Registrierung
leer
leer
newposts
Users
search
FAQ
Login
Start

Hallo Gast, und Willkommen im Forum. Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können.


PN's Forum \ Computer \ Hardware \ Grafikkarten und Monitore \ nach einbau neuer grafikkarte bluescreen


Linko *

#1 Verfasst am 08.10.2009, um 02:36:54



so ich hab mir ja am wochenende ne neue graka bestellt, weil die alte war ja nix mehr.
so gekauft hab ich mir ne gainward 260GTX Golden Sample. nach erfolgreicher montage rechner angemacht, der ist ganz normal hochgefahren und zu dem zeitpunkt wo normal der "xP-ladebalken" erscheint stürzt er seitdem immer mit bluescreen ab.

stop-code war iwas mit 0x0000007 oder so


danach zum testen die alte graka eingebaut und siehe da, es gibt keine probleme.


jetzt meine frage, kann es vllt auch am mainboard liegen? weil das is jetzt schon über 2 jahre alt (gigabyte ga-m57 sli s4 rev. 1.0)
könnte ein bios-update das problem lösen?


hat sonst noch jemand ne idee woran es liegen könnte?

aktuelle setup:

CPU: amd athlon 64 x2 6000+
MoBo: gigabyte ga m57 sli s4 rev.1.0
Ram: 2x 1GB DDR2 PC-800 (kingston)
NT: Enermax Liberty 500W
alte graka: club 3d 8600GT
neue bei dem das problem auftritt: gainward 260GTX golden sample (896 MB)


Was nicht basst wird bassend gemacht !
Ich pfeife auf Chuck Norris, Spongebob grillt unter Wasser


ulbricht

#2 Verfasst am 08.10.2009, um 07:35:58



Also ich Tippe mal auf ein Treiber Problem.
Mal versuchen einen neueren oder anderen Treiber zu finden.....
Ich hatte so was mal mit einer Soundkarte gehabt, neuer Treiber alles gut.


Manche Menschen sind so engstirnig, die können glatt mit beiden Augen durch ein Schlüsselloch gucken

papa-rene

#3 Verfasst am 08.10.2009, um 08:10:08



ich tippe auch auf ein treiberproblem.
deinstalliere mal vor dem runterfahren die alte grafikkarte, schalte den pc aus und baue die neue ein. sollte er weiterhin nicht hochfahren, starte ihn im abgesicherten modus und installiere den neuen grakatreiber.





 Poison Nuke 

#4 Verfasst am 08.10.2009, um 09:24:13



ein 0x0000007x Bluescreen hat nur komischerweise nichts mit den Treibern so direkt zu tun, der deutet normalerweise auf Probleme mit dem Dateisystem hin. Zumal die Grafiktreiber erst anch dem Ladebildschirm geladen werden. D.h. wenn dann auch der Grafikmodus sichtbar umschwenkt.


deaktiviere mal den automatischen Neustart bei einem Systemfehler (wenn du in Windows bist, dann auf Eigenschaften vom System, auf Erweitert und dann auf Starten Wiederherstellen, da kannst du den Haken beim automatishcen Neustart rausmachen, dann siehst du auch was auf dem Bluescreen steht.


Treiberproblem ist extrem unwahrscheinlich, weil die Karten recht dicht beisammen sind vom Alter her. die neue wird zwar wegen den Treibern meckern, aber mehr auch nicht. Aber ok, probieren mit Treibern im abgesicherten Modus deinstallieren dann rebooten und mit der neuen Karte in den abgesicherten Modus starten kann man. Aber bei der Fehlerbeschreibung halte ich das für unwahrscheinlich. Ich tippe fast auf ein Stromproblem.


greetz
Poison Nuke

Linko *

#5 Verfasst am 09.10.2009, um 00:00:00



jo danke für die tipps leute
habt mein problem gelöst *happy*

war nen treiberproblem, hab es heut morgen den fehler nochmal reproduziert und zwar kam der bluescreen erst NACH dem windows-ladebalken.

aber jetzt läuft sie. am we werd ich nochmal nen paar benchmarks durchjagen und mal gucken was die so kann (ua mit nen paar anspruchsvollen games )

Gruß Linko


Was nicht basst wird bassend gemacht !
Ich pfeife auf Chuck Norris, Spongebob grillt unter Wasser


 Poison Nuke 

#6 Verfasst am 09.10.2009, um 08:00:08



komisch, hat Nvidia da echt mal mist gebaut. Normalerweise sollte sowas nicht passieren, auch wenn der alte installierte Treiber eigentlich nicht für die neue Karte gedacht ist aber die sind so ausgelegt das man halt problemlos auf eine neue upgraden kann. Naja, scheint wohl nicht immer zu klappen :L




greetz
Poison Nuke

KuschelTiga

#7 Verfasst am 09.10.2009, um 08:25:19




Poison Nuke schrieb:
komisch, hat Nvidia da echt mal mist gebaut. Normalerweise sollte sowas nicht passieren, auch wenn der alte installierte Treiber eigentlich nicht für die neue Karte gedacht ist aber die sind so ausgelegt das man halt problemlos auf eine neue upgraden kann. Naja, scheint wohl nicht immer zu klappen :L



War das schon jemals der Fall?
Ich dachte man müsste sogar die Treiber neu installieren, wenn man innerhalb der Reihe wechselt
Ich hab bei nem Hardwarewechsel (mal abgesehen vom Arbeitsspeicher) sogar zur Sicherheit jedesmal Windows neu installiert ^^



 Poison Nuke 

#8 Verfasst am 09.10.2009, um 08:47:54



nö, war bei mir noch nie so gewesen. Wenn ich von meiner MX400 damals auf meine 5200 hoch bin, brauchte ich grundlegend erstmal nichts neu installieren und beim Upgrade auf die 6800 war es nicht anders und als ich dann von der 8500GT auf die 9600GT gewechselt hatte, musste ich halt nur die jeweils aktuellsten installieren damit es dann einwandfrei läuft aber grundlegend lief das auch so vorher schon.


greetz
Poison Nuke

Linko *

#9 Verfasst am 09.10.2009, um 13:31:14




Poison Nuke schrieb:
nö, war bei mir noch nie so gewesen. Wenn ich von meiner MX400 damals auf meine 5200 hoch bin, brauchte ich grundlegend erstmal nichts neu installieren und beim Upgrade auf die 6800 war es nicht anders und als ich dann von der 8500GT auf die 9600GT gewechselt hatte, musste ich halt nur die jeweils aktuellsten installieren damit es dann einwandfrei läuft aber grundlegend lief das auch so vorher schon.



ich ab dmals auch von der 7600GT auf die 8600GT gewechselt ohne probleme.
naja, aber nun rennt sie


Was nicht basst wird bassend gemacht !
Ich pfeife auf Chuck Norris, Spongebob grillt unter Wasser


KuschelTiga

#10 Verfasst am 09.10.2009, um 17:11:20



In der Zeit in der ich mich mit Computern beschäftige hieß es immer und überall (PC-Fachzeitschriften, PC-Käseblätter, Computerhändler, Bekannte, Irgendwann später dann auch im Internet), dass man bei einem Grafikkartentausch mindestens die Treiber, besser noch das Betriebssystem neu installieren soll (und wenns nur aus Performancegründen ist).
Haben ich und all meine Bekannten da all die Jahre unnötigen Aufwand betrieben?
Mir war es aber auch immer wichtig, keine fps durch Installationsfaulheit zu verschenken^^



 Poison Nuke 

#11 Verfasst am 09.10.2009, um 19:43:07



ich denke ja...konnte da noch nie einen Unterschied ausmachen und die testlabore machen es doch auch nicht anders...auch wenn die ein image haben...denkst die bruzeln jedesmal ein neues Image drauf, zumal bei einer Installation auch so oder so irgendwelche Treiber installiert werden die dann im Image sind.

hab ja nun wirklich nicht wenige Grafikkarten mein eigen genannt und wenn eine Neuinstallation war, dann nur wegen Festplattentausch oder wenn ganzer Rechner im A... oder wenn neues OS da.

Und mir war da subjektiv nie ein Performanceunterschied aufgefallen und früher war ich sogar mal schon fast sowas wie ein Hardcorezocker:Di


greetz
Poison Nuke

KuschelTiga

#12 Verfasst am 09.10.2009, um 19:52:52



Naja. Bei Quake3 hat damals jeder beschissene Frame über Sieg oder Niederlage entschieden Du glaubst nicht, wieviel da alleine die Motherboardtreiber ausgemacht haben^^
Ohne: 640*480 stottert
mit: 1280*1024 lief mit über 30 fps^^
Jedes Programm im Hintergrund hat damals noch massiv gebremst^^

Heutzutage muss man nicht mal mehr welche installieren.
Und bei ner Lan war es normal, dass mindestens einer Windows 98 neu installieren musste, damit das Netzwerk irgendwie ans Laufen gebracht werden konnte*gg*

Irgendwie trauer ich den Zeiten hinterher, andererseits bin ich froh, dass es nicht mehr so ist



 Poison Nuke 

#13 Verfasst am 09.10.2009, um 20:42:59



joar das stimmt, die Zeiten kenn ich auch noch zu Windows 98 Zeiten, wo es erstmal so 5-6h gedauert hatte, eh überhaupt alle an der LAN teilnehmen konnten weil die hälfte am Neuinstallieren war, die andere Hälfte noch am Rechner schrauben musste usw:D

ja den Zeiten trauer ich auch hinterher..damals war man wenigstens gefordert, es gab was zum basteln und probieren usw. :hail
Tuning von Windows stand im Vordergrund...das ist ja erst in den paar letzten Jahren so nach und nach weniger wichtig geworden obwohl unwichtig ist es auch nicht geworden. Nur bereits ab Win2000 Zeiten war es schon so gewesen das alte Treiber sich nur noch selten negativ bemerkbar gemacht hatten. Da hatte man die neue Karte einfach reingeballert, eventuell mal im abgesicherten Modus gestartet und die neuen Treiber installiert und gut.

Selbst wenn man die komplette Hardware austauscht, ist zumindest spätestens seit WindowsXP, alles kein Problem mehr. Solange die IDE Treiber passen das Windows booten kann, verträgt das auch locker einen Systemwechsel von AMD auf Intel und die Benchmarkergebnisse sind nicht schlechter wie mit frischer Installation


greetz
Poison Nuke

KuschelTiga

#14 Verfasst am 09.10.2009, um 21:24:34



War das geil, wenn man nach einem ganzen Nachmittag Fehlersuche endlich draufgekommen ist, dass da ein Endstück vom Lankabel fehlt, man das letzte Taschengeld zusammengekratzt hat, zum Computergeschäft kurz vor Ende der Öffnungszeiten gesprintet ist und eins nachgekauft hat



 Poison Nuke 

#15 Verfasst am 09.10.2009, um 21:27:05



ohja stimmt...vorallem wenn die Lanparty erst Samstag begonnen hat weil Montag frei war und man dann so kurz nachmittag merkte, verdammt, die machen gleich zu :L

aber oft war dann zum Glück jemand dabei der noch was daheim hatte, schnell also Eltern angerufen ob sie bitte mal schnell mit dem Auto fahren könnten :D


greetz
Poison Nuke

Linko *

#16 Verfasst am 10.10.2009, um 16:12:13



so, wie soll ich sagen?
bad news?


seit gestern abend fast dauerhaft bluescreens egal ob ingame oder bei bestimmten anwendungen.
hier mal ne liste der fehlercodes und bei welchen anwendungen (ingame war eig nur bei css)

10.10 1:36 uhr
0x1000008e
ingame

10.10 02:13 Uhr
0x1000008e
ingame

10.10 02:31 Uhr
0x1000007e
ingame

10.10 03:56 Uhr
0x10000050
mem-test

10.10 04:36 Uhr
0x00000024
mem-test

10.10 15:43 Uhr
0x10000050
ingame


nach 3. bluescreen hab ich dann mal mem-test rennen lassen. beim ersten is er direkt nachm start von mem-test abgestürzt (natürlich mit bluescreen) und dann später nochmal

eben gerade mem-test jeweils nur mit einem riegel laufen lassen, bei beiden kein bluescreen oder fehlereldung.
dann nach 5min spielen --> bluescreen

temperaturen ahbe ich gecheckt, da passt soweit alles.
treiber sind alle auf dem aktuellen stand.

hab nach den problemen chipsatz- und soundtreiber sowie den aktuellsten display-driver installiert.
keine änderung.

außerdem is mir aufgefallen das einige spiele ewigkeiten zum starten brauchen (festplatte wurde erst vor kurzem defragmentiert)

hat jemand von euch ne ahnung was das sein kann?
sollte ich evtl einfach mal windoof neumachen? bzw doch mal das bios-update fahren?

danke im vorraus






Was nicht basst wird bassend gemacht !
Ich pfeife auf Chuck Norris, Spongebob grillt unter Wasser


 Poison Nuke 

#17 Verfasst am 10.10.2009, um 18:02:07



diffiziel. Also bis auf den einen BSoD (der 0x00000024) deuten alle auf eine Inkompatbilität des Grafiktreibers mit Windows hin.

Aber der 24er Stop Error Code sagt aus, das Windows den NTFS Treiber nicht laden konnte...d.h. es gibt ein Problem mit dem Speichercontroller (IDE/SATA), oder ein Problem mit der Northbridge. Letzteres ist sogar gar nicht soo unwahrscheinlihc, weil die verbindet ja nun halt auch alles...speicher, Grafik, Festplattencontroller. Das würde IMHO auch die anderen Probleme erklären.


Jetzt könnte man nur erstmal testen was passiert, wenn du die alte Grafikkarte einbaust, ob dann wieder alles einwandfrei funktioniert. Nicht das es vllt auf Hardwareebene eine Inkompatibilität der Grafikhardware mit dem Mainboard gibt. Hat dein Mainboard denn PCIe Version 1 oder 2? Wurde vllt irgendeine OC Option aktiviert? Bzw kann man in deinem BIOS optionen zum OC einstellen...Taktung für RAM, PCI usw usw. ? Gibt es da einen Savemode? Wenn ja den mal probieren, auch wenn es erstmal langsam ist aber testen ob es dann wenigstens fehlerfrei funktioniert.


was für einen Memtest lässt du denn laufen? Weil ein Memtest in Windows? :.
ne das ist ein Nogo. Memtest sollte wenn überhaupt ein Minimal-Kernel sein, memtest86+ ist da IMHO immernoch die beste Option. Also einfach mal von CD oder USB Stick so einen memtest starten, der zeigt dann normalerweise wirklich jeden Fehler an der mit dem Speicher zusammenhängt.


greetz
Poison Nuke

Linko *

#18 Verfasst am 10.10.2009, um 19:23:11



also ich hab jetzt mal nen bisschen rumprobiert. hab jeweils nur mit einem riegel gespielt, mit einem hab ich probleme. mit dem anderen funktioniert alles einwandfrei.

das einzige problem was jetzt noch auftritt ist, das fifa und konsorten sehr lange zum starten brauchen.
ich geh aber mal davon aus, dass es daran liegt nur 1 gb ram.

das programm heisst mem-test (ist nen kleines programm was man einfach von der fp starten kann)


aber trotzdem danke erstmal für die tipps. ich werd das jetzt erstmal weiter beobachten


Was nicht basst wird bassend gemacht !
Ich pfeife auf Chuck Norris, Spongebob grillt unter Wasser


 Poison Nuke 

#19 Verfasst am 10.10.2009, um 19:38:52



nagut, so RAM kost ja nicht viel, da würd ich einfach noch ein paar GB bestellen und dann wieder testen. Weil irgendwie schon komisch, auch wenn es vorkommen kann das ein RAM Modul defekt ist, warum liefert es solche Fehler und warum genau zum Graka Wechsel. Irgendwas ist da faul. Würde Wetten der Fehler kommt trotzdem vom Mainboard. Aber kann mich auch irren, nur würde das am besten die ganzen Probleme erklären.


greetz
Poison Nuke

papa-rene

#20 Verfasst am 10.10.2009, um 19:40:32



haste mal alle rambänke durchgetestet?
am ende spinnt da einer rum



Linko *

#21 Verfasst am 10.10.2009, um 19:46:16




papa-rene schrieb:
haste mal alle rambänke durchgetestet?
am ende spinnt da einer rum



hab beide riegel in bank 1 probiert. bei einem riegel hats gezickt, beim anderen riegel net.
ich werde nochmal die probe mit dem anderen machen, nicht das das jetzt zufall war. aber komischerweise kann ich seit 3h ohne probleme zocken.

also alles etwas sonderbar
ich halte euch auf dem laufenden ;)


Was nicht basst wird bassend gemacht !
Ich pfeife auf Chuck Norris, Spongebob grillt unter Wasser

PN's Forum \ Computer \ Hardware \ Grafikkarten und Monitore \ nach einbau neuer grafikkarte bluescreen


- Zurück zur Homepage - Eigene Beiträge - Neue Beiträge - Wer ist online? - Impressum - Nutzungsbedingungen - Statistiken -



Board coded and provided by: Poison Nuke
Copyright 2007-2014, Robert Menger