Registrierung
leer
leer
newposts
Users
search
FAQ
Login
Start

Hallo Gast, und Willkommen im Forum. Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können.


PN's Forum \ Wissen/Nachdenken \ allgemeine Wissenschaft \ Inverse Matrix Hilfe benötigt


hifi_purist *

#1 Verfasst am 14.12.2009, um 18:47:07



Hallo,

stehe gerade vor dem Problem, wie ich eine Inverse Matrix berechnen kann.
Gegeben ist:

| -1 1 1 | 1 0 0 |
| 2 -3 0 | 0 1 0 |
| -2 1 3 | 0 0 1 |

Wäre euch dankbar, wenn ihr da mal ein wenig Licht ins Dunkle bringen könntet.. In der Zwischenzeit mache ich mal mit Statistik weiter


Aufklärung ist Ärgernis; wer die Welt erhellt, macht ihren Dreck deutlicher.
(Karlheinz Deschner)

KuschelTiga

#2 Verfasst am 14.12.2009, um 18:54:35



Hab das vor nem halben Jahr noch bis zum Vergasen geübt :)
Setz mich da später mal dran.
Du kannst Zeilen miteinander Verechnen oder fast alles was dir durch den Kopf schießt machen. Alles was du machst gilt zeilenweise.

Fang unten links an :)
(Inzwischen mach ich sowas mit Matlab oder dem Taschenrechner )



Harry Balls

#3 Verfasst am 14.12.2009, um 19:00:26



http://www.oberprima.com/index.php/inverse-matrix/nachhilfe


die page is übrigens der hammer. die hätten mir vor meinen matheI und II prüfungen TAGE! gespart ^^


"Only a Sith deals in absolutes..."

bearbeitet von Harry Balls, am 14.12.2009, um: 19:08:56


TimB

#4 Verfasst am 14.12.2009, um 19:47:06



Das ist eigentlich ganz einfach, du musst jetzt bei deiner Vorgabe mit dem Gauß Algorithmus auf der linken Seite eine Einheitsmatrix erzeugen, dann hast du auf der rechten Seite deine Invertierte Matrix

falls dir Gauß Algorithmus nichts sagt:
http://de.wikipedia.org/wiki/Gau%C3%9F-Jordan-Algorithmus



um dein Ergebniss zu kontrollieren habe Ich das eben schnell durchgerechnet
das Ergebniss lautet:
|9 2 -5|
|6 1 -2|
|4 1 -1|


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)

KuschelTiga

#5 Verfasst am 14.12.2009, um 20:14:38



Bist du dir bei den -5 sicher?



Harry Balls

#6 Verfasst am 14.12.2009, um 20:27:11



-3 müssts sein :)


"Only a Sith deals in absolutes..."

KuschelTiga

#7 Verfasst am 14.12.2009, um 20:28:34







TimB

#8 Verfasst am 14.12.2009, um 20:50:24



Ihr habt Recht
Es ist aber nicht der einzige Fehler
zischendrin ein kliner Fehler und schon ist das Ergebniss völlig falsch
nun das richtige Ergebniss:
|9 1 -3|
|6 0 -2|
|4 1 -1|


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)

hifi_purist *

#9 Verfasst am 14.12.2009, um 20:51:08



Erstmal vielen Dank für Hilfe... Mit dem Taschenrechner bekomme ich das ohne Probleme hin, aber ich brauche für ne Klausur leider auch die Zwischenschritte. Werde mir morgen mal das Video reinziehen.. Vllt. komme ich dann schon weiter.. den Gauß Jorda kann ich ja nun mittlererweile auch

Falls noch Fragen sind, melde ich mich nochmal...

Einen schönen Gruß


Aufklärung ist Ärgernis; wer die Welt erhellt, macht ihren Dreck deutlicher.
(Karlheinz Deschner)

KuschelTiga

#10 Verfasst am 14.12.2009, um 20:51:13



Jetzt hast dus verschlimmbessert



hifi_purist *

#11 Verfasst am 14.12.2009, um 20:52:32



Ich habe die Lösung, was rauskommen muss hier: Jetzt muss ich nur noch drauf kommen

9 2 -3
6 1 -2
4 1 -1




Aufklärung ist Ärgernis; wer die Welt erhellt, macht ihren Dreck deutlicher.
(Karlheinz Deschner)

KuschelTiga

#12 Verfasst am 14.12.2009, um 20:53:20



100% agree :)



TimB

#13 Verfasst am 14.12.2009, um 20:57:57



Irgendwie kann Ich mich heute nicht mehr konzentrieren

Hier kann man sich die Inverse auch berechnen lassen
http://www.mathetools.de/inverse_matrix/


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)

KuschelTiga

#14 Verfasst am 14.12.2009, um 21:14:21



So könnte es stimmen. Liebevolle Handschrift und nicht ein überflüssiger Schritt
Vielleichts bringts weiter *gg*

Naja... wenn Poisons Cookie nicht wieder Amok laufen würde, würde hier jetzt ein Bild erscheinen

- Beiträge wurden automatisch zusammengefügt -
Grund: Doppelposting






hifi_purist *

#15 Verfasst am 14.12.2009, um 21:29:43



[quote=KuschelTiga]So könnte es stimmen. Liebevolle Handschrift und nicht ein überflüssiger Schritt
Vielleichts bringts weiter *gg*

Naja... wenn Poisons Cookie nicht wieder Amok laufen würde, würde hier jetzt ein Bild erscheinen

quote]

Vielen Dank KuschelTiga.. Werd mir das zur gemüte führen... Aber sieht schon viel versprechend aus

- Beiträge wurden automatisch zusammengefügt -
Grund: Doppelposting


@KuschelTiga: Jetzt habe ichs endlich verstanden!! Vielen Dank und so schlimm war deine Handschrift zum Lesen auch nicht.. Da musst du mal meine sehen


Nun kann ich endlich beruhigt schlafen gehen.. Nochmal vielen Dank an alle


Aufklärung ist Ärgernis; wer die Welt erhellt, macht ihren Dreck deutlicher.
(Karlheinz Deschner)

KuschelTiga

#16 Verfasst am 15.12.2009, um 20:38:17



Gern geschehen


PN's Forum \ Wissen/Nachdenken \ allgemeine Wissenschaft \ Inverse Matrix Hilfe benötigt


- Zurück zur Homepage - Eigene Beiträge - Neue Beiträge - Wer ist online? - Impressum - Datenschutz - Statistiken -



Board coded and provided by: Poison Nuke
Copyright 2007-2014, Robert Menger