Registrierung
leer
leer
newposts
Users
search
FAQ
Login
Start

Hallo Gast, und Willkommen im Forum. Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können.


PN's Forum \ Computer \ Programmierung \ Programmiersprachen \ Klassenbasierte Programmierung in PHP


 Poison Nuke  *

#1 Verfasst am 27.09.2009, um 09:26:11



Hio,


grundlegend ist das in PHP ja nicht anders wie in anderen Programmiersprachen.

Nur was mich nervt ist die Art, wie man Methoden und Felder einer Klasse/eines Objektes anspricht



Quellcode
$this->function();



in anderen Sprachen war das wenigstens sinnvoller gelöst


Quellcode
$this.function()




ne Idee ob es bei PHP auch vllt noch ne Möglichkeit gibt das so zu machen? Man macht sich ja nen hässlichen bei größeren Klassen mit den ganzen Pfeilen, da die ja auch noch so gut erreichbar auf der Tastatur liegen :.


greetz
Poison Nuke

NI0X

#2 Verfasst am 27.09.2009, um 11:28:08



Ich persönlich arbeite nicht mit Klassen, weil sich mir irgendwie so ein bisscen der Sinn entzieht, der einziege Vorteil den ich darin sehe ist die Verwertbarkeit, also wenn man mal was ändern muss, dass man es nur an einer Stelle ändert, aber das ganze kann ich auch über Funktionen lösen :?

Und soweit ich mal mit Klassen gearbeitet habe, ist mir keine andere Methode bekannt als die Objekte mit den Pfeilen anzusprechen, da wirst du dich wohl dran gewöhnen müssen Poison ;)


Wenn's knallt noch 2 Meter!

 Poison Nuke  *

#3 Verfasst am 27.09.2009, um 11:36:35



naja, bei der Programmierung eines Forums merk ich kommt man nicht um Klassen daher wenn es wirklich ordentlicher Code werden soll:angel


insbesondere die Daten vom User lassen sich über ein Objekt wesentlich besser ansprechen. Aber auch da ich ja nun PHP und HTML zu 100% trennen will...da muss ich also vorher erstmal mittels Objekten und Referenzen eine Datenstruktur aufbauen die dann später in den eigentlichen HTML Code umgewandelt wird.


naja, muss ich wohl mich weiter da durchkämpfen 8)


bin schonmal froh das die Konstruktoren und Destruktoren auf Anhieb und ohne eine Fehlermeldung so funktionierten wie geplant :hail




greetz
Poison Nuke

NI0X

#4 Verfasst am 27.09.2009, um 11:39:14



Mein Forum habe ich ohne OOP programmiert ;)
Mir isses wurscht dass HTML und PHP zusammen in einer Datei stehen.
Klar, wenn ich mal das Design ändern will, dann stehe ich vor einem ernsthaften Problem, aber mir fällt Designtechnisch eh fast nie was gutes ein...


Wenn's knallt noch 2 Meter!

 Poison Nuke  *

#5 Verfasst am 27.09.2009, um 11:46:48



das Problem ist ja auch, wenn man zwei verschiedene Designs parallel nutzen will...also bei dem einen werden die Infos vom User links dargestellt und beim anderen oben oder rechts z.B.
Mit HTML im Code macht man sich einen total hässlichen und auch wenn man Fehlersuche machen muss ist das ein Krampf. Das reicht mir persönlich gesagt jetzt


Zudem es auch übersichtlicher ist, was wo gemacht wird, da der eigentliche Code strukturierter wird. Hat also schon Vorteile. Der einzige Nachteil ist, es wird mehr Quelltext. Ich bin nichtmal zur hälfte mit den Klassendefinitionen fertig und hab jetzt schon 400 Zeilen Quelltext nur für die Headerdatei.

Allerdings wird der Quelltext in den ausführenden Modulen teils deutlich kürzer. Also mal schauen :)


achja, der Hauptgrund warum ich das jetzt auch so mache ist, das mein Forum derzeit einfach nicht so recht HTML konform ist, hier und da gibt es Probleme. Ich will/muss das ganze jeztt auf XHTML1.1 strict und CSS3.0 umstellen inkl. validem JavaScript. D.h. ich muss jetzt so oder so die komplette Ausgaberoutinen neu schreiben :Y


greetz
Poison Nuke

bearbeitet von Poison Nuke, am 27.09.2009, um: 11:48:23

PN's Forum \ Computer \ Programmierung \ Programmiersprachen \ Klassenbasierte Programmierung in PHP


- Zurück zur Homepage - Eigene Beiträge - Neue Beiträge - Wer ist online? - Impressum - Datenschutz - Statistiken -



Board coded and provided by: Poison Nuke
Copyright 2007-2014, Robert Menger