Registrierung
leer
leer
newposts
Users
search
FAQ
Login
Start

Hallo Gast, und Willkommen im Forum. Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können.


PN's Forum \ Computer \ Software \ Betriebssysteme \ Windows \ das neue Windows 8


 Poison Nuke  *

#1 Verfasst am 30.03.2011, um 17:05:55



http://www.tomshardware.de/Windows-8-Milestone-3...tml#xtor=RSS-121


Windows 7 ist gerade mal erst so richtig auf dem Markt und fängt an zu funktionieren, schon kommt das nächste Windows :L



angeblich soll es eine System Reset Funktion bieten mit der man binnen Minuten den Rechner auf den Stand der Auslieferung zurücksetzen kann, z.B. wenn er infiziert wurde, wodurch man sich die langwierige Formatierung usw spart.

Und der Desktop soll wohl mal richtig 3D werden... na ob das auch sinnvoll ist und nicht nur zu Spielerei ausartet wie so viele andere 3D Versuche.



greetz
Poison Nuke

jcsn2001

#2 Verfasst am 09.05.2011, um 07:54:35



entweder es wird ein aufgepepptes Windows 7 oder irgend ein Quatsch-Krams wie Windows Vista



Mein Heimkino

DarkSubZero

#3 Verfasst am 11.05.2011, um 14:02:25



Keins von beiden, Win8 ist zu großen Teilen komplett neuentwickelt worden (es wird schon seit einigen Jahren dran gearbeitet) und soll die Messlatte für logische und intuitive Bedienung auf ein neues Rekordhoch setzen. Es wird am Anfang für viele (auch oder gerade für die alt eingesessenen Hasen der Branche) sicherlich sehr gewöhnungsbedürtig sein, da einige grundlegende Elemente geändert wurden.

Ich persönlich bin da sehr gespannt drauf und hoffe natürlich auch, dass es kein griff ins Klo wird, aber bei dem was ich bisher über Win8 gehört habe, habe ich ein ganz gutes Gefühl bei der Sache.



TimB

#4 Verfasst am 11.05.2011, um 14:19:30




DarkSubZero schrieb:
Es wird am Anfang für viele (auch oder gerade für die alt eingesessenen Hasen der Branche) sicherlich sehr gewöhnungsbedürtig sein, da einige grundlegende Elemente geändert wurden.



Das war doch schon bei Win7 der Fall.
jedoch ist es unklug inherhalb so kurzer Zeit 2 Mal einiges an der Bedienung zu ändern


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)

DarkSubZero

#5 Verfasst am 11.05.2011, um 14:50:32



Win7 galt als Evolution / Update für XP mit einigen Implementation aus Vista, da Vista so gefloppt hat. Win8 wird als revolutionäre Neuentwicklung angesehen.



TimB

#6 Verfasst am 11.05.2011, um 14:54:20



Das hat aber mit der Bedienung nicht viel zu tun

Aber Ich muss meine Aussage korrigieren (Win7 durch Win Vista ersetzen)


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)

 Poison Nuke  *

#7 Verfasst am 11.05.2011, um 20:51:17




DarkSubZero schrieb:
Win8 wird als revolutionäre Neuentwicklung angesehen.



wo hast du denn den Schwachsinn her? Win8 ist nichts weiter als ein leicht aufgepepptes Win7. Hast du Windows 8 schonmal installiert? Da hat sich NICHTS geändert gegenüber Win7, bis auf IE9 und hier und da ein paar Kleinigkeiten. Und nichts anderes wirst du in sämtlichen Artikeln dazu finden die es gibt.
Und wenn Win8 im Milestone 3 bisher noch keine grundlegende Änderung gegenüber Win7 ist, wird sich in den späteren Releases daran auch nicht mehr viel ändern.


Win Vista ist die revolutionäre Neuentwicklung gewesen die mit Win7 nochmal von ihren Kinderkrankheiten befreit wurde. Win8 ist nichts weiter als ein Win7 mit erweitertem Servicepack.


greetz
Poison Nuke

DarkSubZero

#8 Verfasst am 11.05.2011, um 21:53:38



Den Schwachsinn habe ich von einem Interview mit Microsoft, weiß nicht mehr genau wo ich das gelesen habe, müsste auf Computerbase gewesen sein.

Aber schön zu wissen, dass wenigstens einer hier im Forum schon die Beta testen kann und genaueres darüber weiß.

Kannst gerne von deinen Erfahrungen von Win8 berichten wenn du Lust hast.



 Poison Nuke  *

#9 Verfasst am 11.05.2011, um 22:36:58



hm, hatte wirklich nichts darüber geschrieben... aber im Endeffekt gibt es auch nicht viel zu schreiben.

Der aktuellste Entwicklungsstand von Windows 8, den ich vor kurzem mal installiert hatte, war wirklich fast in jeder Hinsicht IDENTISCH zu Windows 7. Es gab nur hier und da kleine Detailverbesserungen. Mehr nicht. Und ganz ehrlich, wenn die da jetzt schon von Grund auf neu haben angefangen wollen, dann kann nicht beim aktuellen Stand das ganze nur ein leicht verbessertes Win7 sein. Daher bezweifel ich auch, dass ich da noch wirklich was großartiges tun wird.
Bei der vorherigen Version war selbst der Installer, das Logo und alles noch identisch zu Win7. Wenn da nicht das ein oder andere auf Win8 hingewiesen hätte, hätte man gedacht man hat gerade ein Win7 installiert. Beim Milestone 3 hatte sich beim Setup schon etwas verändert, aber das war alles nur an der Oberfläche.

Hier ist das ganze nachlesbar von Tomshardware:
http://www.tomshardware.de/Microsoft-Windows8,news-245652.html



Das Ballmer hier und da mal Schwachsinn redet ist eh nichts neues


greetz
Poison Nuke

bearbeitet von Poison Nuke, am 11.05.2011, um: 22:38:03


AundB

#10 Verfasst am 11.05.2011, um 22:43:12



developers, developers, developers, develop...



 Poison Nuke  *

#11 Verfasst am 11.05.2011, um 22:46:40



what ?


greetz
Poison Nuke

AundB

#12 Verfasst am 11.05.2011, um 22:57:22



Ich dachte das wäre bekanntIst einer der Aussprüche von Steve Balmer. Unter anderem gibts von diesem auch ein Paar Remixe. Bleibt nur zu sagen: Der Microsoft CEO hat ein eigenartiges Verhalten



Speedy

#13 Verfasst am 12.05.2011, um 15:49:13



wohl eher ausbrüche.
http://video.google.com/videoplay?docid=6304687408656696643#


Mein Wohnkino

 Poison Nuke  *

#14 Verfasst am 13.05.2011, um 02:42:03




AundB schrieb:
Unter anderem gibts von diesem auch ein Paar Remixe. Bleibt nur zu sagen: Der Microsoft CEO hat ein eigenartiges Verhalten



so sieht es halt aus, wenn man zwanghaft versucht, etwas vom Apple-Kuchen abhaben zu wollen. Er versucht halt zu zeigen, dass auch in Microsoft "Energie" steckt


greetz
Poison Nuke

DarkSubZero

#15 Verfasst am 24.05.2011, um 14:34:23



http://www.computerbase.de/news/software/betrieb...ows-8-fuer-2012/

Scheint so, dass es doch viel neues geben wird.



AundB

#16 Verfasst am 24.05.2011, um 18:28:01



Habe irgendwo gelesen, dass die Kacheln aus Windows Phone 7 integriert werden sollen, was auch meine These unterstützen würde, dass die Betriebssysteme von stationären und mobilen Geräten zukünftig zum ein und dem selben zusammenfließen werden.
Während bei den besagten Betriebssystemen der neuen Generation, der Aufbau nicht mehr von der Maschinenebene hoch zum User developed wird, sondern vom User zur Maschinenebene. Die Hardware wird vollkommen uninteressant und irrelevant für die neuen Betriebssysteme werden, den Usern wird natürlich damit gleichzeitig und nach wie vor, die Einsicht in Prozesse und Vorgänge in tiefere Ebenen des Betriebssystems zunehmend mehr und mehr "verwehrt" vgl. Apple iPhone & Win Phone 7 vs. Win Mobile ..4,5,6; Symbian.




 Poison Nuke  *

#17 Verfasst am 24.05.2011, um 18:44:41



was natürlich ein Problem ist, weil dann mehr und mehr Leute (insbesondere Programmierer), nicht mehr verstehen wie das ganze funktioniert und daher das eigentlich nötige Verständnis zur sinnvollen Entwicklung abhanden geht. Weil grundsätzlich ist und bleibt das Betriebssystem die Schnittstelle zwischen Soft- und Hardware.


Was vor allem bei Windows weitaus wichtiger wäre, dass der extrem marode Kern, der riesen Flickenteppich, der schon fast 20 Jahre (!) alt ist, mal neu gemacht wird. Hatten die ja schon seit Ewigkeiten vor, aber bisher haben die immer nur obendrauf was neues gemacht.


Zudem auch der aktuelle Artikel immer noch nach einem Service-Pack klingt, denn einer wirklichen neuen Version. Lassen wir uns mal überraschen.


greetz
Poison Nuke

 Poison Nuke  *

#18 Verfasst am 13.09.2011, um 20:13:38



nun sind einige weitere details bekannt geworden.

An der Oberfläche hat sich doch ziemlich viel getan. mal wieder ein komplett umgekrempeltes Windows. Ob ich das neue "Startmenü" usw gut finde weiß ich jetzt noch nicht, muss sich dann mal in der Praxis zeigen. Bisher finde ich es irgendwie eher umständlich, insb. weil es alles komplett ausblendet. Ob das wenigstens schnell geht...

der Taskmanager hingegen sieht wirklich mal endlich brauchbar aus. Vorallem Festplatten und Netzwerkauslastung...das fehlte schon ewig.


http://www.heise.de/newsticker/meldung/Build-Ers...s-8-1341839.html


greetz
Poison Nuke

manollo139

#19 Verfasst am 15.09.2011, um 18:53:14



Hallo, ich schreib grad von Windows 8 aus.
Habe mir gerade die Dev.Preview installiert... macht bisher einen recht ungewohnten eindruck





Interessengemeinschaft DIY Hifi
DIY-Hifi-Forum

 Poison Nuke  *

#20 Verfasst am 15.09.2011, um 19:05:10



hattest du vorher Windows 7 oder ist dein Umstieg noch größer?


greetz
Poison Nuke

manollo139

#21 Verfasst am 15.09.2011, um 19:23:52



Nein ich hatte Windows 7.
Aber dashier ist Müll!!!


Interessengemeinschaft DIY Hifi
DIY-Hifi-Forum

 Poison Nuke  *

#22 Verfasst am 15.09.2011, um 19:35:05



hast schon mal versucht die Metro Oberfläche und den Desktop parallel anzuordnen, sodass Desktop und das Metro Startmenü parallel zu sehen sind?

hat dein Rechner mehr als einen Monitor?


greetz
Poison Nuke

manollo139

#23 Verfasst am 15.09.2011, um 19:51:51



Nein hab ich noch nicht versucht... 2. Mon is grad aus^^
Teste erstmal auf einem Monitor... das ist zumindest in der Preview nicht bedienbar...


Interessengemeinschaft DIY Hifi
DIY-Hifi-Forum

AundB

#24 Verfasst am 15.09.2011, um 21:20:55



Habe gerade Videos dazu angeschaut. Bin etwas geschockt von der "Andersheit". Hätte nicht gedacht, dass sie das mit den Kacheln und Touch-orientiertem Design so intensiv durchziehen. Der IE10 ist ein reinster Tablet Browser und der Desktop ist nur ein "App" usw...


bearbeitet von AundB, am 15.09.2011, um: 21:23:45


typhson

#25 Verfasst am 15.09.2011, um 22:29:19



Hm, schaut echt nicht so prall aus..
Der Internetexplorer aber schon, damn sexy



 Poison Nuke  *

#26 Verfasst am 02.03.2012, um 18:42:01



erster Eindruck der Beta:

Was für eine ausgekochter Schwachsinn

die neue Metro-Oberfläche ist sowas von absolut unbrauchbar. Unübersichtlich (der Mensch kann sehr gut Listen verarbeiten... aber keine Karomuster, zudem die einzelnen Schaltflächen schwer zu erfassen sind von ihrem Inhalt her, es hebt sich einfach nix ab, und unförmig ist das ganze auch noch) und umständlich zu bedienen... Jeder Mist ist Fullscreen und man muss erstmal irgendwie wieder rauskommen aus den komischen Apps die einen überfluten mit unnützen Infos.

Das ist ein Betriebssystem für Spielkinder aber definitiv nix zum Arbeiten. Bzw wenn dann muss man da erstmal richtig kräftig anpassen. Nur allein schon das man das "Startmenü" fast ausschließlich nur über die Tastatur erreicht, weil gerade bei Multiscreenanordnungen der einzelne Pixel (ja man muss einen einzigen Pixel treffen ) kaum zu treffen ist, macht das ganze wirklich sehr unpraktisch. Und weil man nicht einfach per Mausklick wieder rauskommt sondern irgendwas klicken "muss", bzw Esc nutzen muss.

Nach 5min Testen hab ich erstmal die Schnauze voll gerade.

Vielleicht schau ich mir die Beta morgen etwas genauer an.


greetz
Poison Nuke

AundB

#27 Verfasst am 02.03.2012, um 23:09:06



Gerade die Beta installiert und speile jetzt zum ersten Mal mit Windows 8 herum. Erster Eindruck ist: ,, *lächelnd'amkopfkratz* kurzum: *WTF*
Es gibt mehr zu lernen als ich vermutet hatte *g*
Es ist seltsam, weil es überall so anders ist alles alles bisherige. Man kann die Art der Änderungen nicht so ohne weiteres pauschalisieren wie z.B. Entzug der Kontrolle, nunja, es ist wirklich alles sehr minimalistisch. Ich sage nicht schlecht, aber Windows ist nun so konzipiert, dass man das User Interface auf Basis erlernter Interaktionen bedient, statt wie bisher Menüs, erklärungen und "Start"-Knöpfe. OK, will da jetzt nicht zu tief eintauchehn, ich spiele mal weiter damit herum.
Nichts desto trotz freue ich mich, was neues zum spielen zu haben.

Grüße



bearbeitet von AundB, am 02.03.2012, um: 23:17:17


hifi_purist

#28 Verfasst am 03.03.2012, um 15:49:15



Also mir reicht schon der Anblick eines Windows Phons. Irgendwie kann ich diese Kacheln nicht leiden. Habe mir Win8 mal in einer virtuellen Umgebung installiert. Erstes Fazit: No Way! Nach der Beta bin ich irgendwie froh, dass ich vorher schon gänzlich auf OS X umgestellt habe. Jetzt muss ich mich nur noch auf der Arbeit mit Windows rumärgern


Aufklärung ist Ärgernis; wer die Welt erhellt, macht ihren Dreck deutlicher.
(Karlheinz Deschner)

AundB

#29 Verfasst am 03.03.2012, um 17:33:46



Also ich mag es!

Grüße
Andi



 Poison Nuke  *

#30 Verfasst am 03.03.2012, um 18:23:13



und was im Vergleich zu Win7 gefällt dir besser?


greetz
Poison Nuke

TimB

#31 Verfasst am 03.03.2012, um 20:20:59



Das es neuer ist

Ich installiere es gerade. Ich bin gespannt


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)

bearbeitet von TimB, am 03.03.2012, um: 20:21:28


AundB

#32 Verfasst am 04.03.2012, um 01:31:29



Jo, hauptsächlich, dass es neu ist :D
Ich habe einige Videos geschaut was MS so treibt und ich finde es bemerkenswert wie viel Vorschung, Entwicklung und vor allem Innovation in allen neuen MS Geschichten steckt/in Zukunft stecken wird


bearbeitet von AundB, am 04.03.2012, um: 02:16:58


 Poison Nuke  *

#33 Verfasst am 04.03.2012, um 10:33:01



wenn sie sich nur mal wenigstens auf das wesentliche konzentrieren würden und nicht immer versuchen würden Millionen neue Features rein zu pressen in das System, was eh schon teilweise total überladen ist. Und am Ende dauert es gerade mal ein halbes Jahr oder so eh wieder ein Service Pack nötig ist weil der Flickenteppich wieder so groß ist.

Zudem Win8 fast ausschließlich nur noch für Tablet und Co entwickelt wurde und man sich fragt, was das professionelle Umfeld nun machen soll... bein Win7 stehen bleiben.


greetz
Poison Nuke

EPIC

#34 Verfasst am 05.03.2012, um 08:51:14



Ich werd mich lachend umbringen wenn die Servervariante auch die neue GUI bekommt. Das wär sowas von Panne



hifi_purist

#35 Verfasst am 05.03.2012, um 09:59:53




EPIC schrieb:
Ich werd mich lachend umbringen wenn die Servervariante auch die neue GUI bekommt. Das wär sowas von Panne



Wenn ich das richtig verstanden habe, kommt der Server ohne GUI. Auf Wunsch kann man aber eine GUI auch nachinstallieren. Es wird interessant.


Aufklärung ist Ärgernis; wer die Welt erhellt, macht ihren Dreck deutlicher.
(Karlheinz Deschner)

 Poison Nuke  *

#36 Verfasst am 05.03.2012, um 20:23:55



Windows Server 8 soll angeblich vollständig über die PowerShell administriert werden.

Allein das ist ein Grund sich umzubringen
weil die Powershell das selten dämlichste Konstrukt ist das Microsoft je zur Welt gebracht hat.

Nich ein einziger Befehl dort kann von einem normalen Menschen gemerkt werden, geschweige denn das er in irgendeiner Form logisch ist. Es ist einfach nur ein Haufen extrem überfrachteter und überkomplexer Schwachsinn der von keinem Menschen dieser Welt je durchblickt werden kann.


greetz
Poison Nuke

 Poison Nuke  *

#37 Verfasst am 13.03.2012, um 18:58:52



es wird immer besser...

scheinbar soll es bei Windows 8 kein Multitasking mehr geben, sondern immer nur eine Anwendung Rechenzenzeit bekommen. Alle Anwendungen im Hintergrund haben sich als beendet zu betrachten, so zumindest ließt es sich aktuell:

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Metro-Chr...eit-1471065.html

WTF

wozu gibt es eigentlich MultiCore CPUs wenn jetzt eh immer nur ein Task laufen darf.


der Schwachsinn aus Redmond wird echt immer gigantischer und kennt wirklich keine Grenzen mehr.



greetz
Poison Nuke

hifi_purist

#38 Verfasst am 13.03.2012, um 19:09:40



Im Umkehrschluss heißt dass dann ja auch das gleiche für die Server, oder Dann wird's ja richtig lustig. Druckwarteschlangephänomen lässt grüßen


Aufklärung ist Ärgernis; wer die Welt erhellt, macht ihren Dreck deutlicher.
(Karlheinz Deschner)

 Poison Nuke  *

#39 Verfasst am 13.03.2012, um 19:33:57



so wie es scheint gilt das nur für die Metro-Oberfläche. Wenn man diese deaktiviert könnte es wohl normal laufen. Aber für die DesktopVersion hat Microsoft laut einigen internen MSDN Blogs auch vor, das Metro unausweichlich genutzt werden muss und es gar keine andere Oberfläche dann mehr gibt

na hoffentlich werden spätestens dann extrem viele User abspringen und auf Linux wechseln... der ein oder andere vllt noch MacOS aber ob das in Zukunft nicht ähnlich schlimm werden könnte. Apple steuert ja auch immer weiter aufs Spielzeug-Kinderland zu. So wie Microsoft es nun verstärkt auch tut.


greetz
Poison Nuke

hifi_purist

#40 Verfasst am 13.03.2012, um 19:58:26




Poison Nuke schrieb:

na hoffentlich werden spätestens dann extrem viele User abspringen und auf Linux wechseln... der ein oder andere vllt noch MacOS aber ob das in Zukunft nicht ähnlich schlimm werden könnte. Apple steuert ja auch immer weiter aufs Spielzeug-Kinderland zu. So wie Microsoft es nun verstärkt auch tut.



Würde ich mir auch wünschen. Aber so einfach wird der Wechsel für viele nicht werden. Wer auf Mac umsteigen will hat im Vergleich zum PC hohe Anfangsinvestitionen, die nicht jeder ausgeben kann oder will. Von daher sehe ich ehr eine Bewegung hin zu Linux, aber auch nur die, die ein gewisses Grundkenntnis in EDV haben. Der Rest wird auf Windows angewiesen sein und die meisten Firmen eh.
Was man auch nicht vergessen darf, wie ein Linux supportet werden soll. Einfach in ein Fachgeschäft gehen, wo man den Linux PC gekauft hat, und dort nachfragen, stelle ich mir doch etwas schwierig vor.
Was OS X angeht: Ich bin ja nun komplett darauf gewechselt (also Macbook und Mac Mini). Ich muss dir da recht geben, dass die beiden Welten (also iOS und OS X) zusammengeführt werden. Da ich aber noch nicht all zu lange OS X kenne, kann ich erstmal keine gravierenden Nachteile feststellen. Für eingefleischte langjährige User mag sich das durchaus anders auswirken.

Aber warten wir erstmal in Ruhe ab. Windows7 läuft ja wirklich gut, so dass man die Win8 Version durchaus aussetzen kann und auf die 9er Version hoffen kann.


Aufklärung ist Ärgernis; wer die Welt erhellt, macht ihren Dreck deutlicher.
(Karlheinz Deschner)

Aonas

#41 Verfasst am 13.03.2012, um 20:35:59



alle bleiben bei WIndows 7 und steigen dann später auf windows 9 um
so wie bei vista



hifi_purist

#42 Verfasst am 13.03.2012, um 20:42:01




Aonas schrieb:
alle bleiben bei WIndows 7 und steigen dann später auf windows 9 um
so wie bei vista



Die Frage ist nur, was machste mit den Windows Servern.. Jetzt noch den Win2k8R2 kaufen, bevor es zu spät ist?


Aufklärung ist Ärgernis; wer die Welt erhellt, macht ihren Dreck deutlicher.
(Karlheinz Deschner)

 Poison Nuke  *

#43 Verfasst am 13.03.2012, um 20:46:33



in OEM hast eh keine andere Wahl mehr oder minder und als SPLA Partner oder so von MS hat man so oder so auch später noch Zugriff auf die älteren Versionen, der Support läuft ja nicht sofort aus.

Aber ich bin selbst gespannt. Ich hoffe auch nicht mit Win8 Server arbeiten zu müssen aber ich sehe es schon auf mich zukommen das ich keine andere Wahl habe


greetz
Poison Nuke

hifi_purist

#44 Verfasst am 14.03.2012, um 20:00:32




Poison Nuke schrieb:
in OEM hast eh keine andere Wahl mehr oder minder und als SPLA Partner oder so von MS hat man so oder so auch später noch Zugriff auf die älteren Versionen, der Support läuft ja nicht sofort aus.

Aber ich bin selbst gespannt. Ich hoffe auch nicht mit Win8 Server arbeiten zu müssen aber ich sehe es schon auf mich zukommen das ich keine andere Wahl habe



Wenn nehme ich eh nur BTO Server, da kann ich dann selber entscheiden, was für ein OS mitgeliefert wird. Dürfte also nicht ganz so dramatisch sein. Ich brauche wohl nochmal eine Linux Server Schulung


Aufklärung ist Ärgernis; wer die Welt erhellt, macht ihren Dreck deutlicher.
(Karlheinz Deschner)

 Poison Nuke  *

#45 Verfasst am 23.03.2012, um 17:36:18



Microsoft begründet seine Ansätze für Metro so, dass es erstens auf vielen Displaygrößen mit verschiedensten Pixeldichten gut aussehen soll und weil die meisten Anwender ja eh keinen Nutzen von "Fenstern" mehr haben, da fast immer nur mit Vollbild-Anwendungen gearbeitet wird oder so.

http://www.golem.de/news/windows-8-microsoft-beg...-1203-90709.html


WTF frage ich mich da, jetzt fragt man sich immer mehr, was für Schrott das ist. Ich weiß nicht wie es bei anderen Leuten aussehen die professionell mit einem PC arbeiten, aber bei mir kommt es durchaus vor das sich auf meinen 3x 24" um die 20-40 Fenster tummeln, wo ich teilweise 5 oder 6 parallel im Blick haben muss.
Schön das das mit Metro nicht mehr geht, ich werde also daran gehindert, zu arbeiten.

Sie schreiben damit also offiziell, das Windows 8 völlig und in jeder Hinsicht den Anspruch verloren hat, ein Betriebssystem zu sein, das für mehr als Spielen taugt. Es ist rein ein OS zum rumdudeln.

naja, schauen wir mal wie lange Win7 funktionsfähig bleibt, werde das bis zum bitteren Ende nutzen und dann mal weitersehen.


greetz
Poison Nuke

 Poison Nuke  *

#46 Verfasst am 03.04.2012, um 17:54:55



ok angeblich hat Microsoft umfangreiche Studien durchgeführt bezüglich der Metro-Oberfläche, weil angeblich das alte Startmenü ja "unpraktisch" sei, da bei den durchschnittlich über 50 Einträgen die Übersicht einer Listenansicht verloren geht und gerade durch das Öffnen und Schließen von Unterordnern erst recht es sehr kompliziert werden soll.

Die Anordnung in einem 2D Feld welches FullScreen ist und wo die Schaltflächen verschiedene Formen und Farben haben soll wohl durch ein besseres spatiales Gedächtnis der Menschen für eine einfacherere Navigation sorgen.

Hier eine umfangreiche Erklärung von den Microsoft-Entwicklern selbst:
http://blogs.msdn.com/b/b8/archive/2011/10/11/re...tart-screen.aspx


wenn der Metro Bildschirm wenigstens semi-transparent wäre, das man den Hintergrund noch teilweise sieht... dieses komplette überdecken von sämtlichen Inhalten ist halt wirklich extrem nervig und reisst einen immer komplett aus dem Workflow raus.


greetz
Poison Nuke

AundB

#47 Verfasst am 05.04.2012, um 23:15:01



Danke für den Link zu der Studie.

Gerade festgestellt, dass man .zip nativ öffnen kann aber .(win)rar nicht. Jetzt muss ich 7zip installieren um .rars zu öffnen, lol.



bearbeitet von AundB, am 05.04.2012, um: 23:16:59


 Poison Nuke  *

#48 Verfasst am 06.04.2012, um 08:12:03



das mit zip ist aber schon seit Windows XP so




greetz
Poison Nuke

 Poison Nuke  *

#49 Verfasst am 23.05.2012, um 11:54:53



angeblich startet es nun sogar zu schnell

http://www.golem.de/news/f2-f8-f12-windows-8-sta...-1205-91984.html

ok 8sekunden auf einem UEFI System ist schon echt nicht schlecht.
Allerdings 200ms Zeitspanne, in der man Gelegenheit hat die F-Keys zu drücken ist doch recht krass... weil was ist wenn das Startmenü von Windows doch nicht so funktioniert wie es sollte. Darauf vertrau ich irgendwie nicht so gern.


greetz
Poison Nuke

 Poison Nuke  *

#50 Verfasst am 14.08.2012, um 11:27:50



Windows 8 ist noch nichtmal auf dem Markt und nun ist schon dessen Nachfolger angekündigt

http://www.golem.de/news/windows-9-oder-nur-8-1-...-1208-93823.html


ich glaub ich werde wohl noch eine ganze Weile bei Win7 bleiben, bis Microsoft sich irgendwann mal für etwas entschieden hat.


greetz
Poison Nuke

Aonas

#51 Verfasst am 14.08.2012, um 21:48:54



das wichtigste für Microsoft am neuen Windows ist der App Store nach dem Apple Vorbild
da kann man dann 30% Gebühren oder so von jedem gekauften Programm/Spiel abzwacken
meine Theorie ist, dass deswegen die Upgrade Lizensen für 40$ oder was verschleudert werden


PN's Forum \ Computer \ Software \ Betriebssysteme \ Windows \ das neue Windows 8


- Zurück zur Homepage - Eigene Beiträge - Neue Beiträge - Wer ist online? - Impressum - Nutzungsbedingungen - Statistiken -



Board coded and provided by: Poison Nuke
Copyright 2007-2014, Robert Menger