Registrierung
leer
leer
newposts
Users
search
FAQ
Login
Start

Hallo Gast, und Willkommen im Forum. Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können.


PN's Forum \ Computer \ Hardware \ Mainboards und Arbeitsspeicher \ AMD 890GX/890FX


DarkSubZero *

#1 Verfasst am 16.02.2010, um 15:08:55



http://www.computerbase.de/news/hardware/mainboa..._usb_30_bildern/

Wie es aussieht lohnt sich das warten auf die FX-Variante wenn man direkt mit dem Thuban loslegen will.

Obwohl das 890GX auch schon USB 3.0 und SATA6 bietet.

Ich vermute mal, dass das 890GX rel. zeitlich mit dem 975BE auf dem Markt gebracht wird um noch ein Bisschen Umsatz zu machen bevor die mit 890FX und dem Thuban richtig durchstarten.



 Poison Nuke 

#2 Verfasst am 16.02.2010, um 15:46:18



hm, irgendwie seh ich da nix vom 890FX :X
was soll von dem der Vorteil sein, außer das er den Thuban unterstützt?



greetz
Poison Nuke

DarkSubZero *

#3 Verfasst am 16.02.2010, um 17:24:11



In erster Linie hat die FX keine eingebaute Grafikeinheit und ansonsten werden die Unterschiede wohl die gleichen sein, wie sie auch zwischen 790GX und 790FX sind. Die FX-Version ist halt das High-End Pendant der GX-Version.



DarkSubZero *

#4 Verfasst am 07.03.2010, um 22:45:05



Das wird wohl mein nächstes Mainboard, dass irgendwann upgegradet wird mit einem schönen Thuban X6 o.ä.

http://www.computerbase.de/news/hardware/mainboa...formula_extreme/



Soundicate

#5 Verfasst am 07.03.2010, um 23:40:18



Wie sollen eigentlich da 4 Doppelsplot-GraKas rein, die unteren beiden Slots sind doch arg nah beieinander, oder nicht?

Musst nur aufpassen, dasses in dein Gehäuse passt


Planung ersetzt Zufall durch Irrtum

 Poison Nuke 

#6 Verfasst am 08.03.2010, um 06:47:35



die haben sich auch darin geirrt wegen der Größe...ich weiß nicht wie die darauf kommen dass es etwas länger als ATX sein sollte, weil dann würde es in kein Gehäuse mehr passen. die untere linke Schraube ist schon ganz unten im Gehäuse und die wird von jedem ATX Mainboard verwendet. Zudem die Zahl der Slotblenden auch begrenzt ist in einem Gehäuse. Man kann das Mainboard zwar noch nach oben erweitern (das ist im E-ATX Standard möglich, bzw einer in die Richtung für 4fach CPU Sockel) aber dennoch hat der ATX Standard eine feste Einteilung für Erweiterungskarten. Mehr geht nicht.

Und gemäß ATX gibt es nur 7 Slots... ergo geht 4x Doppelslot eh nicht.


nur bei speziellen Gehäusen geht es wieder:
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Rack-Serv...view=zoom;zoom=1


greetz
Poison Nuke

Soundicate

#7 Verfasst am 08.03.2010, um 17:46:01



Hab ich auch schon gesehen, was für ein Gehäuse ist das eigentlich?

So ein PC mit 4*Magny-Cours


Planung ersetzt Zufall durch Irrtum

 Poison Nuke 

#8 Verfasst am 08.03.2010, um 18:36:27



ist ein 4HE Supermicro Servergehäuse mit redundantem 1200W Netzteil und 8 SAS/SATA Wechselrahmen an der Front und 3x 80mm + 2x 60mm temperaturgesteuerte, hotplugfähige Lüfter . SC845 oder so glaube, welches genau müsste ich selbst mal schauen.

macht nen ziemlichen Lärm das Gehäuse wenns eingeschaltet ist und wenn du nur einen Stromstecker statt zwei reinsteckst dann piept es unerträglich :L


greetz
Poison Nuke

 Poison Nuke 

#9 Verfasst am 07.04.2010, um 19:57:22



von Biostar gibt es jetzt drei interessante Boards im µATX Format mit dem 880G Chipsatz, die sich sehr gut für einen HTPC machen würden, da sie z.B. schon eine Radeon HD4250 onboard haben und auch den neuen Sixcore Phenom unterstützen (ok den braucht man fürn HTPC eher weniger :D)


http://www.tomshardware.de/Biostar-AMD-880G,news-244182.html#xtor=RSS-121


greetz
Poison Nuke

PN's Forum \ Computer \ Hardware \ Mainboards und Arbeitsspeicher \ AMD 890GX/890FX


- Zurück zur Homepage - Eigene Beiträge - Neue Beiträge - Wer ist online? - Impressum - Datenschutz - Statistiken -



Board coded and provided by: Poison Nuke
Copyright 2007-2014, Robert Menger