Registrierung
leer
leer
newposts
Users
search
FAQ
Login
Start

Hallo Gast, und Willkommen im Forum. Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können.


PN's Forum \ HiFi \ Schallerzeugung \ Lautsprecher \ Kompakt, laut und hochauflösend - Empfehlungen?


Barnie *

#1 Verfasst am 31.10.2011, um 22:25:31



Hallo Freunde des gepflegten Lärms!

Ich überlege, mir für meine Stereokette, ich erinnere: http://forum.poisonnuke.de/index.php?action=ViewThread&TID=6301&goto=43#43, etwas "besseres" anzuschaffen. Die KEF Q300 hat es trotz aller Qualitäten nicht geschafft, mich restlos zu begeistern. Die machen grundsätzlich nichts falsch, aber auch nichts so richtig gut. Weder die Auflösung noch die räumliche Tiefendarstellung begeistern mich, was ja eigentlich das Steckenpferd dieser Lautsprecher sein sollte. Bin wohl zu sehr verwöhnt von den P11A her... Ausserdem komprimieren sie ab einer gewissen Lautstärke, was noch mehr dazu führt, dass die Bühne zusammenbricht. Was hingegen gut ist, ist die Langzeittauglichkeit - keine aggressiven Höhen oder obere Mitten. Man kann aufdrehen bis die Boxen kotzen, und es tut nix weh! Trotzdem schaue ich mich nun in einer etwas höheren Preisklasse um. Was die Neuen können sollten, steht im Titel. Hier nochmals genauer:

1. sie sollten laut können, ohne dabei gross zu komprimieren
2. sie sollten langzeitverträglich sein - also möglichst keine Überbetonung von Zischlauten
3. sie sollten hochauflösend sein mit einer guten räumlichen Darstellung in die Tiefe
3. sie sollten kompakt sein, damit sie für Nahfeld taugen und auf die Subkonstruktion passen
4. sie sollten nicht mehr als ca. 600eur p/Stück kosten

Sie werden bei mir Fullrange spielen und von den Dipol-Subs Unterstützung bekommen. (Der Raum ist ein extremer Bassschlucker, daher ist so viel Basspower nötig) Trennen möchte ich nicht, deshalb sollten sie pegelfest sein.

Die sind mir bis jetzt in den Sinn gekommen:

ADAM A8X
Nubert Nuvero 4
Dynaudio Focus 140

Mehr ist mir bisher nicht eingefallen.

Habt ihr noch Ideen?? Für Vorschläge bin ich offen!

Danke & Grüsse
Barnie




Mein Heimkino

Guter Bass ist Einstellungssache!

bearbeitet von Barnie, am 31.10.2011, um: 22:28:11


Soundfreak

#2 Verfasst am 31.10.2011, um 22:39:15



Mich haben Lautsprecher von Dali bisher sehr überzeugt. Die Lektor-Serie hab ich schon intensiv gehört und im Auditorium Münster auch die Ikon Serie im Vergleich, welche noch nen ganzen Tacken besser aufspielt. Passen würde für dich vielleicht die: Dali Ikon 2 MK2.

Oder bei deiner Bassunterstützung vielleicht auch die MENTOR MENUET. Nur kenn ich die garnicht und ist auch etwas schwächer was maximalpegel angeht. Dieser Punkt ändert sich aber vielleicht wenn man sie vom Tiefton befreit.


Wenn ich mal nicht an HiFi denke: EFC-Märkische-Adler oder Rugby-Tourist-Münster

bearbeitet von Soundfreak, am 31.10.2011, um: 22:49:02


Barnie *

#3 Verfasst am 31.10.2011, um 22:56:21



Danke für deine Empfehlung - klingt interessant! "Vom Tiefton befreien" möchte ich aber nicht. Die Sache spielt sich bei mir im Nahfeld ab und wenn der Bass komplett abgetrennt ist, klingt es nicht mehr ganz wie aus einem Guss. Deshalb lasse ich die "Satelliten" fullrange mitlaufen - klingt in meinen Ohren besser. Wenn Abtrennen in Frage käme, gäbe es eine Menge Boxen, die in Frage kämen. Z.B. die Canton Ref 9 für 645Eur wäre da sicher ein Leckerbissen! Aber genau das ist auch das Anspruchsvolle an der Sache...


Mein Heimkino

Guter Bass ist Einstellungssache!

FlorianK

#4 Verfasst am 31.10.2011, um 23:23:45



Hörabstand ? Wie weit entfernt kannst du sie aufstellen ?


Gruß Florian

Alles immer nur meine Meinung !
http://www.audioclub.de

Barnie *

#5 Verfasst am 31.10.2011, um 23:49:51



Nahfeld - 1.5m maximal - eher weniger! Mehr gibt der Raum nicht her und mehr möchte ich auch nicht, da ich in dem kleinen Raum sehr schnell viel Diffusschall habe...


Mein Heimkino

Guter Bass ist Einstellungssache!

Soundfreak

#6 Verfasst am 01.11.2011, um 12:26:25



Ich kann mir bei einem Hörabstand von 1,5m nicht vorstellen, dass du dies bei einer Trennung von 80Hz oder tiefer wahrnehmen kannst. Zumal du die Bässe ja direkt unter den Lautsprechern stehen hast. Aber das käme auf einen test an, fundierte Ergebnisse hab ich da nicht.
Ich denke nämlich das die Mentor Menuet aufgrund einer angeblich besseren räumlichkeit dich wahrscheinlich eher Begeister würde. Nur was den Maximalpegel angeht, kann ich das halt nicht beurteilen, da ich nciht weiß was für dich laut ist.

Aber mal nochmal eine andere Frage. Du hast ja extrem unterschiedlich Lautsprecher aufgezählt. Unter anderem war auch ein aktiver dabei. Wie sind denn dahingehend deine Ambitionen?


Wenn ich mal nicht an HiFi denke: EFC-Märkische-Adler oder Rugby-Tourist-Münster

bearbeitet von Soundfreak, am 01.11.2011, um: 12:28:44


FlorianK

#7 Verfasst am 01.11.2011, um 12:42:07



Du bist doch ein Experimentierer !!!
Mal was zum ausprobieren ??
Frugel MK3 für Fostex 125ne
Wer nicht wagt der nicht gewinnt

uuuund - was zum kicken


Gruß Florian

Alles immer nur meine Meinung !
http://www.audioclub.de

bearbeitet von FlorianK, am 01.11.2011, um: 12:48:42


Der_Elektromeister

#8 Verfasst am 05.11.2011, um 10:51:15



das gegoogle hätt ich mir mal wieder sparen können, du hörnchen


Grüsse, Andi.

TimB

#9 Verfasst am 05.11.2011, um 13:04:11



Du hast wohl das erste Wort des Titels übersehen


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)

Der_Elektromeister

#10 Verfasst am 05.11.2011, um 17:55:18



Genau und das vierte hat er auch überlesen, das alte holzohr.


Grüsse, Andi.

TimB

#11 Verfasst am 05.11.2011, um 18:10:57



Er hat nur das zweite und das letzte gelesen


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)

typhson

#12 Verfasst am 05.11.2011, um 18:42:41



Wie siehts denn mit Bausätzen aus. Das hier gar nicht erwähnt wird, schlecht nehme ich an



FlorianK

#13 Verfasst am 05.11.2011, um 20:16:25



Die sind nicht teuer. Die baut Paule aus Bochum zusammen. das macht es super gut !!
http://www.ebay.de/itm/FRUGEL-Horngehause-Level-...h=item43a47bf894

Die chassis kosten nix - vielleicht 150,- € ??

Habe sie auch noch nicht ausprobiert - aber die 126er fostexe können super Stimmen usw. Fehlt nur etwas Tiefbass. Kleinen Sub drann - glücklich sein.
Nicht wieder so langeweiler Kisten !!!!


Gruß Florian

Alles immer nur meine Meinung !
http://www.audioclub.de

FlorianK

#14 Verfasst am 06.11.2011, um 12:32:27



http://forum.poisonnuke.de/index.php?action=View...8&goto=last#ende

Schau dir da mal die Aria an. Die klang sehr gut ! Muss man wirklich sagen. Wenns ganz klein sein soll.

Focal
http://www.lautsprechershop.de/index_hifi_de.htm

Cabasse - Bora - Cabasse baut seit vielen jahrzehnten sehr gute Lautsprecher.
Unbedingt auch einmal Probe hören.


Gruß Florian

Alles immer nur meine Meinung !
http://www.audioclub.de

bearbeitet von FlorianK, am 06.11.2011, um: 13:19:23


Barnie *

#15 Verfasst am 06.11.2011, um 20:08:07



deine Links führen irgendwo nirgendwo wirklich hin...


Mein Heimkino

Guter Bass ist Einstellungssache!

TimB

#16 Verfasst am 06.11.2011, um 20:19:58



Bei dem ersten musst du nach oben scrollen und bei lautsprechershop.de ist es schwierig mit den links


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)

FlorianK

#17 Verfasst am 06.11.2011, um 20:21:29



Ah - sorry -
also die Focals wären zB Esprit oder Gavotte.
und die visaton ist die Aria MHT
http://www.visaton.de/de/bauvorschlaege/2_wege/ariamht/index.html

hoffe das geht jetzt bzw zeigt auch etwas sinnvolles


Gruß Florian

Alles immer nur meine Meinung !
http://www.audioclub.de

typhson

#18 Verfasst am 06.11.2011, um 20:42:55



Hm,
interessant, MT und HT der Aria:


Gibts von der irgendwo Messungen zu sehen?
Wenn wirklich bei 5kHz getrennt wird, dürfte dass einen ziemliche Arbeit gewesen sein
Aber wenns sich gut anhört


bearbeitet von typhson, am 06.11.2011, um: 20:43:48


FlorianK

#19 Verfasst am 06.11.2011, um 20:49:42



Von der Aria MHT klar:

MHT:


mußt dich mal auf der Visa Seite tummeln. Die hört sich wirklich sehr gut an. Die haben Fuat und ich die Tage bei Visa gehört. Der Bass ist natürlich etwas knapp aber selbst für die Größe recht ordentlich. Is ein guter Lautsprecher.
Wer Surrround aufbauen will und etwas Knete hat - würde hier ein wirklich klasse Sys aufbauen. Das ist nur nicht ganz billig mit den Arias.
Vorteil - super klein - aber klasse Leistung !


Gruß Florian

Alles immer nur meine Meinung !
http://www.audioclub.de

bearbeitet von FlorianK, am 06.11.2011, um: 20:51:20

PN's Forum \ HiFi \ Schallerzeugung \ Lautsprecher \ Kompakt, laut und hochauflösend - Empfehlungen?


- Zurück zur Homepage - Eigene Beiträge - Neue Beiträge - Wer ist online? - Impressum - Datenschutz - Statistiken -



Board coded and provided by: Poison Nuke
Copyright 2007-2014, Robert Menger