Registrierung
leer
leer
newposts
Users
search
FAQ
Login
Start

Hallo Gast, und Willkommen im Forum. Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können.


PN's Forum \ HiFi \ Schallerzeugung \ Selbstbau-Projekte \ neue Boxen gebaut, kein Bass - falsche Spule?


marcelino *

#1 Verfasst am 23.01.2010, um 11:53:21



Hallo,
habe mir neue Boxen gebaut mit dem Tief-Mittel Töner SPH 210 von Monacor.
http://www.ts-audio.biz/tsshop/WGS/896/PRD/SPH-2...8undOmega%3B.htm

In 35 Lit. Gehäuse.
Damit hatte ich alles ausgereitzt laut WinIsd.


Habe nun das hier gefunden:

Zitat:
Gleichstromverluste
Der Draht aus dem die Spule gewickelt ist, hat einen Gleichstromwiderstand. In Reihe zu einem Tieftöner geschaltet kann man durch Verkleinern des Gleichstromwiderstands die Bässe straffer und sauberer gestalten. Der Gleichstromwiderstand führt nicht zu nichtlinearen Verzerrungen, die mit Klangverfälschung einher gehen.



Kann es sein, das ich nur die falsche Spule benutze?
Habe eine mit 1,0mm Durchmesser und 0,3 Ohm.

Hätte ich vielleicht eine TRITEC Luftspule mit 1,98mm - 0,17Ohm oder sogar eine mit 3,51mm - 0,11 Ohm nehmen sollen?
Oder eine Luftspule mit 2,0mm Draht und 0,11 Ohm.
Preislich sind sie beide ungefähr gleich.

Bin ich damit auf dem richtigen Weg?

Wer kennt sich aus - oder hatte vielleicht auch schon mal das gleiche Problem.
Bitte melden.




AundB

#2 Verfasst am 23.01.2010, um 12:37:08



Eine "echte Spule" besteht ja immer aus einem ohmschen Widerstand und der Induktivität. Der ohmsche Widerstand ist halt ungewollt immer vorhanden (es sei denn Supraleiter) und ja weniger man davon hat desto weniger Leistung wird in der Spule auch verbraten-> mehr Wirkungsgrad und besserer Dämpfungsfaktor, was im Zitat genannt wird.
PS: Luftspulen sind ja auch teuerer.



Der_Elektromeister

#3 Verfasst am 23.01.2010, um 12:44:32



Hallo, Dieter,

Du kannst den Einfluss des Widerstandes mit Winisd simulieren: im Reiter "Signal" kannst Du bei "Series Resistance" den entsprechenden Wert eingeben.

Ein höherer Widerstand bewirkt erstmal mehr Tiefbass, da sich die elektrischen Parameter der ganzen Schaltung ändern -das Verhältnis von Wirk -zu Blindwiderstand steigt, ebenso die elektrische Güte. Es gibt Projekte, wo bewusst Hochlastwiderstände in Reihe zum Treiber geschaltet werden, um genau das zu erreichen.

Ich glaube nicht, dass das ein Grund von fehlendem Bass ist, ausser du hast Werte im Bereich von mehreren Ohm und der Amp hat zu wenig Leistung. Hast Du vielleicht einen TT verpolt?


Grüsse, Andi.

hifi-killer

#4 Verfasst am 23.01.2010, um 15:23:24



ich seh da 3 möglichkeiten, zu viel dämmung , undichtes gehäuse , parameter stimmen nicht.
die spule ist ein tiefpass, das dürfte keine probleme verursachen!es sei denn sie ist parallel geschaltet, dann ists falsch!


und die jungen leuts hörn mucke über piezos

 Poison Nuke 

#5 Verfasst am 23.01.2010, um 17:30:40



soviel Dämmung kann man gar nicht reinpacken das aufeinmal gar kein Bass mehr kommt. Irgendwann geht halt der Effekt vom BR verloren wenns zuviel is dann hat man weniger Bass, insofern da ein BR ist


greetz
Poison Nuke

AundB

#6 Verfasst am 23.01.2010, um 17:40:43



Was HF-killer sagt mit der Spule parallel könnte doch sein, dann hat man ein Hochpass. Man kann sich ja auch mal "verlöten".


bearbeitet von AundB, am 23.01.2010, um: 17:41:23


hifi-killer

#7 Verfasst am 23.01.2010, um 19:19:28




AundB schrieb:
Was HF-killer sagt mit der Spule parallel könnte doch sein, dann hat man ein Hochpass. Man kann sich ja auch mal "verlöten".

nur die spule? wenn da die endstufe mal nicht qualmt
beiner 12db ists nur bei trennfrequenz gefährlich!



zuviel dämmung ist nach meiner erfahrung, bei manchen gehäusen schlimmer als bei andern! der port muß auf jedenfall frei sein !

wobei ich bei img stageline auch meine erfahrungen hab

am besten mit dem audiotester impedanz verlauf messen!
aber dazu muß der widerstand richtig angeschlossen sein und relativ genau dimmensioniert werden
dann erkennt man genau was los is!


und die jungen leuts hörn mucke über piezos

FlorianK

#8 Verfasst am 24.01.2010, um 09:23:07



Sag mal - was sind das für Boxen ? Als Sub angelegt oder als Mehrwege ? Sind vielleicht bei Mehrwege die MT und HT einfach zu laut ? HAst du sie vielleicht im Raum ganz ungünstig stehen ? Woher hast du den Weichenplan ? Laß einfach mal alle Weichenteile weg ( die sich auf den BAss beziehen ) und hör sie dir dann an.


Gruß Florian

Alles immer nur meine Meinung !
http://www.audioclub.de

bearbeitet von FlorianK, am 24.01.2010, um: 09:25:45


marcelino *

#9 Verfasst am 24.01.2010, um 10:33:23



Danke für die vielen Antworten.
Werde nun mal sotieren.

Zitat:
Eine "echte Spule" besteht ja immer aus einem ohmschen Widerstand und der Induktivität. Der ohmsche Widerstand ist halt ungewollt immer vorhanden (es sei denn Supraleiter) und ja weniger man davon hat desto weniger Leistung wird in der Spule auch verbraten-> mehr Wirkungsgrad und besserer Dämpfungsfaktor, was im Zitat genannt wird.
PS: Luftspulen sind ja auch teuerer.



Verstehe ich das richtig, das dann eine Spule von 0,11Ohm oder 0,19 Ohm mehr Leistung bringt wie meine einbaute mit 0,3 Ohm?


Zitat:
der Amp hat zu wenig Leistung. Hast Du vielleicht einen TT verpolt?


Der AVR hat genug Leistung, da habe ich schon andere Treiber damit betrieben.
Falsch gepolt auch nicht, habe gerade noch mal nachgesehen.


Zitat:
ch seh da 3 möglichkeiten, zu viel dämmung , undichtes gehäuse , parameter stimmen nicht.
die spule ist ein tiefpass, das dürfte keine probleme verursachen!es sei denn sie ist parallel geschaltet, dann ists falsch!


Die Dämmung habe ich nun mal komplett raus - keine Besserung.
Gehäuse ist dicht - habe ich peinlich darauf geachtet.
Spule ist angelötet wie es sein soll.


Zitat:
Sag mal - was sind das für Boxen ? Als Sub angelegt oder als Mehrwege ? Sind vielleicht bei Mehrwege die MT und HT einfach zu laut ? HAst du sie vielleicht im Raum ganz ungünstig stehen ? Woher hast du den Weichenplan ? Laß einfach mal alle Weichenteile weg ( die sich auf den BAss beziehen ) und hör sie dir dann an.



Sind 2 Wege Boxen.
Habe die Widerstände so eingebaut wie ich in Boxsim ermittelt hatte.
Hatte sie auch mal verändert - den HT zurück genommen - war auch kein Bass.
Im Raum stehen sie wie die anderen davor auch.
Die Weichenteile vom SPH 210 kann ich mal weg lassen.
Dies habe ich noch nicht probiert.
Was ist, wenn dann auch kein Bass?
Fällt euch noch was ein, was ich ausprobieren könnte?




FlorianK

#10 Verfasst am 24.01.2010, um 10:49:11



Klemm mal die Eingangskabel direkt auf den Bass. Alles andere ab. Dann weißt du schon mal ganz klar ob es etwas mit chassis-Gehäuse oder Weiche zu tun hat ?!
Prüf die Polung mal mit einer 1,5 v Batterie - dann bist du auch sicher das kein Markierungsfehler gemacht wurde.


Gruß Florian

Alles immer nur meine Meinung !
http://www.audioclub.de

bearbeitet von FlorianK, am 24.01.2010, um: 10:51:24


marcelino *

#11 Verfasst am 24.01.2010, um 11:09:41



Was könnte es denn am Gehäuse sein?



FlorianK

#12 Verfasst am 24.01.2010, um 14:37:52



Von der Beschreibung kommt man ja nicht dahinter. Aus dem Grund mußt du jetzt alle Fehler einkreisen. Dann hast du vielleicht den Port falsch ausgelegt ?
Aber das ist alles .... sagen wir mal unwahrscheinlich. Du hast ja bestimmt das alles mehrfach gecheckt !?
Probier mal ohne Weiche ! Dann muß was kommen ! Sonst ist etwas am Gehäuse falsch.



Gruß Florian

Alles immer nur meine Meinung !
http://www.audioclub.de

bearbeitet von FlorianK, am 24.01.2010, um: 14:38:15


marcelino *

#13 Verfasst am 25.01.2010, um 15:32:18



Hallo,
vielen Dank für euere Hilfe.
Problem ist gelöst.
Habe die komplette Weiche noch einmal auseinander genommen.
Nur den SPH 210 angeschlossen und siehe da - Bass war da.
Habe dann die Weiche nacheinander einzeln wieder aufgebaut.
Beim SPH 210 angefangen.
Habe zwar nun eine Weiche 1. Ordnung aber so gefiel es mir am besten.
Klanglich für meine Ohren wunderbar und auch Bass vorhanden.
2.Ordnung hatte ich auch nochmal versucht - aber war nicht so gut.
Denke mal - so wie ihr vermutet hattet, das die Weiche falsch gelötet war.
Obwohl ich 3 mal nachgesehen hatte.
Muss wohl öfter die Brille anziehen. Grins.
Ist nun egal - die Boxen klingen nun.


Zitat:
Hallo, Dieter,

Du kannst den Einfluss des Widerstandes mit Winisd simulieren: im Reiter "Signal" kannst Du bei "Series Resistance" den entsprechenden Wert eingeben.


Hallo Andi,
habe dies auch mal ausprobiert.
Die Kurve ändert sich nur minimal nach oben.
Selbst wenn ich die 3,14mm Spule mit 0,11Ohm nehme.
Also, da wird es nur lauter.
Hatte bei Boxsim dies auch mal eingegeben.
Das selbe Ergebniss.


Zitat:
PS: Luftspulen sind ja auch teuerer.


Hallo AundB.
Was nimmst denn du für Spulen?
Hört sich an, als wenn du andere - gute - günstigere hättest.
Bin für so Tipps auch dankbar.

Gruß Dieter




AundB

#14 Verfasst am 25.01.2010, um 16:19:04



Tag Dieter,
gut, dass das jetzt gelöst ist. Ich bin noch nicht dazu gekommen eigene LS zu bauen, bisher warens nur Subwooferkisten Aber da ich auch im diy-hifi-forum angemeldet bin und schon bei kleinen Treffs hier und da was mitbekommen habe, weiss ich a bissle was. (Aber keine praktische Erfahrung)
Grüße




hifi-killer

#15 Verfasst am 25.01.2010, um 17:43:26



ein glück nichts kaput! das hätte bös enden können

- -


6db weiche hat vorteile


und die jungen leuts hörn mucke über piezos

bearbeitet von hifi-killer, am 25.01.2010, um: 17:46:16


FlorianK

#16 Verfasst am 25.01.2010, um 18:14:35




marcelino schrieb:
Kann es sein, das ich nur die falsche Spule benutze?
Habe eine mit 1,0mm Durchmesser und 0,3 Ohm.

Hätte ich vielleicht eine TRITEC Luftspule mit 1,98mm - 0,17Ohm oder sogar eine mit 3,51mm - 0,11 Ohm nehmen sollen?
Oder eine Luftspule mit 2,0mm Draht und 0,11 Ohm.
Preislich sind sie beide ungefähr gleich.



Die Drahtstärke hat in so einer Anwendung nichts damit zu tun ob Bass kommt oder nicht. Es konnte nur ein drastischer Fehler im Gehäuse sein - und das kann man fast immer ausschließen - oder eben eine falsch verlötete Weiche.
Aus dem Grund solltest du ja "nakisch" probieren.


Gruß Florian

Alles immer nur meine Meinung !
http://www.audioclub.de

PN's Forum \ HiFi \ Schallerzeugung \ Selbstbau-Projekte \ neue Boxen gebaut, kein Bass - falsche Spule?


- Zurück zur Homepage - Eigene Beiträge - Neue Beiträge - Wer ist online? - Impressum - Datenschutz - Statistiken -



Board coded and provided by: Poison Nuke
Copyright 2007-2014, Robert Menger