Registrierung
leer
leer
newposts
Users
search
FAQ
Login
Start

Hallo Gast, und Willkommen im Forum. Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können.


PN's Forum \ Computer \ Hardware \ TV-Receiver oder HTPC


FlorianK *

#1 Verfasst am 17.11.2009, um 15:29:38



Kann mir einer helfen in der Auswahl eines TV Receiver für Sateliten - Empfang.
MUß:
Premiere / Sky
Festplatte zum Aufnehmen
HD - Bild
HD-Ton
Wäre schön wenn mir einer helfen könnte !? Auch in Sicht auf zukünftige Anbindungen. Weiß jemand ob Premiere/ Sky in nächster Zeit mal wieder irgenwie die Schlüsselung wechselt ?
Gruß FLorian


Gruß Florian

Alles immer nur meine Meinung !
http://www.audioclub.de

FlorianK *

#2 Verfasst am 18.11.2009, um 09:22:03



Keiner Ahnung von den Teilen ???


Gruß Florian

Alles immer nur meine Meinung !
http://www.audioclub.de

apophisii

#3 Verfasst am 18.11.2009, um 11:09:59



Wieviel willste ausgeben.

Es gibt schon einige interessante Receiver. Angefangen über Kathrein bis hin zur Dreambox ist alles möglich, nur eine Frage des Geldes.
Legst Du wert an auf LAN, dann sollste bei einem Kauf darauf, das die Geräte das unterstützen.

Mein Favorit ist die Dreambox 800. Wobei der Kathrein UDF921 mit externer Platte auch sehr gut funktioniert.
Humax ICord ist auch nicht zu vernachlässigen.

Schilde erst mal was Du vor hast!



Liebe Grüße

Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.

TimB

#4 Verfasst am 18.11.2009, um 12:27:10



meine Eltern haben einen von Kathrein (Modell weiß Ich jetzt nicht genau irgendwas mit 900 glaube Ich)
also damit kann man aufnehmen per externer Festplatte und diese Aufnahmen kann man wenn man sie konvertiert auch auf dem PC anschauen.
also Ich kann den auf jeden Fall empfehlen.

wenn es möglichst günstig sein soll, haben meine noch einen der kostete 80€ oder weniger bei Real der kann auch Sky kann HD und soll auch aufnehemen können (haben es aber noch nicht getestet). Marke und Modell kann Ich gleich nachsehen wnen Ich zu Hause bin


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)

FlorianK *

#5 Verfasst am 18.11.2009, um 17:42:43



Vor habe ich: Austausch meines Humax IPDR 9800. Das ist so ein Sateliten Receiver den ich mir von Premiere gemietet hatte. Der Vertrag läuft im Feb 2010 aus. Aus dem Grund habe ich einen Folgevertrag gemacht - ohne den Mietreceiver.
Der Jetzige kann nur normale Übertragung und hat eine Festplatte zum Timern.
Der "Neue" sollte natürlich für die Zukunft gerüstet sein. Also HD fähig - die Tonformate übertragen ( kann der Alte auch schon bis Dolby Digital )und auch wieder Aufnahmefähig sein. Festplattegröße ist nicht so wichtig - weil ich maximal so 3 - 4 Filme aufnehme und speicher.DAs Gerät soll für Sky geeignet sein - also so einen Kartenleser dinn haben.Ich hatte mit den SKY Leuten gesprochen - und es ist wohl so, dass sie keinen HD mit Festplatte haben - es aber zertifizierte gibt - wie zB den Icord von Humax ( das heißt dann - das Sky auch kooperativ arbeitet wenn man zerti Geräte nimmt.Jetzt will ich mir einen Neuen kaufen - und lese gleich was von HD+.
Was ist das nun wieder ? Kurz im HF geschaut - da platzen ja die Köpfe ob das was ist oder nicht usw. Also was wieder tun. Hat jemand von euch den ICord ?
Die Schlüsselkarten von Sky können umgetauscht werden - die Info habe ich schon von Sky. Die arbeiten ja zur Zeit mit Zwei Systemen.


Gruß Florian

Alles immer nur meine Meinung !
http://www.audioclub.de

FlorianK *

#6 Verfasst am 21.11.2009, um 07:04:26



Also viel wisst ihr ja nicht zu dem Thema oder
Ich dachte ihr könntet mich voll pumpen und mir mal einen Tipp geben.

Nur mal so am Rande- es sieht wohl so aus als wenn wir da auf eine riesen Besch...welle zulaufen. Diese HD+ Geschichte ist ja eine Bevormundung ersten Grades. Die Sender können dann offensichtlich jede - aber auch jede Tätigkeit vorschreiben bzw regeln. Ob und was man aufnehmen kann - ob mit oder ohne Werbeblöcke - selbst das Spulen wird dann geregelt. Soll heißen: man kann Werbung nicht rausschneiden oder sogar das Überspringen oder Weiterspulen von Werbung wird dann geregelt. Man kann dann Werbung nicht überspringen - einige Sender haben wohl schon zum Ausdruck gebracht, dass sie die Spulfunktion bei Werbung außer Kraft setzen wollen.Ebendo die Zeitversetzte Wiedergabe kann verhindert werden. Das ist ja eine Bevormundung die ich für unglaublich halte.Auch die CI oder CI+ Slots sind wohl noch nicht richtig klar. Auch die Nachrüstbarkeit durch Kartenleser oder Software ist nicht richtig geregelt und unklar und hat zur Zeit den Anschein das auch bei einem Update nur eingechränkt die Wiedergabe möglich ist.
Meine persönliche Meinung :Klare Empfehlung zur Zeit: " Finger weg von dem Schrott ". Und ich war schon mit dicker Börse los und wollte kaufen.



Gruß Florian

Alles immer nur meine Meinung !
http://www.audioclub.de

bearbeitet von FlorianK, am 21.11.2009, um: 07:05:24


KuschelTiga

#7 Verfasst am 21.11.2009, um 10:34:28



Und hinterher regen die sich dann wieder über die bösen, böse "Piraten" auf.



 Poison Nuke 

#8 Verfasst am 21.11.2009, um 15:02:56




FlorianK schrieb:
Diese HD+ Geschichte ist ja eine Bevormundung ersten Grades. Die Sender können dann offensichtlich jede - aber auch jede Tätigkeit vorschreiben bzw regeln. Ob und was man aufnehmen kann - ob mit oder ohne Werbeblöcke - selbst das Spulen wird dann geregelt. Soll heißen: man kann Werbung nicht rausschneiden oder sogar das Überspringen oder Weiterspulen von Werbung wird dann geregelt. Man kann dann Werbung nicht überspringen - einige Sender haben wohl schon zum Ausdruck gebracht, dass sie die Spulfunktion bei Werbung außer Kraft setzen wollen.Ebendo die Zeitversetzte Wiedergabe kann verhindert werden. Das ist ja eine Bevormundung die ich für unglaublich halte.Auch die CI oder CI+ Slots sind wohl noch nicht richtig klar. Auch die Nachrüstbarkeit durch Kartenleser oder Software ist nicht richtig geregelt und unklar und hat zur Zeit den Anschein das auch bei einem Update nur eingechränkt die Wiedergabe möglich ist.



ich konsumiere so oder so schon seit ewigkeiten kein TV mehr, primär weil da eh nur noch Schrott läuft und wenn jetzt sogar noch sowas auf einen zukommt, na dann gute Nacht
nicht kaufen ist wohl das beste was man machen kann...wenn immer weniger Leute sich das antun (hoffenlich :.) dann werden die vllt schon merken das man uns die Freiheit nicht völlig nehmen kann aber ich habe fast die Befürchtung es wird immernoch genug Leute geben die sich darauf einlassen :Y


greetz
Poison Nuke

FlorianK *

#9 Verfasst am 21.11.2009, um 18:50:09



War heute wieder auf Tournee um mich Kundig zu machen. Dieses HD+ werde ich auf keinen Fall mitmachen. Ich habe Sky und sehe dort die Filme in guter Qualität. Das ist für mich wichtiger. Alle diese Filme kommen später auf den Chaoten - Richter - Koch - Psychologen - Sendern - also brauche ich die nicht.
Meine Entscheidung ist jetzt die: HD Receiver um zB ARD und ZDF in HD und Sky in HD anzusehen. Die Trümmersender bleiben vor der Tür oder werden in normaler Qualität angesehen. Zumal alles TV-Sendungen sowieso nur abgespecktes HD sind und mit zB BluRay nicht zu vergleichen sind.
Zur Info: es gibt bis heute keinen Receiver der SKY und HD+ für die Privaten kann.
Man überlegt wohl zur Zeit ob die SKY KArte die HD+ Privat mit entschlüsseln soll - die sind sich wohl nur noch nicht eingig. Nach meiner Meinung - Abzocke auf höchstem Niveu.


Gruß Florian

Alles immer nur meine Meinung !
http://www.audioclub.de

gabri78

#10 Verfasst am 25.11.2009, um 11:03:03



guck man nach dem Edision argus mini und Edision argus mini 2in1 (DVB-S2/DVB-T)

kosten 99€ und 130€ für das was sie können ist das ein hammer preis!



de0815de

#11 Verfasst am 25.11.2009, um 17:50:30



ich hab mir nen HTPC gebaut! das ist meine einzigste abspielquelle. der kann aber fast alle formate, lan, wlan, festplatte, fernbedienbar, HDMI, blueray, ci-slot... was willste noch mehr? ach ja, erweitern kann man einen PC immer.

normal haste ja sicher nen PC daheim? mach den leise (am besten lautlos) und nutze ihn als bild und tonquelle. oder gibt es aus deiner sicht einen besonderen grund für einen fertigreceiver?

wenn ja, ich hab erfahrung mit der dreambox und der d-box2! beides ist mit der richtigen software und ca. fünfzig stunden erfahrung traumhaft. zum aufzeichen kannste direkt an den PC gehen aber auch zum abspielen... da kommt auch der VLC-player eigentlich her. es gibt glaube keinen dritten receiver wo sich so viele leute mit beschäftigen?

eine festplatte im receiver fand ich aus vielen gründen nicht passend! nur schon alleine weil ein update meiner daten mind. einen tag/24std. dauert. also war die idee mit dem PC lange ein wunsch. wie sich herausstellt auch die wirklich um längen bessere wahl.

was sind den deine anforderungen? preis?


Der Weisheit letzter Schluss ist das, was letzten Endes unwiderlegbar ist, um zu überleben, und muss nicht die Wahrheit sein, wenn es sich nicht lohnt zu überleben. Insofern waren die Dinosaurier nicht der Weisheit letzter Schluss. by www.deweles.de

apophisii

#12 Verfasst am 25.11.2009, um 19:34:29




Zitat:
ich hab mir nen HTPC gebaut! das ist meine einzigste abspielquelle. der kann aber fast alle formate, lan, wlan, festplatte, fernbedienbar, HDMI, blueray, ci-slot... was willste noch mehr? ach ja, erweitern kann man einen PC immer.



Wie stabil läuft dein PC. Wie ist der Komfort. Wie gut ist die Ausrichtung der Graka an das Display. Welche Sat Karte haste Du drin. Nutzt die Windows ME, oder Nero, oder ganz was anderes.

Entschuldige bitte meine vielen Fragen, aber das interessiert mich wirklich. Jedes meiner HTPC-Projekte habe ich in den Wind geschossen. Ich wars satt, das müheseelige Einrichten, Ausrichten, Treiber, Kompatible Treiber, überhaupt das, dass das Ding vernünftig startet.

Im Großen und Ganzen ist ein HTPC eine tolle Sache, wenn man sich damit beschäftigt. Ich habe es aufgegeben. Liebe schöne Standaloneplayer und gut ist.

Dreambox ist klasse.
Humax ähnlich gut.
Kathrein UFS 910 tolles Bild, gute P/L
Topfield klasse
Technisat geheimtip
usw.


Liebe Grüße

Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.

direkthall

#13 Verfasst am 25.11.2009, um 19:57:27




apophisii schrieb:


Entschuldige bitte meine vielen Fragen, aber das interessiert mich wirklich. Jedes meiner HTPC-Projekte habe ich in den Wind geschossen. Ich wars satt, das müheseelige Einrichten, Ausrichten, Treiber, Kompatible Treiber, überhaupt das, dass das Ding vernünftig startet.

Im Großen und Ganzen ist ein HTPC eine tolle Sache, wenn man sich damit beschäftigt. Ich habe es aufgegeben. Liebe schöne Standaloneplayer und gut ist.



wow das könnte von mir sein, hab vor paar tagen auch noch einen htpc gehabt, hab soviel stunden damit verbracht ihn gut einzurichten, und ich kenn mich nicht so schlecht aus punkto pc, im endefekt gibst immer was was stört und man ist immer an arbeiten herrrichten usw

dachte auch am anfang, ach das kriegt ich schon schön zum laufen, kann dich kein problem sein, jetzt bin schlauer
hasse es stunden an einstellungen zu probieren und endefekt haut windows einen wider ein problem rein, lieber hinsetzen einschalten und genießen


Mein Heimkino
NEU!!!Meine Homepage


roadrunner

#14 Verfasst am 25.11.2009, um 20:36:35



Ich lese hier auch mit Interesse mit, da ich noch eine alte analoge "Schüssel" habe und in nächster Zeit wohl auch umstellen muss. Mein Interesse hat folgendes Gerät geweckt:
Topfield TF 6000 PVR E-LAN 160GB
http://www.technikdirekt.de/main/de/tv-empfaenge...gb-schwarz.html?

Mir sind das problemlose Aufnehmen, ohne weitere Geräte anhaben zu müssen, wichtig. Gerade so tägliche Sachen für die Kinder. Gerne wollte ich auch die Aufnahmen auf den PC übernehmen und auf DVD brennen können, was mit dem LAN auch per FTP möglich ist. Im Topfieldforum wird aber die Netzwerkgeschwindigkeit bemängelt, zu der sich die Firma wohl etwas taub stellt.
HD-Bild und -Ton hat er allerdings nicht.
Aber ansonsten finde ich da das Preis/Leistungsverhältnis schon ganz in Ordnung.


Rechtschreibung ist Höflichkeit am Leser! Gruß Jörg

apophisii

#15 Verfasst am 25.11.2009, um 21:02:07



Wenn Du keinen Wert auf HD legst, dann wäre das doch dein Kanditat:

Der Panasonic DMR-EX80S

DVD-Recorder mit digit. Satempfang. Kannst auf Festplatte (160Gb) aufnehmen und anschließend direkt auf DVD bannen. Großer Komfortpunkt


Liebe Grüße

Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.

roadrunner

#16 Verfasst am 25.11.2009, um 21:12:02



Klingt interessant, aber der Preis (schnelle kurze Suche) ist für mich leider nicht mehr wirklich interessant.
Naja, solange analog noch geht habe ich ja Zeit zum auswählen.


Rechtschreibung ist Höflichkeit am Leser! Gruß Jörg

de0815de

#17 Verfasst am 25.11.2009, um 21:31:34



also wenn alles "on board" sein muss und du dennoch spaß an nen bissel ausprobieren hast... ich meine das ne dreambox das alles gut, ehr besser meistert! aber so richtig fertig gibt´s die halt auch nicht. ich finde halt wichtig das sich damit xxxxxxxxxxxxxx leute beschäftigen und die möglichkeiten nahezu unbegrenzt sind... es gibt auch kein problem was andere noch nicht hatten! dvd aufzeichen und brennen sollte also kein problem sein! ich hab jetzt auch nur ne ältere... also kein hdtv und neueres war mir dann zu uninteressant! die dinger haben eigentlich alle ne grundsoftware mit linux... wenn du da ran willst musste dir grundkenntnisse aneignen. ftp ist für die meisten ja nur...??? die boxen haben dann eigenwillige aufzeichnungsformate und und und

der htpc ist einfach bei ALLEM besser und flexibler! aufzeichen, brennen, umwandeln, löschen und und und... alles wie gewohnt! ne box ohne PC???? geht das auch???

ich kann euch gerne mal die komponenten auflisten! ich habs ganz ohne lüfter und das geht richtig gut, vermutlich kann man es noch besser lösen! auch laufen alle betriebssysteme die aktuell sind super! windows7 hatte ich aber noch nicht...bedenken habe ich keine.
die kosten würde ich z.zt. auf rund 500 schätzen! das hängt stark vom gehäuse und nen paar individualdingen ab! ich hab das kopierbare innenleben von nem aktuellen komerziellen htpc gekauft und mit meinen wünschen ergänzt! meiner ist einfach MEINER! kaufversion lag bei fast 5.000€ ...müsste ich bei interesse auch mal schauen ob ich den hersteller noch finde!? ne vergoldete fernbedienung brauchte ich nicht... hihihihi


Der Weisheit letzter Schluss ist das, was letzten Endes unwiderlegbar ist, um zu überleben, und muss nicht die Wahrheit sein, wenn es sich nicht lohnt zu überleben. Insofern waren die Dinosaurier nicht der Weisheit letzter Schluss. by www.deweles.de

roadrunner

#18 Verfasst am 25.11.2009, um 21:44:21



Ich persönlich habe auch nichts gegen einen HTPC.
Ist aber schon so, dass ich es gerne habe auf den Knopf drücken und los gehts, ohne großartiges Hochfahren. Bin auch kein Fan davon die Geräte den ganzen Tag an zu lassen, ausser wenn ich etwas aufnehmen möchte.

Aber vor allem möchten meine Frau und die Kinder auch mal etwas schauen, wenn ich nicht da bin.
Ganz großer Punkt für eine einfache Kiste.


Rechtschreibung ist Höflichkeit am Leser! Gruß Jörg

apophisii

#19 Verfasst am 25.11.2009, um 23:33:50




Zitat:
die kosten würde ich z.zt. auf rund 500 schätzen!



Wau, das ist eine Ansage. Wo hast du die Komponenten gekauft? Oder waren die auch gebraucht?

Vernünftige Sat S2 Karte mit CI ca. 150 Euro
Mobo mit guter onboard Graka und Sound ca. 150 Euro (naja, onboard und gute Grafik und Sound)
Brauchbarer HD fähiger Prozessor ca. 120 Euro
Min. 2 Gig RAM ca. 60
Netzteil ca. 60
Blu Ray Rom 90 brenner 150
Festplatte vernünftige größe ab 90
Einfaches HTPC-Gehäuse ca. 100

Dann die Lüftung, ganze leise heißt für mich Wasserkühlung, sprich irgendwas um die 200 Euro. Alles was sonst Silint ist, ist im Bereich von HD bei mir immer in die "Hose" gegangen.
Von der Software wollen wir jetzt mal garnicht sprechen.

Wie Du siehst, wird das ganz schön eng mit 500 Euro, ganz zu schweigen von einem ordenlichen HTPC Gehäuse, der sollte es wenigsten sein.

Aber sonst hast Du recht, wenns einmal läuft, dann ist man flexibel! Gut, diese Gruppe biebe aussen vor:

Zitat:
Aber vor allem möchten meine Frau und die Kinder auch mal etwas schauen, wenn ich nicht da bin.






Liebe Grüße

Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.

de0815de

#20 Verfasst am 26.11.2009, um 01:39:18



die belüftung kostete glaube 40€...wasserkühlung??? zum fernsehschauen und musikhören, filmeschauen, aufnehmen, rändern???
mir ist allerdings auch noch nicht so lange bewust das ich mit meinem denken und handeln die gesellschaft überstrapazier. ich meine das wie es hier steht!!!

um himmels willen. vielleicht muß ich mal nen paar grundsätzliche charktereigenschaften von mir vorstellen?

"diese gesellschaft" ist mir immer wichtig! wartezeit zum hochfahren hab ich halt...so oder so! iq setze ich voraus...mehr als eierlegen können.
also neun drücken und es erscheint xxx " hhhhhhmmm also, da ist laut und leise!"
aber nen bissel was da für tun... beschäftigen und einstellen...200std. brauchste vielleicht???

ein gehäuse???? ja, wie soll es denn sein???


Der Weisheit letzter Schluss ist das, was letzten Endes unwiderlegbar ist, um zu überleben, und muss nicht die Wahrheit sein, wenn es sich nicht lohnt zu überleben. Insofern waren die Dinosaurier nicht der Weisheit letzter Schluss. by www.deweles.de

FlorianK *

#21 Verfasst am 26.11.2009, um 15:07:41



Ihr FREAKS !!!! wovon redet ihr hier eigentlich ?? 08/15 - du hast damit angefangen !! Was ist den so ein HTPC ?? Und erklär das Ding mal genauer ?!!?
Und wehe das ist gut was du erzählst !


Gruß Florian

Alles immer nur meine Meinung !
http://www.audioclub.de

apophisii

#22 Verfasst am 26.11.2009, um 15:36:49



Ich bin nicht de0815de, kann Dir aber auch was dazu erzählen, obwohl ich nicht glauben kann, dass Du da keine Ahnung von hast

Total einfach Das ist nichts weiter als ein PC Nur halt zusätzlich mit einer TV-Karte in welcher form auch immer. Dazu eine entsprechende Soft, wie z.B. das Windows Media Center, oder von Cyberlink, Nero, usw.

Aufgabe eines Home(H)Theater(T)Personal(P)Computer(C) ist es, alle vorstellbaren möglichkeiten der Mutimediawelt unter einen Hut zu bekommen. Im Idealfall hast:

DVD-Player/Recorder, oder natürlich auch Blu Ray Rom
TV Analog/Digital SD/HD, Sat/Kabel, natürlich mit Aufnahme
Bilderverwaltung
Musikverwaltung
Tonquelle

Ach, im Grunde alles was du so halt mit dem PC anstellen kannst.

Natürlich sollte es im perfektem Zustand vom Sofa aus bedient werden, ohne dafür aufzustehen.



Liebe Grüße

Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.

bearbeitet von apophisii, am 26.11.2009, um: 16:27:12


FlorianK *

#23 Verfasst am 26.11.2009, um 17:16:46



Bin ich gegen !! Da gehen mir die Nackenhaare hoch - PC mit MEINER Anlage verbunden - nieeeeeee !!!
Nur die unbedingt nötigen Komponenten !!


Gruß Florian

Alles immer nur meine Meinung !
http://www.audioclub.de

bearbeitet von FlorianK, am 26.11.2009, um: 17:17:54


Icke

#24 Verfasst am 26.11.2009, um 17:23:17



Son DVD Player is auch nurn PC
Was soll also groß anders sein, Ton und Bild über HDMI und gut is.
Nur der Konfigurationsaufwand hält mich davon ab, einfahc keine Zeit für sone späße


Ab jetzt passiver Forenteilnehmer!

de0815de

#25 Verfasst am 26.11.2009, um 19:11:19



FlorianK findet glaube immer noch gefallen am knaken seiner schallplatten???

aus meiner erfahrung heraus spricht ALLES für einen PC und nichts mehr gegen ihn!
röhrenendstufen und schallplatten sind für ein heimkino, aus heutiger sicht und als neuanschaffung... no go!
elektrotechniker verhöhnen öffentlich ihre kundschaft, weil sie für murks mehr kohle bekommen wie für nahezu perfekte abspieltechnik...


Zitat:

Son DVD Player is auch nurn PC
Was soll also groß anders sein, Ton und Bild über HDMI und gut is.



und nicht nur das! welchen grund gibt es dafür nicht einen seiner "alten" pc´s zu nutzen? an bild und tonqualität kann es jedenfalls nicht liegen???

apohisii hat das sehr gut beschrieben! genau das ist ein HTPC... jetzt kannste dir natürlich nen gehäuse zulegen was 500€ kostet und nur noch geil ausschaut und und und

kommt halt drauf an was du mit dem teil machen willst? wenn du auch noch spielen magst, dann ist der aufwand für ne wasserkühlung gerechtfertigt.

für meine einfachen abspielanwendungen und hin und wieder daten schieben... da kommste fast ohne kühlung aus! ich hab einfach nen passiven großen kupferkühler gekauft, fertig! temperaturfühler zeigt mir am gehäuse selten mehr als 40°C an! denke das ich so lange freude dran habe???

wenn ich dran denke was mich die dreambox, marantz SACD, nen zusätzlichen DVD-player (der konnte dann wenigstens auch alle formate abspielen), ...und nen PC für mp3 war irgendwie immer angeschlossen, gekostet haben? alleine der marantz lag glaube bei 2.000€ ...du kannst mich gerne mal fragen wie ein blindtest vom klangerlebniss verlaufen ist! Am billigen medion dvd war im grunde alles besser gelöst. einen unterschied gibt es nicht!

aber zu weit weg vom eigentlichen thema!!!!!!!!!

vielleicht erklärst du mal warum kein PC? ...nen witz isses schon alleine, weil, hmmm, ja, na, ...der digitalreceiver ja nun wirklich nicht mehr von nem PC mit DVB-karte zu unterscheiden ist. das ist im grunde ein HTPC. aber ein sau schlechter...wenn du den mit nem gebauten vergleichst!





Der Weisheit letzter Schluss ist das, was letzten Endes unwiderlegbar ist, um zu überleben, und muss nicht die Wahrheit sein, wenn es sich nicht lohnt zu überleben. Insofern waren die Dinosaurier nicht der Weisheit letzter Schluss. by www.deweles.de

apophisii

#26 Verfasst am 26.11.2009, um 19:14:54




Zitat:
PC mit MEINER Anlage verbunden - nieeeeeee !!!



Mit entsprechender Karte wäre das noch nicht mal das Problem, die kostet halt nur 200 Euronen Zumindest wenn man Bitstream HD-Ton möchte, jetzt kommen zwar wieder alle pcm Freak aus den löchern, ist mir aber egal
Oder gescheite Graka die das kann, da gibt es im moment glaube ich nur die ATI 5870. Schlappe 250 Euro.

Aber im Grunde sollst Du ja den PC nicht an Deinen Verstärker hängen, nimmst halt schöne 7.1 von Logitch direkt für den PC


Liebe Grüße

Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.

FlorianK *

#27 Verfasst am 26.11.2009, um 19:28:06



Äääääääääh - ihr seit ja schräg drauf - geht ja gar nicht
dann kann ich mir auch die Frau sparen und eine aus Silkon kaufen. Lebensecht - mit allem Drumm und Drann.
Ne - ihr habt schon so weit Recht. Ich bin - ja - aus der alten Stereo-Fraktion, aber heute ist Stereo für mich schon fast ein NO GO.
Ich stehe nur eben aus optischen Gründen nicht darauf.Und eben habe ich früher gelernt und auch erfahren ( aus eigenen Anwendungen ), das jedes zusätzliche Gerät die Kette verschlechtert.Und dann auch noch so ein schäbbiger Computer. Was meint ihr was das für mich ein Kampf war eine Behringer in meine Schleife einzubinden. Erst mal PA - dann billige Verarbeitung ( damit schon gefühlsmaäßig scheiß Sound ) und dann steht da noch Behringer drauf.
Alles nur meine persönliche Meinng - das das nicht objektiv ist weiß ich auch.


Gruß Florian

Alles immer nur meine Meinung !
http://www.audioclub.de

de0815de

#28 Verfasst am 26.11.2009, um 19:49:52



optisch dem sind ja keine grenzen gesetzt!
nur mal nen beispiel... noch nicht mal nen richtg gutes:



Der Weisheit letzter Schluss ist das, was letzten Endes unwiderlegbar ist, um zu überleben, und muss nicht die Wahrheit sein, wenn es sich nicht lohnt zu überleben. Insofern waren die Dinosaurier nicht der Weisheit letzter Schluss. by www.deweles.de

apophisii

#29 Verfasst am 26.11.2009, um 22:19:17



Also de..., ich verstehe dich nicht ganz, du zeigst ihm ein Gehäuse, welches schon zu den besseren gehört, mit Touchsoft ca. 350 Euro und meinst dann noch das wäre nichts besonderes. Sorry

Oben erwähnst Du, da Dir alles gebrauchte reicht und erzählst was von keinen Qualitätseinschränkungen

Sorry, da muss ich Dir absolut widersprechen. Entweder hast Du keine hohen Ansprüche an Bild und Ton, oder Du willst definitiv Dein Projekt verteidigen.

Ich habe sämtliche HD-fähigen Grakas bis heute ausprobiert und keine kommt annährend an eine qualität eines guten DVD-Players, ich meinen jetzt keinen Sony oder so. Geschweige denn an einen Blu Ray Player, selbst wenn Blu Ray verbaut ist.

Die ganze ATI und Nvidia Bilverbesserungsgrütze kannst du doch vergessen. Der Sound, was soll das bitte sein bei dir. Du willst in echt eine onboard Sountkarte, ne andere kanns ja nicht sein bei 500 Euro, mit einem vollwertigen Soundsystem vergleichen? Nee meine lieber, das ist mist! Sorry.

Ich habe nichts gegen solche Projekte. Aber man sollte bei seinen Ausführungen so objektiv wie möglich bleiben.

Nicht ohne Grund kosten die High-End HTPC ab 1500 Euro. Wenn das alles so geil ist, dann verrate mir doch mal, warum ein HTPC es noch nicht zur Massenproduktion geschafft hat. Ganz im Gegenteil, fast alle Großmärkte haben die HTPC aus ihren Regalen geworfen. Selbst bei echten PC-Läden musst Du schon ordentlich nachhaken um überhaupt vernünftige sachen zu bekommen. Meistens habe die noch nicht mal Ahnung was man von einem will.

Der HTPC ist und bleibt ein Bastlerstück für Willige.

OT on]Und deine Verachtende Aussage, dass vom IQ auszumachen hat so rein garnichts damit zu tun. Mein 6 jähriger Sohn nimmt Dir jeden PC auseinander und baut ihn Dir wieder zusammen. Der wäre der erste, der son Teil bedienen kann.
Auch meine Frau hätte keine Probs damit. Die Frage ist nur, ob sie das wollen, oder sogar ob ich das will.
Du hast schon recht mit dem, ich lebe meine Träume, ich auch, nur machen sie mir mit Familie mehr spaß und ich habe nichts dagen, mein Hobby dahingehend zu orientierenOT off


Liebe Grüße

Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.

FlorianK *

#30 Verfasst am 26.11.2009, um 22:27:05



Ich habe auch Zweifel das mit "normalem" Material eine gute Qualität hinzubekommen ist.Aber ich bin auch schon aus Prinzip gegen diese Eierlegendewollmilchsäue. Die Kohle ist mir dabei relativ egal. Außerdem ist das wie damals mit den Kompaktanlagen ( Platte/Radio/Verstärker/Cassette) - Tape kaputt und muß in Rep - dann hat man gleich gar nichts mehr weil alles in einem Gerät untergebracht war. Ist auch egal - da muß man halt drauf stehen.


Gruß Florian

Alles immer nur meine Meinung !
http://www.audioclub.de

TimB

#31 Verfasst am 26.11.2009, um 22:51:10




apophisii schrieb:
Ich habe sämtliche HD-fähigen Grakas bis heute ausprobiert und keine kommt annährend an eine qualität eines guten DVD-Players



Schon mal ffdshow probiert?


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)

apophisii

#32 Verfasst am 26.11.2009, um 22:57:04



guter einwand TIm,

haste du ffdshow im Griff? Ich nicht, und wehe, du setzt in der Konfigurationen eine Haken wohin, wo er nicht hingehört. Viel Spaß beim suchen.

Die Codec Verwaltung ist doch ein weiteres Problem bei HTPC.

Aber ich gebe Dir recht, einmal im Griff, klappt ffd sehr gut!



Liebe Grüße

Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.

TimB

#33 Verfasst am 26.11.2009, um 23:01:16



wirklich im Griff wäre übertrieben.
Aber sagen wir so Ich habe auf jeden Fall das Bild um einiges verbessert, es wäre aber sicher noch einiges mehr möglich gewesen

Ich will mich da aber noch Mal richtig einarbeiten und etwas die Möglichkeiten ausschöpfen


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)

 Poison Nuke 

#34 Verfasst am 27.11.2009, um 03:13:41



wer im Forum sucht, findet sogar eine Anleitung für ffdshow:
http://forum.poisonnuke.de/index.php?action=ViewThread&TID=1403

:prost





@ de0815de und FlorianK

bitte mäßigt den Ton, bzw die Art und Weise, wie etwas gesagt wird! Man kann sowas auch normal sagen und muss es nicht noch emotional so übertrieben darstellen. Das bringt einer Diskussion nämlich rein gar nix, genau das Gegenteil ist sogar der Fall.





greetz
Poison Nuke

KuschelTiga

#35 Verfasst am 27.11.2009, um 08:56:16




apophisii schrieb:

Zitat:
die kosten würde ich z.zt. auf rund 500 schätzen!



Wau, das ist eine Ansage. Wo hast du die Komponenten gekauft? Oder waren die auch gebraucht?

Vernünftige Sat S2 Karte mit CI ca. 150 Euro
Mobo mit guter onboard Graka und Sound ca. 150 Euro (naja, onboard und gute Grafik und Sound)
Brauchbarer HD fähiger Prozessor ca. 120 Euro
Min. 2 Gig RAM ca. 60
Netzteil ca. 60
Blu Ray Rom 90 brenner 150
Festplatte vernünftige größe ab 90
Einfaches HTPC-Gehäuse ca. 100

Dann die Lüftung, ganze leise heißt für mich Wasserkühlung, sprich irgendwas um die 200 Euro. Alles was sonst Silint ist, ist im Bereich von HD bei mir immer in die "Hose" gegangen.
Von der Software wollen wir jetzt mal garnicht sprechen.

Wie Du siehst, wird das ganz schön eng mit 500 Euro, ganz zu schweigen von einem ordenlichen HTPC Gehäuse, der sollte es wenigsten sein.

Aber sonst hast Du recht, wenns einmal läuft, dann ist man flexibel! Gut, diese Gruppe biebe aussen vor:

Zitat:
Aber vor allem möchten meine Frau und die Kinder auch mal etwas schauen, wenn ich nicht da bin.






Da steht jetzt einiges drin, was mir nicht gefällt, weil es schlicht falsch ist. Und zwar richtig falsch.
Für 1080p reicht ein Mainboard für 60-70€ (Arschfels, Gigabyte,...) eine ausreichende CPU liegt im ähnlichen Rahmen (die muss bei HD nämlich fast gar nichts machen, wenn man die passende Grafikkarte hat).
Warum kaufst du 2GB Ram für 60€, wenn du auch 4GB für das Geld bekommst?
Das mit der Wasserkühlung ist ein absolutes NoGo. Die ist in der Regel deutlich lauter, als eine vernünftige Luftkühlung. Dieses Gerücht wurde vermutlich von Leuten in die Welt gesetzt, die sich sonst 10Lüfter mit 2000rpm ins Gehäuse schmeißen oder gleich mit nem Staubsauger kühlen (hab ich schon gesehen).
Wirklich leise ist passiv mit Heatpipes. Aber selbst eine stinknormale Luftkühlung mit 1-2 guten, entkoppelten 120mm Lüftern die bis vielleicht 800rpm machen ist nicht wirklich lauter. Das eigentliche Lautstärkeproblem ist die Festplatte. Und im Gegensatz zu den ganzen Festplattengeräten hast du im PC genug Platz für ne 3,5" im Quite Drive.
Und wenn man den Sound highendig haben will, dann steckt man sich ne entsprechende Karte in den PC und lässt die wandeln (irgendwas aus dem Studiobereich, dann haste auch keinen Ärger mit Creativetreibern^^). Und der Receiver kann da schonmal nicht mehr rumpfuschen
Ansonsten reicht der optische Ausgang der Onboardsoundkarte oder der HDMIausgang.
MStylez (schreibt der sich so?) hat sich doch neulich eine ziemlich vernünftige Kiste zusammengeschraubt (HTPC-Gehäuse, QuiteDrive und der Spaß könnte beginnen)


Aber bei der Bedienbarkeit und vor allem dem Konfigurationsaufwand muss ich dir voll zustimmen
Ich drück mich da schon seit Jahren drum und nutze einfach den Laptop (allerdings nur für DVD oder 720p von der Platte (1080 wird mit der deutlich langsameren Hardware (GeForce Go 7600!) fast schon zu eng)


bearbeitet von KuschelTiga, am 27.11.2009, um: 08:58:15


apophisii

#36 Verfasst am 27.11.2009, um 10:06:04



Hi Kuschel,

mag sein, dass meine Preisangaben etwas veraltet sind, die Ansichten über leise können wir uns auch schenken, reine Empfingdungssache.

Aber alles andere was Du schreibst ist blanke Theorie. Das was ich geschrieben habe, habe ich selbst durchlitten. Auf`m Papier können die das alles wunderbar. In der Praxis sieht es total anders aus.
Du schreibst, der prozessor würde entlastet bei einer vernünftigen Graka, genau das ist es doch, welche Graka kann das schon von den Onboards, vielleicht sind die heute deutlich besser als die von 2008, aber das glaube ich nicht.

1080p ist doch zum Schlagwort geworden, die Realisierung sieht doch ganz anders aus.
Und der gute Ton aus einem PC. Komm, hör mir auf. Ohne Anständige Karte läuft da garnichts.

Ich habe von 2007 - 2009 ca. 15 HTPC gebaut und konfiguriert. Von billig bis teuer, nie und ich wiederhole mich gern nie haben die standartaussagen der Hersteller hingehauen. Im Zusammenspiel der Komponenten kommt immer das Böse erwachen.
Du scheint ja gut Ahnung zu haben, darum verstehe ich nicht deine Äußerungen. Genau das müsstest Du auch beobachtet haben. So wie die meisten Leidensgenossen.




Liebe Grüße

Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.

im Kino

#37 Verfasst am 27.11.2009, um 10:12:47



Hallo,

ich möchte mich hier auch mal zum diesem Thema melden.

HD-Ton gibt es beim TV nicht.

Ich habe bis zum heutigen Tag noch keinen PC gesehen, der absolut ruckelfrei läuft und HD-Ton ausgibt!

Ruckelfrei meint über beliebig gewählte Titel und ohne einen Ruckler pro Film.

Selbst die die bekannten PC-Guru´s haben hier ihre Probleme, Follgott seiner läuft, nach seiner Aussage ruckelfrei. Dies aber ohne HD-Ton.

Wer dies wieder legen kann möge sich bitte melden.


Grüße

Werner





KuschelTiga

#38 Verfasst am 27.11.2009, um 10:58:28



Mit der HD Wiedergabe hab ich fast keine Erfahrungen da mangelndes Interesse/Equipment und mit HD Ton hab ich bisher keinerlei Erfahrung.
Aber hier: http://www.silenthardware.de/
gibt es genügened User, die festgestellt haben, dass der Prozessor bei der Wiedergabe von HD Materialien extrem entlastet wird, wenn die Grafikkarte geeignet ist.

Über "leise" diskutier ich gar nicht gerne. Eventuell bin ich auch übermäßig empfindlich.

zum Thema HD und Ruckeln: In den Elektronikmärkten hab ich immer den Eindruck, dass auf allen Fernsehern Kameraschwenks ruckeln (gestern erst wieder im Expert gesehen).



verado

#39 Verfasst am 27.11.2009, um 11:58:51



Nachdem der Titel nun "TV-Receiver oder HTPC" lautet, möchte ich auch mal meinen Senf dazu abgeben.

PC's sind immer eine Fummelei. HTPC's noch mehr. Die Software passt nicht zu der Hardware, da gibt es mal einen Absturz, dann einen Patch, danach geht was anderes nicht, dann ruckelt irgendwas oder der Ton kommt falsch, das Ding muß booten, hat nen Lüfter und ein großes Gehäuse.

Ich will im HK keinen PC sehen. Daher kommt bei mit das TV-Bild von einem Technisat HD S2 plus mit 1TB-Platte, Blurays vom Pana BD60 und alles andere vom WD TV Live Mediaplayer über LAN vom NAS.

Einen Vorteil würde ich persönlich bei einer PC-Lösung sehen: Wenn man schon viel herumbasteln will, dann kann man sich damit recht einfach eine zuverlässige bidirektionale RS232 Steuerung aufbauen.



apophisii

#40 Verfasst am 27.11.2009, um 13:56:20



Hallo Werner,

dir widerspreche ich ungern Ich habe nicht behauptet, das es nicht geht, sondern, nur nicht mit geringen Mittel und mit wenig Zeitaufwand.

Die folgende Zusammenstellung war mein letzter Versuch eines HTPC, jetzt dient das Ganze als Server. Es war mir einfach zu umständlich, obwohl ich alles an Board hatte.

Ich habe ein gutes Bild gepaart mit HD-Ton, sogar in Bitstream und das ganze ohne RucklerNur da typische 1080p/24Hz miniruckler, weil die umleitung über die Soundkarte nicht funktioniert. Die neue Revision der Karte kann das.


Zitat:
MOBO Gigabyte EP45-DS3L, Prozi Intel Core 2 Quad Q9450@3,01GHZ, RAM Corsair XMS2-6400 4 x 2 GB, Grafik ATI Radeon HD 4850, Sound Asus Xonar HDAV1.3, DVB S2 Karte KNC-ONE mit CINE-View Modul, LW Blu Ray LG GGW-H20L, FP 4xSamsung HD103 1TB, 1 x Samsung SP250 250 GB, alles im BIG Tower Gehäuse mit 550 W Xilence Netzteil




Liebe Grüße

Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.

de0815de

#41 Verfasst am 28.11.2009, um 12:57:06



ich kann nur noch einmal sagen. in meinen augen ist ein digitalreceiver auch nur ein HTPC. aus diesem grunde verstehe ich die ganze aufregung nicht.
warum stört eine festplatte in einem HTPC aber wenn er in einem kaufreceiver werkelt, dann stört sie nicht mehr? ich meine das z.b. eine dreambox DM8000HDPVR so um die 400MHz hat! warum muss ein abspiel-htpc deutlich uber 2Mhz und quadcorekern haben?
wenn jemand sich mal intensiv mit ner dreambox oder überhaupt mit nem digitalreceiver auseinander setzt, dann ist das ehr mehr aufwand als mit einem selbstgebautem HTPC! sofern er dann doch irgendwie einzug ans heimische netzwerk erhält...eigentlich passiert das automatisch???

beim abspielen von musik ist mir in der qualität noch kein unterschied aufgefallen! eine studiosoundkarte hat eigentlich nur bei aufnahmen wirklich die nase vorn! bei einem SPR von gut 100dB biste jedem 16bit standartcdplayer überlegen!
ich glaube hier findet man gut die theoretischen hintergründe für eine beurteilung von soundkarten http://www.maazl.de/hardware/sound/index.html
beim bild habe ich leider noch nicht so viele erfahrungen und ich werde wohl nie einen LCD oder plasmaTV kaufen. warum wurde ja auch hier schon einmal gut beobachtet. mir ging es da ebenso... es ruckelt bei schwenks mit der kamera erheblich. allerdings ist das nur bei PAL-bildquellen der fall. die modernen geräte sind technich NICHT in der lage ein PAL eingangssignal ordentlich zu verarbeiten. die käufer schauen aber heute gerne nur auf "flach". bei blueray etc ist das etwas ganz anderes...viel besser als herkömlich! aber ich habe i.d.R. PAL-fernsehsignale.

florianK wünscht TV Receiver für Sateliten - Empfang.
MUß:
Premiere / Sky
Festplatte zum Aufnehmen
HD - Bild
HD-Ton
Wäre schön wenn mir einer helfen könnte!? Auch in Sicht auf zukünftige Anbindungen. Weiß jemand ob Premiere/ Sky in nächster Zeit mal wieder irgenwie die Schlüsselung wechselt?

vielleicht definiert uns florianK die aufgabenstellung jetzt noch einmal detailierter?

den offensichtlich haben wir alle unterschiedliche einstellungen zur "sache" und da hat wohl jeder auch gute gründe für... in der tat ist es nicht so einfach "mal etwas kaufen oder bauen" gerade in bezug auf "zukunftsfähigkeit" ist es für mich halt der frei konfigurierbare HTPC!
ich will hier niemandem etwas "aufdrängen" ich hab allerdings auch schon tausende stunden mit dboxen und dreamboxen und HTPC´s auf dem buckel! klaro das mir da nix mehr unmöglich erscheint! beim konfigurieren opfere ich sehr viel freizeit.
wer einfach nur einschalten möchte und "fertig", der muss halt eben fertig kaufen! es ist dann dennoch glück wenn man rundum zufrieden ist!!!


Der Weisheit letzter Schluss ist das, was letzten Endes unwiderlegbar ist, um zu überleben, und muss nicht die Wahrheit sein, wenn es sich nicht lohnt zu überleben. Insofern waren die Dinosaurier nicht der Weisheit letzter Schluss. by www.deweles.de

KuschelTiga

#42 Verfasst am 28.11.2009, um 13:33:05




de0815de schrieb:
mir ging es da ebenso... es ruckelt bei schwenks mit der kamera erheblich. allerdings ist das nur bei PAL-bildquellen der fall.



Also in Elektronikmärkten hab ich das Problem auch bei Bluerays. Privat hab ich noch nie ne Blueray auf nem LCD gesehen. Vielleicht ist das ja Einstellungssache

Das Hauptproblem beim HTPC ist und bleibt vermutlich auch die Software. Aber mit dem Combined Community Codec Pack kommt man inzwischen schon recht weit. Nur mit den neuen Tonformaten hab ich bisher keinerlei Erfahrung. Wird auch so bald nicht passieren, da mir jegliches Interesse fehlt.



FlorianK *

#43 Verfasst am 28.11.2009, um 21:35:35



Ihr seit hier fleißig zu gange. Ich habe mir einen ICord HD 250GB mit Sky Zertifizierung gekauft.Diese HD+ ist Kundenverarsche und werde ich ganz klar nicht machen.Bezahle doch nicht für Filme mit HD+ Werbung
In Kombination besteht zur Zeit keine Möglichkeit auf Sky/HD+ und Festplatte.
Für mich kommt diese Komputermixtour nicht in Frage.


Gruß Florian

Alles immer nur meine Meinung !
http://www.audioclub.de

bearbeitet von FlorianK, am 28.11.2009, um: 21:36:41


de0815de

#44 Verfasst am 02.12.2009, um 22:20:46



hier, das ist mal ein receiver oder isses doch ein HTPC??? http://www.reel-multimedia.com/de/


Der Weisheit letzter Schluss ist das, was letzten Endes unwiderlegbar ist, um zu überleben, und muss nicht die Wahrheit sein, wenn es sich nicht lohnt zu überleben. Insofern waren die Dinosaurier nicht der Weisheit letzter Schluss. by www.deweles.de

apophisii

#45 Verfasst am 03.12.2009, um 00:36:17



na de,

ein bischen Sackasmus oder Rhetorik Klar ist das PC, genauer HTPC. Nur das sich eine Fa. damit beschäftigt hat. Frag mal die nutzer der ersten Stunde. Die Reel in ihren Anfängen. Und bis heute läuft das ding nicht stabil Lies mal die Pannen über die Reel-Media Avangarde. Selbst der Hersteller musste mehrmals zugeben, dass sie erhäbliche Software und Abstimmungsprobleme hatten und haben.

Ich verfolge die Reel geschichte schon seid zwei Jahren. Weder meine Freunde, die sich so ein Teil für viel Geld geholt haben, noch andere Käufer waren damit zufrieden.

Ich schließe nicht aus, dass sie es jetzt im Griff haben. Aber sorry, für 1500 Euro baue mich selber eins


Liebe Grüße

Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.

Sharangir

#46 Verfasst am 03.12.2009, um 01:11:35



Ohne das jetzt alles lesen zu mögen:

Atom Dualcore + ION-Chip = passiv gekühlter HTPC mit ausreichend Onboard-Power!

Dazu ein leises Blu-Ray-Drive und eine 2TB WD-Platte und ein externes Netzteil, das das ganze speist.

500€ muss man rechnen, dafür ist das dann nicht grösser als eine X-Box


Aber ich find's trotzdem nervtötend, wenn man immer den Rechner einschalten muss.. da ist kein charme und keine Liebe dabei, nur BLUESCREEN!

Ich habe LP und Röhrenamp im Zimmer, da ist LIEBE in der Luft und da bemühe ich mich gerne, aber im Wohnzimmer will ich disc einlegen, play und go!


bearbeitet von Sharangir, am 03.12.2009, um: 01:12:53

PN's Forum \ Computer \ Hardware \ TV-Receiver oder HTPC


- Zurück zur Homepage - Eigene Beiträge - Neue Beiträge - Wer ist online? - Impressum - Nutzungsbedingungen - Statistiken -



Board coded and provided by: Poison Nuke
Copyright 2007-2014, Robert Menger