Registrierung
leer
leer
newposts
Users
search
FAQ
Login
Start

Hallo Gast, und Willkommen im Forum. Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können.


PN's Forum \ Computer \ Software \ Betriebssysteme \ Windows \ Windows Server 2008R2 - Aero Glass über Remote Desktop aktivieren


 Poison Nuke  *

#1 Verfasst am 16.06.2010, um 22:28:06



wenn unbedingt gewünscht ist, dass der Server so aussieht:



also das komplette Programm der Aero Glass Verschönerungskur, was für einen richtigen Server sicher nicht notwendig und erst recht nicht empfohlen ist, dann geht es grundlegend natürlich auch.


Vorraussetzungen:
- ein Aero Glass kompatibler Client, mindestens Windows Vista, für volle Kompatibilität muss es aber Windows 7 sein
- entweder lokal ist Aero Glass schon aktiv, oder es muss mindestens dafür geeignete Hardware installiert sein und es muss 32bit Farbtiefe aktiv sein
- Windows Server 2008 R2 Standard Edition oder höher, mit dem Web Server ist es nicht möglich
- für den Server müssen CAL vorhanden sein, denn das ganze geht ausschließlich nur mit dem Remotedesktop-Sitzungshost (ehemals Terminalserver)


Serverseitige Konfiguration Teil 1:
- Hinzufügen der Rolle: Remotedesktopdienste
- Rollendienst: Remotedesktop-Sitzungshost
- aufpassen bei der Autentifizierung, wenn diese auf "Netzwerkebene" eingestellt wird, kann kein XP oder Windows 2003 sich mehr mit dem Server verbinden
- bei "Clientumgebung" die Option Desktopgestaltung aktivieren
-> der Server führt nun zwei automatische Neustarts durch, daher nicht wundern wenn es eine Weile dauert, bis man wieder per RDP draufkommt, bzw die RDP Verbindung am Anfang einfach nicht zustandekommt, es also sofort wieder das Serverauswahlfenster erscheint, als wäre nichts gewesen


Clientseitige Konfiguration:
- die erweiterten Optionen der Remotedesktopverbindung öffnen
- unter "Erweitert" die Option Desktopgestaltung aktivieren:




Serverseitige Konfiguration Teil 2:
- Rechtsklick auf den Desktop - Anpassen
- Aero-Design auswählen
- die Systemeigenschaften öffnen und in den Leistungsoptionen die Option für optimale Darstellung anpassen aktivieren:





es ist sogar sehr ressourcensparend. selbst für FullHD Auflösung braucht das ganze gerade mal 50MB zusätzlichen Arbeitsspeicher oder so.

Das einzige was nicht geht, wenn man die RDP Verbindung über mehrere Monitore im Vollbildmodus betreibt, dann wird Aero automatisch deaktivert.



Wenn man einen Server aber nur zum Testen benutzt und daher sehr oft über RDP auf diesem arbeitet, ist es aufjedenfall schon eine feine Sache 8)
sieht dann vorallem einfach besser aus wenn man eh in Win7 arbeitet, und man hat auch 120Tage Zeit eh man wirklich die CALs braucht. Man kann also grundlegend, wenn es nur zum Testbetrieb ist auch die kurze Zeit ohne Lizenzen arbeiten.

Oder wenn der Server richtig als Terminalserver fungiert, und die User dort ihre ganzen Programme ausführen, da hat es nat auch seinen Sinn.


für einen produktiven Webserver hingegen sollte man es nicht verwenden, nur hier ist man im Normalfall eh sogut wie nie per RDP verbunden, daher macht es so oder so wenig Sinn.


greetz
Poison Nuke

PN's Forum \ Computer \ Software \ Betriebssysteme \ Windows \ Windows Server 2008R2 - Aero Glass über Remote Desktop aktivieren


- Zurück zur Homepage - Eigene Beiträge - Neue Beiträge - Wer ist online? - Impressum - Datenschutz - Statistiken -



Board coded and provided by: Poison Nuke
Copyright 2007-2014, Robert Menger