen Gebieten sogar grundsätzlich ohne?

Da bei uns ein Wald am andern ist, und die kurvigen Straßen teilweise unübersichtlich sind, bin ich schon etwas im Zwiespalt.
Wildunfälle gibts in der Gegend genug.

Julian


Lamello rulez :p

TimB

#2 Verfasst am 25.09.2009, um 22:44:11



das Fernlicht hat den großen Voteil, dass man die Tiere viel früher sieht ohne Fernlicht habe Ich einmal fast einen Betrunkenen schwarz gekleideten der auf der Straße rum lief mit 100km/h erwischt


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)

bearbeitet von TimB, am 25.09.2009, um: 22:44:56


ferryman *

#3 Verfasst am 25.09.2009, um 22:45:50



Der Vorteil relativiert sich auf kurvigen Straßen, wo die Reaktionszeit noch kürzer wird.


Lamello rulez :p

 Poison Nuke 

#4 Verfasst am 25.09.2009, um 22:52:39



nur wo liegt das Problem mit Fernlicht auch bei kurvigen Straßen?

wenn es nicht kurvig ist dann ist IMHO klar das Fernlicht sinnvoll. Nur warum sollte es bei kurvigen Straßen rein von der Wildgefahr her schlechter sein? Es ist für den Gegenverkehr sehr unschön wenn da einer mit Fernlicht durch Kurven fährt, aber sonst.


greetz
Poison Nuke

im Kino

#5 Verfasst am 25.09.2009, um 23:12:20



Moin,

ich praktiziere die Fernlicht "an" Variante an.

Nützt eine nur leider nichts, wenn jemand hinten auffährt. (Aus Aktuellem Anlaß, leide z.Z. an einem HWS-Schleudertrauma. )


Grüße



CHILLOUT_AREA

#6 Verfasst am 26.09.2009, um 00:02:45



Ich fahre eigentlich nie mit Fernlicht, ich denke da sind schon Spinnenweben drauf.

Und das Xenonlicht das ich habe ,ist eh hell genug.









ferryman *

#7 Verfasst am 26.09.2009, um 07:31:04




Poison Nuke schrieb:
nur wo liegt das Problem mit Fernlicht auch bei kurvigen Straßen?


Wenn ich mit Fernlicht ums Eck geschossen komme, steht das Wild, das dahinter steht, sofort voll geblendet da. Da wird die Zeit zum abblenden, hupen, bremsen zu kurz sein.
Vor allem, da in solchen Streckenabschnitten das Abblendlicht durchaus reichen würde, wie Chillout ja schon geschrieben hat.

Ich fühl mich mit Fernlicht einfach sicherer, kanns nicht komplett begründen...


Lamello rulez :p

 Poison Nuke 

#8 Verfasst am 26.09.2009, um 09:43:23



ok, das ist ein Argument. Aber grundlegend würde ich in so engen kurven wo das Licht vom normalen Scheinwerfer nicht ausreichend weit die Kurve ausleuchtet, tendentiell eh langsamer fahren, weil was macht man wenns da sagen wir mal einen Motorradfahrer hingeleddert hat und bei dem das Rücklicht durch den Sturz nicht mehr geht...der wird dir mit Sicherheit nicht ausweichen (können)...da hämmerst dann voll drüber oder was?


greetz
Poison Nuke

ferryman *

#9 Verfasst am 26.09.2009, um 10:06:29



Natürlich ist es immer Vorschrift, nur so schnell zu fahren, dass man innerhalb der Sichtweite noch anhalten kann.

Aber in der Praxis siehts eh anders aus. Gerade bei meinem Fahrschulauto war das Abblendlicht so scharf begrenzt, man hat da wirklich nur extrem wenig Sichtweite gehabt, und musste eigentlich Fernlicht einschalten um halbwegs den Überblick zu haben. Bei unsrem Opel sieht das Ganze wieder anders aus- da ist das Fernlicht einfach "volle Pulle", ich hab dann Sichtverhältnisse wie am Tag sozusagen, wobei ich mit Abblendlicht auch das Meiste sehen würde.

Ein Hinderniss hinter der Kurve hat eh meistens verloren, wenn es unbeleuchtet ist. Sogar im Ort ist das Problematisch, wenn man mit 50 umme Kurve kommt, und auf meiner Seite parkt einer fast komplett auf der Straße- da steig ich erstmal voll ins Eisen, wenn Gegenverkehr kommt.
Ich mach demnächst mal Fahrsicherheitstraining, da kann man sowas bestimmt auch besprechen.


Lamello rulez :p

KuschelTiga

#10 Verfasst am 26.09.2009, um 13:30:10




ferryman schrieb:
Natürlich ist es immer Vorschrift, nur so schnell zu fahren, dass man innerhalb der halben Sichtweite noch anhalten kann.



Dir kommt ja was entgegen. Das soll auch noch die Chance haben, anhalten zu dürfen.

Mein Abblendlicht ist auch so eingestellt, wie damals in der Fahrschule.
Solange mit kein A#$%§ mit Xenon- oder Fernlicht (ist mir fast lieber) entgegenkommt, funzt das auch Prima.
Ich selber würde ja in den meisten Situationen lieber ganz ohne zusätzliches Licht fahren (sicher nicht bei Nebel mitten in der Nacht, mitten im Wald über einen fast Fahrradweg über die Rhön)



ferryman *

#11 Verfasst am 26.09.2009, um 13:42:03



Hast recht, ich meinte innerhalb der Reichweite des Abblendlichts. Da ists die Ganze- da das was mir entgegenkommt, auch beleuchtet sein sollte hat es auch die Gelegenheit anzuhalten.

Bei der "Kurvendiskussion" hast du natürlich recht, zu tag wie zu nacht.


Lamello rulez :p

Linko

#12 Verfasst am 26.09.2009, um 20:35:53



auf landstarße baller ich grundsärtlich mit fernlicht. außer die kurve ist sehr scharf, dann mach ich das aus.

ich seh das so, wenn du durch das waldstück schnell durchfährst, ist die gefahr von wildunfällen geringer

ne spass beiseite: mit fernlicht siehste das früher somit, mehr reaktionszeit. zum anderen, wenn dir sagen wir nen reh direkt vors auto hüpft, is das eh egal ob die abbl oder fl anhast.


Was nicht basst wird bassend gemacht !
Ich pfeife auf Chuck Norris, Spongebob grillt unter Wasser


ferryman *

#13 Verfasst am 26.09.2009, um 20:38:32



Genauso ungefähr seh ich das eigentlich auch... wobeis halt ne Übergangszone gibt- mit Abblendlicht hättest das Vieh auch rechtzeitig gesehen, aber es wär nich dumm stehen geblieben.


Lamello rulez :p

CHILLOUT_AREA

#14 Verfasst am 26.09.2009, um 20:39:04



Aber auch wenn du mit Fernicht brettern solltest oder auch nicht, soweit ein Tier im weg ist, siehst du das blinzeln der Augen schon von 300m entfernung locker schon ohne fernlicht, alles andere im Waldgebiet, oder was sich kurzerhand aus dem Gebüsch kommt , kommt eh unter den Wagen,ist ja nicht so das man Collin MC Rae im Waldgebiet fährt.





KuschelTiga

#15 Verfasst am 26.09.2009, um 20:53:04



Also ich hab in einer Kurve mit niedrigem Radius mit einer E-Klasse ein Reh erwischt (>>100). Das kommt nicht unter die Räder, das fliegt über die ganze Straße. An der E-Klasse war nicht mal ein Kratzer. Nur ein paar Haare und viel Blut



Linko

#16 Verfasst am 26.09.2009, um 21:58:01




KuschelTiga schrieb:
Also ich hab in einer Kurve mit niedrigem Radius mit einer E-Klasse ein Reh erwischt (>>100). Das kommt nicht unter die Räder, das fliegt über die ganze Straße. An der E-Klasse war nicht mal ein Kratzer. Nur ein paar Haare und viel Blut



hab im 1.lehrjahr mal ne karre saubermachen müssen, die sah aus. überall fell und blut von dem vieh. war echt lecker


Was nicht basst wird bassend gemacht !
Ich pfeife auf Chuck Norris, Spongebob grillt unter Wasser


im Kino

#17 Verfasst am 26.09.2009, um 22:30:28




KuschelTiga schrieb:
Also ich hab in einer Kurve mit niedrigem Radius mit einer E-Klasse ein Reh erwischt (>>100). Das kommt nicht unter die Räder, das fliegt über die ganze Straße. An der E-Klasse war nicht mal ein Kratzer. Nur ein paar Haare und viel Blut



Meinst Du >100km/h?






KuschelTiga

#18 Verfasst am 26.09.2009, um 22:35:14



> = über, >> = deutlich über



im Kino

#19 Verfasst am 27.09.2009, um 05:19:34




KuschelTiga schrieb:
Also ich hab in einer Kurve mit niedrigem Radius mit einer E-Klasse ein Reh erwischt (>>100). Das kommt nicht unter die Räder, das fliegt über die ganze Straße. An der E-Klasse war nicht mal ein Kratzer. Nur ein paar Haare und viel Blut




ca. 40kg >100km/h und keinen Kratzer??????????



ferryman *

#20 Verfasst am 27.09.2009, um 10:24:39



Dann wärs ein kleines Reh gewesen...


Lamello rulez :p

KuschelTiga

#21 Verfasst am 27.09.2009, um 10:31:52



War nicht frontal (das hätt ich wohl nicht überlebt) und sonderlich groß wars auch nicht :)


PN's Forum \ weitere interessante Themen \ Autos \ Pro/Contra Fernlicht in Waldgebieten


- Zurück zur Homepage - Eigene Beiträge - Neue Beiträge - Wer ist online? - Impressum - Datenschutz - Statistiken -



Board coded and provided by: Poison Nuke
Copyright 2007-2014, Robert Menger