Registrierung
leer
leer
newposts
Users
search
FAQ
Login
Start

Hallo Gast, und Willkommen im Forum. Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können.


PN's Forum \ Computer \ Hardware \ Grafikkarten und Monitore \ AMD will Einsteigerkarten aus dem Programm nehmen


 Poison Nuke  *

#1 Verfasst am 25.07.2011, um 23:23:07



http://www.tomshardware.de/AMD-Grafikchips-Grafikkarten,news-245988.html


angeblich würden diese günstigen Karten eine hauseigene Konkurrenz zu den in der CPU integrierten Grafik sein und würden damit langfristig deren Verkauf blockieren.


Obwohl ich das schwachsinnig finde. IMHO ist der Kaufgrund für solche Grafikkarten, die bestenfalls WoW oder so schaffen, eh nicht darin gelegen, einfachen einen Standard-Rechner mit Grafik auszurüsten, zumal es ja eh schon seit eh und je Mainboards mit integrierter Grafik gibt.


Einsteigerkarten werden ja ganz abseits davon benötigt, einfach wenn man z.B. andere Anschlüsse benötigt als wie auf den Mainboard vorhanden sind oder primär dazu, wenn man mehr als 1-2 Monitore ansteuern will. Ist ja oft schon eine Herausforderung überhaupt 2 Monitore mit einer integrierten Grafik anzusteuern.


Ich hoffe sie schneiden sich damit keinen zu großen Teil im Geschäft ab.

Gerade im Office-Bereich. Sind ja doch einige Arbeitsplätze die 2 oder gar mehr Monitore haben und daher genau solche Karten brauchen.


greetz
Poison Nuke

Rhazhel

#2 Verfasst am 26.07.2011, um 09:36:18



Mich wunderts nicht wirklich. Die wirklich langsamen Slotgrakas, die hauptsächlich in Budgetrechner eingesetzt werden, sterben sowieso bald aus. Hier wird in Zukunft mehr mit Onchip bzw. Onboard GPUs gearbeitet (weils auch billiger ist). Die Marktstraffung war eigentlich nur eine Frage der Zeit. Imho wird sich der ganze Markt sowieso stark in Richtung Notebooks bzw. MacMinis&Co. entwickeln. Die größeren Desktop bzw. Towerrechner werden hauptsächlich bei den "Freaks" bzw. professionellen Nutzer verbleiben. Ich kann in meinem Bekanntenkreis die "nicht-Notebook-Nutzer" schon an einer Hand abzählen

BTW: Du unterschätzt die Battlegrounds in WoW auf denen stellenweise 60-80 Spieler inkl. aller Effekte, Schatten etc. berechnet werden müssen ;)




"to punish and enslave..."

bearbeitet von Rhazhel, am 26.07.2011, um: 09:40:01


 Poison Nuke  *

#3 Verfasst am 26.07.2011, um 09:52:10



also ich kenne bisher eher noch sehr wenige Büroarbeitsplätze, wo nicht ein (kleiner) Tower bzw Desktop Rechner steht mit zwei oder gar drei Displays. Das geht mit einem Notebook schlichtweg einfach nicht

oder wird im Mittel die Produktivität geringer und dafür dann auf Notebook umgestellt


greetz
Poison Nuke

Rhazhel

#4 Verfasst am 26.07.2011, um 10:04:46




Poison Nuke schrieb:
also ich kenne bisher eher noch sehr wenige Büroarbeitsplätze, wo nicht ein (kleiner) Tower bzw Desktop Rechner steht mit zwei oder gar drei Displays. Das geht mit einem Notebook schlichtweg einfach nicht



Genau das meinte ich mit "professionelle" NutzerWobei z.B. bei uns auch schon Mikrorechner (Fujitsu Siemens im Videokassettenformat) in der Arbeit verwendet werden.



"to punish and enslave..."

bearbeitet von Rhazhel, am 26.07.2011, um: 10:08:35


TimB

#5 Verfasst am 26.07.2011, um 18:09:10




Poison Nuke schrieb:
also ich kenne bisher eher noch sehr wenige Büroarbeitsplätze, wo nicht ein (kleiner) Tower bzw Desktop Rechner steht mit zwei oder gar drei Displays.



Da kenne Ich aber einige.
Viele können sich nicht einmal vorstellen was man mit einem zweiten Monitor anfangen könnte


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)

de0815de

#6 Verfasst am 26.07.2011, um 23:28:16




Zitat:
Viele können sich nicht einmal vorstellen was man mit einem zweiten Monitor anfangen könnte



vielleicht arbeiten



bei uns hat das auch eingeschlagen wie eine bombe. an der arbeit kann/will ich nicht mehr an einem kasten sitzen.
da kann man schon gut was mit machen :daumen
an den meisten arbeitsplätzen sind zwei und ehr mehr monitore standart.

in einem unserer rechenzentren haben sie eine riesige rückprojektion realisiert. ich hab aber keine ahnung ob die da nur mit einem rechner dran sind oder ob das sogar mit mehreren maschinen angsteuert ist. das ist aber ganz sicher schon uralt und auch ganz bestimmt notwendig!
jedenfalls wird das alles auf keinen fall weniger in nächster zeit.


Der Weisheit letzter Schluss ist das, was letzten Endes unwiderlegbar ist, um zu überleben, und muss nicht die Wahrheit sein, wenn es sich nicht lohnt zu überleben. Insofern waren die Dinosaurier nicht der Weisheit letzter Schluss. by www.deweles.de

AundB

#7 Verfasst am 27.07.2011, um 02:35:55



Habt ihr schon von AMDs APUs gehört? Das sind CPUs und GPUs in einem (ala Sandy-/Ivy-Bridge). Ich denke mit diesem Schritt soll die Konkurrenz aus eigenem Hause, für die neuen APUs, gebannt werden.

Ich will irgendwann mal drei Monitore, hauptsächlich zum Zocken. Vielleicht noch einen vierten für das Hardware-Monitoring.


bearbeitet von AundB, am 27.07.2011, um: 02:37:33


Rhazhel

#8 Verfasst am 27.07.2011, um 07:59:39




AundB schrieb:
Habt ihr schon von AMDs APUs gehört? Das sind CPUs und GPUs in einem (ala Sandy-/Ivy-Bridge). Ich denke mit diesem Schritt soll die Konkurrenz aus eigenem Hause, für die neuen APUs, gebannt werden.



Hast Du die ersten zwei Posting dieses Threads gelesen?


"to punish and enslave..."

de0815de

#9 Verfasst am 27.07.2011, um 12:59:58




Zitat:
Ich will irgendwann mal drei Monitore, hauptsächlich zum Zocken. Vielleicht noch einen vierten für das Hardware-Monitoring.



warum dann nicht eine rückprojektion? oder eine drauflichtprojektion?


Der Weisheit letzter Schluss ist das, was letzten Endes unwiderlegbar ist, um zu überleben, und muss nicht die Wahrheit sein, wenn es sich nicht lohnt zu überleben. Insofern waren die Dinosaurier nicht der Weisheit letzter Schluss. by www.deweles.de

 Poison Nuke  *

#10 Verfasst am 27.07.2011, um 13:05:22



die Art der Bilddarstellung hat nix mit der Grafikkarte oder der nutzbaren Bildschirmfläche zu tun und ist hier auch oT


greetz
Poison Nuke

typhson

#11 Verfasst am 27.07.2011, um 13:24:00



Es gibt nunmal keine 47”, 21:9 Bildschirme mit 2560x4800 Auflösung. Und 4k Beamer sind teuer



de0815de

#12 Verfasst am 27.07.2011, um 13:34:38



könnte man ja einmal ein neues thema daraus machen und klären wie sowas überhaupt geht! ...mehrere maschinen auf einem einzigen monitor, beamer etc.

es muss ja nicht gleich 47" sein

bedarf scheint es ja zu geben?
und nicht ohne grund und marktforschung wird sich AMD für diesen schritt entschieden haben "einsteigerkarten aus dem programm zu nehmen".


Der Weisheit letzter Schluss ist das, was letzten Endes unwiderlegbar ist, um zu überleben, und muss nicht die Wahrheit sein, wenn es sich nicht lohnt zu überleben. Insofern waren die Dinosaurier nicht der Weisheit letzter Schluss. by www.deweles.de

 Poison Nuke  *

#13 Verfasst am 27.07.2011, um 15:33:49



klar geht es, mehrere Rechner an einem Monitor...das kennt man schon seit zig Jahren. Nennt sich "KVM". Hat aber rein gar nix mit dem Thema hier zu tun.


Das Thema ist ja eher, ob die Marktforschung von denen wirklich richtig gelegen hat. Ich zumindest bin einer der für diese Karten auch in Zukunft noch Bedarf gehabt hätte und der jetzt auf teurere/größere Karten ausweichen muss die auch mehr Geld kosten.

Mit solchen Karten bekommt man z.B. auch problemlos für wenigen hundert Euro einen Rechner zusammengeschraubt, der in der Lage ist eine ganze Videowand anzusteuern, die mal eben 12 Monitore hat. Mit professionellen Karten liegt man da schnell bei einigen Tausendern und die können so gesehen auch nicht mehr.

- Beiträge wurden automatisch zusammengefügt -
Grund: Doppelposting


und Hauptproblem ist:

diese Einsteigerkarten sind die einzigen, die LowProfile sind und nur ein Slot benötigen und die nur so 20€ kosten.

Die nächste Stufe kostet dann gleich mal eben ab 50-60€ Aufwärts und hat zumindest volle Bauhöhe und auch nur noch selten 1 Slot.


greetz
Poison Nuke

PN's Forum \ Computer \ Hardware \ Grafikkarten und Monitore \ AMD will Einsteigerkarten aus dem Programm nehmen


- Zurück zur Homepage - Eigene Beiträge - Neue Beiträge - Wer ist online? - Impressum - Datenschutz - Statistiken -



Board coded and provided by: Poison Nuke
Copyright 2007-2014, Robert Menger