Registrierung
leer
leer
newposts
Users
search
FAQ
Login
Start

Hallo Gast, und Willkommen im Forum. Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können.


PN's Forum \ Computer \ Software \ Betriebssysteme \ Windows \ XP und Raid-Arrays >2TB?


im Kino *

#1 Verfasst am 10.02.2010, um 07:48:27



Moin,

ich habe mein Raid installiert und kann in der Datenträgerverwaltung nicht auf das Array zugreifen. Es ist zwar sichtbar, aber nur mir 2048GB?

Wie komme ich auf die volle Größe, z.Z. 6 x 1TB?

Wie wird das Array formatiert und in welcher Art (ext3 usw.)?



Grüße

Werner



Joker (AC)

#2 Verfasst am 10.02.2010, um 08:40:36



Sind die Raidplatten formatiert und im Management aktiviert?


....wie kann man euch helfen, wenn da nix steht? (System/wie angeklemmt, welcher Controller, Bootplatte, Datenplatte, was für Raid, was bisher versucht usw,usw...?)

"mein PC geht nicht an- warum?"


Bildung Bremst^^
[Mein PC]
http://www.tualatin.de/phpbb/images/smiles/intel__rulz.gif

bearbeitet von Joker (AC), am 10.02.2010, um: 08:47:15


 Poison Nuke 

#3 Verfasst am 10.02.2010, um 09:31:06



musst gerade erstmal schnell einen 9550SXU mit einem großen RAID0 aufsetzen...was ich mir hier für eine Arbeit mache :L

also zumindest ist es so, dass das Problem bei Windows liegt, es hat eine Begrenzung bei 2TB pro Festplatte.

Geh am besten ins Controller BIOS und aktiviere dort "2TB Auto-carving".


dann in Windows sollten dir mehrere 2048GB Partitionen angezeigt werden?
Ich weiß leider nicht ob Windows XP eine Festplatte als "GPT" Datenträger einrichten kann, mach einfach mal einen Rechtsklick auf das "Disk1 - Basic (online)" und wenn da GTP Datenträger verfügbar ist, dann auswählen. Dann hast du eine große. Wenn nicht, musst du das ganze in einen dynamischen Datenträger umwandeln und dann viele Partitionen erstellen und die zu einer großen zusammenfügen "spanning"


greetz
Poison Nuke

 Poison Nuke 

#4 Verfasst am 10.02.2010, um 16:16:41



also bei mir sieht das so aus, mal eben mit einem 3ware 9650SE-8LPML getestet:




2TB Auto-carving ist disabled, aber macht keinen unterschied ob an oder aus.
Nach der umwandlung in GPT geht es dann, die Auswahl zum dynamischen Datentraeger ist gar nicht moeglich bevor man nicht GPT gemacht hat.


schaut es bei dir auch so aus?


greetz
Poison Nuke

im Kino *

#5 Verfasst am 10.02.2010, um 19:03:38



nein, eine GPT Option ist nicht vorhanden

Ich installiere jetzt Devian noch mal bis es drauf ist und stelle die Kiste bis zum WE zur Seite.

Dann baue ich den alten Rechner wieder zusammen, inkl. der beliebten HDD´s und dann können wir am WE von dem schauen.



 Poison Nuke 

#6 Verfasst am 10.02.2010, um 19:21:14




im Kino schrieb:
nein, eine GPT Option ist nicht vorhanden



konntest du wenigstens in einen dynamischen Datenträger konvertieren?

und wenn du den Rechner eh stehen lässt, dann warte bis zum WE dann installiere ich dir Debian und mach dann einen Chraskurs Linux mit den wichtigsten Sachen. Wenn man es einmal gesehen hat wie es geht, geht es danach auch viel leichter von der Hand :prost


greetz
Poison Nuke

im Kino *

#7 Verfasst am 10.02.2010, um 19:41:08



nein,

Debian ist schon drauf und wartet auf Dich.


PN's Forum \ Computer \ Software \ Betriebssysteme \ Windows \ XP und Raid-Arrays >2TB?


- Zurück zur Homepage - Eigene Beiträge - Neue Beiträge - Wer ist online? - Impressum - Datenschutz - Statistiken -



Board coded and provided by: Poison Nuke
Copyright 2007-2014, Robert Menger