Registrierung
leer
leer
newposts
Users
search
FAQ
Login
Start

Hallo Gast, und Willkommen im Forum. Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können.


PN's Forum \ HiFi \ Schallerzeugung \ Selbstbau-Projekte \ portable leichte Strand Beschallung


Stripes *

#1 Verfasst am 17.10.2011, um 17:06:04



Ein neues Projekt von mir, ich würde gerne eine portable Kiste mit einem Breitbänder aufbauen.

Bereits vorhanden sind, die Spannungsversorgung und der Verstärker, das Gehäsue sollte rechteckig werden und maximal 20 kg wiegen.
Eventuell mit 2 Rollen drunter als "trolley" Box.

Eine Schallquelle genügt, da an Stereo in einem Gehäuse nicht zu denken ist.

Als Vorschlag würde ich den Breitbänder SP-200X von Monacor in den Raum werfen.
Was haltet ihr von dem Teil im Bezug auf Pegel und Gehäuse Größe?
Was für ein Gehäuse wäre gut für das Teil?


Addicted to good music!


Soundfreak

#2 Verfasst am 18.10.2011, um 15:37:11



Ich weiß nicht ob du nur mit dem Monacor SP-200X glücklich wirst, kenne den Treiber allerdings auch nicht. Das Problem von solch großen Treibern ist eine Beschränkte Hochtonwiedergabe und diese bündelt auch sehr stark. Ich selbst besitze zwei "Viecher" mit dem Beyma 8AG/N in einem Horn. Dabei merkt man schon die enorme Abhängigkeit vom Winkel. Und am Strand wird man wohl seltener direkt auf der Hörachse sitzen. Allerdings könntest du einen solchen Breitbänder auch später noch um einen Hochtöner ergänzen. Dein gewähltes Chassi eignet sich im gegensatz zu dem Beyma auch wehsentlich besser für eine BR-Konstruktion, welche meines erachtens für ein solches System Pflicht ist.

Um weiter zu kommen stellen sich mir aber noch weitere Fragen an die Anforderungen und Vorraussetzungen. Also was für ein Verstärker und was für eine Spannungsversorgung ist vorhanden? Und was (wie viele Personen? wie lange?) soll damit wie laut beschallt werden?


Wenn ich mal nicht an HiFi denke: EFC-Märkische-Adler oder Rugby-Tourist-Münster

AundB

#3 Verfasst am 18.10.2011, um 16:41:31



Ich habe zwei ULB 8 Pro von Jobsti und die sind gut aber vieleicht zu teuer für dein Wunschpreis. Richtigen Bass kannst du jedenfalls komplett vergessen, ob kleine TOPs oder gar 25cm BBs.



Stripes *

#4 Verfasst am 20.10.2011, um 17:23:12



Danke für die Einschätzungen, mir ist klar dass es kein Klangwunder werden kann.

Gewünscht ist nur mittelmäßig laute Beschallung mit etwas mehr Wumms als eine Boombox.

Ich möchte keine Strandparty beschallen sondern nur etwas für lange Sommerabende zum dudeln lassen, sei es nach der Bike Tour oder eben am Strand.
So maximal 10 Personen.

So ein Ghettoblaster ist mir doch etwas zu einfach und von der Optik ein NoGo!

@AundB: Die ULB 8 pro sind viel zu Fett, so laut muss es nicht sein!

@Soundfreak: Den Hochtöner könnte man ja noch nachrüsten, da würde ich schon richtung kleines Horn tendieren... Erstmal ohne testen.

Versorung ist eine Sekundärzelle aus Pb warungsfrei 15 Ah von Sonnenschein.
3 Jahre alt gemessene Restkapazität vor ein paar Wochen 11 Ah.

Dazu eine Endstufe 50 W RMS (4Ohm) 2 Kanal, gebrückt 80W RMS an 8 Ohm.
Laut dem Chineischem Ingeniör, funktionieren tut sie

Die Kombi aus Endstufe und Akku hält lange genug durch


Addicted to good music!

bearbeitet von Stripes, am 20.10.2011, um: 17:25:18


Soundfreak

#5 Verfasst am 20.10.2011, um 18:53:56



Jetzt fehlt nur noch der finanzielle Rahmen? Was hälts du z.B. von dieser: http://oaudio.de/Lautsprecher-Bausaetze/Kompaktlautsprecher/LitleNick-Bausatz::789.html ? Ist quasi nen fast Breitbänder mit Hochtöner.


Wenn ich mal nicht an HiFi denke: EFC-Märkische-Adler oder Rugby-Tourist-Münster

bearbeitet von Soundfreak, am 20.10.2011, um: 19:08:55


Soundfreak

#6 Verfasst am 20.10.2011, um 19:29:27



Wenn's ohne Weiche sein soll, kann ich mir auch den http://www.spectrumaudio.de/breit/sica/sicaLP208.38.426T.html in GHP Bauweise vorstellen.
Den SP-200X vergess aber besser, den wirst du nicht sinvoll verpackt bekommen!


Wenn ich mal nicht an HiFi denke: EFC-Märkische-Adler oder Rugby-Tourist-Münster

Stripes *

#7 Verfasst am 23.10.2011, um 14:32:27



Wäre schon schön wenn man mit 50€ für das Chassi hinkommen kann.
Bei jedem fertig Konstrukt würde das schon zu viel des Guten sein

Hast du eine Gehäuse Vorschlag für den Sica?

Mit GHP meinst du ein geschlossenes Gehäuse mit Hochpass?



Addicted to good music!


Soundfreak

#8 Verfasst am 23.10.2011, um 17:24:53



GHP = geschlossenes Gehäuse mit Hochpass, genau! Das hat den Vorteil das auf einen BR verzichtet werden kann und der ist für das Chassie gut geeignet. BR ist halt unpraktisch am strand wegen des Sandes, der leicht darin verschwinden kann. Als GHP ist es sinvoll den in 25-30 liter zu verbauen. Es geht alles, bei 25Hz ist das gehäuse halt kleiner erlaubt aber auch etwas weniger Bass!


Wenn ich mal nicht an HiFi denke: EFC-Märkische-Adler oder Rugby-Tourist-Münster

bearbeitet von Soundfreak, am 23.10.2011, um: 17:25:40


Stripes *

#9 Verfasst am 25.10.2011, um 21:12:45



Ein BR Gehäuse wäre mir Egal, vor den Port kann man ja ein dünnes Tuch machen.
Könnte man aus dem Sica mit BR noch was Besseres herausholen?


Addicted to good music!


Soundfreak

#10 Verfasst am 25.10.2011, um 21:31:29



Ne für BR ist das Chassie nicht geeignet!


Wenn ich mal nicht an HiFi denke: EFC-Märkische-Adler oder Rugby-Tourist-Münster

bearbeitet von Soundfreak, am 25.10.2011, um: 21:31:43


manollo139

#11 Verfasst am 25.10.2011, um 22:57:54



Schonmal an die Visaton BG20 oder BG 17 gedacht?
Gibt es nen nettes Projekt von einem Mitglied der Hifi Selbstbau Gruppe Westfahlen. Ist im DIY-Hifi-Forum etwas zu zu finden.
http://www.diy-hifi-forum.eu/forum/showthread.ph...ight=bollerwagen
http://www.diy-hifi-forum.eu/forum/showthread.ph...ight=bollerwagen

Klanglich kein Highlight, kann aber extreme Pegel. Also ist wirklich nicht Leise...
Und das mit einem 2x10W verstärker an ner Autobat.

Könnte man natürlich auch mit den BG13 oder so bauen. Und dann nur ne kleine 7,2AH batterie dran klemmen.


Interessengemeinschaft DIY Hifi
DIY-Hifi-Forum

typhson

#12 Verfasst am 25.10.2011, um 23:46:23



Der zweite Link funktioniert nicht




Stripes *

#13 Verfasst am 27.10.2011, um 16:59:18




manollo139 schrieb:
Schonmal an die Visaton BG20 oder BG 17 gedacht?



Nein diese von Visaton sagen mir nichts aber günstig sind sie ja

Würdest du da auch zwei in ein Gehäuse packen?
BR oder geschlossen?


Addicted to good music!


manollo139

#14 Verfasst am 27.10.2011, um 18:43:49



Ich würd aufgrund des Wirkungsgrades und des Preises die BG17 nehmen und davon dann 2 stück in ein gehäuse.


Interessengemeinschaft DIY Hifi
DIY-Hifi-Forum

danield

#15 Verfasst am 24.05.2012, um 09:52:58



Hey,

ist hieraus noch was geworden? Plane was ähnliches und bin an Bildern interessiert

Gruß
Daniel


Gruß Daniel

manollo139

#16 Verfasst am 24.05.2012, um 12:41:39



Ich hab auch was in planung:-)

Lepai LP2020 und die Chassis für die Momo sind schon bestellt.
Wobei die Momo warscheinlich zu wenig Wirkungsgrad hat.
Aber ich brauche ja noch Lautsprecher für im Studium, also habe ich das verbunden.

Nur in sachen Gewicht stimmt mein Projekt überhaupt nicht mit dem Thread überein :D


Gruß


Interessengemeinschaft DIY Hifi
DIY-Hifi-Forum

Stripes *

#17 Verfasst am 28.05.2012, um 22:35:23



Leider noch nicht realisiert, Projekt steht aber noch an.
Ich halte euch auf dem laufenden wenns was neues gibt.


Addicted to good music!

PN's Forum \ HiFi \ Schallerzeugung \ Selbstbau-Projekte \ portable leichte Strand Beschallung


- Zurück zur Homepage - Eigene Beiträge - Neue Beiträge - Wer ist online? - Impressum - Nutzungsbedingungen - Statistiken -



Board coded and provided by: Poison Nuke
Copyright 2007-2014, Robert Menger