Registrierung
leer
leer
newposts
Users
search
FAQ
Login
Start

Hallo Gast, und Willkommen im Forum. Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können.


PN's Forum \ Computer \ Hardware \ Grafikkarten und Monitore \ Wie gut sind Onboard Grafikkarte auf dem Mainboard


fusion1983 *

#1 Verfasst am 06.03.2011, um 22:41:55



Ich wollte mal fragen, wie gut Onboard Grafikkarte auf einem Mainboard sind (mit HDMI Anschluss) ?



Für den Office Gebrauch (und zum surfen), sollte das doch locker ausreichen, oder was meint ihr.

Mit dem gesparten Geld, kann man ja eine schöne SSD Festplatte rein setzen.
Zudem verbraucht das System weniger Strom


Gruß Stephan
Meine-Homepage

 Poison Nuke 

#2 Verfasst am 06.03.2011, um 22:50:37



für Office in jedem Fall, surfen kann mit zukünftigen HTML5 Websiten interessant werden, aber grundsätzlich bei den meisten Websiten reicht die onBoard Grafik mehr als locker aus. Selbst für HD Filme reichen sie ja oftmals schon aus.

hängt aber trotzdem noch stark davon ab, welche onBoard es genau ist. Beim neuen Intel Sandy Bridge z.B. ist sie recht potent, vor allem wenn es die HD3000 ist.

von daher genau, lieber eine SSD, die macht dann deutlich einen Unterschied :prost





greetz
Poison Nuke

fusion1983 *

#3 Verfasst am 06.03.2011, um 22:54:52



OK

Und wenn es irgend wann mal nicht mehr reichen sollte, kann man ja immer noch ein Update auf eine externe Grafikkarte machen.



Das Asrock 890GX Extreme4 (für 122€) ist zb. eins das gehen würde, oder ?


Zitat:
Das 890GX Extreme4 von ASRock ist mit dem AMD-890GX-Chipsatz ausgestattet und unterstützt AMD-Prozessoren auf AM3-Basis. Der Arbeitsspeicher lässt sich auf bis zu 16 GB DDR3 ausbauen. Außerdem verfügt das ATX-Mainboard 890GX Extreme4 über eine integrierte Grafiklösung auf Basis des Radeon HD4290 mit HDMI- und DVI-Anschlüssen, drei PCIe-2.0-x16-Slots mit CrossFireX-Unterstützung, FireWire, Gigabit-LAN, 8-Kanal-Sound, fünf SATA3-Anschlüsse, einen eSATA3-Anschluss und zwei USB-3.0-Schnittstellen.



Oder gibt es da schon Preiswertere Lösungen ?


Gruß Stephan
Meine-Homepage

bearbeitet von fusion1983, am 06.03.2011, um: 22:56:58


typhson

#4 Verfasst am 07.03.2011, um 12:45:43



Jo, ich glaub bei den AMD Boards gibts nur zwei Chipsätze mit Grafik: 890GX und 880G, der 880 hat eine HD4250 drin, der 890 eine HD4290. Die Grafikkarten unterscheiden sich aber lediglich im GPU-Takt! (560/700MHz) Die Leistungssteigerung ist also nicht so extrem ca 25%.

Ansonsten ist das von dir gezeigte Board nicht unbedingt optimal, 3 mal PCIex16 braucht kein Mensch, vor allen Dingen wenn insgesamt nur 22 Lanes zur verfügung stehen. Dann lieber gleich ein Board mit x4 oder x8 Slots kaufen, denn Crossfire brauchst du mit den integrierten Grafikkarten nicht, und andere Erweiterungskarten haben extremst selten x16.

Ansonsten, benötigst du was?
USB 3.0, FireWire, SATA6Gb/s, VGA, DVI, HDMI...

http://geizhals.at/?cat=mbam3&xf=317_880G~318_1#xf_top

mfg willi



fusion1983 *

#5 Verfasst am 07.03.2011, um 12:55:54



Das Bord war nur als Beispiel gemeint
Ich hab einfach eins rausgesucht, das einen Grafikchip drauf hat.


Es hat mich nur interessiert.
Es geht hier ja nicht um eine Kaufempfehlung


Gruß Stephan
Meine-Homepage

typhson

#6 Verfasst am 07.03.2011, um 13:06:19



Aso, ja dann.
Aber die reichen für Surfen und Office aus, beide Varianten.

mfg willi


PN's Forum \ Computer \ Hardware \ Grafikkarten und Monitore \ Wie gut sind Onboard Grafikkarte auf dem Mainboard


- Zurück zur Homepage - Eigene Beiträge - Neue Beiträge - Wer ist online? - Impressum - Nutzungsbedingungen - Statistiken -



Board coded and provided by: Poison Nuke
Copyright 2007-2014, Robert Menger