Registrierung
leer
leer
newposts
Users
search
FAQ
Login
Start

Hallo Gast, und Willkommen im Forum. Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können.


PN's Forum \ HiFi \ Allgemeines \ Lautsprecherdosen Unterputz


riffraff *

#1 Verfasst am 26.06.2011, um 12:32:21



Moin zusammen,

hat jemand nen Tip für Unterputzdosen für Lautsprecher? Ich such nämlich welche und entweder es gibt nicht viel Auswahl oder sie sind sehr teuer.
Vielleicht hat ja jemand nen Tip o.ä.

Gruß Daniel


Gruß
Daniel

Der_Elektromeister

#2 Verfasst am 26.06.2011, um 12:58:41



Äh....was? Willst Du den kompletten LS UP machen oder nur den anschluss?


Grüsse, Andi.

de0815de

#3 Verfasst am 26.06.2011, um 13:43:39



ich vermute mal nur die kabel... warum nicht in entsprechenden fußleisten?


Der Weisheit letzter Schluss ist das, was letzten Endes unwiderlegbar ist, um zu überleben, und muss nicht die Wahrheit sein, wenn es sich nicht lohnt zu überleben. Insofern waren die Dinosaurier nicht der Weisheit letzter Schluss. by www.deweles.de

 Poison Nuke 

#4 Verfasst am 26.06.2011, um 14:12:16



man kann hierfür z.B. auch eine Antennendose missbrauchen. Die Querschnitte der Anschlüsse an sich sind ja ganz ordentlich, wenn man entsprechend an Stecker und Buchse mit ordentlich Querschnitt rangeht, sehe ich da kein Problem und das ganze ist vor allem einfach steckbar und man muss nicht ewig schrauben und hat pro Dose auch gleich 2 Anschlüsse (für zwei Kanäle oder BiAmp z.B. auch).


greetz
Poison Nuke

de0815de

#5 Verfasst am 26.06.2011, um 15:23:47



oder zwei schutzkontaktdosen etc. ...dem erfindungsreichtum dürften da kaum grenzen gesetzt sein? ...im PA-bereich gibts für die cases auch noch "richtige" lösungen! kommt drauf an was entscheidet? ...aussehen, funktionalität, preis!


Der Weisheit letzter Schluss ist das, was letzten Endes unwiderlegbar ist, um zu überleben, und muss nicht die Wahrheit sein, wenn es sich nicht lohnt zu überleben. Insofern waren die Dinosaurier nicht der Weisheit letzter Schluss. by www.deweles.de

 Poison Nuke 

#6 Verfasst am 26.06.2011, um 15:47:38



im PA Bereich braucht man normalerweise keine UP Dosen. Hab noch keine Bühne gesehen, wo eine echte Wand hingezimmert wurde
Was im PA Bereich zum Einsatz kommt, sind Speakon Stecker, oder eben XLR, welches man teilweise auch für LS Verbindungen nehmen kann. Nur dafür hab ich erst recht noch keine Wanddosen gesehen.



Zudem... so teuer sind die UP Dosen für LS ja gar nicht.

Selbst eine richtig hochwertige Dose aus Edelstahl mit ordentlichen Schraubklemmen kostet gerade mal 10€ pro Stück:

http://cgi.ebay.de/LAUTSPRECHER-WAND-ANSCHLUs-DO...5c8#ht_659wt_905


und die einfachen Plastik-Teile sogar nur 3€. Das ist ja nun wirklich keine Investition.


greetz
Poison Nuke

de0815de

#7 Verfasst am 26.06.2011, um 20:17:07



Wir haben die Kabelverbindungen in die Kisten eingebaut... Das ist wie Rigips


Der Weisheit letzter Schluss ist das, was letzten Endes unwiderlegbar ist, um zu überleben, und muss nicht die Wahrheit sein, wenn es sich nicht lohnt zu überleben. Insofern waren die Dinosaurier nicht der Weisheit letzter Schluss. by www.deweles.de

PN's Forum \ HiFi \ Allgemeines \ Lautsprecherdosen Unterputz


- Zurück zur Homepage - Eigene Beiträge - Neue Beiträge - Wer ist online? - Impressum - Datenschutz - Statistiken -



Board coded and provided by: Poison Nuke
Copyright 2007-2014, Robert Menger