Registrierung
leer
leer
newposts
Users
search
FAQ
Login
Start

Hallo Gast, und Willkommen im Forum. Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können.


PN's Forum \ weitere interessante Themen \ Sport \ Was habt ihr für ein Puls/Blutdruck?


DarkSubZero *

#1 Verfasst am 10.08.2010, um 02:36:08



Also Mein Ruhepuls im Alltag ist bei ca. 60. Wenn ich mich drauf konzentriere kann ich ihn auf 55 drücken. Mein Maximalplus liegt bei ca. 190. Mein ziel ist es den Ruhepuls auf unter 50 und den Maximalpuls auf über 200 zu bekommen.

Beim Blutdruck schaff ich meistens die 80 zu 120.

Sport mache ich 6 mal die Woche (3 mal Kraft und 3 mal Cardio) Kraft ca. 45-60 min und Thai-Boxen 90 min aber da wird zwischendurch auch viel erklärt, etc.


bearbeitet von DarkSubZero, am 13.08.2010, um: 19:57:44


efdeluxe

#2 Verfasst am 10.08.2010, um 06:17:32



Hi.

Ich habe immer 60, ziemlich genau...
Blutdruck 70:115 meistens.

Gruß


Pioneer SC-2023 K, JVC DLA-X30, Dreambox HD 800, 2xHeco Mythos Center, Canton Ergo 92DC, 4x Canton Ergo 22, DBA 4xMivoc AW 3000, DCX 2494, T-Amp 1400, Playstation 3,Dune HDTV 303D, Toshiba HD DVD Player HD-E1KE

 Poison Nuke 

#3 Verfasst am 10.08.2010, um 12:48:37



erstmal braucht man ein Messgerät, eins das vorallem auch eingermaßen richtig anzeigt, oder kann man da grundlegend auch den günstigen vertrauen, so ungefähr?




greetz
Poison Nuke

DarkSubZero *

#4 Verfasst am 10.08.2010, um 13:12:46



Ja, man kann auch die günstige Geräte verwenden. Die Qualität ist Mittlerweile ziemlich gut geworden. Worauf man bei einem Blutdruckgerät achten sollte ist, dass es für den Oberarm ist. Die messen am genausten. Für den Maximalpuls sollte man Praktischerweise eine Pulsuhr besitzen, am besten eine die alles aufzeichnet, muss aber nicht.

Ich benutze z.B. das OMRON MIT Elite Plus und die Polar FT80 G1, wenn man aber kein Wert auf die Optik legt tuns auch deutlich günstigere Geräte.

Achso, was mir noch einfällt, wäre gut wenn ihr noch dazu schreiben würdet was ihr für ein Sport macht und wie viel, wenn ihr es tut.



Soundicate

#5 Verfasst am 10.08.2010, um 21:01:21



Ich hab auch so nen In-Ruhe-Puls von 60, der echte Ruhepuls ist doch der vor dem Aufstehen, oder?

Blutdruck weiß ich nicht, beim Blutabnehmen aber immer ziemlich niedrig, mehr weiß ich nicht



Sport: ab ca 10 langsam angefangen mit Schwimmen und später Wasserball, 2 Jahre lang dann 6mal die Woche grob, 5mal WB und einmal schwimmen (macht insgesamt ~12h im Wasser ). Dann mit 15 aufgehört und jetzt noch 2mal die Woche ca 1h relativ gemächliches Schwimmtraining und neuerdings ein bissle Fahrrad zwischendurch...
Das will ich eigentlich ein bisschen ausbauen evtl auch in Richtung Triatlon


Planung ersetzt Zufall durch Irrtum

DarkSubZero *

#6 Verfasst am 11.08.2010, um 12:44:22



Was habt ihr denn für einen Maximalpuls das ist eigentlich viel interessanter und was auch interessant ist wie der Puls nach einer Belastung und anschließend eine Minute Pause aussieht. So kann man nämlich die Kondition testen. Wenn der Puls schnell nach ansteigt und auch schnell wieder absteigt heißt es, dass man eine gute Ausdauer hat.



ferryman

#7 Verfasst am 11.08.2010, um 14:25:34



Meinen Maximalpuls krieg ich über 200, Ruhepuls ist etwas hoch mit 65-70.

2x die Woche 2h Badminton, dazu 3x diverses Ausdauertrainingsprogramm um die 45-60min.




Lamello rulez :p

AundB

#8 Verfasst am 11.08.2010, um 14:31:34



Ruhepuls um die 54, hatte auch mal 48 nach'm Aufstehen. Sonst 80 zu 130(+) [habe da nämlich ein kleines Problem^^]
Maximalpuls: kA



DarkSubZero *

#9 Verfasst am 11.08.2010, um 15:02:31



Ihr scheint ja alle recht sportlich zu sein. Hat einer von euch vielleicht sogar Wettbewerberfahrung?



Tapirus

#10 Verfasst am 11.08.2010, um 15:44:12



Den thread kannte ich noch gar nicht. Hatte gerade in einem anderen, bezüglich Ruhe und Maximalpuls,etwas geschrieben.
Ich persönlich würde mich nicht so sehr auf die schieren Werte reduzieren. Sie sind zwar individuell Aussagefähig aber bestimmt nicht absolut. Das heisst nichts anderes als dass einer mit " schlechteren " Werten ,als man selber hat, in der jewiligen Sportart hoffnunglos überlegen sein kann.
Meine Blutdruckwerte kenne ich nicht.
Mein Maximalpuls liegt / lag bei 202 Schlägen in der Minute
Mein Ruhepuls momentan beim schreiben des Textes, 48 Schläge pro Minute / zu meiner Wettkampfzeit bei 42 Schlägen in der Minute.



DarkSubZero *

#11 Verfasst am 11.08.2010, um 16:13:59



Also ich habe den Thread aus neugier gestartet um zu erfahren was für Werte andere Hobbysportler so haben. Im Internet findet man ja meistens nur die Durchschnittswerte der gesamten Bevölkerung und die sind ergo nicht mit den Werten eines Sportler vergleichbar.

Aber Respekt! Unter 50 Schläge kommen nicht viele, ich müsste bei mir auch mal morgens direkt nach dem Aufstehen messen, ich denke mal es werden so um die 55 sein.



AundB

#12 Verfasst am 11.08.2010, um 16:21:00



Naja, ich kann auch nicht länger als 2km am Stück joggen, glaube ich mal. Ausprobiert habe ich das in der letzten Zeit nicht aber beim Cooper-Test vor 3 Jahren bin ich bei 1km kläglich gescheitertLaufen ist einfach nicht meine Sache.



DarkSubZero *

#13 Verfasst am 11.08.2010, um 16:25:25



Hast du Asthma oder so oder woran liegts?



AundB

#14 Verfasst am 11.08.2010, um 16:30:09



Keine Ahnung, bin eigentlich beim Fahhradfahren oder Schwimmen etc auch nicht jemand der frühzeitig Hyperventiliert, so wie ich das beobachten konnte. Kraftmäßig habe ich in den Beinen und überhaupt wohl auch nicht weniger, aber beim Laufen ist es wie eine Kombination. Zum einen geht irgendwann die Atemfrequenz immer höher aber die Leistung bleibt trotzdem weg, ich verleire dann irgendwie die Spritzigkeit und die Kraft geht weg.
Ich will nicht zu viel OT betreiben, vieleicht habe ich tatsächlich etwas mit der Atmung. Tauchen war ich z.B. auch der schlechteste, damals, in der Schule vor 6 Jahren.



 Poison Nuke 

#15 Verfasst am 12.08.2010, um 19:31:41



wenn es detaillierter wird vllt doch mal ein eigenen Thread zum Thema machen ;)


greetz
Poison Nuke

manollo139

#16 Verfasst am 12.08.2010, um 20:00:30



Hehe ihr seid alle zu sportlich!
Mein max Puls beim Sport lag bei 215^^
Mein lehrer dacht ich kack ab^^

Ruhepulz 70-80.
Also sobald ich mich ganz bissl bewege... treppen hochgehen oder so müsst ich theoretisch direkt ma fett verbrennen weils dann richtung 140 geht^^


Interessengemeinschaft DIY Hifi
DIY-Hifi-Forum

DarkSubZero *

#17 Verfasst am 12.08.2010, um 20:03:04



215 ist echt schon selten. Wie alt, groß, schwer warste denn zu der Zeit und was machst du für Sport?



manollo139

#18 Verfasst am 12.08.2010, um 21:15:44



ich war iwann mal joggen. lang is her.
dann hab ich ma bissl kraftsprot gemacht. lang is her^^

öhm momentan fahr ich ab und an 2mal pro woche etwa mitn rad zur arbeit 6-7km.
is aber ehr nich als sport zu bezeichnen^^

Zu der zeit hab ich 83kg auf 181cm gewogen.

Mittlerweile is das ganze zum glück etwas erfreulicher mit 75kg.


Aber 215 fand ich echt erschreckend.
Man sagt ja so der mensch kann 200 +- 10% jenachdem wie du drauf bis.
Und da war ich ja scho knapp am maximum. Und gut überm durchschnitt.


Interessengemeinschaft DIY Hifi
DIY-Hifi-Forum

DarkSubZero *

#19 Verfasst am 13.08.2010, um 02:09:49



Nein, richtig ist 220- Alter bei Männern und bei Frauen sinds 230- Alter als Richtwert.

Womit haste dein Puls denn gemessen?



Soundicate

#20 Verfasst am 13.08.2010, um 05:25:21



So richtig ist das jetzt doch auch wieder nicht?


Planung ersetzt Zufall durch Irrtum

manollo139

#21 Verfasst am 13.08.2010, um 06:20:56



Mit einer Pulsuhr mit som Umschnall teil um Body!
Glaub von TCM oder so.
Der lehrer meinte auch, dass ichs eigendlich Richtig umgeschnallt hatte.



Interessengemeinschaft DIY Hifi
DIY-Hifi-Forum

 Poison Nuke 

#22 Verfasst am 13.08.2010, um 11:45:03



hier geht es zum Cooper-Test weiter:
http://forum.poisonnuke.de/index.php?action=ViewThread&TID=5523

:prost


greetz
Poison Nuke

manollo139

#23 Verfasst am 13.08.2010, um 12:32:31



kurze frage.
hat zwischen mir und poison noch jemand etwas geposett?
weil ich das bei der themenübersicht so gesehen hatte.
irgend ein user hatte geantwortet. aber ich konnte das nicht lesen!


Interessengemeinschaft DIY Hifi
DIY-Hifi-Forum

 Poison Nuke 

#24 Verfasst am 13.08.2010, um 13:06:33



ja, wurde ja in das andere Thema verschoben ;)


greetz
Poison Nuke

 Poison Nuke 

#25 Verfasst am 13.08.2010, um 19:23:18



so, nachdem ich nun auch eine Pulsuhr habe, kann ich auch schonmal ein paar Sachen schreiben 8)


Ruhepuls, wenn ich am Rechner arbeite, liegt so bei 60-64.
wenn ich mich darauf konzentriere, konnte ich ihn eben sogar für eine kurze Zeit auf 52-54 runterbekommen. Obwohl ich das der Uhr fast nicht so recht glauben mag. Muss ich mal weiter beobachten und eventuell mal mit einem anderen Gerät vergleichen.


Maximalpuls will ich nachher mal testen.


greetz
Poison Nuke

 Poison Nuke 

#26 Verfasst am 14.08.2010, um 00:56:32



Maximalpuls, als ich annährend HIIT mäßig mit dem Fahrrad nach Hause gefahren bin und zwischendurch ein Vollgasintervall gemacht hatte, konnte ich nach 30sek maximaler Verausgabung den Puls beim ersten mal auf 179 bringen, beim zweiten Intervall auf 190. In dem Moment war es dann aber immer so, dass man das Gefühl hatte, es kommt keine Luft mehr in die Lunge.

Dann bin ich wieder eher ruhig weitergefahren und nach einer Minute ungefähr war der Puls dann bei 140 und sank dann in den nächsten 2-3min auf 120 ungefähr. Das dürfte gefühlmäßig auch der Puls sein, den ich meistens habe wenn ich mit dem Fahrrad fahre.


Als ich zuhause ankam hatte ich nach ner MInute oder so nur noch 100. Aber komischerweise, stehenderweise einen Plausch geführt, blieb er Puls dann auch ungefähr auf dem Level und ging nur ganz langsam dann runter auf 80...weniger war nicht im stehen. erst im Sitzen scheint es dann auf 60 runterzugehen.





greetz
Poison Nuke

Harry Balls

#27 Verfasst am 14.08.2010, um 16:31:34



also heute morgen hatte ich im schnitt son 57er puls, wenn ich mich konzentriert habe und "meditiert" habewar ich sogar mal kurz bei 47/48, aber sonst bei 50.
maximal habe ich heute 185 geschafft, quasi an der zu wenig luft in der lunge grenze ;)


"Only a Sith deals in absolutes..."

DarkSubZero *

#28 Verfasst am 14.08.2010, um 19:32:38



Ich habe heute zum ersten mal mit der Uhr HIIT im Stadion auf der Tartanbahn gemacht, dabei konnte ich einen Maximalpuls von knapp 200 erreichen, zwar erst beim letzten Sprint, aber immerhin hats hin gehauen. Der Puls blieb dann auch eine ganze Weile noch ziemlich hoch und ging erst beim liegen in der Sonne auf den Normalpuls zurück. War echt mal eine Interessante Erfahrung heute.



roadrunner

#29 Verfasst am 17.08.2010, um 14:06:59



Gestern habe ich mich auch mal im HIIT auf Inlinern versucht.
Zwischen den intensiven Phasen geht mein Puls kaum wieder runter. die kleinste Bewegung macht sich da bemerkbar.

Beim ersten und letzten intensiven Intervall bin ich auf 180 gekommen. (Meine Pulsuhr hat diesmal wenigstens 30min ohne Unterbrechung geschafft.)
Nach dem letzten intensiven Intervall bin ich dann stehen geblieben und nach einer Minute war der Puls dann wieder auf 150 runter.

Im vorigen Jahr hatte ich bei der Verfolgung eines Radfahrers aber schon einmal 186. Na mal sehen, wie das sich so entwickelt. Werde ich sicher öfter mal machen.
Irgenwie ging aber gestern auch nicht mehr.


Rechtschreibung ist Höflichkeit am Leser! Gruß Jörg

DarkSubZero *

#30 Verfasst am 17.08.2010, um 14:50:12



Ich mach das mit den Skates auch gerne, aber da fällt es mir auch schwer den Puls richtig hoch zu kriegen. Man muss sich halt bei den Sprints richtig quälen wirklich alles zu geben. Mehr als 4-5 Intervalle sind dann aber auch nicht drin pro Einheit.



DarkSubZero *

#31 Verfasst am 25.08.2010, um 00:11:35



Hab gestern nach 3 Tagen Trainingspause beim TVen einen Puls von 45 gemessen

Jetzt weiß ich auch warum mir immer kalt ist an Tagen wo ich kein Sport mache.



 Poison Nuke 

#32 Verfasst am 25.08.2010, um 13:47:26



da muss der Film aber auch schlecht gewesen sein :L
wenn ich Film schaue, dann ist mein Puls schon gut angehoben, je nach Film halt :D

richtig runter komm ich nur, wenn das Licht gedämmt ist, und es ruhig, aber nicht still ist, sondern entspannende Musik im Hintergrund läuft. Dann kann ich immer am besten abspannen und dann geht mein Puls schön runter.

Wenn es komplett still ist, dann komischerweise steigt der Puls wieder, weil mein Kopf übel aktiv wird (daher schlaf ich auch immer schlecht ein).


greetz
Poison Nuke

DarkSubZero *

#33 Verfasst am 25.08.2010, um 14:08:04



Ne, das interessante daran ist es war tagsüber als ich Simpsons geguckt habe, wo es zwischendurch sogar ein paar Lacher gab.

Ich hatte mich selbst gewundert, denn dass müsste ja heißen, dass ich beim schlafen deutlich unter 40 Schläge komme, was ich echt nicht gedacht hätte.


Zitat:
Wenn es komplett still ist, dann komischerweise steigt der Puls wieder, weil mein Kopf übel aktiv wird (daher schlaf ich auch immer schlecht ein).



Ist bei mir genau so, manchmal fang ich sogar (menr oder weniger unfreiwillig) an irgendwelche Berechnungen im Kopf durch zu führen. Ich dachte immer ich hätte nen deshalb ein Knacks. :D

Ob der Puls dann durch die hohe Hirnaktivität wirklich steigt, weiß ich nicht.



 Poison Nuke 

#34 Verfasst am 25.08.2010, um 17:23:28



also kommt drauf an, was ich mache. Teilweise, wenn ich wirklich anfange was durchzurechnen von etwas interessantem, dann merk ich richtig, wie irgendwie alles aufgeregter wird, da bekomm ich teilweise sogar einen Puls von 90 oder so. wälze mich dann aber auch richtig im Bett rum, da kann ich dann kein bissle mehr still liegen und es wird auch verdammt warm :L

manchmal ist das echt übel. Da hatte man Film geschaut, ist richtig matt und denkt man schläft ein wie ein Stein, aber sobald es ruhig wird, schießen einem Millionen von Sachen durch den Kopf und dann liegt man hellwach im Bett

manchmal bin ich dann ne Stunde später oder so aufgestanden und habe z.B. erstmal ein zwei, drei A4 Seiten gefüllt mit den Ideen die ich hatte, sei es irgendwelche Quellcodestücken, wo ich eine Idee zur Lösung hatte, oder eine Planung für ein Projekt oder was auch immer :L


hm...lohnt ja fast ein eigener Thread für das ... "könnt ihr auch so schlecht einschlafen" :D


greetz
Poison Nuke

bearbeitet von Poison Nuke, am 25.08.2010, um: 17:23:42


DarkSubZero *

#35 Verfasst am 25.08.2010, um 20:17:51



Hehe, das ist mir gestern passiert hab dann ne Exeltabelle mit Nahrungsergänzungsmitteln und ein Ernährungsplan erstellt, mitten in der Nacht wo ich schon alles aus gemacht habe und schlafen wollte. (auch ca. nach einer Stunde wo ich nicht einschlafen konnte)



Aonas

#36 Verfasst am 25.08.2010, um 20:26:54




Poison Nuke schrieb:
also kommt drauf an, was ich mache. Teilweise, wenn ich wirklich anfange was durchzurechnen von etwas interessantem, dann merk ich richtig, wie irgendwie alles aufgeregter wird, da bekomm ich teilweise sogar einen Puls von 90 oder so. wälze mich dann aber auch richtig im Bett rum, da kann ich dann kein bissle mehr still liegen und es wird auch verdammt warm :L


kommt mir bekannt vor
hab mir erst vorgestern nacht überlegt, wie man eine Spiele Engine am besten strukturiert

Zitat:
hm...lohnt ja fast ein eigener Thread für das ... "könnt ihr auch so schlecht einschlafen" :D


jo



 Poison Nuke 

#37 Verfasst am 25.08.2010, um 21:39:27



hehe, das ist sogar noch mehr Text geworden :L

http://forum.poisonnuke.de/index.php?action=ViewThread&TID=5577


greetz
Poison Nuke

Bennomat

#38 Verfasst am 15.03.2012, um 07:54:20



hehe, grad durch zufall den thread entdeckt...heut nachmittag muss ich an 24h-Blutdrucküberwachung ran, anordnung vom kardiologen.
Ruhepuls iss meistens etwas unter 50bpm. blutdruckanalayse bekomm ich ausführlich die Tage ^^





Bennomat

#39 Verfasst am 15.03.2012, um 18:54:10



war bis vor ner halben stunde beim laufen...die kuhle sache an dem elektronischem blutdruckmessgerät iss:

1.) vollautomatisch
2.) zeigt direkt nach der Messung Puls, systolische & diastolische druck an

der puls nach laufen (15min 145bpm, 15min 155bmp, 15min 165bmp &15min 175bpm + auslaufen) iss aktuell bei leicht unter 70 mit 120 zu 78.

bin mal gespannt, ob mein sportarzt morgen den kardiologen "verseckelt" (wie es hier in BaWü heisst).



 Poison Nuke 

#40 Verfasst am 15.03.2012, um 19:33:00



Was für ein Messgerät ist das denn genau? Und kommt man da auch als Privatmann ran?

So ein einigermaßen verlässliches Messgerät das auch gleich den Blutdruck anzeigt wäre interessant, vorallem wegen Blutdruck


greetz
Poison Nuke

Bennomat

#41 Verfasst am 15.03.2012, um 21:41:02



iss das hier:

https://www.google.de/search?hl=de&safe=off&q=bo...7GAsXh4QSej9meCA

boso tm2430 für über 1000€ (vom arzt)

kann man als "leistungssportler" einfach mal so machen lassen, wenn der hausarzt okay iss. hab halt gesagt, dass ich ende vom jahr einen marathon laufen will und es eher uncool wäre, wenn mein herz aufhört zu schlagen (was ja auch vorkommen kann, wenn was nicht stimmt und das über 3,5h auf hochtouren läuft)



typhson

#42 Verfasst am 15.03.2012, um 22:55:05



Was läufts denn eigentlich so als „Hochleistungssportler”?
Also jetzt Zeiten, obwohl mich dein Trainingsplan eigentlich auch interessieren würde^^

Gruß :)



Bennomat

#43 Verfasst am 16.03.2012, um 06:23:29



naja, das "hochleistungssportler" war ja in Anführungszeichen ;-)
soll soviel bedeuten, dass imho mein training und die Wettkampfverbesserung/Jahr etwas über Durchschnitt sind...bin ja auch erst seid 2,5 Jahren aktiv...leider.

aber um die frage zu beantworten: dieses jahr ist geplant: 10km in 40min, HM in unter 1:40 und wenns gesundheitlich passt meinen ersten Marathon (münchen) finishen)



typhson

#44 Verfasst am 16.03.2012, um 15:48:55



Ich halte den Aufwand gar nicht mal für so ungerechtfertigt. Schaden kann das nicht, wenn man da strukturiert rangeht und die Ziele scheinen ja auch ganz vernünftig zu sein.



muninkus

#45 Verfasst am 06.10.2015, um 07:58:43



Da ich seit einigen Jahren regelmäßig Sport treibe (Laufen, Fußball), habe ich meinen Ruhepuls doch deutlich senken können. Momentan pendelt er so zwischen 44 und 48.


PN's Forum \ weitere interessante Themen \ Sport \ Was habt ihr für ein Puls/Blutdruck?


- Zurück zur Homepage - Eigene Beiträge - Neue Beiträge - Wer ist online? - Impressum - Nutzungsbedingungen - Statistiken -



Board coded and provided by: Poison Nuke
Copyright 2007-2014, Robert Menger