Registrierung
leer
leer
newposts
Users
search
FAQ
Login
Start

Hallo Gast, und Willkommen im Forum. Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können.


PN's Forum \ Computer \ Software \ Anwendungsprogramme \ welche Browser nutzt ihr und warum?

Internet Explorer: 4 14 %
Mozilla Firefox: 15 52 %
Opera: 4 14 %
Safari: 2 7 %
Google Chrome: 3 10 %
andere: 1 3 %
Gesamt: 29 Stimmen



AundB *

#1 Verfasst am 28.07.2010, um 16:26:00



Also wenn Google Chrome gefällt, man aber nicht gegoogelt werden möchte dann heisst die ultimative Antwort: SR Ware Iron
Den nutze ich selber schon seit über einem Jahr und m.M.n. der Beste Browser den ich je bedient habe. Absolut identisch mit dem Google Browser in allen Belangen(wirklich) und 100% Google-frei!



 Poison Nuke 

#2 Verfasst am 28.07.2010, um 20:11:49



hast mal einen guten Link, damit man nicht unnötig Google benutzen muss8)


ich nutze persönlich halt Google Chrome, weil es aktuell aus meiner Sicht der einzige Browser ist (Den vom TE genannten kenn ich bisher nicht), der überhaupt nutzbar ist.

der Internet Explorer war noch am Anfang mein Favorit, trotz Microsoft, weil er relativ schnell und gut bedienbar war. Und die Integration in Windows 7 kann eh kein anderer bieten.


Firefox ist extrem langsam und nervt mit vielen Sachen und lässt sich auch nicht so einstellen wie man es gerne hätte. Opera wurde wohl von Leuten programmiert, die selbst nicht oft surfen müssen, ist auch langsam und völlig undurchdacht strukturiert. Safari ist halt Apple, davon halte ich so oder so Abstand :D


Und Google Chrome ist zwar halt vom Weltkonzern Google und damit gebe ich sozusagen freiwillig meine Privatsphäre preis (nagut, weiß man nicht), aber es ist dafür ein Browser, der einfach funktioniert. Schnell, durchdacht strukturiert, kann als einziger Browser richtig alle HTML Standards usw.
Und er ist als einziger schön übersichtlich und es geht sogut wie kein Platz für die Steuerelemente verloren, ich kenne keinen andere Browser, bei dem soviel nutzbare Fläche für den eigentlichen Inhalt übrig bleibt.

Auch die Steuerung der Tabs überzeugt mich hier.
Man kann einfach ein Tab rausziehen und es entsteht ein neues Fenster, oder man kann ein Tab aus anderen Fenstern rüberziehen, auch wie die Tabs sich so allgemein verhalten beim wechseln usw, mit großem Abstand besser und intuitiver als alle anderen mir bekannten Browser.

Und da ich arbeitsbedingt recht oft mit IE, Firefox und Opera zu tun habe, ist es auch nicht so, dass ich die anderen nicht recht gut kennen würde in den je aktuellsten Versionen.


greetz
Poison Nuke

bearbeitet von Poison Nuke, am 28.07.2010, um: 20:12:35


AundB *

#3 Verfasst am 28.07.2010, um 20:15:49




Poisonnuke schrieb:
hast mal einen guten Link, damit man nicht unnötig Google benutzen muss


Kommt sofort *indiehändeklatsch* :http://www.srware.net/software_srware_iron.php


SRware schrieb:
SRWare Iron: Der Browser der Zukunft - basierend auf dem freien Quelltext "Chromium" - ohne Bedenken beim Datenschutz und der Sicherheit

Googles Web-Browser Chrome begeistert mit einem extrem schnellen Webseitenaufbau, einem schlanken Design und einfallsreichen Funktionen. Die Datenschützer üben allerdings auch Kritik, etwa wegen der Erstellung einer eindeutigen Nutzer-ID oder der Übermittlung von Eingaben an Google zur Generierung von Suchvorschlägen. SRWare Iron ist eine echte Alternative. Der Browser basiert auf dem Chromium-Quelltext und bietet so die gleichen Grundfunktionen wie Chrome - allerdings ohne die kritisierten Punkte, die den Datenschutz betreffen.

Wir konnten daher einen Browser erstellen, mit dem Sie ab sofort die innovativen Features nutzen können, ohne sich Gedanken um die Wahrung Ihrer Privatsphäre machen zu müssen.

Wir möchten unsere Nutzer an unserer Arbeit teilhaben lassen und stellen den Browser kostenlos zum Download unter dem Namen "SRWare Iron" ins Netz.

Was macht Iron konkret anders als Chrome? Lesen Sie hier.



Ich habe viele bekannte browser ausprobiert und bin eben auch beim Chrome stehengebliben, weil mich der Seitenaufbau und besonders das genial-nicht-überladene Layout/Bedienoberfläche mit intuitiven Funktionen angetan haben. Er war so "erfrischend anders" mit erstaunlich sauberem Design und einfacher Bedienung.

Wenn ich mal google nicht füttern will, wenn neue TABs geöffnet werden, habe ich das Problem so umgangen:



bearbeitet von AundB, am 28.07.2010, um: 20:27:59


 Poison Nuke 

#4 Verfasst am 28.07.2010, um 20:30:24



lol, der sieht ja absolut genauso aus wie Chrome...hilfe, ich hab irgendwie Angst dass es doch Chrome ist :D

PS: toll, bing, ist Microsoft, was is nun besser, Goliath oder David?


greetz
Poison Nuke

bearbeitet von Poison Nuke, am 28.07.2010, um: 20:31:22


AundB *

#5 Verfasst am 28.07.2010, um 20:33:23



Wie gesagt, selbst das Einstellungen-Menu und die Skins sind exakt die selben, ein richtiger Klon
War selbst überrascht, dachte schon da lief was falsch bei der Installation

Ich nutze neben Google *hechelhechel* überwiegend die Ixquick Suche: "Ixquick Schützt Ihre Privatsphäre!
Die einzige Suchmaschine, die Ihre IP-Adresse nicht speichert."
http://www.ixquick.com/deu/protect-privacy.html
http://www.eu.ixquick.com/deu/


bearbeitet von AundB, am 28.07.2010, um: 20:36:32


 Poison Nuke 

#6 Verfasst am 28.07.2010, um 20:37:01



cool, die gibt es immernoch. Hatte ich vor vielen Jahren mal benutzt, und hatte es auch versucht weiterzuempfehlen, aber irgendwie war Google dann oft doch besser gewesen :X

mal schauen, vllt sind sie ja heute besser :angel


greetz
Poison Nuke

Aonas

#7 Verfasst am 28.07.2010, um 20:54:10



Kein anderer Browser lässt mich so an ihm herumbasteln wie der Firefox! Bzw für keinen gibts so eine große Auswahl an tollen Add-ons.

Deswegen hab ich den. Der einzigste Browser, der einigermaßen mithalten kann ist der Chrome.

Und SRWare Iron ist mittlerweile überflüssig, weil Google alle bösen Überwachungs etc Funktionen mittlerweile ausgebaut hat.



 Poison Nuke 

#8 Verfasst am 28.07.2010, um 20:58:51



woher weiß man das? :X


greetz
Poison Nuke

Soundicate

#9 Verfasst am 29.07.2010, um 00:05:03



Bzw dafür wieder 17 neue eingebaut hat

Nenene, Google kommt mir nicht ins Haus...
Bei der Suchmaschine komm ich grad noch nicht drumrum, weil alle anderen Suchmaschinen, die ich kenne einfach nicht so schnell geladen sind... google.de und zack ist fertig, alle anderen sieht man da erstmal (wenn auch kurz) laden-.-


Planung ersetzt Zufall durch Irrtum

Aonas

#10 Verfasst am 29.07.2010, um 11:04:20



Guckt euch den Quellcode anhttp://sites.google.com/a/chromium.org/dev/Home

Oder lasst Wireshark oä im Hintergrund laufen.

Oder googelt (oder bingt (?)) nach entsprechenden Meldungen auf heise und co.

edit: Hab mich mal auf die Suche gemacht:
http://www.heise.de/security/meldung/Googles-Web...e-ID-953359.html
http://neugierig.org/software/chromium/notes/2009/12/iron.html


bearbeitet von Aonas, am 29.07.2010, um: 11:10:40


 Poison Nuke 

#11 Verfasst am 29.07.2010, um 15:50:47



kann es sein, dass "Chromium" wieder etwas anderes ist, oder ist es dann doch der Grundbaustein von Chrome? Weil auch das Symbol ist ja anders gefärbt.




greetz
Poison Nuke

AundB *

#12 Verfasst am 29.07.2010, um 16:24:08



Es gibt eben zwei Browser auf Chromium-Basis/"Chromium-Quellcode": Google Chrome und SRware Iron. Somit ist Chromium eine Art Baukasten und die beiden Browser sind mit diesem Baukasten zusammengebaut worden.


bearbeitet von AundB, am 29.07.2010, um: 16:25:31


Aonas

#13 Verfasst am 29.07.2010, um 16:37:17



Chromium ist der Quellcode eben.
Und die Unterschiede zwischen Chromium und Chrome sind, dass Chrome das Google Logo drin hat, Chrome heißt, das Logo blau ist und der Updater von Google drin ist. Weil Chromium updatet sich nicht von alleine.



AundB *

#14 Verfasst am 26.02.2011, um 16:46:30



Gerade Google Chrome 10 >beta< installiert, mit welchem ich jetzt online bin.
Ich mag es. Der treibende Faktor für mein Interesse ist aber wie beim neuen Opera next-gen Browser die Hardwarebeschleunigung. Sie funktioniert auf meinem aktuellen P3M Laptop zwar nicht aber der Gesamteindruck ist 1a
Auffallend ist dennoch die verringerte CPU ast bei Flashplayer-Applikationen im Vergleich zu FF und IE8.

Grüße
Andi

EDITED


bearbeitet von AundB, am 26.02.2011, um: 16:55:07


AundB *

#15 Verfasst am 26.02.2011, um 22:59:40



Die IE9 beta hat auch Hardwarebeschleunigung.



 Poison Nuke 

#16 Verfasst am 28.02.2011, um 02:03:25



der 9er Chrome hat doch auch schon GPU Beschleunigung drin, die teilweise sogar schneller als die vom IE9 ist, stellenweise aber auch nicht:L

ist sonst noch irgendwas anders am Chrome 10 im Vergleich zum 9er? Wirklich viel ändern tun die aktuell doch nicht hab ich das Gefühl


greetz
Poison Nuke

AundB *

#17 Verfasst am 28.02.2011, um 13:28:30



Hatte das 9er nicht drauf, daher kein Vergleich zum 10er. IE9 läuft auf XP nicht, zumindest stand auf der DL page von windows, dass es nur auf Vista und 7 geht.
Firefox 4 soll ja auch HW-Beschleunigung haben. Habe noch das 3.5.3.
Jedenfalls hat sich im Vergleich zu den ersten Chrome/ium Versionen einiges verändert. Hatte davor SRWare Iron. Und wie mit Chrome 10 (derzeit auf meinem P3 Schlepptop), passt die Oberfläche einfach nicht ins typische windows Schema.

Gerade wollte ich mich hier im Forum einloggen und die Eingabefenster blieben weiss, obwohl Nick und Passwort bereits gespeichert waren und beim Klick auf Einloggen auch eingegeben waren, nur leider nicht sichtbar



DarkSubZero

#18 Verfasst am 21.03.2011, um 23:49:18



Nutze jetzt FF4 um es mal zu testen, bin gespannt ob es mit Chrom mithalten kann. Schneller als 3.6 ist es schon mal auf jeden Fall.



fusion1983

#19 Verfasst am 22.03.2011, um 05:18:04



Den hab ich seit gestern auch drauf (FF4).
Und ich muss sagen, das ich echt zufrieden bin.


Der Seitenaufbau ist bei mir deutlich schneller geworden
Zudem sieht er jetzt Moderner aus


Gruß Stephan
Meine-Homepage

 Poison Nuke 

#20 Verfasst am 22.03.2011, um 09:02:16



wie schnell startet er wenn ihr ihn nach dem Hochfahren das erste mal öffnet? Vor allem im Vergleich zum Chrome würde mich das mal interessieren.


greetz
Poison Nuke

DarkSubZero

#21 Verfasst am 22.03.2011, um 12:18:10



fast gleich schnell würde ich sagen.



AundB *

#22 Verfasst am 23.03.2011, um 23:04:54



So, jetzt habe ich praktisch alle Browser mal ausprobiert, ausser den neuen Opera, aber vor ein paar Minuten habe ich den neuen IE9 mit HW-Beschleunigung installiert. Scheinbar ging Microsoft mit dem IE9 den Weg, den Google Chrome seit release geht, nämlich den einer minimalistischen Oberfläche.
MS ging wohl "all in" denn es sieht fast so aus als wären sie übers Ziel hinausgeschossen.

Mir gefällts bis jetzt und ich bin generell über die ständige Weiterentwicklung der Browser, speziell im Bereich der Bedienung/Oberfläche, froh.
Hier der screen meines 17" Monis :




bearbeitet von AundB, am 23.03.2011, um: 23:07:27


DarkSubZero

#23 Verfasst am 23.03.2011, um 23:07:52



Sieht cool aus.



AundB *

#24 Verfasst am 23.03.2011, um 23:10:21



"sleek and clean" würde der "Ami" in mir jetzt sagen
Auch ist jetzt das Verschieben der Tabs animiert, was zum guten EIndruck weiter beiträgt.



 Poison Nuke 

#25 Verfasst am 23.03.2011, um 23:13:42



obwohl der IE9 grundsätzlich eine genauso "dicke" Titel/Menüleiste hat wie der Chrome, dafür aber die Tabs und Adressleiste in eine Zeile quetscht. Das mit den Tabs in der Titelleiste finde ich beim Chrome einfach perfekt. Besser kann man den Platz einfach nicht ausnutzen.

Wahrscheinlich wird das dann beim IE10 so sein :L
macht Photoshop im übrigen genauso, da ist auch die komplette Titelleiste mehr oder minder voll mit Schaltflächen.


greetz
Poison Nuke

DarkSubZero

#26 Verfasst am 24.03.2011, um 00:01:52



Ist doch bei FF4 auch so. Wo werden bei Chrom eigentlich die Favoriten gespeichert, auf der Startseite, bzw wenn man auf + klickt?



 Poison Nuke 

#27 Verfasst am 24.03.2011, um 00:14:29



Str+Umsch+B dann hast du die Favoritenleiste. Wird allerdings auch auf der Startseite oben angezeigt. Die meistbesuchten Seiten werden dann aber eh in die Schnellansicht übernommen, daher brauch ich die Fav-Leiste kaum noch. Obwohl sie das meiner Meinung nach auch hätten besser integrieren können, z.B. als Menü, damit die Fav Leiste nicht dauernd im Sichtfeld ist.


greetz
Poison Nuke

AundB *

#28 Verfasst am 24.03.2011, um 12:39:19



Mich hat die Leiste noch nie gestört, ich lege dort immer Ordner an. Es ist praktisch, wegen dem drop down Menü, wenn man z.B. alle Internetforen von Interesse schnell griffbereit haben will aber meisstens ist das unnötig.

PS: Ich bin gerade an einem PC in meiner HS, aber statt winXP habe ich Fedora gestartet. Da ist standartmäßig (wie in Ubuntu) Firefox vorinstalliert.


bearbeitet von AundB, am 24.03.2011, um: 12:40:34


Soundicate

#29 Verfasst am 24.03.2011, um 18:29:50



probiert mal den Opera aus

Die Tabs auch oben in der Windows-Leiste, Tabs gruppierbar (sehr genial!), und die Email-Einbindung
Dazu kann man per [1] und [2] durch die Tabs wechseln (schneller wie [Strg]+[Tab] bzw [Strg]+[Umschalt]+[Tab]), und es gibt ne Schnellwahl, änlich wie Chrmoes Schnellansicht, nur frei belegbar und die Größe einstellbar und per [Strg]+[Zahl] aufrufbar (nur bis 9 natürlich^^)


Planung ersetzt Zufall durch Irrtum

 Poison Nuke 

#30 Verfasst am 24.03.2011, um 18:33:36



wenn Opera dann nur noch in annehmbarer Zeit starten würde und nicht so extrem vollgepackt wäre mit nutzlosen anderen Funktionen würde ich mir das sicher mal überlegen, aber in der aktuellen Version ist der noch viel zu lahm und von der Oberfläche her zu unübersichtlich.


greetz
Poison Nuke

Soundicate

#31 Verfasst am 24.03.2011, um 19:02:45



Warum unübersichtlich?

Man kann alles ausblenden, was man nicht braucht

Vom normalen Seitenaufbau her finde ich ihn nicht langsamer wie die anderen, nur das starten, da hast du Recht. (Was sich bei einem schnellen PC aber auch nur um Sekunden handelt - ich hab ihn eh immer offen...)

- Beiträge wurden automatisch zusammengefügt -
Grund: Doppelposting


Ich seh gerade:

angeheftete Tabs können nicht per Strg+W geschlossen werden


Es sind halt die ganzen Kleinigkeiten bei Opera die ihn mMn attraktiv machen
Er wirkt halt irgendwie durchdachter...


Planung ersetzt Zufall durch Irrtum

endurance

#32 Verfasst am 24.03.2011, um 19:13:34



Kann ich nicht nachvollziehen. Opera startet bei mir in 1s. Firefox z.B. in 5. Auch ist die nutzerbare Oberfläche größer.
Ich benutze Opera 11.
Der IE9 nutzt die Oberfläche (oben die toolbar etc) ähnlich wie Opera.
FF 3.6 wird jetzt mal testhalber gegen die 4 getauscht mal schauen.
....
FF4 scheint auch von Opera abgeschaut zu haben...


http://www.mtb-la-palma.de

bearbeitet von endurance, am 24.03.2011, um: 19:26:57


 Poison Nuke 

#33 Verfasst am 24.03.2011, um 21:32:03



also wenn man nicht gerade den aktuellsten Rechner mit SSD usw hat, dann merkt man zwischen Opera und Chrome z.B. schon einen heftigen Unterschied beim ersten Start (z.T. 10-15sek). Und gerade der ist wichtig, weil normalerweise startet man einen Browser nur ein einziges mal und wenn man dann ewig warten muss eh der geladen ist nervt das einfach nur tierisch.

und mag sein dass man vieles ausblenden kann, aber Opera ist wie MSSQL völlig überfrachtet mit nutzlosen Funktionen wo man erstmal sich ewig einarbeiten muss um die wesentlichen Dinge machen zu können.


greetz
Poison Nuke

bearbeitet von Poison Nuke, am 24.03.2011, um: 21:32:34


endurance

#34 Verfasst am 24.03.2011, um 22:04:26




Poison Nuke schrieb:
dann merkt man zwischen Opera und Chrome...


nagut denke nicht das wir da zusammenkommen - ich habe ein paar mal Chrome probiert und muss sagen absolut enttäuscht und kann/konnte den Hype nicht nachvollziehen, da ich selbst die einfachste Dinge nicht hinbekommen habe. Da ich null probleme mit den anderen drei hautpbrowsern habe sehe ich nicht warum ich mich in eine andere Bedienung einarbeiten soll. Oberfläche sagt mir auch nicht zu und schneller konnte ich nicht feststellen. Aber ja mein Rechner hat SSD viel speicher und einen hochgetakteten quadcore. aber auch in einer virtuellen maschine (lahme virtuelle platte) sticht FF, Chrome etc nicht wirklich hervor. MEINE ganz pers. Meinung wäre ja langweilig wenn alle einer Meinung wären.


http://www.mtb-la-palma.de

bearbeitet von endurance, am 24.03.2011, um: 22:07:04


 Poison Nuke 

#35 Verfasst am 24.03.2011, um 22:06:57



was sind dass denn so für Sachen, die der Chrome nicht kann, die aber für dich wichtig sind?


greetz
Poison Nuke

endurance

#36 Verfasst am 24.03.2011, um 22:10:30



Bin mir sicher der kann fast alles - ich habe den je einen halben Tag eingesetzt und aber immer erst suchen müssen. Fühlte mich wie beim Umstieg von word203 auf die neueste Version - einfach anders. Heisst nicht zwingend schlechter aber das Anders hat mir gereicht. KOnkrete Dinge sind mir mitlerweile entfallen (evtl. teste ich die nächste Version nochmal)


http://www.mtb-la-palma.de

Soundicate

#37 Verfasst am 25.03.2011, um 03:09:58



Mir gehts wie endurance

Poison, bei Opera kommt es irgendwie drauf an, wie du ihn geschlossen hast...
Ich kann dich auf jeden Fall nicht nachvollziehen, bei meinem zugemüllten Atom-Netbook tun sich die alle nix und brauchen ~ne halbe Minute bis sie gestartet sind ( und alle ~30-50Tabs geladen haben)


Planung ersetzt Zufall durch Irrtum

endurance

#38 Verfasst am 25.03.2011, um 08:16:39



So habe jetzt parallel mal Crome, FF 4, IE9, Opera11 laufen testseite Apple (weil ich mir gerade das IPAD2 bestelle)
=>
Chrome tut nicht (hängt ständig mit Donut rum) kein feedback ob er noch lädt was er lädt... check beim proxy (nix unterwegs)
FF4 stellt die Seiten falsch dar layout korrupt
IE9 hat probleme mit Flash (shoppingcard)
Opera - tut, vernünftiges feedback wieviele Itema noch untewegs sind etc. => ipad bestellt

Ach ja ranking der Startzeiten bis GUI da ist:
Chrome SOFORT (<<0.1s)
Opera (<<0.3s)
IE (<0.5s)
FF (1-2s)
Startbedingung alle browser vorher mal aufgemacht, geschlossen 30s gewartet -> starten. Also def. am schnellsten ist Chrome IE und Opera sehe ich gleichauf, FF ars.hlahm,


http://www.mtb-la-palma.de

bearbeitet von endurance, am 25.03.2011, um: 08:24:58


 Poison Nuke 

#39 Verfasst am 25.03.2011, um 08:48:55



wie schnell waren sie beim ersten Start gewesen? Weil wenn ich meinen Rechner einschalte dann läuft der Browser solange bis ich ihn wieder abschalte


greetz
Poison Nuke

DarkSubZero

#40 Verfasst am 25.03.2011, um 13:37:40



Wurde FF4 oder 3.6 getestet?

Weil meiner braucht definitiv keine Sekunde wenn er schon mal offen war.


bearbeitet von DarkSubZero, am 25.03.2011, um: 13:38:19


AundB *

#41 Verfasst am 25.03.2011, um 17:09:07



Übrigens, beim IE9 kann man die TABs auch auf einer separaten Zeile anzeigen lassen:
( ignoriert hier einfach Google's Schleichwerbung)





bearbeitet von AundB, am 25.03.2011, um: 17:11:21


endurance

#42 Verfasst am 25.03.2011, um 19:05:17




DarkSubZero schrieb:
Wurde FF4 oder 3.6 getestet?

Weil meiner braucht definitiv keine Sekunde wenn er schon mal offen war.

4 und habs nochmals geprüft -> 2s

- Beiträge wurden automatisch zusammengefügt -
Grund: Doppelposting



Poison Nuke schrieb:
wie schnell waren sie beim ersten Start gewesen? Weil wenn ich meinen Rechner einschalte dann läuft der Browser solange bis ich ihn wieder abschalte

Kein fühlbarer unterschied gerade nochmals nach reboot probiert. Evtl. hängt es dran was man default mäßig eh startet oder welches OS man hat (ich nutze win7 64bit SP1)


http://www.mtb-la-palma.de

typhson

#43 Verfasst am 25.03.2011, um 20:50:42



Meine kleine Geschichte:
Ganz früher hab war ich IE-Nutzer und bin dann irgendwann auf Opera umgestiegen, weil damals ein Kumpel extrem davon überzeugt war. Ich hab allerdings nicht so die Unterschiede feststellen können (Die Seitenleiste war aber schon geil^^), trotzdem bin ich bei Opera geblieben, da ich auf ein erneutes Wechseln eben sowenig Lust hatte...
Chrome wollte ich nie, weil er von Google kommt, bis Soundicate irgendwann mal was von SRWareIron geschrieben hat. Ich war von Anfang an über die perfekte Ausnutzung des Platzes begeistert, so wie ich es mir immer gewünscht hatte. Seitdem nutze ich eigentlich immer Chrome/Iron weil ich nirgendwo so einen Vorteil sehe das sich der Umstieg lohnen würde :hail

@A&B
Wenn man die Adresszeile über die Tabs macht hat man aber wieder drei Leisten..
Ich kann allerdings verstehen das MS zum Erhalt der einheitlicher Optik, die Titelleist nicht opfern möchte. Geht mir bei Chrome eigentlich auch gegen den Strich, aber ich sehe keinen anderen Weg um sinvoll auf zwei Leisten zu kommen.

Ich finds trotzdem gut, dass jetzt alle anfangen sich auf das Nötigste konzentrieren.

mfg willi


bearbeitet von typhson, am 25.03.2011, um: 21:02:15


 Poison Nuke 

#44 Verfasst am 25.03.2011, um 23:26:30




typhson schrieb:
Ich kann allerdings verstehen das MS zum Erhalt der einheitlicher Optik, die Titelleist nicht opfern möchte.




der Trend geht aber immer mehr dahin, dass die Titelleiste "missbraucht" wird. AutoCAD 2011, Photoshop CS5, noch ein paar andere Adobe Produkte, selbst Paint und das neue Office haben recht viele Schaltflächen in der Titelleiste. Von daher verstehe ich es eigentlich aus der Sicht eher weniger, warum sie es beim IE dann wieder nicht machen, sind der "Linie" ja damit eh schon einmal untreu geworden.


greetz
Poison Nuke

jcsn2001

#45 Verfasst am 07.04.2011, um 14:26:10



seid gerade Firefox4. Grund sind die AddOns.


Mein Heimkino

 Poison Nuke 

#46 Verfasst am 07.04.2011, um 20:49:19



welche Addons sind dir denn wichtig?




greetz
Poison Nuke

 Poison Nuke 

#47 Verfasst am 08.04.2011, um 02:12:18



ich muss mich mal wieder über Opera aufregen, den ich teilweise zwangsweise nutzen muss. Allein gerade eben die echt lächerliche Meldung "ihre Surfgeschwindigkeit scheint langsam zu sein .... " HALLO? 1GBit symmetrische Internetanbindung, einen noch schnelleren Internetanschluss gibt es einfach nicht an "normalen" Arbeitsrechnern auf dieser Welt:D

genauso wie die Layouts, da trifft man eine falsche Taste und schon hat man da zig tausend nervige Leisten uvm im Weg, die man dann nur umständlich über irgendwelche versteckten Menüs wieder weg bekommt, aber nicht mehr per Tastenkombination. Intuitive Bedienung ist definitiv etwas völlig anderes.


einmal mehr liebe ich den Chrome. Einfach nur arbeiten/surfen, ohne sich mit lästigen Problemen rumschlagen zu müssen.


greetz
Poison Nuke

jcsn2001

#48 Verfasst am 08.04.2011, um 08:40:43




Poison Nuke schrieb:
welche Addons sind dir denn wichtig?




noscript, adblock, fire gestures, DownThemAll

ansonsten bin ich beim installieren und ausprobieren von Addons raus, hast noch einen guten Tip


Opera verwende ich auf meinem Handy, da läuft er wunderbar. Ich finde ihn sonst überladen und dieses ständige Syncronisieren von Bildern, Filmen, etc. Ich werd die Tage schauen inwiefern IE9 etwas taugt. Chrome ist gut und schnell nur finde ich die Installation von Addons nicht so gut geregelt.
Was mich am meisten beim Firefox4 nervt, dass sie den rechtsklick "im neuen Tab öffnen" an oberste Stelle getan haben. Nun muss ich wieder umdenken da es davor an zweiter Stelle war. Worüber man sich aufregen kann


Mein Heimkino

TimB

#49 Verfasst am 08.04.2011, um 09:09:04




Poison Nuke schrieb:
Allein gerade eben die echt lächerliche Meldung "ihre Surfgeschwindigkeit scheint langsam zu sein .... " HALLO? 1GBit symmetrische Internetanbindung, einen noch schnelleren Internetanschluss gibt es einfach nicht an "normalen" Arbeitsrechnern auf dieser Welt


Du hast das falsch verstanden:
Du surfst zu langsam für die Internetanbindung über die du verfügst


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)

 Poison Nuke 

#50 Verfasst am 08.04.2011, um 11:07:12



ich kann ja 500 Tabs gleichzeitig öffnen, nur ich glaub dann geht mir der Rechner sicher gleich in die Knie :D

er hat aber wirklich gefragt, ob er den Turbo-Modus aktivieren soll... WTF frag ich mich da nur :L. Nagut, ich könnte die ja mal ärgern und ein paar mehr Rechner auf Turbo stellen und dann alle Rechner gleichzeitig ein paar hundert verschiedene Tabs öffnen lassen, mal schauen ob ich den proxy von denen in die Knie zwingen kann :twisted


greetz
Poison Nuke

Aonas

#51 Verfasst am 08.04.2011, um 18:46:46



benutze den Firefox zum täglichen Surfen mit allen möglichen Addons, Adblock + Flashblock zB. Für Sicherheit+Geschwindigkeit. Für Seiten die wegen meinen harten Einstellungen nicht laufen, benutz ich den Chrome.


PN's Forum \ Computer \ Software \ Anwendungsprogramme \ welche Browser nutzt ihr und warum?


- Zurück zur Homepage - Eigene Beiträge - Neue Beiträge - Wer ist online? - Impressum - Datenschutz - Statistiken -



Board coded and provided by: Poison Nuke
Copyright 2007-2014, Robert Menger