Registrierung
leer
leer
newposts
Users
search
FAQ
Login
Start

Hallo Gast, und Willkommen im Forum. Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können.


PN's Forum \ Computer \ Hardware \ Grafikkarten und Monitore \ Monitor mit "echtem" Schwarz?


TimB *

#1 Verfasst am 24.01.2011, um 12:01:02



Ich bin ja immer noch auf der Suche nach einem Monitor den Ich im abgedunkelten Raum und schwarzem Bild nicht sehe


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)

DarkSubZero

#2 Verfasst am 24.01.2011, um 14:01:05




TimB schrieb:
und Ich habe mir schon extra einen geholt mit einem sehr niedrigen Schwarzwert von 0,14 cd/m²...Ich bin ja immer noch auf der Suche nach einem Monitor den Ich im abgedunkelten Raum und schwarzem Bild nicht sehe




Jaja, dann musst du dir einen Kuro holen. Schwarzwert 0,0036 cd/m²

Mir ist schon oft passiert, dass ich vergessen habe ihn aus zu machen, als kein Signal mehr anlag, da man mit dem bloßem Auge keinen Unterschied sieht ob der an ist und ein schwarzes Bild zeigt oder aus ist, wenn man nicht wirklich sehr genau drauf achtet (außer der blau leutenden LED natürlich)


bearbeitet von DarkSubZero, am 24.01.2011, um: 14:05:14


TimB *

#3 Verfasst am 24.01.2011, um 18:38:15



da gibt es aber unter anderem das problem, das der für meinen schreibtisch etwas zu groß ist wodurch auch die pixeldichte zu gering ist
und ein noch wichtigerer punkt ist, dass ein plasma-bildschirm, was der kuro meines wissens nach ist, als computermonitor nicht zu empfehlen ist, wegen der Einbrennung das Bildes


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)

 Poison Nuke 

#4 Verfasst am 24.01.2011, um 20:04:06



es gibt doch auch kleinere Plasmas und sollte das Problem mit dem Einbrennen nicht behoben sein?


greetz
Poison Nuke

Harry Balls

#5 Verfasst am 24.01.2011, um 20:44:59



mir ist kein kleinerer plasma als 37" bekannt. einbrennen ist eigentlich kein großes problem mehr, aber es besteht immernoch ein gewisses risiko. der windows taskleiste würde ich zutrauen in kürzester zeit eingebrannt zu sein ^^
ausserdem glaube ich dass plasmas als pc monitore recht schnell ziemlich anstrengend für die augen sein könnten. man sitzt recht nah dran und prinzip bedingt flimmern plasma.


"Only a Sith deals in absolutes..."

TimB *

#6 Verfasst am 24.01.2011, um 21:00:39



CRTs auch


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)

 Poison Nuke 

#7 Verfasst am 24.01.2011, um 21:34:52




Harry Balls schrieb:
ausserdem glaube ich dass plasmas als pc monitore recht schnell ziemlich anstrengend für die augen sein könnten. man sitzt recht nah dran und prinzip bedingt flimmern plasma.



also ein Bekannter von mir nutzt einen 50" Pana als Monitor:L
und ich konnte da persönlich kein Flimmern feststellen wenn ich mal bei ihm war. Flimmern die wirklich merkbar?

Zumindest das Bild ist schon geil :hail


greetz
Poison Nuke

Harry Balls

#8 Verfasst am 24.01.2011, um 21:53:56




TimB schrieb:
CRTs auch


naja, die alten vielleicht ^^

zum flimmern: plasma zellen sind eigentlich nie durchgehend an. dazu ein wiki zitat:

Zitat:
Um nicht nur die diskreten Zustände „an“ (gezündet) und „aus“, sondern auch dazwischen liegende Helligkeitsstufen zu erzeugen, macht man folgendes: Man zündet die Kammern in kurzen Abständen (Intervallen) und variiert die Dauer einer Zündung, um die Helligkeit zu variieren. Je länger eine Kammer gezündet ist, umso heller leuchtet sie.



dadurch kommt es gerade bei größeren gleichfarbigen flächen zum flimmern. mich hats beim normalen schauen nie gestört, aber wenn man näher dran war, hat man es schon relativ deutlich gesehen.


"Only a Sith deals in absolutes..."

TimB *

#9 Verfasst am 24.01.2011, um 21:57:22



Also funktioniert das nach dem PWM-Prinzip


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)

DarkSubZero

#10 Verfasst am 24.01.2011, um 23:13:43



Ich kann euch beruhigen ein Plasma (zumindest meiner) ist uneingeschrenkt als Monitor verwendbar. Mehr als das, es ist mit abstand der bestte Monitor den ich jemals hatte. Probleme mit Einbrennungseffekte habe ich keine. Meine Taskleiste blendet sich jedoch automatisch aus :P

Mitdesabstand bei 50" würde ich auf 1,5-2m beziffern. Bei mir sind es ca. 2,5m (was mir aber Mittlerweile schon schon nah bzw der TV zu klein geworden ist). Ein entspannteres Arbeiten gibt es meiner Meinung nach gar nicht und ich hatte auch noch nie so wenig Augenbrennen auch nach vielen Stunden (das macht vermutlich der Sitzabstand aus).

Zumal die Reaktionszeit unschlagbar ist, bei schnellen Shootern ist das einfach genial.


bearbeitet von DarkSubZero, am 24.01.2011, um: 23:14:29


Speedy

#11 Verfasst am 25.01.2011, um 17:14:49



Meine Erfahrungen sind denen von DSZ ähnlich.
Nutze meinen Pana zwar nicht unmittelbar als Bildschirm. Aber der Rechner ist davor und danach fast immer angeschlossen.

Das Problem des Einbrennnens, wie es bei früheren Modellen wohl üblich war, kann zwischenzeitlich eigentlich ausgeschlossen werden.
Was bei Plasmas höchstens noch interessant ist, ist der Effekt des Nachleuchtens.
Der Unterschied ist gravierend und man sollte die beiden Begriffe auch differenziert betrachten.

Wenn es die Zeit erlaubt, sitze ich schon mal einen Tag lang an der Playstation und zocke. Die dabei immer gleichbleibenden Anzeigen (wie Tacho, Drehzahlmesser oder Munitionskapazität) können nach dem Ausschalten des Gerätes wahrgenommen werden.
Dieser Effekt ist jedoch reversibel und verschwindet von allein wieder.
Daher kann mittlerweile auch ein Plasma (wenn auch nur geringfügig) als Desktopeinsatz empfohlen und verwendet werden.


Problem bei Pana ist nur, dass der interne Chip, bei steigender Betriebsstundenzahl, den Schwarzwert des Gerätes vermindert. Dies wird durch eine Erhöhung der Helligkeit des Panals erreicht. Was wiederrum zur Folge hat, dass man das Display als weniger dunkel wahrnimmt.

Grüße


Mein Wohnkino

PN's Forum \ Computer \ Hardware \ Grafikkarten und Monitore \ Monitor mit "echtem" Schwarz?


- Zurück zur Homepage - Eigene Beiträge - Neue Beiträge - Wer ist online? - Impressum - Nutzungsbedingungen - Statistiken -



Board coded and provided by: Poison Nuke
Copyright 2007-2014, Robert Menger