Registrierung
leer
leer
newposts
Users
search
FAQ
Login
Start

Hallo Gast, und Willkommen im Forum. Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können.


PN's Forum \ weitere interessante Themen \ weitere Hobbys \ Butze der große Angler


Butze1979 *

#1 Verfasst am 12.10.2010, um 13:23:30



So, seit knapp einem Monat bin ich endlich im Besitz eines Fischereischeins, nach 15 Jahren Schwarzangeln;) hab ich nun doch mal den Lehrgang und Prüfung gemacht.
Nachdem meine erster offizieller Angelversuch sogar ohne Biss blieb, war ich gestern ganz bei mir in der Nähe und habe mal eine Regenwasserrückhaltebecken mit Wobbler unsicher gemacht...
Raus kam ein 61cm und ein 72cm Hecht, Gewicht ka, hab noch keine Waage;)



hier könnte ihre Werbung stehen.

bearbeitet von Butze1979, am 12.10.2010, um: 13:24:49


 Poison Nuke 

#2 Verfasst am 12.10.2010, um 20:45:01



sauber :daumen
da gibt es morgen wohl ein umfangreiches Mittagessen 8)


beim Lehrgang noch einiges dazugelernt?

und muss man wirklich eine Prüfung machen, damit man Angeln darf? Bzw was genau zählt als Schwarzangeln?


greetz
Poison Nuke

Butze1979 *

#3 Verfasst am 13.10.2010, um 14:20:42



als Schwarzangeln zählt jedes Angeln ohne Angelschein an oberirdischen Gewässer auch privat Seen, auch am Forellenpuff ist es nicht erlaubt wenn man/n keinen Schein. Nur juckt das die Betreiber meist net.

Gelernt... naja 2-3 Sachen sicher, aber angeln lernst du da nicht, da lernst nur Zeugs für die Prüfung die in HH 75€ incl. Lehrgang kostet.


hier könnte ihre Werbung stehen.

bearbeitet von Butze1979, am 13.10.2010, um: 14:21:50


roadrunner

#4 Verfasst am 13.10.2010, um 20:41:27




Zitat:
als Schwarzangeln zählt


... schon, wenn Du mit einer fangfertigen Angel am Gewässer angetroffen wirst.
Um Gewässer, an denen Du nicht Angeln darfst machst Du mit der Angel besser einen großen Bogen. :L
Mit Schein schmeckt der Fisch dann gleich noch besser.

...ähm, mir fällt gerade auf, dass der Fischereischein allein noch nicht zum Angeln berechtigt, Du brauchst jetzt noch die Karte für das/ die entsprechenden Gewässer das Du die jetzt auch hast hast Du sicher nur vergessen zu erwähnen.

Ich hoffe, ich schaffe es diesen Herbst mal den einen oder anderen Spinner durch's Wasser zu ziehen.
Aktuell sind die Wasserstände aber immer noch recht hoch, da hat es kaum Sinn.


Rechtschreibung ist Höflichkeit am Leser! Gruß Jörg

Icke

#5 Verfasst am 13.10.2010, um 21:00:58




Zitat:
Aktuell sind die Wasserstände aber immer noch recht hoch, da hat es kaum Sinn.


Echt macht das echt kein Sinn?
Als ich letzten im Elbe Elster Kreis im Katastropheneinsatz war, haben die vom THW den ganzen Tag geangelt.
Ob sie was gefangen haben, hab ich allerdings nich gefragt.


Ab jetzt passiver Forenteilnehmer!

roadrunner

#6 Verfasst am 13.10.2010, um 22:13:27



Es sieht hier bei den ganzen Elb-Altarmen so aus, dass die Ufer zum teil recht flach sind. Wenn das Wasser dann steigt, steht es gleich auf den angrenzenden Wiesen. Man kommt an das eigentliche Gewässer nicht mehr ran.

Fressen müssen die Fische ja bei Hochwasser auch, von daher sollte es auch gehen, wenn mehr Wasser ist und das dann auf einer größeren Fläche, dann verteilen sich die Fische halt mehr und man findet sie nicht so schnell.
Meine Angelerlebnisse bei Hochwasser waren aber immer eher der Natur, dass ich schön an der frischen Luft war und mehr auch nicht. Von daher lasse ich es dann auch gleich sein.
Die Sprüche von den alten Hasen, die man aber immer so so hört gehen auch in die Richtung nicht bei Hochwasser zu angeln. Auch nicht bei Ostwind und nicht bei fallendem Luftdruck, wenn ich jetzt nichts verwechsel.




Rechtschreibung ist Höflichkeit am Leser! Gruß Jörg

Butze1979 *

#7 Verfasst am 14.10.2010, um 12:08:34



aber solch überflutete Wiesen können auch ein tummel Platz von Hecht und Zander sein.


hier könnte ihre Werbung stehen.

roadrunner

#8 Verfasst am 14.10.2010, um 19:01:39




Zitat:
aber solch überflutete Wiesen können auch ein tummel Platz von Hecht und Zander sein.



Im Frühjahr brauchen die das sogar..zumindest die Hechte...zum laichen.
Vielleicht sollte ich es ja mal versuchen....


Rechtschreibung ist Höflichkeit am Leser! Gruß Jörg

Butze1979 *

#9 Verfasst am 26.10.2010, um 19:30:43



War grad 45min mit nem Wobbler am Wasser

dannach noch nen kleinen verhaftet, aber der durfte weiter schwimmen

dannach hatte ich nen Hänger im Baum und dabei muss sich der Wirbel etwas aufgebogen haben...kotz...brech...ausholen...Schwung...ahhhh da fliegt der vergoldete Wobbler...äh...scheiße...ab...

naja mehr brauch ich ja wohl nicht sagen.
hier noch 2-3 Bilder aus meiner Küche;) scheinbar hatte sich die Dame kurz vor mir, nen Rotauge schmecken lassen



hier könnte ihre Werbung stehen.

bearbeitet von Butze1979, am 26.10.2010, um: 19:31:43


 Poison Nuke 

#10 Verfasst am 26.10.2010, um 20:32:47



der kleine Fisch wurde echt komplett verschluckt, krass :L

ich dachte die zerreißen den wenigstens noch mal ein wenig, ist ja nun auch nicht unbedingt ein "Häppchen" :D


das mit dem Baum ist nat. unschön. Wie bekommt man sowas überhaupt wieder runter, wenn das ganze sich so richtig schön um einen Ast gewickelt hat?


greetz
Poison Nuke

Soundicate

#11 Verfasst am 27.10.2010, um 01:07:23



Als Taucher mag ich euch blöden Angler irgendwie nicht :P


Planung ersetzt Zufall durch Irrtum

bearbeitet von Soundicate, am 27.10.2010, um: 01:07:49


Butze1979 *

#12 Verfasst am 27.10.2010, um 08:33:31



dann komm mal vorbei Sound und ertauche mir mein Wobbler;)

aus dem Ast bekommst du ihn nur mit Glück wenn er nicht zu fest sitzt und du genug Tragkraft auf der Schnur hast. Könnt mich immernoch in Arsch beißen, aber werd ihn mir auch nochmal kaufen...14€....


hier könnte ihre Werbung stehen.

Soundicate

#13 Verfasst am 27.10.2010, um 08:38:34



Gerne, wenn ich dafür was zu essen krieg
(Oder hüpf doch einfach selber rein, Badehose hast ja wohl)

Oke, ist glaub nurn bissle weit bis zu dir hoch.....



Planung ersetzt Zufall durch Irrtum

apophisii

#14 Verfasst am 27.10.2010, um 10:37:57



Cooler Ausgleich zum HK Hobby Butze! Bissel verrückt bist Du ja schon


Liebe Grüße

Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.

Butze1979 *

#15 Verfasst am 27.10.2010, um 12:05:38



jo a bissl mehr vllt;-)

jo nur sind mit KH, Angeln und Aquaristik gleich 3 teuere Hobbys am Start


hier könnte ihre Werbung stehen.

roadrunner

#16 Verfasst am 27.10.2010, um 20:44:29



Na dann Petri Heil...und Glückwunsch
War heute auch mal am Wasser.
Das Auto musste in die Werkstatt und die Zwischenzeit habe ich zum Angeln genutzt.
Wasser war noch sehr viel und leicht über den Ufern, aber zum Teil ging es. Nur einmal habe ich mich im sumpfigen Auwald etwas vermacht und hatte zu tun wieder raus zu kommen ohne Wasser zu schöpfen. Das dann auch noch mit dem Rucksack auf dem Rücken, Angel und Kescher in der Linken und mein Fahrrad auf der rechten Schulter...
Jedenfalls konnte ich einen 55er Hecht an Land ziehen

Danach blieb mein Spinner dann auch im Baum hängen und hängt auch immer noch da. Haken richtig in der Rinde eingehakt und war 'ne Eiche...

War trotzdem ein schöner Ausflug.

Äh..Butze darf ich überhaupt Deinen Fred hier mit meinem Erlebnis zumüllen?

@Poison
Unsere hiesigen Raubfische schnappen sich die Beute, drehen sie maximal noch in die richtige Richtung und dann geht es ab in den Schlund. Hechte machen dabei auch vor Artgenossen nicht halt und der Eine oder Andere hat sich da auch schon übernommen und ihm ist der Happen förmlich im Halse stecken geblieben.


Rechtschreibung ist Höflichkeit am Leser! Gruß Jörg

Butze1979 *

#17 Verfasst am 28.10.2010, um 10:06:42



klar kannst du;)

jo Hechte lassen sich auch wirklich gut mit Wobblern in HEchtdesign fangen ;)
am Samstag werd ich mal an der Elbe mit Dropshot den Zandern nachstellen, will endlich meinen ersten Zander fangen


hier könnte ihre Werbung stehen.

roadrunner

#18 Verfasst am 28.10.2010, um 14:19:43



Danke Butze, vielleicht wäre ja ein allgemeiner Naturerlebnisfred etwas.

Mit Wobblern konnte ich mich irgendwie noch nicht so anfreunden. Habe vielleicht noch nicht den Richtigen gehabt. Vor 2 Jahren mal einen als Dankeschön für eine Umfrage bekommen, nebst einer Browning-Stationärrolle, aber der Wobbler liegt noch in der Originalverpackung. Ist auch eine Hechtnachbildung. Sollte ich vielleicht mal probieren.

Zander hatte ich auch noch nicht das richtige Glück. Ich weiß wo sie sind, hatte aber noch nicht den richtigen Riecher zur Technik. In meiner Jugendzeit hatte mein Angelkumpel mal einen auf der Senke, war glaube ich so 45cm und Laichvoll. Haben ihn dann auch wieder rein gelassen und vor ca 4 Jahren hatte ich mal einen am Spinner, das war recht kurios. Den hatte ich am Rücken, vor der ersten Rückenflosse gehakt. Das fühlte sich erst an, als ob ein Brett am Haken wäre und den in den Kescher zu bekommen war auch eine Zirkelei, hat am Ende aber lecker geschmeckt.


Rechtschreibung ist Höflichkeit am Leser! Gruß Jörg

Butze1979 *

#19 Verfasst am 28.10.2010, um 15:33:03



ich werd am sonntag mal mit der DropShot Methode an Start gehen, hab mir alles dafür besorgt, heute nochmal ne Rute kaufen mit ca. 100g Wurfgewicht, da Gewichte von 100g in der Elbe net selten sind.


hier könnte ihre Werbung stehen.

 Poison Nuke 

#20 Verfasst am 28.10.2010, um 17:16:18




roadrunner schrieb:
Danke Butze, vielleicht wäre ja ein allgemeiner Naturerlebnisfred etwas.



oder wir benennen diesen Thread zum "Angler- Stammtisch" um, was haltet ihr davon? :prost


greetz
Poison Nuke

Butze1979 *

#21 Verfasst am 28.10.2010, um 18:17:24



von mir aus


hier könnte ihre Werbung stehen.

Joker (AC)

#22 Verfasst am 29.10.2010, um 21:42:07



Schonmal gesehen?
http://www.youtube.com/watch?v=7Tkl4ziRNVU
....dachte erst, wäre ein Karpfen^^


Bildung Bremst^^
[Mein PC]
http://www.tualatin.de/phpbb/images/smiles/intel__rulz.gif

Butze1979 *

#23 Verfasst am 07.11.2010, um 09:45:34



naja soviel zum Thema großer Angeler... war gestern von 6 bis 16.00Uhr am Forellenpuff und konnte nur 5 STück verhaften, alle bis auf einen (kleiner weißer Twister, Schlepp) Bisse auch Grund mit 2-2.50m Vorfach und Knobipaste, eine FOrellen hab ich meinem Fahrer mitgegeben damit er 2 hat für sich und seine Frau.


wir waren 15 Mann und haben zusammen vllt 25Stck rausgeholt... ohne Worte


hier könnte ihre Werbung stehen.

 Poison Nuke 

#24 Verfasst am 07.11.2010, um 10:31:35



was wäre denn ein guter Schnitt gewesen für 15 Leute? Ich mein wenn da viele Angler stehen, schwimmen ja nicht deswegen auch viele Forellen rum. Vorallem, war das Wetter überhaupt geeignet? War ja nicht unbedingt so das super Wetter.


greetz
Poison Nuke

Joker (AC)

#25 Verfasst am 07.11.2010, um 11:04:47



Bis auf wenige Ausnahmen haben die immer Appetit - egal was für Wetter. (alte Regel: Je heller je Höher---> Köder)

Frisch gesetzte kann man gut Cheaten - Zuchtbecken werden die mit Schaufel gefüttert- dh wenn du ne Hand voll Splitt oder so ins<wasser wirfst, kommen die "Neuen" (Klappt auch bei Wels übrigens^^)

Man soll es kaum glauben, wie bekloppt die manchmal sind- wenns richtig knacke kalt ist, geht so ziemlich alles auf rohes Fleich (Schwein) und Leber.
Mit 2 Ruten auf Grund (1X Leber und 1X Fleisch) deckt man so ziemlich alles ab. 8ter Haken und etwas größer als Filter einer Kippe.
Schleie, Monster Rotaugen.....mögen scheinbar ab und an was blutiges. Wells vor allem Leber.


Bildung Bremst^^
[Mein PC]
http://www.tualatin.de/phpbb/images/smiles/intel__rulz.gif

Butze1979 *

#26 Verfasst am 08.11.2010, um 13:54:55



also ich sag mal ein guten schnitt wäre min 10 pro mann gewesen.


hier könnte ihre Werbung stehen.

 Poison Nuke 

#27 Verfasst am 08.11.2010, um 15:38:31



150 ? 8o
dann wäre der See aber schon förmlich leergeangelt, oder?


greetz
Poison Nuke

Butze1979 *

#28 Verfasst am 08.11.2010, um 17:58:00



nein;)


hier könnte ihre Werbung stehen.

Butze1979 *

#29 Verfasst am 09.11.2010, um 15:35:57



ich war vorhin mal wieder an dem allseits bekannten RHB-Berner Au Nord. Eigentlich wollt ich meinen Wobbler einweihen mit nen schicken Hechtlein, aber nöööö... xxxter Wurf und ein Peng...Wobbler fliiiiiieeeeggggt, verdammte Axt ist doch der scheiß Bügel zugefallen und mein schönen Knoten hat des warum auch immer net ausgehalten...
naja ich hatte ja noch ein bissl DropShot Spielzeug dabei, weil ich mal schaun wollte wie sich das so im Wasser verhält und siehe da eine kleiner 41er HEchtilein dachte sich mhhh legga gelbrotes Gummidinges

greetz


hier könnte ihre Werbung stehen.

Butze1979 *

#30 Verfasst am 13.02.2011, um 19:37:50



gestern Quappen angeln am Elbe-Lübeck-Kanal
die auf dem ersten Foto war leider noch untermaßig...



hier könnte ihre Werbung stehen.

 Poison Nuke 

#31 Verfasst am 13.02.2011, um 19:55:24



hm, lecker 8)
wie viel habt ihr gefangen?


greetz
Poison Nuke

Butze1979 *

#32 Verfasst am 13.02.2011, um 20:05:30



insgesamt glaub 23, aber bei 10 leuten auch keine riesen ausbeute. nur einer von uns hatte keine


hier könnte ihre Werbung stehen.

Butze1979 *

#33 Verfasst am 19.02.2011, um 20:41:02



ich war heute in Kösterrieth. 8Uhr Start, ca. 8.30Uhr kammen die ersten 3Bisse aber so zaghaft und ich habe sie nicht bekommen. Dann bis ca. 14Uhr nix, alle 20min neuen Köder getestet, anders Bait, Bienenmade, Wurm, Grund, Grund verschiedene Höhen und geschleppt...nix da.
Gegen 14Uhr kein Bock mehr auf Schleppen und ständigs gewechsel, also nochmal eine mit Forellenpose und 120cm Vorfach (ohne Blei) und Rotwurm... keine 3min im Wasser Biss... Jawoll, zumindest kein Schneider.
Was einmal klappt klapp oft nochmal und siehe da, na rund 6Stunden ohne Fisch konnte ich dann doch noch 5Stück verhaften... und diese liegen jetzt schon in Salzlauge;)



hier könnte ihre Werbung stehen.

 Poison Nuke 

#34 Verfasst am 19.02.2011, um 21:01:15



da hat sich die Geduld gelohnt8)


greetz
Poison Nuke

Butze1979 *

#35 Verfasst am 12.03.2011, um 17:44:57



So,

nachdem ich letztes Wochenende 70km bis nach Horneburg gefahren bin, dann 3Ruten bezahlt hab (22€) und sag und schreibe 1 Forelle hatte, war ich heute da ich doch frei hatte bei Angelteiche Kösterrieth.

Angekommen kurz vor 6 fiel auf das doch Eis auf dem Wasser war, aber egal. Ich pack also meine Sachen aus die Köder fliegen ins Wasser... da platscht es wie sau in der linken Ecke, ca 20m weg von mir. Also ich hin mit meiner Posenrute und Bienenmade und 3min später war ich entschneidert. Also bin ich mit Sack und pack an die Stelle gezogen und konnte von 6.15Uhr bis 9.00Uhr 9 Stück verhaften. Die Bissen so aggressiv das ich kaum meine 2te Rute ins Wasser bekam, da ich ständig zu tun hatte. 14.30Uhr mit 13Forellen bin ich dann nach Hause. Bis auf eine die auf Grund auftreibend (60cm) auf Knobi biss, hatte ich alle anderen auf Pose mit Bienenmade (120cm). Die bissen so doll und ich hab noch soviel Bisse versemmelt das mir die Bienenmaden ausgegangen sind, zum Glück half mir ein Angler aus Altona aus. Hier mal meine Strecke:

diese 7 liegen im Eisfach:

und diese 6 schwimmen im Salzkräuterlake und werden morgen geräuchert

in diesem Sinne Gruß Butze



hier könnte ihre Werbung stehen.

Florader

#36 Verfasst am 12.03.2011, um 20:08:30



Hallo Butze,

da hast du aber schöne Fische gefangen. Da bekommt man lust bald wieder Angeln zu gehen

Warst du schonmal in Deinste angeln ?


Mfg

Florian

Butze1979 *

#37 Verfasst am 13.03.2011, um 11:53:34



ne, und werd ich sicher auch nicht, fand Horneburg mit 70km schon zu weit weg von mir, bin da nur hin, da wir uns vom http://www.wirsindfisch.de forum aus getroffen haben


hier könnte ihre Werbung stehen.

Butze1979 *

#38 Verfasst am 22.04.2011, um 15:29:23



So, von gestern auf heute in Kösterieth. Kurz vor 18Uhr angekommen, ein kurzer Plausch mit einem der Besitzer: "Worauf willst du?..."...auf Aal, Zander vllt Forelle" Für Aal meinte er solle ich gleich am Eingang sitzen bleiben und 2m rauswerfen, das sei seiner Meinung nach die beste Stelle im See...naja ich wäre nicht Butze wenn ich das nicht ignorieren würde und meinte" ich will es mal auf Abfluss versuchen" also bin ich bis ganz nach hinten und habe mich in die Mitte gepflanzt, so konnte ich schön nach links und rechts Angeln. Schließlich meinte er es seien noch große Forellen vom "Großforellen-Angeln am 16.04. drin und davon hät ich auch gern eine

Angekommen erstmal 2 Ruten auf Grund 2,50m auftreiben mit Knobi und dem neuen crustasea-Bait. Und dannach mal kurz meinem Wobbler baden geschickt und zack...3 Wurf Biss naja für Kösterrieth ziemlich groß, aber ich glaube nicht , das es eine von den Überbleibern war. Eine auf Knobibait konnte ich noch verhaften und wärend die eine noch im Kescher auf dem trockenen zappelte, drillte ich schon die nächste...zisch...weg... Vorfach Kontrolle, na toll Hacken weg...

Naja zur Nacht hin dann eine mit Tauwurm Richtung Abfluss, eine mit Rotauge in die Seemitte und eine mit Bait auf Grund(2,50m auft.) Regelmäßig wurde ich durch Fledermäuse welche meine Rutenspitzen nicht bemerkten und das dadruch ertönen klingeln bzw piepen am dösen gestört, aber auf Wurm bzw. Rotauge nix...garnix...
Da immer wieder riesen Platscher übers Wasser schallten, mal weit weg von mir, mal direkt vor der Nase, habe ich für Forelle irgendwann bei einer Köderkontrolle, getimed durch Wecker alle Stunde, auf Bienenmade 2,50 auftreiben gewechselt und es dauerte nur 10 min dann läutete es... und soblieb es auch immerwieder mal ein Biss von denen ich nur 3 nicht verwandelt habe. Estwas weiter im Morgen habe ich noch die mit Tauwurm zur Forelle gemacht und auch auf der noch 2 STück auf Crustasea-Bait gefangen.

Naja, auf jeden Fall super entspannend wenn auch kein Aal oder Zander, dennoch hat mir das sehr gut gefallen, so das ich es sicher nochmal wiederhole, dann an der "Aalstelle".Nach Hause bin ich zu guter letzt mit 8 schönen Forellen gefahren, insgesamt 5 Bisse nicht bekommen bzw, sie sind trotz Drill entkommen und der Erkenntniss das auch eine Nacht am FoPu so seinen Reiz hat.


So und hier noch ein Update aus meinem Dänemark Urlaub.
insgesamt war ich 3 mal angeln das erste mal so ab 14uhr am Nr.Nebel Ørred Sø, Tarmvej 20, an dem bis auf Rotaugen und Rotfeder nix beißen wollte in 3 Stunden, darauf hin bin ich den nächsten Morgen sehr zeitig los und nach Broeng Fiskepark Broengvej 4 6840 Oksbøl gefahren, sehr schöner tiefer See, super klares Wasser aber irgendwie wieder eine tote Hose Tag, nachdem es links von mir ein paar Mal klatschte habe ich meine Spinnrute mit einem chubbyMinow ausgerüstet und bin am Schilfgürtel in Stellung gegangen, nachdem ich sehen konnto wie eine Forelle meinem Wobbler folgte ließ ich ihn ca 2m vor mir noch kurz im Wasser schweben... BISS... Anschlag, Endstation Grill :-D 63cm und ich denke so 3-4 kilo hatte die Gute

Am Donnerstag bin ich dann nochmal Morgens nach Hebo gefahren, einen Teich an dem ich letztes Jahr schon erfolgreich war. Diesmal alle beide auf Grund, selbst in die Spinnrute am Wirbel ein 10g Blei eingehangen nen 120cm Vorfach und los...20min erster Biss 1,5m vorm Land auf einmal los Schnur, hat sich doch glatt das Vorfach ausm Staub gemacht...kotz... naja wieder Bait ran, das neue super eklig stinkende Powerbait CRUSTASEA, und 10min später wieder Biss, diemal verhaftet. insgesamt konnte ich in 3 Stunden 4 Stück zum Landgang überreden abgesehen von der ersten ist mir noch eine direkt überm Kescher ausgestiegen und ich hörte noch das Blei am Ohr vorbei fliegen...

4 sind es an dem Tag aber noch geworden.Gefangen alle auf Bait der kleine Wobbler konnte nur 2 ca. 15cm große Hechte überreden. alles in allem geil.


hier könnte ihre Werbung stehen.

roadrunner

#39 Verfasst am 22.04.2011, um 16:06:29



Das sieht ja richtig gut aus und wird sicher auch lecker schmecken.

Ist das in Dänemark mit der Schonzeit nicht so. Bei uns ist ja im Moment alles, was irgend wie Hecht und Zander überlisten könnte tabu.
Müssen noch 1 Woche warten. Naja weninigsten geht es ja jetzt schon am 1.Mai los und nicht wie vor der Wende am 2.Mai, damit auch alle noch zum Marschieren kommen und nicht am Wasser sitzen.


Rechtschreibung ist Höflichkeit am Leser! Gruß Jörg

Butze1979 *

#40 Verfasst am 22.04.2011, um 19:10:41



an den normalen Flüssen haben die da auch Schonzeit, aber ich war ja am Forellensee.
In HH hat Zander und ESOX "nur" noch bis 15.05.2011 23:59:59 Uhr Schonzeit, dann ist die Jagd eröffnet.


Hier mal ne Info aus meinem Anglerforum, vllt interessant für andere Angler

wirsindfisch.de schrieb:

Verzehrsempfehlung für Fisch aus Flüssen in Niedersachsen
In Fischen aus niedersächsischen Flußabschnitten wurde in 2009 und 2010 der Gehalt
verschiedener Kontaminanten ermittelt. Untersucht wurden Fische aus den Flüssen Elbe,
Ems, Weser, Leda und Aller auf Dioxine und dioxinähnliche PCB, Pestizide und
Industriechemikalien aus dem Spektrum der chlorierten Kohlenwasserstoffe sowie
perfluorierte Tenside und Schwermetalle. Für diese Untersuchung wurden der Aal und die
Brasse gewählt. Der Aal kommt in nahezu allen Flüssen Deutschlands vor und reichert
bestimmte Kontaminanten infolge seines vergleichsweise hohen Fettgehaltes in besonderer
Weise an, die Brasse ist als Vertreter der Weißfische ein beliebter Anglerfisch.
Die Ergebnisse dieser Untersuchung zeigen, dass es mehrfach zu Überschreitungen von
zulässigen Höchstmengen für die Summe an Dioxinen und dioxinähnlichen PCB kam. Bei
Aalen waren die Überschreitungen mit einer Ausnahme in Proben aller Flüsse feststellbar.
Bei Brassen kam es ebenfalls zu Überschreitungen von zulässigen Höchstmengen, diese
waren jedoch auf Proben der Weser und der Aller beschränkt, während Proben der Leda und
der Ems geringer belastet waren. Die Elbe stellte sich als Belastungsschwerpunkt für
chlororganische Pestizide heraus. In den Aalen der Elbe fanden sich in 45 von 92
untersuchten Proben Höchstmengenüberschreitungen für die Verbindungen Hexachlorbenzol,
HCH sowie DDT und Metaboliten. Die Brassen sind gegenüber den Aalen geringer
belastet.
Aus Gründen des Verbraucherschutzes liegt die maximal tolerierbare wöchentliche
Aufnahme für die Summe an Dioxinen und dioxinähnlichen PCB bei 14 pg Toxizitätsäquivalenten
(abgekürzt WHO-TEQ) pro Kilogramm Körpermasse. Für einen Menschen von
60 kg Körpermasse beträgt damit die tolerierbare wöchentliche Aufnahmemenge 840 pg
WHO-TEQ. Nach Abschätzungen des Bundesinstitutes für Risikobewertung nimmt ein
Mensch im Durchschnitt täglich über alle Lebensmittel außer Fisch bereits eine Menge von 1
pg WHO-TEQ pro Kilogramm Körpermasse auf. Für einen 60 kg schweren Menschen ergibt
sich daraus eine wöchentliche Aufnahme von 420 pg WHO-TEQ. Die über belasteten Fisch
aufgenommene wöchentliche Aufnahmemenge sollte danach 420 pg WHO-TEQ nicht
übersteigen. Auf der Basis dieser Abschätzungen zur tolerierbaren wöchentlichen Aufnahme
an Dioxinen und dioxinähnlichen PCB und unter Zugrundelegung der Messergebnisse von
Fischen lassen sich für die untersuchten niedersächsischen Flussabschnitte die folgenden
Verzehrsempfehlungen ableiten:
Brassen. Bei Brassen fanden sich je nach Herkunft große Unterschiede in der Belastung an
Dioxin- und dioxinähnlichen PCB. Für Fänge aus Ems und Leda gilt eine Verzehrmenge von
maximal zwei Portionen von je 200 g pro Monat. Brassen aus Weser und Elbe sollten nicht
gegessen werden, da es hier zu Überschreitungen der geltenden Höchstmengen kam.
Aale. Infolge der hohen Gehalte an Dioxinen und dioxinähnlichen PCB ist grundsätzlich vom
Verzehr von Aalen abzuraten. Dies trifft für Aale aus allen untersuchten Flussabschnitten zu.
Bei Aalen aus der Elbe kommt noch eine vergleichsweise hohe Belastung an Chlorpestiziden
hinzu.




hier könnte ihre Werbung stehen.

bearbeitet von Butze1979, am 22.04.2011, um: 19:11:16


roadrunner

#41 Verfasst am 22.04.2011, um 20:38:49



Na Mahlzeit... da kann ich ja alles, was ich fange (wenn ich den mal etwas fange) am Leben lassen.
Ich angle hier hauptsächlich in Altarmen bzw. kleinen Gewässern, die allesamt im Überflutungsgebiet der Elbe liegen und somit regelmäßig mit Elbwasser aufgefrischt werden.

Andererseits sind es mal ein zwei Hechte im Jahr, so oft gehe ich ja nicht.


Rechtschreibung ist Höflichkeit am Leser! Gruß Jörg

Butze1979 *

#42 Verfasst am 23.04.2011, um 10:39:32



davon mal ab, isses mir egal, dann drüfte ich eh gar nix mehr essen;)


hier könnte ihre Werbung stehen.

Butze1979 *

#43 Verfasst am 03.09.2011, um 20:41:59




gestern Nacht in Maschen. Leider sind mit noch 2 Störe die auch auf Räucherlachs gebissen haben im Drill abgegangen.


hier könnte ihre Werbung stehen.

Butze1979 *

#44 Verfasst am 23.09.2011, um 10:53:36



letzte Nacht in Maschen



hier könnte ihre Werbung stehen.

Butze1979 *

#45 Verfasst am 21.10.2011, um 12:53:57



hier mal ein paar Bilder meiner letzten Jagdzüge















hier könnte ihre Werbung stehen.

Barnie

#46 Verfasst am 21.10.2011, um 13:37:25



Und das sind alles Süsswasserfische?! Krass, wusste garnicht, dass solche Viecher in unseren Flüssen und Seen leben...


Mein Heimkino

Guter Bass ist Einstellungssache!

bearbeitet von Barnie, am 21.10.2011, um: 13:58:36


Butze1979 *

#47 Verfasst am 21.10.2011, um 13:54:52



jup, alles in und um Hamburg gefangen


hier könnte ihre Werbung stehen.

Barnie

#48 Verfasst am 21.10.2011, um 13:59:35



Scheinst dich jedenfalls gesund zu ernähren in letzter Zeit!


Mein Heimkino

Guter Bass ist Einstellungssache!

Butze1979 *

#49 Verfasst am 21.10.2011, um 14:04:02



naja geht so


hier könnte ihre Werbung stehen.

roadrunner

#50 Verfasst am 22.10.2011, um 13:10:28



Die Platten sind zwar sicher um Hamburg gefangen, zählen aber wohl doch zu den Salzwasserfischen.


Rechtschreibung ist Höflichkeit am Leser! Gruß Jörg

apophisii

#51 Verfasst am 23.10.2011, um 15:42:57



Eh Butze,

ich würde mal Dein Kennzeichen schwärzen, falls Du mal auf die Idee kommst, in nicht genehmigten Gewässern zu angeln


Liebe Grüße

Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.

Butze1979 *

#52 Verfasst am 23.10.2011, um 16:09:51



komm ich nie, aber danke werd ich beim nexten mal dran denken


hier könnte ihre Werbung stehen.

de0815de

#53 Verfasst am 27.10.2011, um 18:01:28



echt lecker ihr müsst sicher keinen fisch mehr kaufen

wie viele fische fängt man so als "großer angler"?


Der Weisheit letzter Schluss ist das, was letzten Endes unwiderlegbar ist, um zu überleben, und muss nicht die Wahrheit sein, wenn es sich nicht lohnt zu überleben. Insofern waren die Dinosaurier nicht der Weisheit letzter Schluss. by www.deweles.de

Butze1979 *

#54 Verfasst am 27.10.2011, um 18:54:40



unterschiedlich, mal viele mal wenig mal gar keine


hier könnte ihre Werbung stehen.

 Poison Nuke 

#55 Verfasst am 27.10.2011, um 22:44:40



die Aussage ist aber auch sehr schwammig

was bedeutet denn "viele" so pi mal Daumen?


greetz
Poison Nuke

Butze1979 *

#56 Verfasst am 28.10.2011, um 10:02:12



hier mein Fang von gestern;)




hier könnte ihre Werbung stehen.

Barnie

#57 Verfasst am 28.10.2011, um 10:47:16



Naja, falls uns eine globale Weltwirtschaftskrise erfassen sollte, weisst du ja wie du über die Runden kommst....


Mein Heimkino

Guter Bass ist Einstellungssache!

de0815de

#58 Verfasst am 28.10.2011, um 20:32:10




Zitat:
was bedeutet denn "viele" so pi mal Daumen?

eben!

wenn du jetzt jede woche ein-zwei mal angeln gehst und das auf dem foto keine kieler sprotten sind, dann geht das ja so an die 100Kg im jahr.


Zitat:
Naja, falls uns eine globale Weltwirtschaftskrise erfassen sollte, weisst du ja wie du über die Runden kommst

joar, dann kann er sogar noch die hungriegen nachbar ständig vertreiben


Der Weisheit letzter Schluss ist das, was letzten Endes unwiderlegbar ist, um zu überleben, und muss nicht die Wahrheit sein, wenn es sich nicht lohnt zu überleben. Insofern waren die Dinosaurier nicht der Weisheit letzter Schluss. by www.deweles.de

Butze1979 *

#59 Verfasst am 28.10.2011, um 22:39:57



immo betteln die nachbar immer nach räucher fisch

aber kann ich verstehen


hier könnte ihre Werbung stehen.

de0815de

#60 Verfasst am 29.10.2011, um 00:01:39



joar, kann ich verstehen wenn ich mal ganz viel zeit habe, bzw. in meinem nächsten leben, baue ich meine räucherkammer wieder zusammen!


Der Weisheit letzter Schluss ist das, was letzten Endes unwiderlegbar ist, um zu überleben, und muss nicht die Wahrheit sein, wenn es sich nicht lohnt zu überleben. Insofern waren die Dinosaurier nicht der Weisheit letzter Schluss. by www.deweles.de

Butze1979 *

#61 Verfasst am 05.05.2012, um 09:37:35



http://www.wirsindfisch.de/new/index.php/54-new/...out-serie-a-2012
vllt interessiert es ja wen;-)


hier könnte ihre Werbung stehen.

 Poison Nuke 

#62 Verfasst am 05.05.2012, um 10:19:49



hehe, schön langer Bericht

das mit den "habenwill-Liste" kenn ich in meinem Fall von MTB Veranstaltungen oder so, wo die geilsten der geilen Räder rumfahren und man aus dem Staunen nicht mehr rauskommt.

Was ist denn das für eine Technik, die Temera... WTF?



greetz
Poison Nuke

Florader

#63 Verfasst am 06.05.2012, um 09:26:49




Butze1979 schrieb:


mich interessiert es


Mfg

Florian

Butze1979 *

#64 Verfasst am 09.05.2012, um 19:53:12




Poison Nuke schrieb:

Was ist denn das für eine Technik, die Temera... WTF?


das würde zu lange Dauern :-P dir das zu erklären, zumal ich mit meinem Können und Tackle auch noch ganz am Anfang stehe.


hier könnte ihre Werbung stehen.

 Poison Nuke 

#65 Verfasst am 09.05.2012, um 20:11:56



gibt es vllt irgendwo eine Beschreibung davon?


greetz
Poison Nuke

Butze1979 *

#66 Verfasst am 27.04.2013, um 09:32:40



Nachdem mir meine Regierung mal wieder frei gegeben hat und ich beim letzen Mal nur 2 zum Landgang überreden konnte, habs ich diesmal 12 aufs Land geholt. Sie schwimmen schon mit 11 anderen im Räuchersut und dürfen heute abend in guten Buchenrauch.



Poison Nuke schrieb:
gibt es vllt irgendwo eine Beschreibung davon?


"Angeln auf Forelle - So funktioniert die Tremarella-Technik" auf YouTube ansehen! - https://www.youtube.com/watch?v=t9H6mMEaqvM&feature=youtube_gdata_player


hier könnte ihre Werbung stehen.

bearbeitet von Butze1979, am 27.04.2013, um: 09:37:24


hifi-killer

#67 Verfasst am 28.04.2013, um 03:30:55



mir is tatsaechlich mal wieder ein fisch ertrunken
stinkt schon, deswegen gibts kein foto
muste ihn entsorgen , der waehre eh nicht lecker gewesen
sone reucherforelle haette ich jetzt auch gern


und die jungen leuts hörn mucke über piezos

bearbeitet von hifi-killer, am 28.04.2013, um: 03:33:54


de0815de

#68 Verfasst am 29.04.2013, um 11:29:16



Ich hab einen Räucherschrank geschenkt bekommen! Muss ich jetzt nur mal einen Platz für finden und den Umgang lernen!

Macht das eigentlich was aus wenn man da Fisch und Schwein etc. drinnen hat? Schmeckt man das?

Wie lernt man das Räuchern?


Der Weisheit letzter Schluss ist das, was letzten Endes unwiderlegbar ist, um zu überleben, und muss nicht die Wahrheit sein, wenn es sich nicht lohnt zu überleben. Insofern waren die Dinosaurier nicht der Weisheit letzter Schluss. by www.deweles.de

Butze1979 *

#69 Verfasst am 29.04.2013, um 19:43:08




de0815de schrieb:

Macht das eigentlich was aus wenn man da Fisch und Schwein etc. drinnen hat? Schmeckt man das?


ne, ich würde nur den Fisch unten hängen haben, da er tropft. Mal davon ab das Schwein sicherlich auch länger und höhere Temperaturen braucht. Bzw kaum zb beim Kalträuchern


Zitat:
Wie lernt man das Räuchern?


hab ein bissl im Internet gestöbert und an sonsten probieren, probieren, probieren

ich will mir zb noch so einen bauen, da in meiner Tonne keinen Platz für einen Sparbrand ist und somit Kalträuchern nicht wirklich funzt
http://www.mangiando.de/2011/raucherkammer-marke-eigenbau/


hier könnte ihre Werbung stehen.

bearbeitet von Butze1979, am 29.04.2013, um: 19:43:43


Butze1979 *

#70 Verfasst am 08.08.2013, um 20:00:24



letztes Wochenende wurden am Angelsee in Maschen mal wieder Stör besetzt, zwei habe abbekommen.Mein Kumpel hat auch einen erwischt.



hier könnte ihre Werbung stehen.

bearbeitet von Butze1979, am 08.08.2013, um: 20:02:12

PN's Forum \ weitere interessante Themen \ weitere Hobbys \ Butze der große Angler


- Zurück zur Homepage - Eigene Beiträge - Neue Beiträge - Wer ist online? - Impressum - Nutzungsbedingungen - Statistiken -



Board coded and provided by: Poison Nuke
Copyright 2007-2014, Robert Menger