Registrierung
leer
leer
newposts
Users
search
FAQ
Login
Start

Hallo Gast, und Willkommen im Forum. Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können.


PN's Forum \ Computer \ Software \ Betriebssysteme \ Windows \ Windows XP auf eine SSD transferieren?


Silent *

#1 Verfasst am 23.07.2011, um 11:32:05



Sicherung von Windows
Ich will mein Notebook mit einer neuen Festplatte ausstatten ..SSD Platte.
Jetzt ist eine SATA Platte verbaut. Betriebssystem WinXP Media Center Edition
Kann ich jetzt einfach eine komplette Sicherung auf eine Externe USB Festplatte Vornehemen, die SSD Platte einbauen und von der Win CD Booten und die Sicherung wieder auf die neue Festplatte zurückspielen.

Stellt das kein Problem dar das die Hardware (Festplatte) geändert worden ist. Habe in Net gelesen das es Probleme mit --Alignments-- geben soll.



"Lebenskunst ist die Fähigkeit auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten."
Grüße Harry :)

hifi_purist

#2 Verfasst am 23.07.2011, um 18:19:54



Soweit ich weiß, könnte Win Xp noch Probleme mit den SSDs haben, da es zu der Zeit nur mechanische Festplatten gab. Somit kann die Lebensdauer der SSD FEstplatte merklich sinken.
Ansonsten schau mal, dass du Paragon Backup und Recovery Free dir runterlädst. Damit kannst du, nachdem du eine BootCD erstellt hast, dein gesamtes System auf eine externe Festplatte als Image abspeichern. Dann HDD austauschen, Boot CD danach wieder rein und zurückspielen. Solange du nicht einen anderen Chipsatz auf dem Mainboard hast (z.B. durch Austausch des Mainboards), sollte Windows ohne Bluescreen starten. Da sich Hardwareseitig aber die Festplatte geändert hat, kann es sein, dass du Windows neu aktivieren musste, mehr aber nicht.


Aufklärung ist Ärgernis; wer die Welt erhellt, macht ihren Dreck deutlicher.
(Karlheinz Deschner)

 Poison Nuke 

#3 Verfasst am 23.07.2011, um 18:45:12



TRIM support unter Windows XP funktioniert mit der SSD Toolbox von Intel, allerdings nur in der Version 1.1, die es offiziell nicht mehr gibt. Könnt ihr aber bei mir runterladen:

http://poisonnuke.de/Downloads/IntelSSDToolbox.1.1.zip


ansonsten hat hifi_purist schon alles genannt. Einfach ein Image von der Festplatte erstellen mit einer BootCD und einem externen Datenträger und dann das Image auf die SSD zurückspielen.

Wenn man einen zweiten Rechner hat, könnte man das auch an dem machen, wenn man einen USB auf SATA Adapter hat (z.B. externes USB Gehäuse oder so).




greetz
Poison Nuke

Silent *

#4 Verfasst am 23.07.2011, um 21:53:26



Super .. Danke für euren Support.. hört sich Easy an.
Das Thema SSD wird ja im Net recht kontrovers Diskutiert. Mir Persönlich ist erst kürzlich eine Intel 160 GB SSD inkl. aller Daten ins Nirwana gefallen. Intel hat sofort getauscht und mich für den Datenverlust mit einem satten Gutsschein entschädigt .. Respekt.

In einem anderen Rechner habe ich eine Super Talent 64 GB mit Win 7 64 am Laufen, habe aber gerade gelesen das im Bios zwingend der -APIC- Modus aktiviert werden soll.
Hm ..- mein Bord Gigabyte EP45-UD3R hat diesen Modus nicht also wieder was neues kaufen.



"Lebenskunst ist die Fähigkeit auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten."
Grüße Harry :)

 Poison Nuke 

#5 Verfasst am 23.07.2011, um 22:02:23



APIC sollte jedes Board seit Pentium 4 haben, erst recht ein Board mit Intel 45er Chipsatz. Wenn es im BIOS keine Option gibt bedeutet das nur, dass man es nicht deaktivieren kann. Es ist aber in jedem Fall vorhanden.


welcher Generation war die 160er SSD von Intel und wie lange war die gelaufen?
hab erst gestern über 100stk von den 160er Intels bestellt



greetz
Poison Nuke

bearbeitet von Poison Nuke, am 23.07.2011, um: 22:03:19


Silent *

#6 Verfasst am 23.07.2011, um 22:21:39




Zitat:
Wenn es im BIOS keine Option gibt bedeutet das nur, dass man es nicht deaktivieren kann



Ach so .. hm dann muss ich mal in Win kontrolieren welchen Treiber die SSD Platte verwendet.


Zitat:
hab erst gestern über 100stk von den 160er Intels bestellt


Geil ... was machst du mit 100 St.

Welche Generation die war kann ich jetzt auch nicht mehr sagen .. gekauft Weihnachten oder so. Laut Intel ist die Ausfall Quote bis jetzt unter 0,2 % Die waren über den Defekt sehr verwundert.


"Lebenskunst ist die Fähigkeit auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten."
Grüße Harry :)

Aonas

#7 Verfasst am 23.07.2011, um 22:46:23



Es heißt ACPIFalls dass der Fehler ist



Silent *

#8 Verfasst am 23.07.2011, um 22:58:27



Ja Stimmt ..

Ich habe jetzt mal mit den Tool DriveControllerInfo ausgelesen .. hm.. nix ACPI






"Lebenskunst ist die Fähigkeit auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten."
Grüße Harry :)

 Poison Nuke 

#9 Verfasst am 24.07.2011, um 00:22:27



ACPI ist das Powermanagement und normalerweise ist das auch immer aktiv, die Frage ist meist nur welche Version davon. Und bei den Treibern für die Festplatte sieht man davon nix. Das sieht man nur unter Systemgeräte, da steht dann irgendwas mit ACPI


greetz
Poison Nuke

endurance

#10 Verfasst am 24.07.2011, um 08:05:04



ACPI
http://de.wikipedia.org/wiki/ACPI
Unter System-Verwaltung-ComputerVerwaltung-Geräte


Aber APIC
http://de.wikipedia.org/wiki/Advanced_Programmable_Interrupt_Controller

oder AHCI:
http://de.wikipedia.org/wiki/Advanced_Host_Controller_Interface


http://www.mtb-la-palma.de

bearbeitet von endurance, am 24.07.2011, um: 08:08:00


 Poison Nuke 

#11 Verfasst am 24.07.2011, um 10:48:16



stimmt, AHCI klingt auch ähnlich und wäre sogar dass was hier am sinnvollsten wäre, denn das hat dann wirklich Einfluss auf die Leistung der SSD.

Obwohl es auch diese Option beim Gigabyte E45 gibt. Das Problem ist allerdings nur, wenn man aktuell ein WindowsXP installiert hat und kein AHCI aktiv ist, dann wird man es auch nicht mehr wirklich aktivieren können, weil dazu müsste man erst die Treiber dafür installieren sonst startet WinXP mit einem BlueScreen. Nur das Blöde ist, die Treiber kann man erst installieren wenn es auf dem Mainboard aktiviert wurde


greetz
Poison Nuke

hifi_purist

#12 Verfasst am 24.07.2011, um 11:07:11




Poison Nuke schrieb:
stimmt, AHCI klingt auch ähnlich und wäre sogar dass was hier am sinnvollsten wäre, denn das hat dann wirklich Einfluss auf die Leistung der SSD.

Obwohl es auch diese Option beim Gigabyte E45 gibt. Das Problem ist allerdings nur, wenn man aktuell ein WindowsXP installiert hat und kein AHCI aktiv ist, dann wird man es auch nicht mehr wirklich aktivieren können, weil dazu müsste man erst die Treiber dafür installieren sonst startet WinXP mit einem BlueScreen. Nur das Blöde ist, die Treiber kann man erst installieren wenn es auf dem Mainboard aktiviert wurde



Ich meine du kannst die Treiber im IDE Mode installieren, dann Platte tauschen und auf AHCI im BIOS stellen. Ich hatte das irgendwann mal ausprobiert und es hat geklappt. Versuch wäre es wert. Zur Not kann man ja wieder auf IDE zurstellen und Windows startet wieder ohne BlueScreen


Aufklärung ist Ärgernis; wer die Welt erhellt, macht ihren Dreck deutlicher.
(Karlheinz Deschner)

endurance

#13 Verfasst am 24.07.2011, um 11:23:08



http://media-addicted.de/ahci-nachtraeglich-akti...-windows-xp/332/


http://www.mtb-la-palma.de

Aonas

#14 Verfasst am 24.07.2011, um 12:10:32



scheißeich hab AHCI gemeintwieso heißen die alle so gleich


So wie es in dem Blog steht müsste es eigentlich gehen (so was in der Art hab ich auch schon hinter mir)



Silent *

#15 Verfasst am 24.07.2011, um 18:51:30



Dann werde ich mal die Operation erst mal mit meinem Notebook testen *gg* bevor ich mich an meinen Alpha Rechner mache

Prinzipiell werden SSD Platten in meinen Augen etwas überbewertet ... mir geht es hauptsächlich um den extrem verkürzten Bootvorgang.


"Lebenskunst ist die Fähigkeit auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten."
Grüße Harry :)

bearbeitet von Silent, am 24.07.2011, um: 18:55:03

PN's Forum \ Computer \ Software \ Betriebssysteme \ Windows \ Windows XP auf eine SSD transferieren?


- Zurück zur Homepage - Eigene Beiträge - Neue Beiträge - Wer ist online? - Impressum - Datenschutz - Statistiken -



Board coded and provided by: Poison Nuke
Copyright 2007-2014, Robert Menger