Registrierung
leer
leer
newposts
Users
search
FAQ
Login
Start

Hallo Gast, und Willkommen im Forum. Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können.


PN's Forum \ HiFi \ Schallerzeugung \ Subwoofer \ Sub brummt-was kann ich machen?


marcelino *

#1 Verfasst am 01.02.2010, um 17:14:18



Hallo,

habe nun schon mehrere Verstärker ausprobiert - mein Sub brummt.
je lauter ich ihn mache um so mehr brummt er.
Habe ihn an einer 3 fach Steckleiste da wo auch der Sat Receiver und DVD Player dran hängt.
Hatte ihn nun auch mal an einer anderen Steckdose die weiter weg ist - da ist es noch schlimmer.
Was kann ich noch machen?
Wenn ihr noch Info´s braucht immer fragen.




hifi-killer

#2 Verfasst am 01.02.2010, um 17:30:34



aktivsub?


und die jungen leuts hörn mucke über piezos

marcelino *

#3 Verfasst am 01.02.2010, um 17:37:37



Sub wird mit einer Endstufe angetrieben.
Also Aktiv




Der_Elektromeister

#4 Verfasst am 01.02.2010, um 19:52:01



Jeder Sub wird mit einer Endstufe angetrieben
Killer meinte wohl, ob sie im Sub eingebaut ist oder extern steht.

Ist es ein 50 bzw. 100Hz brummen oder?

-Mal alles abklemmen ausser das nötigste
-Aufpassen auf die BK-Leitungen ->>Mantelstromfilter reinhängen
-Netzstecker drehen
-Phase wechseln
-Schirm vom Chinchkabel am Verstärker isolieren/Massetrenner einbauen
-Groundliftschalter umschalten
...





Grüsse, Andi.

FlorianK

#5 Verfasst am 01.02.2010, um 20:45:25



Lass ihn mal brummen und dann ziehst du den Netzstecker vom SatReceiver ab und trennst die Verbindungen vom SatReceiver zu Anlage.


Gruß Florian

Alles immer nur meine Meinung !
http://www.audioclub.de

hifi-killer

#6 Verfasst am 02.02.2010, um 03:43:02



FlorianK ,du denkst an den kondensator im regelnetzteil? der gegen masse geht? wozu dient der überhaupt? außer das der vorschrift ist? hab heut meinen AVR angeschlossen, der digitalresiver hat genau das problem! prüflampe zeigt voll spannung, gemerkt hatte ich das auch, und der kanal brummt auch!


Zitat:
je lauter ich ihn mache um so mehr brummt er.

kommt also definitiv vom eingang!


und die jungen leuts hörn mucke über piezos

FlorianK

#7 Verfasst am 02.02.2010, um 07:59:50



Ich denke das für viele Probleme im Brummbereich der satRec zuständig ist.Den würde ich erst mal komplett ablemmen. Und dann mal schauen.Oft ist es ja auch eine Addition von vielen Dingen.


Gruß Florian

Alles immer nur meine Meinung !
http://www.audioclub.de

marcelino *

#8 Verfasst am 02.02.2010, um 11:00:15




Zitat:
Killer meinte wohl, ob sie im Sub eingebaut ist oder extern steht.


Okay, steht extern.


Zitat:
Ist es ein 50 bzw. 100Hz brummen oder?


???????????


Zitat:
-Mal alles abklemmen ausser das nötigste


Hab ich - immer noch .


Zitat:
Aufpassen auf die BK-Leitungen ->>Mantelstromfilter reinhängen


Was sind BK Leitungen und ein Mantelsromfilter.


Zitat:
-Netzstecker drehen


gemacht - ist noch lauter.


Zitat:
Phase wechseln


heißt das plus in minus und umgekehrt?


Zitat:
Schirm vom Chinchkabel am Verstärker isolieren/Massetrenner einbauen


wie mache ich denn das?


Zitat:
Groundliftschalter umschalten


welcher ist das?

Ihr seht, habe keine Ahnung.
Bitte für Unwissende erklären.
Möchte nichts falsch bzw. kaputt machen.Danke.


Zitat:
Lass ihn mal brummen und dann ziehst du den Netzstecker vom SatReceiver ab und trennst die Verbindungen vom SatReceiver zu Anlage.


Alle Stecker am Sat Receiver ab einschließlich Netzstecker.
Das brummen ist gleich geblieben.









hifi-killer

#9 Verfasst am 02.02.2010, um 11:19:54




Zitat:
Zitat:
Schirm vom Chinchkabel am Verstärker isolieren/Massetrenner einbauen


wie mache ich denn das?

-ums chinchbüchschen ein papierchen wickeln


ja, brummt der auch wenn sonst nichts angeschlossen ist?


und die jungen leuts hörn mucke über piezos

marcelino *

#10 Verfasst am 02.02.2010, um 12:27:10



Habe gerade das Chinch Kabel vom AVR mal abgemacht.
Nur noch die Lautsprecherkabel dran gelassen zum Sub.
Dann brummt er nicht mehr.
Stecker rein - brummen wieder da.



hifi-killer

#11 Verfasst am 02.02.2010, um 13:31:02



aha! wenn du nur mit der chinchstecker außenseite Masse den chincheingang berührst,brummt es schon?

wenn ja, gibt es eine nicht so empehlenswerte möglichkeit, die erdung zu trennen, an der steckdose etwas papier an die erdungsklemme!( hach ja, schwierig, wenn man es vor ort nicht selber machen kann)dann immernoch?


und die jungen leuts hörn mucke über piezos

marcelino *

#12 Verfasst am 02.02.2010, um 14:07:51



Die Erdung an der Steckdose abmachen ist kein Problem.
Nur nicht empfehlenswert wie du sagtest.

Könnte es auch evtl. der 3fach Stecker sein?
Da ist doch aber kein Erdungskabel verbaut oder irre ich mich da?



hifi-killer

#13 Verfasst am 02.02.2010, um 14:27:50



bin auch nicht sicher, ob da überhaupt erdung angeschlossen ist, der außere kontakt der steckerleiste, der berührbare, die bügelchen, das is erdung!
der AVR hat sicherlich einen flachen netzstecker! wenn aber eies der geräte einen schuko hat ista eventuell da das problem zu wie sag ichs - einzukreisen!
irgend eine lösung ists dann: zusätzliche erdung oder keine erdung! modernes netztzeil den vorschriftsschrottkondensator endfernen... aber erst mal einkreisen


und die jungen leuts hörn mucke über piezos

marcelino *

#14 Verfasst am 02.02.2010, um 14:37:19



Alle haben flache Stecker außer Endstufe und TV.
Endstufe kann es aber nicht sein, da ich ja schon 3 verschiedene Verstärker probierte und die anderen hatten flache Stecker.


Zitat:
den vorschriftsschrottkondensator endfernen.


Wo finde ich den?
Ist der im Sat Receiver?



hifi-killer

#15 Verfasst am 02.02.2010, um 15:15:12



Endstufe und TV haben also schuko! endstufen im PA bereich haben extra einen schalter dafür!

gut erst mal den fernseher aus stöpseln, dann die schutzkontakte der endstufe isolieren ! (nicht gleich geräte zerlegen, die vieleicht nicht schuld sind!) wenn alles ab ist, außer AVR und endstufe und die enstufenschutzkontakte auch isoliert und es dann immernoch brummt, ists der AVR


und die jungen leuts hörn mucke über piezos

marcelino *

#16 Verfasst am 02.02.2010, um 15:33:21



Danke mal vorerst.
Werde dies morgen mal ausprobieren.
Auch den anderen Verstärker mit flachem Stecker nochmal.
Evtl. ne andere 3 fach Leiste.

Werde dann berichten.



FlorianK

#17 Verfasst am 02.02.2010, um 19:24:45



Verbinde mal die Abschirmung vom Cinch mit dem Gehäuse vom Sub. Ab besten außen auf den Stecker vom Cinch ein Kabel anlöten und dann auf Gehäuse vom Sub ( dort kannst du vielleicht eine Konstruktionsschraube nehmen - dann hat das Kabel richtig Verbindung ).
Außerdem überprüfe mal alle Kabel- ob da Lautsprecherkabel und Stromleitungen eng zusammen liegen bzw Kreuz und Quer liegen.
Versuche immer mehr einzugrenzen.


Gruß Florian

Alles immer nur meine Meinung !
http://www.audioclub.de

PN's Forum \ HiFi \ Schallerzeugung \ Subwoofer \ Sub brummt-was kann ich machen?


- Zurück zur Homepage - Eigene Beiträge - Neue Beiträge - Wer ist online? - Impressum - Nutzungsbedingungen - Statistiken -



Board coded and provided by: Poison Nuke
Copyright 2007-2014, Robert Menger