Registrierung
leer
leer
newposts
Users
search
FAQ
Login
Start

Hallo Gast, und Willkommen im Forum. Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können.


PN's Forum \ HiFi \ Anlagen unserer Mitglieder \ Wohnzimmerkino - Hilfe für neue Lautsprecher

Seite:  <  1  2  3

Stewen *

#201 Verfasst am 04.12.2014, um 20:34:57



Hallo Tapsel,


tapsel schrieb:

Die Messungen von dir sehen auch jedes mal völlig anders aus, machmal denke ich das sind verschiedene Anlagen.


Dann kannst Du vielleicht nachvollziehen, wie verwirrt ich hier manchmal bin.

Ja, die DCX ist ein bisschen tricky. Gibt es da eigentlich die Möglichkeit alles auf Null zu setzen?


Als ich 14 war, war mein Vater so dumm, dass ich ihn kaum ertragen konnte. Aber als ich 21 wurde, war ich doch erstaunt, wieviel der alte Mann in sieben Jahren dazugelernt hatte.

apophisii

#202 Verfasst am 04.12.2014, um 23:46:49



Hi,

Du kannst eine neue bin drauf machen, bringt aber nicht wirklich viel, da die DCX von Hause aus bereits mit vielen Presets vollgestopft ist. Aber ist im Prinzip auch simple.

Kleiner Tipp: stelle die Rubrik ein, die du verändern oder anschauen möchtest und zappe dann erst durch alle Kanäle usw. Der Vorteil dabei ist, dass du dann nicht ständig hin und her hüpfen musst.
Setze alle EQ, Delays und X-Overs auf "off" und evtl. gesetzte Gains auf 0. Dann sollte die DCX soweit einsatzbereit sein.

Benutzt Du die DCX in Verbindung mit einem PC?




Liebe Grüße

Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.

FlorianK

#203 Verfasst am 05.12.2014, um 01:36:29



Die Messungen solltest du mal machen um Decke und Boden in dem Zusammenhang einmal zu checken. Wandnah und in verschiedenen Höhen. Ein ähnliches Bild hatte ich auch bei meinem Center.


Gruß Florian

Alles immer nur meine Meinung !
http://www.audioclub.de

Stewen *

#204 Verfasst am 06.12.2014, um 18:25:58



@Fuat: Ja, ich habe ja jetzt einen HTPC, da hängt die DCX ständig dran.

@Florian: wie hast Du das bei Deniem Center denn beheben können?


Als ich 14 war, war mein Vater so dumm, dass ich ihn kaum ertragen konnte. Aber als ich 21 wurde, war ich doch erstaunt, wieviel der alte Mann in sieben Jahren dazugelernt hatte.

Stewen *

#205 Verfasst am 07.12.2014, um 16:39:41



Vodoo oder Tuning?

Habe heute die Hochtongehäuse der verbleibenden beiden Triples verklebt.
Da ich danach bis morgen warten muss, das der Kleber härtet, habe ich noch ein paar SB-6/100PRO bearbeitet.
Der SB-6 hat ja leider nur einen dünnen Blechkorb. Selbst eingebaut klingt er relativ laut, wenn man dagegenklopft.

Also habe ich mit etwas Alubutyl die Stege umwickelt. Dann noch den Spalt zwischen Korb und Magnet damit aufgefüllt und beides mit Filz umwickelt.
Das war wahrscheinlich zu viel des Guten, schließlich sind meine Triples ja geschlossen, aber schaden wird wohl auch nicht.

In der ersten Box habe ich das (noch) nicht gemacht. Vielleicht komme ich noch dazu dann mal gegen zu messen. allerdings gleube ich kaum, dass da was zu messen sein wird.


Als ich 14 war, war mein Vater so dumm, dass ich ihn kaum ertragen konnte. Aber als ich 21 wurde, war ich doch erstaunt, wieviel der alte Mann in sieben Jahren dazugelernt hatte.

Stewen *

#206 Verfasst am 07.12.2014, um 20:20:58



Hier noch die Vodoobilder:

:cut ist





Als ich 14 war, war mein Vater so dumm, dass ich ihn kaum ertragen konnte. Aber als ich 21 wurde, war ich doch erstaunt, wieviel der alte Mann in sieben Jahren dazugelernt hatte.

Barnie

#207 Verfasst am 07.12.2014, um 20:40:19



Kann man den auch als Hocker benutzen oder täuscht das Bild?!


Mein Heimkino

Guter Bass ist Einstellungssache!

Stewen *

#208 Verfasst am 07.12.2014, um 20:46:37



169mm Durchmesser, 77mm tief.
Ich hab ja mal gehört, dass die Schweizer etwas kleiner sein sollen, aber wenn der Dir als Hocker reicht...


Als ich 14 war, war mein Vater so dumm, dass ich ihn kaum ertragen konnte. Aber als ich 21 wurde, war ich doch erstaunt, wieviel der alte Mann in sieben Jahren dazugelernt hatte.

Barnie

#209 Verfasst am 07.12.2014, um 20:51:01



Achso, dachte das sei ein Männerchassis...


Mein Heimkino

Guter Bass ist Einstellungssache!

FlorianK

#210 Verfasst am 07.12.2014, um 21:05:57



Was ich gemacht habe.........meine Anlage wird mit Dirac entzerrt. Da spare ich mir 95% des ganzen Ärgers.


Gruß Florian

Alles immer nur meine Meinung !
http://www.audioclub.de

Stewen *

#211 Verfasst am 21.12.2014, um 12:55:25



So,

Die Triple Plays sind fertig.
Das Fräsen hat doch ganz schön Zeit in Anspruch genommen.
Das Finish ist einfach gehalten, da sie ja hinter der Leinwand verschwinden, gefällt mir aber trotzdem ganz gut. Ich hab nur einmal mit Osmo Hartwachsöl Ebenholz behandelt und dann gewachst:








Die Weiche sitzt einfach Huckepack, da ich evtl. noch aktivieren will.
Vorher teste ich noch Bi-Amping.

Zum Sound: der Unterschied zu den SB-6PRO fällt doch auf. Sie klingen voller, obwohl sie nicht so weit runterspielen, weil ich sie geschlossen gebaut habe. Druckvoller könnte man auch sagen. Und die Weiche bietet mehr Hochton, damit habe ich nicht gerechnet. Dadurch klingt sie etwas feinzeichnender, gar nicht mal unbedingt heller. Sie bieten einfach mehr Details an. Erste Messungen zeigten eine noch stärker ausgeprägte Überhöhung bei 4 kHz, die aber über den EQ vom AVR geradebiegen konnte. Die Kerbe bei 200 Hz ist deutlich kleiner geworden. Ausgeprägt ist sie nur noch auf dem mittleren Sitzplatz und bei diagonalen Messungen, also Sitzplatz Links und rechter Frontkanal sowie Sitzplatz rechts und linker Kanal. Scheint also irgendwie raumbedingt zu sein.
Ich stell später noch Messungen rein.

Insgesamt hat sich der Umbau jedenfalls gelohnt. Mehr Druck, mehr Kick, saubere Höhen.

Als nächstes geht es jetzt mit den Koaxen weiter. Ich werde zunächst zwei Gehäuse bauen. Einmal mit dem schon fertigen Koax und dann noch eine Variante mit außermittig platziertem HT. So stay tuned.





Als ich 14 war, war mein Vater so dumm, dass ich ihn kaum ertragen konnte. Aber als ich 21 wurde, war ich doch erstaunt, wieviel der alte Mann in sieben Jahren dazugelernt hatte.

Andreas87

#212 Verfasst am 01.02.2015, um 22:52:08



Wann kommt das nächste Update?

Hattest du nicht auch mal erwähnt, die Surroundsound mit den halben TriplePlay bestücken zu wollen??


"Der Bankraub ist eine Initiative von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank."


Stewen *

#213 Verfasst am 03.02.2015, um 19:25:37



Hallo Andreas,
Das nächste Update ist noch nicht absehbar. Habe alles hier liegen für den Koax Selbstbau, inkl. MiniDSP und 8-Kanalendstufe.
Nur lass es mich so ausdrücken: Amor hält mich von der Arbeit ab.


Als ich 14 war, war mein Vater so dumm, dass ich ihn kaum ertragen konnte. Aber als ich 21 wurde, war ich doch erstaunt, wieviel der alte Mann in sieben Jahren dazugelernt hatte.

Andreas87

#214 Verfasst am 03.02.2015, um 20:43:28



Es sei dir gegönnt




"Der Bankraub ist eine Initiative von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank."


FlorianK

#215 Verfasst am 03.02.2015, um 21:32:11



Stewen in der Jagd gibt es einen Leitspruch " Die Jagd darf unter dem Privatleben nicht leiden "
Der gilt für Mucke und Anlage schon dreimal. Also - Trennung und ordentliche Anlage !!!!


Gruß Florian

Alles immer nur meine Meinung !
http://www.audioclub.de

Stewen *

#216 Verfasst am 03.02.2015, um 23:30:04



Da hör ich im Moment lieber Kofferradio.


Als ich 14 war, war mein Vater so dumm, dass ich ihn kaum ertragen konnte. Aber als ich 21 wurde, war ich doch erstaunt, wieviel der alte Mann in sieben Jahren dazugelernt hatte.

FlorianK

#217 Verfasst am 04.02.2015, um 00:27:40



Weichei


Gruß Florian

Alles immer nur meine Meinung !
http://www.audioclub.de

Der_Elektromeister

#218 Verfasst am 05.02.2015, um 18:45:37



Foto?!


Grüsse, Andi.

Barnie

#219 Verfasst am 05.02.2015, um 20:44:34



bitte nackt!


Mein Heimkino

Guter Bass ist Einstellungssache!

Stewen *

#220 Verfasst am 05.02.2015, um 22:10:41



Hab doch schon Bilder von meinem Küchenradio eingestellt.
Das bringt doch nichts.


Als ich 14 war, war mein Vater so dumm, dass ich ihn kaum ertragen konnte. Aber als ich 21 wurde, war ich doch erstaunt, wieviel der alte Mann in sieben Jahren dazugelernt hatte.

Andreas87

#221 Verfasst am 17.03.2015, um 13:36:42



...so langsam sollte die "Einspielzeit" aber auch mal rum sein... wann gibts die Updates?


"Der Bankraub ist eine Initiative von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank."


Stewen *

#222 Verfasst am 17.03.2015, um 22:03:14



Hi Andreas,

bist ja ganz schön ungeduldig.
Ich habe aber im Moment gar keine Lust was zu bauen.
Jetzt ist erst mal der Garten dran. Grund rein bringen, und dann habe ich noch vor mir eine überdachte Außenküche nebst selbst konstruiertem Pizzaofen zu bauen. Das verschlingt massig Zeit. Un die warme Zeit kommt...

Dazu kommt, dass ich eigentlich recht zufrieden bin mit meiner Anlage im Moment.
Ud hinten ist alles so schön eingebaut und vor allem - fertig.
Irgendwann bau ich die Koaxe noch, aber es drängt mich im Moment nicht.

Kannst ja mal zu Hören kommen und Dich selbst überzeugen.


Als ich 14 war, war mein Vater so dumm, dass ich ihn kaum ertragen konnte. Aber als ich 21 wurde, war ich doch erstaunt, wieviel der alte Mann in sieben Jahren dazugelernt hatte.

Stewen *

#223 Verfasst am 11.08.2016, um 12:08:29



Hallo Leute,

bei mir ist einiges passiert, ich liste mal auf:

1. Beamer getauscht auf Panasonic PT-AE4000U. Absolut kein Moiree mehr auf der Cheap Trick Leinwand, deutlich ruhigeres, natürlicheres Bild. 3D oder 4K brauche ich nicht wirklich.

2. Statt der drei Surroundarrays hinten und setlich habe ich jetzt auf 5.1 "zurückgerüstet"! Ich habe jetzt zu den Triple Plays vorn hinten die mit den gleichen Chassis bestückten SM6-Pro von H-audio (hatte ich früher vorn). Das gefällt mir deutlich besser. Klanglich fast identisch zu vorn, insgesamt jetzt viel homogener. Es kommt auch mehr von hinten als bei der 6.1 Auslegung. Und eine viel bessere Ortung. Obwohl die Surrounds hinten stehen (ca. 135 Grad) habe ich trotzdem präzise zu ortende Effekte von den Seiten.

3. Neuer Receiver: Marantz SR 7010! Wollte schon beim 7008 umrüsten, konnte mich aber nie durchringen.Das war auch gut so, der 7010 bietet ja noch etwas mehr und den kann man inzwischen für 1K neu erhalten. Habe mein DBA unangetastet über einen Sub-Ausgang angeschlossenen und dann alles von Audissey einmessen lassen: Super! Habe jetzt endlich mehr Kickbass, es klingt viel satter im Bass, dafür sind die Dröhnmoden bei 30 und 60 hz quasi weg. Gemessen habe ich noch nicht, aber der Höreindruck ist ziemlich perfekt. Dazu kommt die bessere Bedienbarkeit des Receivers, zweiter HDMI Ausgang für den Beamer, kein Ärger mehr beim Umschalten - bin echt glücklich mit dem Teil.

4. Ich habe die ersten beiden Koaxe fertig. Die muss ich jetzt noch mit den MiniDSP trennen und testen. Wenn die gut laufen und zu den Triple Plays bzw. SM6-pro passen, werden noch zwei gebaut. Die sollen dann die Surrounds übernehmen und die Surround high. Die SM6-Pro kommen dann nach vorn über die Leinwand und dann wird Auro installiert. Atmos und DTS-X sollten ebenfalls funktionieren, bei meinen Raummaßen fallen die Setups von den Installationsplätzen fast zusammen. Ich verspreche mir am meisten von der Auromatic.




Als ich 14 war, war mein Vater so dumm, dass ich ihn kaum ertragen konnte. Aber als ich 21 wurde, war ich doch erstaunt, wieviel der alte Mann in sieben Jahren dazugelernt hatte.

FlorianK

#224 Verfasst am 11.08.2016, um 22:43:57



Hört sich gut an. Du wohnst doch gar nicht so weit weg von mir oder ? Mich würde mal interessieren wie die neuen Entzerrprogramme arbeiten. Haste nicht mal Tag der offenen Türe ? Kannst du noch mal beschreiben was du da mit Koaxen machst ?
Lebt Fuat eigentlich noch ??? Geht nirgendwo weiter ........


Gruß Florian

Alles immer nur meine Meinung !
http://www.audioclub.de

bearbeitet von FlorianK, am 11.08.2016, um: 22:47:01


Stewen *

#225 Verfasst am 12.08.2016, um 09:06:33



Hallo Florian,

ja, ich wohne von Dir aus gesehen ca. 40 min vor Fuat. Kannst gerne mal vorbeikommen.

Die Koaxe hatte ich weiter oben unter Post #169 schon einmal beschrieben.
Ziel ist es, einen Wandlautsprecher mit geringen Abmessungen zu bauen, der klablich mit den Tripple Play zusammenspielen kann. Und wegen der geringen Entfernungen zum Hörplatz bieten sich ja Koaxe geradezu an. Die Waveguides der Triple Play sind ja für geringe Entfernungen und die Beschallung mehrere Sitzpositionen eher suboptimal.

Die Bauweise habe ich noch einmal geändert, ich benutze jetzt Edelstahlschrauben und Muttern, um das Magnetfeld nicht zu stören. Und so kann ich auch das Kabel für den Hochtöner nach hinten durchführen.









Als ich 14 war, war mein Vater so dumm, dass ich ihn kaum ertragen konnte. Aber als ich 21 wurde, war ich doch erstaunt, wieviel der alte Mann in sieben Jahren dazugelernt hatte.

bearbeitet von Stewen, am 12.08.2016, um: 09:12:49


FlorianK

#226 Verfasst am 12.08.2016, um 18:21:29



Ja super. Dann lass uns Richtung Herbst einen Termin finden!!


Gruß Florian

Alles immer nur meine Meinung !
http://www.audioclub.de

Stewen *

#227 Verfasst am 17.08.2016, um 23:22:23



klar Florian, bist immer willkommen.
meld dich einfach. ich werde auch posten, wie es mit den koaxen weitergeht.

gruß,
stefan


Als ich 14 war, war mein Vater so dumm, dass ich ihn kaum ertragen konnte. Aber als ich 21 wurde, war ich doch erstaunt, wieviel der alte Mann in sieben Jahren dazugelernt hatte.

Andreas87

#228 Verfasst am 07.02.2017, um 11:55:09



Stefan - grüß dich!

Wie ist bei dir eigentlich der aktuelle Stand?

Würde mich auch sehr über aktuelle Bilder freuen! ..vor allem auch von der Rückrüstung auf 5.1


"Der Bankraub ist eine Initiative von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank."


Stewen *

#229 Verfasst am 08.02.2017, um 09:21:32



Hi Andreas,

Bilder kann ich mal machen. Im Moment stehen zwei SB6 PRO hinten. Es sind aber zwei weitere Triple Play mit Betonfront inkl. Gegossenem Waveguide im Bau. Ich poste inzwischen auf Beisammen.de, da hier kaum noch jemand aktiv ist.

Gruß, Stefan


Als ich 14 war, war mein Vater so dumm, dass ich ihn kaum ertragen konnte. Aber als ich 21 wurde, war ich doch erstaunt, wieviel der alte Mann in sieben Jahren dazugelernt hatte.

Andreas87

#230 Verfasst am 08.02.2017, um 15:10:48



uiuiui... das ist doch nun wahrlich einige Bilder wert! Vor allem auch hier!

Gehe davon aus, wenn PN mit'm Studium durch ist, wird's hier auch wieder etwas belebter... wäre ja schade, wenn es gänzlich einschlafen würde bis dahin.


"Der Bankraub ist eine Initiative von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank."


Andreas87

#231 Verfasst am 12.02.2017, um 20:29:41



ohne dir auf dem Beutel rumtreten zu wollen...aber zeig schon her




"Der Bankraub ist eine Initiative von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank."

Seite:  <  1  2  3

PN's Forum \ HiFi \ Anlagen unserer Mitglieder \ Wohnzimmerkino - Hilfe für neue Lautsprecher


- Zurück zur Homepage - Eigene Beiträge - Neue Beiträge - Wer ist online? - Impressum - Nutzungsbedingungen - Statistiken -



Board coded and provided by: Poison Nuke
Copyright 2007-2014, Robert Menger