Registrierung
leer
leer
newposts
Users
search
FAQ
Login
Start

Hallo Gast, und Willkommen im Forum. Sie müssen sich einloggen oder registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können.


PN's Forum \ HiFi \ Anlagen unserer Mitglieder \ 2. Sub und wie gehts weiter ?


badtaste69 *

#1 Verfasst am 01.01.2012, um 10:54:08



Hi Leute


Ich hab mir einen nigelnagelneuen Nubert AW 1000 zu meinem vorhanden Nubert AW 850 bestellt um meine Moden in den Griff zu bekommen.Beide hätten etwa identische Werte nur das der 850 etwas älter ist.Der 1000 wird wohl erst am Dienstag eintreffen aber man kann ja schon mal grob nachfragen .Der 1000 er soll natürlich der Haupt Sub werden mit voll aufgedrehter Frequenz.Der 850 soll den 1000er nur ergänzen bzw. schöner spielen lassen, d.h die Raummoden einigermaßen eleminieren..Ich möchte nicht mehr Bass im Pegel sondern saubereren Bass.Hier ist eine grobe Skizze.

Die Raumlänge ist 6,50 m
Die Raumbreite ist 3,80 m
Die Hörposition wäre 3,80 m von der Frontwand und 1,75 m von der rechten Wand entfernt = X.














Wo soll ich den 1000 er hinstellen auf Subposition 1 oder 2 ?
Bei 1 wäre der Hörabstand X 3,15 m bei 2 ca. 1,40m.(Es gibt NUR diese 2 Positionen,bin verheiratet )

Dazu benutze ich den Onkyo 808.Dieser ist ein 7.2 Receiver.Wobei ich aber leider nur eine Strecke eingeben kann , entweder Entfernung 1 oder 2.

Müssen die Cinchkabel zu den Subs dann auch die gleiche Länge haben oder so kurz wie möglich?
Wenn der 1000 auf Phase 0 ° steht dann den 850 auf 180 °?Und wie ermittel ich die richtige Phase zuerst für den 1000 zu den Hauptlautsprechern und dann zum 2. Sub?
Wie messe ich dann die beiden ein?
Benutze eigentlich immer einen Schallpegelmesser mit Burosch Test DVD Signalen.Auf max. Ausschlag vom Sub auf 0 des Pegelmessers ,den Rest der LS auch auf 0,logo.Schalte ich erst den 1000 er ein und Pegel ihn auf 0 und dann den 850 dazu bis die Lautstärke wieder auf 0 beim Pegelmesser ist?
Wo soll ich den 850 begrenzen in der Frequenz ?Die restlichen Boxen ( 2x 580,1x cs 3 + 2x RS 3) werden am Receiver bei 80 HZ getrennt.

Kommen bestimmt noch weiter Fragen ,sorry wenn es schon sooooo oft besprochen wurde aber jeder Raum ist halt anders



 Poison Nuke 

#2 Verfasst am 01.01.2012, um 11:59:21



auch wenn der 850 und 1000 vllt ähnliche technischen Daten haben so werden sie niemals identisch spielen und das ist wichtig damit zwei Subs zusammen überhaupt funktionieren können. Denn du kannst sicher davon ausgehen, dass beim 1000er etwas geändert wurde im Bezug um 850er und wenn beide Subs nicht zur gleichen Zeit (Phasenverlauf) mit dem gleichen Pegel (Amplitudenverlauf) den Raum anregen, spielt jeder Sub für sich komplett allein und erzeugt munter seine eigenen Raummoden ohne Einfluss auf die des anderen zu nehmen.

Mit viel Glück und Geduld kann man natürlich eine Einstellung beider Subs treffen, wo die schlimmsten Moden verbessert werden. Nur das lässt sich leider fast unmöglich vorhersagen.

Die Phase der Subs ist unerheblich solange die FrontLS nicht als Large laufen. Und wenn diese es doch tun sollen, dann müssen beide Subs die gleiche Phase eingestellt haben.

Ansonsten halt beide Subs versuchen auf den gleichen Pegel zu bringen und dann am besten mit dem PC messen und Carma 2.2 (such mal hier im Forum danach, da sind auch Anleitungen dabei) und dann einfach solange an den Einstellungen rumprobieren, bis es einigermaßen gut aussieht.


greetz
Poison Nuke

badtaste69 *

#3 Verfasst am 01.01.2012, um 13:56:19



UPS

Dank dir

Ich muss es halt mal so durchtesten, wenn es nicht hinhauen sollte dann muss ein zweiter 1000 er her

Bin jetzt seit 2 Tagen nur in Foren unterwegs und lese viel.Das Beste, was ich nun aber gefunden habe, war der Link http://www.computerbild.de/artikel/avf-Ratgeber-...ein-1960033.html wobei der Testton 5 der Beste überhaupt ist. Da ich in einer Bassfalle sitze hatte ich mit dem Pegelmesser den Bass und der Burosch Referenz dvd vieeel zu hoch eingestellt.
Da das gleiche Signal nun abwechselnd zum Sub und den Fronts zugespielt wird konnte ich nach Gehör den Bass um 15 db runterregeln und es war wie eine Offenbarung.Am Anfang zwar geöhnungsbedürftig da das Wummern nun weg ist aber insgesammt spiele ich alles um 10 db lauter zu und es klingt immer noch geil ohne nerviges Dröhnen etc. Hoffe mit dem 2. Sub nochmal eine Steigerung zu bekommen.
Bei weiteren Fragen nerve ich wieder



 Poison Nuke 

#4 Verfasst am 01.01.2012, um 14:11:55



hier im Forum gibt es aber auch ein paar Testtöne zum Einmessen ohne Messmikro:

http://forum.poisonnuke.de/index.php?action=ViewThread&TID=952

:prost

und wenn du es richtig machen willst:
http://forum.poisonnuke.de/index.php?action=ViewThread&TID=995

wobei es natürlich auch günstigere Wege gibt, z.b. das Einmessmikro von deinem Receiver einfach an die Soundkarte angeschlossen reicht für den Anfang meist schon aus, zumindest um erstmal einigermaßen den Sub einzupegeln und die Moden zu finden.


greetz
Poison Nuke

bearbeitet von Poison Nuke, am 01.01.2012, um: 14:13:16


badtaste69 *

#5 Verfasst am 01.01.2012, um 17:45:09



Ich weiß, habe sie schon geladen und die sind auch super

Nur es ist schon heftig , wie man sich im Pegel vertut um den Sub and die Fronts von der Lautstärke her nahezubringen .Dafür ist dieses 5te Signal Top. So hat man zumindest schon mal eine super Basis womit man dann weitertesten kann.Habe eben mal mit dem Beamer und den Schlümpfen getestet(ok kein Referenzfilm wohl ) aber es war echt geil.Hatte den Film um 10 db lauter hören können als sonst, wo der Sound dann aufdringlich Laut wurde in manchen Situationen. Jetzt aber keine Spur.Alles war Harmonisch.ok eventuell mehr Tiefbass , da ist aber mein Bassloch , dass ich am Di dann aufzufüllen hoffe.



 Poison Nuke 

#6 Verfasst am 01.01.2012, um 18:15:20



wobei viele Filme es schon vertragen wenn man den Bass um 5-6dB aufdreht, bei einigen kann man sogar fast 10dB aufschlagen damit es überhaupt erst Spaß macht bei Referenzpegel (0dB am Receiver wenn die Lautsprecher mit dem Receiver-internen Signal auf 75dB(A) eingemessen sind)


greetz
Poison Nuke

badtaste69 *

#7 Verfasst am 01.01.2012, um 18:24:19



Die Filme und ich vertragen auch 10 db mehr aber meine Frau+meine Schwiegermutter und vorallem meine 3 kleinen Kinder nicht Die stehen bzw. standen, hoffe ich, immer in der Tür und meinten " Kannste mal was leiser machen, wir müssen schlafen" :D
Ne , es macht schon mehr Spass wenn die Lautstärke Sub+Rest zueinander einigermaßen passt.Lieber den extremen Tiefton was leiser und der Rest passt als das Wummern etc.:).
Am dienstag werde ich mehr testen können und dann wieder hier vorstellig werden



 Poison Nuke 

#8 Verfasst am 01.01.2012, um 19:34:28



wobei mehrere Subs oder erst recht Nahfeldsubs auch extrem dazu beitragen können, dass der Pegel am Hörplatz lauter wird und zeitgleich im restlichen Haus leiser.

Kannst ja mal ein paar Threads von Barnie hier lesen, bei ihm war es recht deutlich, wieviel besser der Bass am Hörplatz wurde und zeitgleich wieviel weniger Bass im restlichen Haus ankam durch die zusätzlichen Subwoofer. Bei Nahfeld kommt sowieso nix mehr an, dafür hat man so gesehen überdimensionale Kopfhörer



greetz
Poison Nuke

TimB

#9 Verfasst am 04.06.2012, um 21:34:28



Bei Subwoofern im Nahfeld würde Ich die aber nicht auf Ohrhöhe stellen sondern besser etwas tiefer, damit zum Körper mehr Pegel als zu den Ohren kommt

Aber nicht direkt an die Füße, das stört irgendwie

PS: Oh neuer Smilie:(Oder gibt es den schon länger und der ist mir gerade erst aufgefallen? )


"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl)

Micka1983

#10 Verfasst am 04.06.2012, um 21:43:32



Ich weiss nicht, ob dir das weiter hilft,
aber ICH an deiner stelle würde den alten
Sub bei Ebay vergolden, und mir für den Erlös
ein DSP Antimode zulegen.

In meinen Augen war das zumindest für mich eine der Investitionen die
am MEISTEN positiv ins Klangbild gegriffen haben.

Ich gehe sogar so weit, dass das Antimode bei mir mehr qualitativen Klangzuwachs
gegeben hat, als mein zweiter AW 1000 (habe übrigens auch solche Klötzchen)



badtaste69 *

#11 Verfasst am 05.06.2012, um 15:22:36





Habe mittlerweile den 1000 und das Antimode 8033 S . Zusammen mit dem 850er ist es jetzt richtig geil


PN's Forum \ HiFi \ Anlagen unserer Mitglieder \ 2. Sub und wie gehts weiter ?


- Zurück zur Homepage - Eigene Beiträge - Neue Beiträge - Wer ist online? - Impressum - Datenschutz - Statistiken -



Board coded and provided by: Poison Nuke
Copyright 2007-2014, Robert Menger