Registrierung
leer
leer
newposts
Users
search
FAQ
Login
Start

Hallo Gast, und Willkommen im Forum. Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können.


PN's Forum \ Computer \ Software \ Betriebssysteme \ Windows \ Ungewünschte Festplattenaktivität beim Papierkorb leeren und Herunterfahren


Tron2.9 *

#1 Verfasst am 21.11.2010, um 18:30:44



Hallo zusammen,

habe da weniger ein ausgewachsenes Problem, eher ein nerviges Ärgernis.

Betreibe nun schon seit längerer Zeit erfogreich Windows 7(64) und eine SSD. Die Kombi ist sauschnell und es ist eine Freude damit zu arbeiten.

Als reine Datenlager dienen 2 weitere Magnetfestplatten. Da ich das System jetzt ein wenig auf Leise getrimmt habe, schicke ich die Platten per Einstellung in den Energiesparoptionen nach 3 Minuten Inaktivität in den Ruhemodus, denn sie sind jetzt tatsächlich die lautesten Komponenten im ganzen System. Unglaublich, wie laut eigentlich schon das reine Betriebsgeräusch ohne Zugriffe ist

Wie auch immer, das System ist leise und schnell. Aber wehe ich möchte den Papierkorb leeren! Was sonst in Sekundenbruchteilen erledigt ist, lässt nun die beiden Dreher aus dem Ruhemodus erwachen. Das dauert natürlich einen Moment (und so etwas ist man mit einer SSD als Systemplatte echt nicht mehr gewohnt) und verursacht wieder (bis zum erneuten Ruhemodus) Betriebsgeräusche.

Natürlich könnte man jetzt denken: "Ist der aber pingelig geworden". Aber viel mehr als das Ausbremsen und die Geräuschkulisse interessiert mich doch brennend, was das Leeren meines Papierkorbs unter Windows mit den restlichen verbauten Datenlagern zu tun hat??

Selbes Szenario beim Herunterfahren. Was sonst rasend schnell ging (bevor ich die 3 Minuten für den Ruhemodus der Platten eingestellt habe), lässt nun erstmal die anderen Festplatten laaaangsam erwachen und dann kann heruntergefahren werden

Warum müssen Nicht-System-Festplatten beim Herunterfahren der Systemfestplatte "anwesend" sein?

Für eine Erklärung (oder sogar eine Lösung) wäre ich den Cracks hier dankbar




Gruß

Tron

 Poison Nuke 

#2 Verfasst am 21.11.2010, um 19:01:02



Jede Festplatte hat ihren eigenen Papierkorb, der ja nichts anderes wie ein Ordner auf der jeweiligen Partition ist. Beim Löschen werden die Dateien einfach nur in den Ordner verschoben, was innerhalb einer Partition schön schnell geht.


Möglichkeit um das zu umgehen:
in den Eigenschaften für den Papierkorb die jeweilige Festplatte auswählen und den Papierkorb deaktivieren. Hat aber auch zur Folge, dass auf diesen HDDs gelöschte Dateien wirklich weg sind und man hat vorallem immer die Nachfrage, ob man die Dateien wirklich löschen will (was ja auch nicht unsinnig ist).




Beim Herunterfahren werden alle geöffneten Dateien geschlossen. Weiterhin werden die Datenträgercaches auf die HDDs geschrieben. Und genau das ist der Punkt der hier erfolgt. Für jeden Datenträger gibt es im Arbeitsspeicher einen Zwischenspeicher, in dem Daten liegen (auch wenn man selbst nie auf die HDD zugegriffen hat, Windows hat es bereits beim Start)

Wenn wirklich keine weiteren Dateien auf der HDD sind, die du irgendwann mal geöffnet hast und der Papierkorb deaktiviert ist, dann gehe in den Gerätemanager und dort auf die Eigenschaften der betreffenden HDD. Dort dann den Schreibcache deaktivieren (Also Haken raus).
Allerdings merkt man das auch in der Geschwindigkeit, vorallem bei kleineren Dateien.



jetzt sollte die HDD aus bleiben :prost
hoffe ich, ich habs noch nie probiert :X


greetz
Poison Nuke

Tron2.9 *

#3 Verfasst am 22.11.2010, um 07:55:56



Hey, vielen Dank! Die Papierkorbsache hat schonmal super geklappt. Bei der anderen Geschichte überlege ich mir noch, was mir wichtiger ist: Performance oder schnelleres Herunterfahren.

Nochmal, Daumen hoch


Gruß

Tron

PN's Forum \ Computer \ Software \ Betriebssysteme \ Windows \ Ungewünschte Festplattenaktivität beim Papierkorb leeren und Herunterfahren


- Zurück zur Homepage - Eigene Beiträge - Neue Beiträge - Wer ist online? - Impressum - Datenschutz - Statistiken -



Board coded and provided by: Poison Nuke
Copyright 2007-2014, Robert Menger