Registrierung
leer
leer
newposts
Users
search
FAQ
Login
Start

Hallo Gast, und Willkommen im Forum. Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können.


PN's Forum \ HiFi \ Allgemeines \ Lautsprecherkabel günstig kaufen


elton *

#1 Verfasst am 30.11.2011, um 14:32:47



Moin Jungs.
Ich versuche preisgünstig Lautsprecherkabel zu kaufen. Ebay wird derzeit (und sicher auch schon früher) mit CCA-Kabeln überschwemmt . CCA="copper clad aluminium", zu deutsch "Kupferkaschiertes Aluminium" im Prinzip also Alukabel mit leichtem Kupferüberzug. Alu hat die Tendenz schneller zu brechen, da steifer . Hab hier mal zum Rechnen das gefunden: http://www.elektrisola.com/de/leitermaterial/alu...inium/cca10.html also gerade mal so schlecht wie normales Aluminiumkabel mit all seinen tollen Eigenschaften. Wer will denn sowas? Ich nicht.

Gern würde ich komplett auf 2,5mm² umsteigen um von den langen Surroundkabeln mit 0,75 wegzukommen. Laut meinen rechnungen liege ich derzeit bei knapp 0,22 Ohm pro Lautsprecher. Mit dem schlechtestem Kabel in 2,5mm² käme ich zwar schon auf 0,09 Ohm aber ich bewege die Kabel doch schon mal öfter.

Kennt jemand ne gute Adresse für solche Kabel bzw hat ne Quelle? Gern könnten wir evtl. auch ne Sammelbestellung organisieren/zusammenschustern, wenn Bedarf besteht.

Dankeschön, Gruß an alle!


Meine Nachbarn hören gute Musik - ob sie wollen oder nicht.

Andreas87

#2 Verfasst am 30.11.2011, um 14:55:15



Servus!

bei den genauen Berechnungen bin ich mal wieder raus..

Oberflächlich kann ich dir aber sagen: Ich würde die Finger von diesen Alu-Kabeln mit Kupferlegierung lassen!

Lieber reines Kupfer-Kabel organisiert.. 2,5mm² ist gut - wenn's vllt auch nur für's Gewissen ist :D

Gute und empfehlenswerte Adresse: http://www.reichelt.de/Lautsprecherkabel/LAT-225...4a602a2bcdb7d198

promte Lieferung und sehr gute Qualität! ..steht halt nur kein Name drauf!


"Der Bankraub ist eine Initiative von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank."


elton *

#3 Verfasst am 30.11.2011, um 14:59:46



ohne böse wirken zu wollen, soweit war ich auch schon mit meinem beitrag über dir (bitte genauer lesen)bei reichelt bin ich stammkundewäre auch kein problem.

bei ebay hab ich nen händler gefunden, der bietet ofc in 2,5mm² mit 100m @ 58,99 inkl. versand. (leider in der optisch extrem ansprechenden rot/schwarz-Ausführung) an sich aber schon recht gut.

nur ist nun der ehrgeiz geweckt, der will den günstigsten preis für OFC. aktueller Stand also 0,5899 € pro Meter. Bitte unterbieten wenn möglich, darf es natürlich schon die optisch gefälligere Variante mit transparentem kunststoffmantel sein


Meine Nachbarn hören gute Musik - ob sie wollen oder nicht.

bearbeitet von elton, am 30.11.2011, um: 15:06:04


TimB

#4 Verfasst am 30.11.2011, um 16:27:15




elton schrieb:
Alu hat die Tendenz schneller zu brechen, da steifer .



Das stimmt so nicht, Die Steifigkeit ist bei Kupfer höher (größerer Elastizitätsmodul) und hat nebenbei sogar eine höhere Streckgrenze (es gibt natürlich Alu-Legierungen die eine höhere Streckgrenze als einige Cu-Leg. aber typischerweise ist sie bei Cu höher als bei Alu).
Alu hat nur vermutlich eine geringe Bruchdehnung.

Aluminium sollte wegen der schlechteren Leitfähigkeit bestenfalls nur dann als elektrischer Leiter eingesetzt werden, wenn die Masse eine Rolle spielt


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)

AundB

#5 Verfasst am 30.11.2011, um 17:55:22




TimB schrieb:
Aluminium sollte wegen der schlechteren Leitfähigkeit bestenfalls nur dann als elektrischer Leiter eingesetzt werden, wenn die Masse eine Rolle spielt


Deshalb wird bei teueren Treibern die Wicklung aus Alu gemacht. In einer Schwingspule ist Alu absolut überlegen.



elton *

#6 Verfasst am 30.11.2011, um 20:09:03



ihr habt beide recht, letzlich ist alu für flexible verbindungen ungeeignet, weswegen nun genau auch immer, zurück zum thema, bitte.


Meine Nachbarn hören gute Musik - ob sie wollen oder nicht.

Der_Elektromeister

#7 Verfasst am 30.11.2011, um 20:57:02



Die CU/AL Diskussion hatten wir schon...Alu sollte hauptsächlich für Autokarrossen verwendet werden.

Den ebay-preis kann ich dir auch machen aber viel geht da nimmer weil der Rohstoff einfach so teuer ist und diese idioten bei ebay ums verrecken kein geld verdienen wollen.


Grüsse, Andi.

Euml

#8 Verfasst am 07.01.2012, um 14:39:32



also mein Tipp für gute Kabel ist immer der hier

2,5mm² = http://www.amazon.de/HiFi-Lautsprecherkabel-tran...re/dp/B002E78BE4

4,0mm² = http://www.amazon.de/HiFi-Lautsprecherkabel-tran...re/dp/B002E76GIC

6,0mm² = http://www.amazon.de/HiFi-Lautsprecherkabel-tran...re/dp/B002E72EXI

vorallen das die Kabel OFC Kuper Litze haben mit 0,10mm und dann noch 322 (achtet mal darauf bei VooDoo-Kabeln wird da beschissen)


Cerwin Vega Stroker 18
Multigaming-Server
Gear-Forge

Barnie

#9 Verfasst am 12.01.2013, um 12:50:32



Ich missbrauche mal diesen Thread für ne eigene (doofe ) Frage - reicht 0.75mm2 Dicke bei 10m Kabellänge?? Hab nicht mehr viel Platz im Kabelkanal und will jetzt noch die Backsurrounds fix darin verlegen...

Danke!
Barnie




Mein Heimkino

Guter Bass ist Einstellungssache!

 Poison Nuke 

#10 Verfasst am 12.01.2013, um 13:16:29



wo liegt denn die Trennfrequenz? Wenn es über 100Hz ist könnte es denke keine Probleme geben. Ist halt schon grenzwertig IMHO.


greetz
Poison Nuke

Barnie

#11 Verfasst am 12.01.2013, um 14:52:09



120HZ

lieber 1.5mm


Mein Heimkino

Guter Bass ist Einstellungssache!

bearbeitet von Barnie, am 12.01.2013, um: 14:52:34


 Poison Nuke 

#12 Verfasst am 13.01.2013, um 16:05:36



grundsätzlich kein Thema, da geht auch 0,75mm². Es ist halt nur das Problem wenn man größere Tieftöner dran hat, dass dann der Dämpfungsfaktor ordentlich drunter leidet und bei den Kabellängen auch dann irgendwann merkbar ein Widerstand bei den tiefen Frequenzen in Erscheinung tritt. Aber das ist eher nur der Fall wenn du große Standboxen oder Subwoofer auf 10-20m oder mehr Anschließen wolltest


greetz
Poison Nuke

Barnie

#13 Verfasst am 13.01.2013, um 19:26:43



Naja, hab jetzt 1.5mm gekauft - du Vodoopriester!


Mein Heimkino

Guter Bass ist Einstellungssache!

Butze1979

#14 Verfasst am 14.01.2013, um 05:19:32



pass auf die Laufrichtung auf


hier könnte ihre Werbung stehen.

PN's Forum \ HiFi \ Allgemeines \ Lautsprecherkabel günstig kaufen


- Zurück zur Homepage - Eigene Beiträge - Neue Beiträge - Wer ist online? - Impressum - Datenschutz - Statistiken -



Board coded and provided by: Poison Nuke
Copyright 2007-2014, Robert Menger